Warnung

Beiträge zum Thema Warnung

Telefon (Symbolbild)
2.700×

Fünfstelliger Betrag - Fast alle Ersparnisse weg
Falsche Polizeibeamte ergaunern Bargeld von Ostallgäuer Rentnerin (79)

Fast ihre ganzen Ersparnisse hat eine Rentnerin im Ostallgäu an Betrüger verloren. Laut Polizei haben die kriminallen "falschen Polizeibeamten" einen fünfstelligen Betrag von der Seniorin erbeutet. Die Täter riefen bei der Frau an und konnten sie glauben machen, dass ihr Geld auf der Bank nicht mehr sicher sei. Die Betrüger lotsten die 79-Jährige an einen Parkplatz nahe der A96 im Bereich Holzgünz. Dort übergab die Geschädigte ihr Erspartes an einen der Betrüger, der sich als...

  • Marktoberdorf
  • 20.03.20
Symbolbild
11.553×

Wetter
Unwetterwarnung für das Allgäu: Orkanartige Böen in der Nacht zum Dienstag

Zusätzlich zum Dauerregen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Nacht zum Dienstag weitere Sturmböen. Besonders in der zweiten Nachthälfte sind schwere Strumböen mit bis zu 100 km/h möglich - vereinzelt können im Tiefland auch orkanartige Böen/Orkanböen mit über 120 km/h auftreten. Die Warnung gilt bis Dienstag, 9 Uhr. Laut DWD können Bäume entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder andere Gegenstände herabstürzen. Weiter sollen Gegenstände im Freien möglichst gesichert werden....

  • Kempten
  • 03.02.20
Telefonbetrug (Symbolbild)
2.516×

Warnhinweis
Falsche Polizisten versuchen in Marktoberdorf und im Ostallgäu Senioren um Geld zu betrügen

Seit Freitagmittag, 10.01.20, soll es laut Polizei vermehrt zu Telefon-Betrugs-Versuchen gekommen sein. Demnach gaben sich die Betrüger als Kriminalpolizisten aus. Die Anrufer behaupteten, dass sie Einbrecher festgenommen hätten und eine Liste mit weiteren Einbruchsopfern gefunden haben. Deshalb fordern die Betrüger den Angerufenen dazu auf, seine Wertgegenstände zur Sicherheitsverwahrung Polizisten zu übergeben. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich dabei um eine...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.20
Polizei warnt vor Internetbetrug
1.591×

Internetbetrug
Polizei Marktoberdorf warnt: Mehrere Warenbetrügereien via Internet

Täglich kaufen mehrere Anzeigen wegen Warenbetrug bei jeder Polizeidienststelle ein, am Freitag alleine zwei Mal bei der Polizeiinspektion Marktoberdorf. Das Vorgehen ist dabei immer das Gleiche: Der Täter bietet auf einer Online-Auktionsplattform Ware zum Verkauf an. Sobald der Käufer das Geld vorab überwiesen, oder anderweitig bezahlt hat, meldet sich der „Verkäufer“ nicht mehr und schickt keine Ware los. Der Käufer bleibt auf dem Schaden sitzen. Den Betrüger zu ermitteln ist oft nicht...

  • Marktoberdorf
  • 15.08.18
74×

Warnung
Anrufer in Marktoberdorf gibt sich als Polizeibeamter aus

Am Abend des 09.05.2017, zwischen 21:00 Uhr und 23:30 Uhr, meldeten sich mehrere Bürger aus Marktoberdorf und Umgebung bei der Polizeiinspektion Marktoberdorf und teilten mit, dass bei ihnen ein Polizeibeamter von der Polizei Marktoberdorf angerufen hat. Es wurde immer die Telefonnummer 08342/110 im Display angezeigt. Der vermeintliche Beamte gab an, dass er gerade Einbrecher festgenommen habe, welche eine Liste der von ihm angerufenen Personen bei sich getragen hätten. Diese Namen müsse er...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.17
118×

Wetter
Sturmwarnung für das Allgäu bleibt bestehen

Der Deutsche Wetterdienst hat die Sturmwarnungen für das Allgäu zwar herabgestuft, die Windgeschwindigkeiten betragen aber bis zu 85 km/h. Oberhalb von 1.500 Metern gibt es weiterhin schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 120 km/h. Die Warnung bleibt den gesamten Dienstag über gültig. Am Montagabend gaben Experten die erste Sturmwarnung mit Geschwindigkeiten von 100 km/h auch für die tieferen Lagen heraus. Laut Polizei lag der Schwerpunkt der Stürme im nördlichen Teil des Allgäus. Bei...

  • Marktoberdorf
  • 08.02.16
34×

Warnung
Hund vergiftet: Unbekannter legt Köder in Marktoberdorf aus

In der Max-Reger-Straße hat offensichtlich ein unbekannter Täter Gift für Tiere ausgelegt. Er hat Wiener Würste in kleine Teile geschnitten und mit Gift versetzt. Ein Hund hat einen Teil der Köder am Freitag Nachmittag gefressen und musste deshalb tierärztlich behandelt werden. Die Polizei Marktoberdorf warnt nun vor weiteren Ködern und bittet hier um Hinweise unter Tel. 08342/9604-0.

  • Marktoberdorf
  • 26.09.15
23×

Warnung
Deutscher Wetterdienst warnt vor markantem Wetter: Sturmböen bis zu 70 km/h im gesamten Allgäu

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor markantem Wetter. Von Freitagabend bis in die Nacht hinein sollen Stürme aufziehen, die bis zu 70 km/h erreichen können. Die Wetterwarnung gilt ab Freitagabend, etwa 18 Uhr, für Kempten und das gesamte Ober- sowie Ostallgäu und Kaufbeuren. Außerdem betroffen sind auch Memmingen und das Unterallgäu sowie Lindau. Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.

  • Marktoberdorf
  • 19.12.14
155×

Biologie
Jakobskreuzkraut - gefährlich und doch weitgehend unbekannt

Das giftige Jakobs-Greiskraut, oder auch Jakobs-Kreuzkraut genannt, kann die Leber von Mensch und Tier schädigen. In der Landwirtschaft ist das Gewächs vor allem für die Pferde- und Rinderhaltung ein großes Problem. Vielen unbekannt breitet sich die Pflanze mit gelber Blüte und einem rötlich-braunen, bis lilafarbenen Stängel ständig weiter aus. Wie beim Ampfer erkennen die Tiere im frischen Zustand dessen Gift, im Heu und Silo-Futter allerdings nicht mehr. Jetzt sei die richtige Jahreszeit,...

  • Marktoberdorf
  • 18.08.14
21×

Betrug
Bayerisches LKA warnt vor gefälschten SMS von DHL

Das Bayerische LKA warnt vor gefälschen SMS im Namen des Logistikkonzerns DHL. Wer der SMS folgt und sich über den Status einer angeblichen Sendung informiert, lädt sich eine schadhafte App auf sein Smartphone. Dadurch könnten die Betrüger über das gehackte Handy teure Abos zu Lasten des Eigentümers abschließen. Das Bayerische Landeskriminalamt rät, die gefälschten SMS am besten erst gar nicht zu öffnen oder sich an die Polizei zu wenden.

  • Marktoberdorf
  • 04.06.14
17×

Nicht weiterleiten
Angeblich krebskranker Junge im Krankenhaus: Stadtverwaltung Marktoberdorf warnt vor Kettenmail

Ein seit zig Jahren per E-Mail kursierender Kettenbrief hat nun die Stadtverwaltung und die -bücherei Marktoberdorf erreicht. Darin fordert ein angeblich siebenjähriger, krebskranker Bub, der wiederum angeblich im Landesklinikum Tulln in Niederösterreich betreut wird, dazu auf, seine Kettenmail an das Klinikum und an zehn Behörden, Schulen, Banken, Hotels oder Firmen weiterzuleiten. Die Verantwortlichen in der betreffenden Klinik sind alles andere als angetan von der Brief- und Email-Flut...

  • Marktoberdorf
  • 25.04.14
28×

Phishing
Betrug per Mail: 28-jährige Ostallgäuerin verliert 2.000 Euro - Polizei warnt

Die Polizeiinspektion Marktoberdorf warnt vor gefälschten Mails von angeblichen Geldinstituten. Die Masche ist nicht neu und wird als 'phishing' (password fishing) bezeichnet. Es werden die Adressaten aufgefordert, auf einer bestimmten Onlineseite ihre Daten für eine Sicherheitsüberprüfung derer Bankkonten preiszugeben. Mit Hilfe dieser Angaben können die unbekannten Täter schließlich aber die ahnungslosen Leute um beträchtliches Geld abzocken. Genau diesem Umstand fiel jetzt eine 28-jährige...

  • Marktoberdorf
  • 20.08.13
36×

Untersuchung
Wasserqualität: Badeseen-Warnung im Ostallgäu

Angesichts der starken Regenfälle in den letzten Wochen rät das Gesundheitsamt aufgrund von Einschwemmungen unbedingt von einem Badebetrieb ab. Mikrobiologische Untersuchungen der EU-Badegewässer werden in den nächsten Wochen durchgeführt. Sobald die Untersuchungsergebnisse vorliegen, wird das Gesundheitsamt erneut informieren. Aufgrund der Starkregenereignisse und des Hochwassers im Landkreis Ostallgäu ist es hochwahrscheinlich zu Einträgen von möglichen mikrobiologischen Krankheitserregern,...

  • Marktoberdorf
  • 18.06.13
21×

Verbrechen
Polizei warnt vor Schockanrufen im Allgäu

Aus aktuellem Anlass warnt die Polizei erneut vor sogenannten Schockanrufen. Zwei Opfer hatten gestern bei der Polizei Marktoberdorf angegeben, von einem russisch sprechenden Mann angerufen worden zu sein. Ein Mal gab er sich als Anwalt aus und forderte Geld, da der Sohn der Familie einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe. Das andere Mal gab er sich selbst als Sohn der Familie aus, der Geld für eine bevorstehende Operation benötige.

  • Marktoberdorf
  • 05.02.13
25×

Marktoberdorf
Warnung vor verdächtigen Anrufen von Seniorenberatern

Das Landratsamt Ostallgäu warnt vor unaufgeforderten Werbeanrufen, die momentan ältere Menschen im Landkreis erhalten. Unter seriös klingenden Titeln wie Seniorenberater oder ähnliches wird versucht, an Informationen zu gelangen oder ein persönliches Treffen zu erreichen. Alexander Zoller, Seniorenbeauftragter des Landkreises Ostallgäu rät bei unerbetenen Werbeanrufen zu erhöhter Vorsicht. Oftmals stecken hier unseriöse Vertriebsmethoden von Versicherungsvertretern oder Firmen dahinter, die...

  • Marktoberdorf
  • 10.01.13
23×

Oal Prävention Einbruch
Warnung vor Tätern in der Dämmerung

Hochsaison für Einbrecher Gerade in den Herbst- und Wintermonaten nutzen Einbrecher den Schutz der früh einsetzenden Dämmerung. Brennt in Häusern und Wohnungen kein Licht, signalisiert das dem Täter die Abwesenheit der Bewohner. Daher warnt die Polizei nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre mit Beginn der 'dunklen Monate' vor Wohnungseinbrechern. Dem schließen sich die Herstellerfirmen von Sicherheitssystem an. Wie das Polizeipräsidium Schwaben Süd-West mitteilt, sind besonders Einfamilien-...

  • Marktoberdorf
  • 29.10.12
41×

Warnstreik Fendt
Erste Warnung bei Fendt - Rund 600 Mitarbeiter lassen Arbeit ruhen

Rund 600 Mitarbeiter legten gestern bei der Firma AGCO/Fendt in Marktoberdorf die Arbeit für eine Stunde nieder und traten mit Rufen, Hupen und Pfiffen zum Warnstreik an. Um höhere Löhne ging es, aber auch um mehr Mitbestimmung der Betriebsräte bei Leiharbeit sowie um die unbefristete Übernahme von Auszubildenden. Viele Lehrlinge nahmen am Warnstreik vor dem Fendt-Firmengelände teil, trugen Transparente, schwenkten Fahnen, und applaudierten dem Hauptredner Dietmar Jansen, Erster...

  • Marktoberdorf
  • 04.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ