Warnung

Beiträge zum Thema Warnung

Betrüger haben eine betagte Seniorin in Memmingen um ihr Erspartes gebracht. (Symbolbild)
4.107×

"Rate mal, wer hier spricht?"
Memmingen: Betrüger erbeuten Ersparnisse einer alten Dame mit fieser Masche

Durch betrügerisches Vortäuschen eines Verwandtschaftsverhältnisses erbeuteten bislang unbekannte Täter die Ersparnisse einer betagten Seniorin in Memmingen. Der FallAm Donnerstag gegen 14:30 Uhr, meldete sich der täuschend echt wirkende vermeintliche Schwiegersohn telefonisch bei der Seniorin und bat sie um finanzielle Unterstützung. Der falsche Schwiegersohn gab an, in einen Unfall verwickelt worden zu sein und nun dringend Geld zu benötigen. Die Geschädigte übergab daraufhin einem bislang...

  • Memmingen
  • 16.04.21
Polizei warnt vor Trickbetrügern (Symbolbild)
2.888× 6

Richtig reagiert
92-Jährige Memmingerin meldet Trickbetrüger bei der Polizei

Am Dienstagmittag, 29.09.2020, gegen 13:00 Uhr, erhielt eine 92-jährige Frau einen Anruf einer angeblichen Kriminalbeamtin. Diese teilte ihr mit, dass in ihrer Umgebung gerade vermehrt eingebrochen werde und erkundigte sich anschließend nach Schmuck und Geld. Die Geschädigte gab hierzu keine Auskünfte und informierte die Polizei über den Anruf der Trickbetrügerin. Die Polizei weist erneut darauf hin, dass am Telefon gegenüber angeblichen Polizeibeamten keine Angaben über im Haus verwahrte...

  • Memmingen
  • 30.09.20
Polizei (Symbolbild).
648×

Unterallgäu
Verstärktes Auftreten einer Betrugsmasche durch Gewinnversprechen

Aktuell ist im Unterallgäu eine Häufung von Anrufen mit Gewinnversprechen zu verzeichnen. Privatpersonen werden hier durch seriös auftretende Anrufer darüber informiert, dass sie eine hohe Gewinnsumme zu erwarten hätten, welche meist am darauf folgenden Tag durch einen Notar o. ä. in Begleitung zweier Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes bar ausgezahlt würde. Das Opfer müsste dann nur noch die anfallenden Gebühren und Kosten bezahlen, welche sich im Regelfall auf mehrere hundert Euro belaufen....

  • Mindelheim
  • 23.09.20
Telefonbetrug (Symbolbild)
4.912×

Polizei
Senior aus Memmingen erkennt Enkeltrick-Masche gerade noch rechtzeitig

"Rate mal, wer hier spricht?" - so oder ähnlich beginnen immer wieder Anrufe bei Bürgerinnen und Bürgern. Es meldet sich ein vermeintlicher Enkel bei Seniorinnen und Senioren und bittet schnell um Bargeld, weil er in einer Notlage stecke. Die Namen und Geschichten sind austauschbar, die Masche dahinter bleibt die gleiche. Durch geschickte Gesprächsführung schaffen es die Betrüger, dem Angerufenen glaubhaft zu machen, dass sich ein Verwandter am anderen Ende der Leitung befinde. So erging es am...

  • Memmingen
  • 15.07.20
Mit Bildern wie diesen versuchen Betrüger, über das Internet arglose Opfer zu finden. (Symbolbild)
20.065×

"Attraktive junge Französin"
Unterallgäuer von Liebesbetrügerin um mehrere Zehntausend Euro betrogen

Die große Liebe im Internet finden: Millionen Menschen träumen davon. Leider fallen dabei auch viele auf Betrugsmaschen herein (sogenanntes "Love Scamming"). Einem Mann Mitte 60 aus dem südwestlichen Landkreis Unterallgäu ist genau das jetzt passiert. Er ist laut Polizei mehrere zehntausend Euro losgeworden, Liebe gab es keine. Die Betrügerin hatte sich als attraktive junge Französin im Internet präsentiert. Bereits im März diesen Jahres hatte sie zu dem Unterallgäuer Kontakt über einen...

  • Memmingen
  • 23.06.20
Symbolbild.
435×

Warnung der Polizei
Erneut Anrufe von „Falschen Polizeibeamten“ in Türkheim

Bei mehreren Personen aus Türkheim rief am späten Donnerstagabend ein unbekannter Mann an, welcher sich als Polizeibeamter ausgab. Der Mann wollte die meist älteren Personen warnen, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten und aufmerksam zu sein, da kürzlich mehrere Einbrecher festgenommen wurden. Bei diesen Einbrechern sei zudem eine Liste mit den Namen weiterer möglicher Opfer aufgefunden worden, unter anderem auch die der angerufenen Personen. Da die Angerufenen die Masche frühzeitig...

  • Türkheim
  • 13.03.20
Symbolbild
11.604×

Wetter
Unwetterwarnung für das Allgäu: Orkanartige Böen in der Nacht zum Dienstag

Zusätzlich zum Dauerregen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Nacht zum Dienstag weitere Sturmböen. Besonders in der zweiten Nachthälfte sind schwere Strumböen mit bis zu 100 km/h möglich - vereinzelt können im Tiefland auch orkanartige Böen/Orkanböen mit über 120 km/h auftreten. Die Warnung gilt bis Dienstag, 9 Uhr. Laut DWD können Bäume entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder andere Gegenstände herabstürzen. Weiter sollen Gegenstände im Freien möglichst gesichert werden....

  • Kempten
  • 03.02.20
Gewitterwarnung für das Allgäu
26.856×

Wetterwarnung
Schwere Gewitter und Hagel im Allgäu am Sonntagabend

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine Warnung vor schwerem Gewitter ausgegeben. Betroffen sind am Sonntagabend und in der Nacht auf Montag alle Landkreise des Allgäus. Ab 20 Uhr kann es demnach orkanartige Böen bis 110 km/h, heftigen Starkregen um 30 mm in kurzer Zeit und Hagel mit einer Körnergöße von ca. 2 cm geben.

  • Kempten
  • 18.08.19
Symbolbild
1.247×

Callcenter-Betrug
Anrufe falscher Polizeibeamter im Allgäu häufen sich

Beinahe jeden Monat berichtet die Allgäuer Polizei von Callcenter-Betrügen im Allgäu. Anrufer, die sich als Polizisten ausgeben, erbeuten über ihre Betrugsmasche meist von älteren Menschen hohe Geldbeträge oder wertvolle Gegenstände. Erst Anfang dieser Woche sollen sich die Anrufe der Betrüger in Memmingen wieder vermehrt haben. Solche Häufungen kommen öfter vor, so gab es im März 2019 mehr als 60 Anrufe falscher Polizisten in nur wenigen Tagen im Allgäu. In einem Fall übergab eine Frau  33.000...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.07.19
Symbolbild.
3.591×

PFC-Wert
Landratsamt Unterallgäu warnt vor Verzehr von Fischen aus Krebsbach und Westlicher Günz

Bei Bachforellen aus dem Krebsbach sind deutlich erhöhte PFC-Werte festgestellt worden. Das Landratsamt Unterallgäu empfiehlt deshalb, derzeit vorsorglich auf den Verzehr von allen Fischen aus Teilen des Krebsbaches und aus einem bestimmten Abschnitt der Westlichen Günz zu verzichten. Konkret sind die Bereiche zwischen der Einmündung des Schmittenbachs in den Krebsbach bei Ungerhausen bis zum Zusammenfluss von Westlicher und Östlicher Günz bei Lauben betroffen. Wie Landrat Hans-Joachim...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 04.07.19
Symbolbild.
3.922×

Warnung
Unbekannte Männer klingeln in Ottobeuren und fragen nach Schmuck

Zwei unbekannte Männer haben am Mittwochnachmittag in Ottobeuren an einem Haus geklingelt und nach Schmuck und Wertgegenständen gefragt. Zwischen 15:30 Uhr und 17:00 Uhr klingelten zwei männliche Personen in Ottobeuren in der Ludwigstraße an einem freistehenden Einfamilienhaus. Zunächst erkundigten sie sich nach Näh- und Schreibmaschinen, sowie Kupferkrügen.  Die Männer wollte die Gegenstände offenbar erwerben. Weil die Verhandlungen nicht erfolgreich waren, fragten die zwei Unbekannten...

  • Ottobeuren
  • 04.07.19
Symbolbild
1.187×

Warnung der Polizei
Zahlreiche Anrufe falscher Polizeibeamter am Montagmittag in Memmingen

Mehr als ein dutzend Mal wurden am Montagmittag hauptsächlich Senioren in Memmingen sowie den Landkreisen Neu-Ulm und Günzburg von falschen Polizeibeamten kontaktiert. Die Masche ist inzwischen vielen bekannt und läuft meist gleich ab: Ein falscher Polizist meldet sich telefonisch, er habe eine Bande von Einbrechern festgenommen. Diese hätten Hinweise gegeben, dass bei der angerufenen Person ein Einbruch geplant sei. Der falsche Polizist gibt vor, aus diesem Grund Wertsachen der angerufenen...

  • Memmingen
  • 02.07.19
Symbolbild
7.334×

Wetter
Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwettern mit Starkregen und Hagel

Der deutsche Wetterdienst (DWD) hat für das Allgäu eine Unwetterwarnung für Samstag herausgegeben. Wie der DWD mitteilt, kann es zu Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 75 Stundenkilometern, Starkregen und Hagel kommen. An Bächen und kleinen Flüssen kann es zu Überflutungen kommen, Keller und Straßen können vom Wasser betroffen sein. Auch Erdrutsche sind laut DWD möglich. Der Wetterdienst warnt außerdem vor entwurzelten Bäumen und beschädigten Dächern. So soll besonders auf herabstürzende...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 22.06.19
Starker Regen und Schneeschmelze: Im Allgäu könnte es in den nächsten Tagen zu Hochwassern kommen.
29.154× 8 Bilder

Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu befürchtet

Es regnet im Allgäu. Und zwar richtig. Dazu kommt Schmelzwasser aus den Bergen. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Hochwasser und vor möglicherweise stark ansteigenden Pegeln an den Allgäuer Bächen und Flüssen. Örtlich könnten die Meldestufen 3 und 4 erreicht werden.  Abhängig von lokalen Regen- und Gewitterereignissen seien zudem extreme Sturzfluten nicht auszuschließen. Bis in die Nacht zum Mittwoch ist vor allem im Alpenvorland mit Niederschlägen von bis zu 140 Litern pro Quadratmeter zu...

  • Kempten
  • 20.05.19
1.370×

Betrug
Falsche Polizeibeamte weiter in Memmingen aktiv

Am Donnerstagnachmittag registrierte die Polizei in Memmingen rund ein Dutzend Anrufe sogenannter „falscher Polizeibeamter“.  Die Vorgehensweise ist meist gleich: Ein falscher Polizeibeamter meldet sich am Telefon und gibt vor, eine Einbrecherbande festgenommen zu haben. Dieser habe Aufzeichnungen, die auf einen bevorstehenden Einbruch beim Angerufenen hindeuten. Aus diesem Grund sei das Vermögen der Angerufenen in Gefahr. Die Polizei würde das Geld an sich nehmen, bis die Gefahr vorbei sei....

  • Memmingen
  • 21.02.19
2.279×

Warnung
Seniorin aus Ungerhausen übergibt 10.000 Euro an Enkeltrickbetrüger

Eine Seniorin erhielt am vergangenen Freitag einen Anruf von einem Unbekannten. Den Anrufer hielt sie fälschlicherweise für ihren Enkel, der angab einen Verkehrsunfall gehabt zu haben und nun 23.000 Euro benötige. Sollte er diese Summe nicht aufbringen, würde er seinen Führerschein verlieren. Die Frau wurde durch mehrere Anrufe unter Druck gesetzt und wollte den Verlust des Führerscheins ihres Enkels verhindern. Die Dame fiel auf den Betrug rein und händigte dem angekündigten Abholer 10.000...

  • Ungerhausen
  • 04.02.19
Januar 2019: Mehr Schnee in kurzer Zeit im Allgäu als üblich.
108.129×

Wetter
Schneemassen und Unwetter im Allgäu: Aktuelle Informationen

Viel mehr Schnee in kurzer Zeit als üblich: Seit dem ersten Wochenende des neuen Jahres hatte der Schnee das Allgäu fest im Griff. Straßenmeistereien und Winterdienste waren im Dauereinsatz, Feuerwehr und Rettungsdienste in Alarmbereitschaft. Züge fielen aus, Straßen waren gesperrt, Schulkinder durften aus Sicherheitsgründen zuhause bleiben. Lawinenabgänge haben Gebäude beschädigt, Balderschwang war zeitweise von der Außenwelt abgeschnitten. Mittlerweile hat sich die Lage im ganzen Allgäu...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 16.01.19
Zu hohe Schneelast in vielen bayerischen Wäldern: Starke Äste und sogar ganz Wipfel können ohne Vorwarnung brechen.
1.321×

Warnung
Lebensgefahr: Bayerische Staatsforsten warnen vor Schneebruch in den Wäldern

Die Bayerischen Staatsforsten warnen derzeit vor dem Betreten der Wälder. Aufgrund der schweren Schneemassen herrsche derzeit akute Schneebruchgefahr. Laut dem Forstbetrieb in Ottobeuren seien schon einige Äste und Bäume unter der Last herabgebrochen. Durch den prognostizierten neuen Schneefall drohe sich die Situation weiter zu verschärfen.  Aufgrund blockierter Wege durch umgestürzte Bäume könne vorerst auch keine Schneeräumung erfolgen, so der Forstbetrieb Ottobeuren. Grundsätzlich erfolgt...

  • Ottobeuren
  • 08.01.19
Die Betrüger agieren kommunikativ sehr geschickt und erlangen so Glaubwürdigkeit.
758×

Täuschung
Betrüger geben sich als Polizeibeamte in Memmingen aus

Derzeit scheinen Betrüger die Region in und um Memmingen ins Visier zu nehmen. Sie melden sich per Telefon und geben sich als Polizeibeamte aus – was sie natürlich nicht sind. Die Anrufer geben dann meist vor, Einbrecher festgenommen zu haben. Diese hatten einen Zettel bei sich, aus dem hervorgeht, dass der Angerufene Einbruchsopfer werden soll. Die Betrüger agieren kommunikativ sehr geschickt und erlangen so Glaubwürdigkeit. Außerdem können sie mittels einer technischen Manipulation die...

  • Memmingen
  • 18.12.18
Die Polizei will künftig verstärkt kontrollieren, um Geisterradler zu stoppen. Denn sie gefährden auch Fußgänger. Ihnen droht ein Bußgeld.
2.615×

Radverkehr
Warnschilder gegen Geisterradler in Memmingen

Mit Halloween hat das neue Schild bei der Kreuzung von Kohlschanz- und Lindenbadstraße in Memmingen nichts zu tun. Abgebildet ist ein Gespenst, das Fahrrad fährt. Eine Hand in der Signalfarbe Rot symbolisiert Stopp. Darauf ist zu lesen: „Geisterradler gefährden.“ Die Polizei hat dieses neue Warnschild aufgehängt, um Radfahrer, die die falsche Straßenseite benutzen, auf ihr Fehlverhalten aufmerksam zu machen. In den nächsten Tagen bringt die Polizeiinspektion Memmingen in Zusammenarbeit mit der...

  • Memmingen
  • 29.10.18
59×

Warnung
Anruf falscher Polizeibeamter in Sontheim

Am Freitagvormittag klingelte bei einer Rentnerin in Sontheim ein Mann, welcher der Obdachlosenszene zugehörig schien. Dieser hatte eine Wolldecke unter dem Arm und erkundigte sich nach einem Schlafplatz. Kurz darauf erhielt die Seniorin einen Anruf einer 'Polizeistation'. Der männliche Anrufer wollte die Dame vor Banden warnen, welche gerade in der Gegend ihr Unwesen treiben. Im weiteren Gespräch erkundigte sich der angebliche Polizist über Schmuck, Wertgegenstände und Bargeld im Haus der...

  • Sontheim
  • 09.09.17
35×

Warnung
Meldung über falsche Polizeibeamte in Memmingen

Ganz aktuell registriert die Polizei mehrere Mitteilungen über das Betrugsphänomen des 'falschen Polizeibeamten'. Schwerpunkt derzeit: Memmingen. Hinweise der Polizei hierzu! Bei dem Betrugsphänomen des falschen Polizeibeamten werden in der Regel ältere Menschen angerufen. Der Anrufer stellt sich als Polizeibeamter der örtlichen Polizei vor und gibt an, einen Einbrecher geschnappt zu haben. Bei diesem seien Aufzeichnungen gefunden worden, die darauf schließen lassen, dass bei dem Anrufer ein...

  • Memmingen
  • 21.08.17
33×

Betrug
Warnung vor falschen Gewinnversprechen in Mindelheim

Derzeit versuchen wieder vermehrt Täter mit Hilfe telefonischer Gewinnversprechen an den Code von Steam-Gutscheinen zu gelangen. Der Täter kontaktiert den späteren Geschädigten zunächst per Telefon und teilt ihm mit, dass er einen größeren Geldgewinn gemacht habe, welcher ihm per Sicherheitsdienst überbracht wird. Zur Sicherung der Transaktionskosten müsste jedoch vorher eine Gebühr bezahlt werden. Hierzu wird der Geschädigte aufgefordert, in einem Großmarkt Steam-Gutscheine im Wert von 900...

  • Mindelheim
  • 21.07.17
36×

Betrugsversuch
Erneute Warnung vor falschen Polizeimeldungen im Unterallgäu

Die Kriminalpolizei Memmingen warnt vor 'falschen Polizeibeamten', die wie der jüngste Fall zeigt, nach wie vor auch im Landkreis Unterallgäu tätig sind. Im letzten Fall wurde im Laufe dieser Woche eine Seniorin in Heimertingen von einem Mann angerufen, der sich als Kriminalbeamter ausgab. Er erklärte, dass er dringend mit ihr sprechen müsse, da die Kripo zwei Jugendliche festgenommen hätte. Die Dame reichte den Hörer allerdings sofort an eine Angehörige weiter, die das Gespräch beendete....

  • Memmingen
  • 03.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ