Warnung

Beiträge zum Thema Warnung

Symbolbild
11.630×

Wetter
Unwetterwarnung für das Allgäu: Orkanartige Böen in der Nacht zum Dienstag

Zusätzlich zum Dauerregen erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in der Nacht zum Dienstag weitere Sturmböen. Besonders in der zweiten Nachthälfte sind schwere Strumböen mit bis zu 100 km/h möglich - vereinzelt können im Tiefland auch orkanartige Böen/Orkanböen mit über 120 km/h auftreten. Die Warnung gilt bis Dienstag, 9 Uhr. Laut DWD können Bäume entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder andere Gegenstände herabstürzen. Weiter sollen Gegenstände im Freien möglichst gesichert werden....

  • Kempten
  • 03.02.20
Auto am Ratzenberg komplett ausgebrannt
7.434× 8 Bilder

Feuer
Autofahrer (49) in Lindenberg warnt Smartfahrer (36) vor Fahrzeugbrand

Am frühen Montagabend ist bei Lindenberg (Westallgäu) ein Smart komplett ausgebrannt. Zuvor hatte ein anderer Autofahrer (49) Funken aus dem Heck des Smart schlagen sehen. Er konnte den Smartfahrer (36) warnen und noch rechtzeitig zum Anhalten und Aussteigen bewegen. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug völlig in Flammen. Warum das Auto Feuer fing, ist bislang unklar. Verletzt wurde niemand.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.10.19
32×

Warnhinweis
Falsche Gewinnversprechen: Mann (61) aus Leutkirch soll 1.200 Euro überweisen

Rechtzeitig misstrauisch geworden ist ein 61-jähriger Mann, nachdem dieser am Donnerstagmorgen, einen Anruf eines Unbekannten erhalten hatte, mit der Nachricht, mehrere zehntausend Euro gewonnen zu haben. Um das Geld in bar zu erhalten, hätte der Angerufene lediglich eine Gebühr von 1.200 Euro auf ein Konto überweisen sollen und mit niemandem über die Gewinnauszahlung sprechen sollen. Da dem 61-Jährigen die Sache merkwürdig vorkam, teilte er den Sachverhalt der Polizei mit, die ihn über die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.07.17
70×

Betrug
Falsche Polizeibeamte in Wangen: Warnung für den Landkreis Ravensburg

Erneut haben sich in mehreren Fällen unbekannte Täter am Dienstag, Mittwoch und just am heutigen Donnerstagnachmittag bei Bürgerinnen und Bürgern, dieses Mal überwiegend im Bereich Wangen, gemeldet und sich am Telefon als Beamte der Polizei in Ravensburg ausgegeben. Anschließend waren die Angerufenen, teilweise unter dem Vorwand, dass in einem aufgefunden Rucksack, möglicherweise von Einbrechern, ein Notizbuch mit deren Adresse aufgefunden worden sei, nach ihren Vermögensverhältnissen befragt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.07.17
26×

Warnhinweis
Unbekannter klaut EC-Karte in Wangener Supermarkt

Ein unbekannter Täter hat am Mittwoch, gegen 13:00 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Spinnereistraße die EC-Karte einer Kundin entwendet. Die Frau hatte ihren Geldbeutel während des Einkaufs im Einkaufswagen abgelegt. Unbemerkt hatte der Täter eine günstige Gelegenheit genutzt und die Karte samt einem Zettel mit der dazugehörigen PIN entwendet. Im Anschluss buchte er mehrere hundert Euro von dem Konto der Frau ab. Zeugen die Hinweise zu dem Täter oder verdächtigen Personen geben können, werden...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.05.17
52×

Betrugsmasche
Unbekannte geben sich in Leutkirch als Polizeibeamte aus: Polizei warnt und gibt Tipps

Erneut haben sich in rund einem Dutzend Fällen unbekannte Täter am Sonntag bei Bürgerinnen und Bürgern, dieses Mal überwiegend im Bereich Leutkirch im Allgäu, gemeldet und sich am Telefon als Polizeibeamte des Polizeireviers Leutkirch oder des Landeskriminalamtes ausgegeben. Anschließend waren die Angerufenen, teilweise unter dem Vorwand, dass Einbrecher unterwegs seien und ihr Name auf einer Liste stehe, nach ihren Vermögensverhältnissen befragt worden. Da zum Glück nach bisherigen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.04.17
25×

Betrug
Bankmitarbeiter in Wangen bewahren Mann davor, auf Betrugsmasche hereinzufallen

Aufmerksame Bankmitarbeiter konnten in den vergangenen Tagen einen Kunden vor einem größeren Schaden bewahren. Der Mann erhielt von einem angeblichen Mitarbeiter des Amtsgerichts Stuttgart, der sich Alexander Stolz nannte, die Mitteilung, dass gegen ihn ein Pfändungsverfahren wegen der Teilnahme an einem Gewinnspiel eingeleitet sei. Um die Angelegenheit außergerichtlich zu beenden wurde dem Mann aufgetragen, einen angeblichen Rechtsanwalt Dr. Becker in München anzurufen. Von dort wurde er...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.03.17
34×

Betrug
Warnung vor Trickdiebinnen in Wangen

Durch Trickdiebstähle haben diese Woche eine etwa 40-jährige Frau und deren jugendliche Begleiterin in zwei Juweliergeschäften Schmuckstücke im Wert von mehreren hundert Euro erbeutet. Die zwei mutmaßlichen Täterinnen haben von Montag bis Mittwoch mindestens drei Juweliergeschäfte aufgesucht und vorgegeben, im Auftrag bekannter Wangener Firmen Jubiläumsgeschenke für Mitarbeiter besorgen zu sollen. Zuvor hatte eine angebliche Firmenmitarbeiterin den Besuch im Geschäft angekündigt. In zwei Fällen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.02.17
21×

Betrug
Anruf eines falschen Polizeibeamten in Lindenberg

Am Sonntagabend rief eine männliche Person bei einer älteren Dame in Lindenberg an und gab sich gegenüber dieser am Telefon als Kriminalbeamter aus. Er versuchte während des Telefonats das Vertrauen der Dame zu erlangen und forderte diese auf, Informationen über den Schließzustand der Wohnungsfenster und Wohnungstüren preiszugeben. Die Dame durchschaute den Mann jedoch, beendete das Gespräch sofort und verständigte die Polizei. Vermutlich hätte der Mann im weiteren Verlauf des Gespräches...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.01.17
28×

Warnung
Mann (61) aus Leutkirch fällt auf falsches Gewinnversprechen rein

'Sie haben gewonnen!' Wer freut sich nicht, das zu hören. Wer aber eine solche Nachricht bekommt, per Telefon, E-Mail oder Post, sollte vorsichtig sein. Denn dabei kann es sich um eine Betrugsmasche mit Gewinnversprechen handeln. Entsprechende Anrufe anfangs über 30.000 Euro, dann sogar über 70.000 Euro gewonnen zu haben, erhielt am Montag ein 61-Jähriger aus Leutkirch. Vor der Gewinnauszahlung sollte der Mann jedoch Gebühren von zunächst rund 1.000 Euro mittels Bezahlgutscheinen leisten. Als...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.11.16
37×

Angst
Aufgemalter Totenkopf: Lindenberger Polizei öffnet verdächtiges Weihnachtspaket aus Polen

Am Dienstagnachmittag erschien ein Lindenberger Bürger bei der Polizei und übergab den Beamten ein ihm verdächtig erscheinendes Paket. Der gebürtige Pole hatte es am Vormittag ohne irgendeinen Hinweis auf den Absender erhalten und stellte nach Entfernen des Paketaufklebers fest, dass darunter ein Totenkopf aufgemalt und in polnischer Sprache die Worte 'Guten Appetit' aufgeschrieben waren. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben letztendlich, dass das Paket vom 29-jährigen Neffen des Empfängers...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.12.15
25×

Abzocke
Betrugsmasche im Allgäu: Erinnerungs-Briefe vom Zentralen Gewerberegister

Die Gauner lassen nicht locker. Dutzenden Westallgäuern sind in den vergangenen Tagen 'Erinnerungsbriefe' ins Haus geflattert mit der Aufforderung, sich in ein Zentrales Gewerberegister eintragen zu lassen. Greifbaren Nutzen bringt das keinen, aber Kosten in Höhe von knapp 400 Euro im Jahr. Viele Gastgeber und Gewerbetreibende hatten bereits in den vergangenen Wochen einen Brief von der 'DR Verwaltung' aus Bonn erhalten. Sie wurden darin zu einem Eintrag im 'Zentralen Gewerberegister zur...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.10.15
30×

Betrug
Polizei warnt vor Enkeltrick-Anrufen unter anderem im Raum Wangen

Insgesamt acht Fälle von versuchtem Enkeltrick wurden am Mittwoch bei der Polizei angezeigt. Meist ältere Personen wurden in Ravensburg, Wangen, Friedrichshafen, Meersburg und Heiligenberg angerufen. Alle Angerufenen erkannten den Trick und übergaben kein Geld oder Wertgegenstände. Eine 84 Jahre alte Frau aus Wangen beendete das Telefonat abrupt, als sich eine männliche Stimme gemeldet hatte und zur ihr sagte, dass er ihr Enkel sei, in Not wäre und dringend Geld benötige, das er aber am...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.07.15
23×

Verunreinigung
Nach Störung im Klärwerk spricht Landratsamt Lindau Badewarnung für die Leiblach aus

Das Landratsamt Lindau hat gestern eine Badewarnung für den deutsch-österreichischen Grenzfluss Leiblach ausgesprochen. Schon vorgestern hatten die Vorarlberger Behörden vor dem Baden in der Leiblach gewarnt, weil sie nach einem Störfall im Klärwerk Hergatz erhöhte Werte von Stickstoff und Phosphor im Wasser festgestellt hatten. Die Verunreinigung ist Folge eines schweren Störfalls im Klärwerk Hergatz, infolgedessen ungeklärtes Wasser in die Leiblach gelangt. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.07.15
36×

Betrug
Angeblicher Gewinn: Polizei warnt vor Trickbetrügern

Nur der Aufmerksamkeit eines Bankangestellten ist es zu verdanken, dass ein 75-jähriger Leutkircher die letzten Tage nicht zum Opfer von Trickbetrügern wurde. Getarnt als ein vermeintliches Notar- und Anwaltsbüro hatten die Unbekannten dem Mann Mitte Juni einen Brief zukommen lassen, in dem sie ihm einen Verlosungsgewinn in Höhe von 65 000 Euro versprachen. Nachdem sich der 75-Jährige zur Abwicklung der Gewinnausschüttung telefonisch an eine im Schreiben genannte Stelle wandte, sollte er nur...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.07.13
18×

Polizei
Polizei warnt vor Schockanrufen insbesondere in Leutkirch

Die Polizei warnt aktuell insbesondere in Leutkirch vor Schockanrufen. Mit erfundenen Unfallgeschichten versuchen Betrüger ihre Opfer um ihre Ersparnisse zu bringen. Im Landkreis Ravensburg sind bereits über zehn Personen Opfer dieser Betrugsmasche geworden. Die Unbekannten richten sich dabei immer an Personen, die aus dem russischsprachigen Raum stammen und versuchen diese auf russisch um ihr Geld zu bringen. Oft geben sich die Betrüger als vermeintlicher Anwalt aus und schrecken auch nicht...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.04.13
47×

Befall
Borkenkäfer breitet sich in Weiler aus

Für den Landkreis gilt Warnstufe Gelb - Fachmann rät: Baumbestände kontrollieren Mit einem Messbecher ist Christian Müller einmal die Woche in einem Wald bei Hergensweiler unterwegs. Der Revierleiter der Forstdienststelle Lindau zählt damit Borkenkäfer. «100 Milliliter sind etwa 400 Buchdrucker», weiß der Experte. Die Tiere werden mit einem bestimmten Gemisch, für den Menschen nicht wahrnehmbar, in eine Falle gelockt. In den vergangenen Wochen füllten jedoch wesentlich mehr als 400 dieser...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.07.11
24×

Ellio Schenider
Gesundheitsexperte warnt vor Kostenexplosion

Der Geschäftsführer der Waldburg-Zeil Kliniken, Ellio Schneider, hat beim Unternehmerstammtisch in Isny-Neutrauchburg unter anderem einen Einblick sowie einen Ausblick in die Zukunft der medizinischen Versorgung gegeben. Weil die Menschen immer älter werden und dadurch die Operationen zunehmen, werden die Kosten laut Schneider irgendwann explodieren. Deshalb, so schätzte der Geschäftsführer, müssten Patienten damit rechnen, etwa 300 bis 500 Euro zuzahlen zu müssen. Denn die Kassen werden die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ