Wanderwege

Beiträge zum Thema Wanderwege

Lokales
Der Gemeinderat Weiler will die Hausbachklamm und ihre Brücken sanieren und dort einen Themenweg gestalten. Zwölf Erlebnisstationen sollen auf einem 15 Kilometer langen Rundwanderweg Flora und Fauna für Kinder und Erwachsene erklären.

Natur
Weiler-Simmerberg: Hausbachklamm-Sanierung und Wanderweg kosten eine Million Euro

Für knapp 1,1 Millionen Euro soll die Hausbachklamm saniert werden und der erste von drei geplanten Rundwanderwegen des Projekts Weiler.Ring entstehen. Das hat der Gemeinderat Weiler-Simmerberg einstimmig beschlossen. Das Gremium rechnet mit einem Zuschuss des Freistaates nach den Richtlinien zur Förderung von öffentlichen touristischen Infrastruktureinrichtungen (RÖFE). Der förderfähige Anteil liegt bei etwa 40 Prozent, sodass die Gemeinde dann noch knapp 700.000 Euro zu zahlen hätte. Bis zur...

  • Weiler-Simmerberg
  • 16.10.19
  • 224× gelesen
Lokales
Die Hinanger Wasserfälle sind zurzeit nicht zu erreichen. Ein Baum hatte sich gelöst. Der Hang muss erst gesichert werden (Symbolbild).

Wandern
Wanderweg zu den Hinanger Wasserfällen bei Sonthofen gesperrt

Update: Seit dem 22. Oktober ist der Wanderweg wieder frei begehbar. Der Wanderweg zu den Hinanger Wasserfällen ist zurzeit gesperrt. Durch das schlechte Wetter in den letzten Tagen hatte sich ein Baum im oberen Bereich des Weges gelöst. Erde und Gestein hängen jetzt frei über dem Wanderweg und könnten jederzeit herunterfallen. Um die Wanderer nicht zu gefährden, wurden bis auf Weiteres alle Zugänge gesperrt, so die Stadt Sonthofen. Der Hang, an dem sich der Baum gelöst hat, befindet sich...

  • Sonthofen
  • 10.10.19
  • 5.926× gelesen
Lokales
Für mächtig Ärger bei Bürgern haben die Aufschüttungen auf einem Forstweg in Hohenschwangau gesorgt.

Prüfung
Aufgeschütteter Forstweg in Hohenschwangau: Landratsamt gibt weitere Informationen bekannt

Zum aufgeschütteten Forstweg zwischen Hohenschwangau und Schwansee hat das Landratsamt Ostallgäu nun weitere Informationen bekanntgegeben. Wie berichtet, hatten sich einige Bürger mächtig über Ablagerungen auf dem Weg, den Ausflügler gerne auch zum Wandern nutzen, sowie über den Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF) geärgert. Nach Erkenntnissen der Ostallgäuer Kreisbehörde stammt das Material „aus einem an anderer Stelle temporär genehmigten Erdmassenzwischenlager des Bauvorhabens...

  • Füssen
  • 30.08.19
  • 2.503× gelesen
Lokales
21 Bilder

Heimatreporter - Beitrag
Ausflugtipp: heute mal das "Werdensteiner Moor" zwischen Immenstadt und Martinszell

Nach solch einer verregneten Nacht, so dachte ich mir, sollte man mal wieder im Moos laufen gehen... Gesagt getan: Die Kamera eingepackt und los ging's. Es war herrlich neblig in den Bergen und durch die Sonne und das nasse Moor bot sich ein prächtiges Farbenspiel. Dieses habe ich so gut es ging versucht einzufangen. Viel Spaß mit den Impressionen oder vielleicht demnächst einmal beim "Selbstversuch"...

  • Waltenhofen
  • 21.08.19
  • 1.920× gelesen
Lokales
Rund um das Wildrosenmoos soll ein Premium-Spazierweg führen.

Urlaub
Oberreute beteiligt sich mit zwei Wegen am Projekt "Premiumwandern"

Die Gemeinde Oberreute beteiligt sich am Projekt Premiumwandern im Westallgäu. Ein Wanderweg und ein Spazierweg sollen entsprechend zertifiziert werden. Gut 21.000 Euro will der Fremdenverkehrsort dafür investieren. Bürgermeister Gerhard Olexiuk sprach von einem „herausragenden Produkt“ im Westallgäu. Die Gemeinderäte sehen das überwiegend genauso und stimmten dem Projekt gegen eine Stimme zu. Für die meisten Räte gibt es aber mittlerweile zu viele verschiedene Wegweiser. Sie fordern...

  • Oberreute
  • 02.08.19
  • 337× gelesen
Lokales
Daran hat offensichtlich der Zahn der Zeit genagt: Die Beschilderung der Marktoberdorfer Wanderwege ist in die Jahre gekommen.

Beschilderung
Stadt Marktoberdorf überarbeitet ihre Wanderwege

Gute 160 Kilometer lang ist das Netz an Wanderwegen in Marktoberdorf. Ehrenamtlich erfasst und ausgewiesen wurden die 26 Wanderwege in den Jahren 2000 bis 2010 durch eine lokale Agendagruppe. Inzwischen sind allerdings manche Wege zugewuchert und einige Schilder verblichen oder beschädigt. Deshalb soll das Wege- und Schildernetz in der Ostallgäuer Kreisstadt nun für knapp 30.000 Euro überarbeitet und künftig jährlich überprüft werden. Außerdem sollen die Schilder vereinheitlicht werden....

  • Marktoberdorf
  • 04.12.18
  • 284× gelesen
Lokales
Aufwendige Sanierung der Pöllatschlucht bei Schloss Neuschwanstein so gut wie abgeschlossen.

Sanierung
Wanderweg bei Schloss Neuschwanstein in Schwangau ab kommenden Frühjahr wieder eröffnet

Der beliebte Wanderweg durch die romantische Pöllatschlucht unterhalb von Schloss Neuschwanstein, die seit einem Felssturz im Mai 2014 gesperrt ist, wird im kommenden Frühjahr wieder zu begehen sein. Spätestens am 10. Mai: Dann wird die offizielle Einweihung des Weges mit einem neuen Steg „definitiv“ stattfinden, wie Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke sagt. Ziemlich genau eine halbe Million Euro hat die Gemeinde für die Sanierung und ein einzigartiges Sicherheitskonzept...

  • Schwangau
  • 19.10.18
  • 2.107× gelesen
Lokales
Im nächsten Jahr will die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg 400 000 Euro in die Hausbachklamm investieren. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die obere Brücke zwischen Weiler und Obertrogen durch einen Neubau ersetzt werden soll. Geplant ist außerdem, ein 200 Meter langes Stück Weg zu erneuern. Aktuell ist immer noch ein Teil des Wanderweges wegen umgestürzter Bäume gesperrt.

Wanderweg
Weiler-Simmerberg investiert 400.000 Euro in Hausbachklamm-Sanierung

2019 soll es soweit sein: Für das kommende Jahr plant die Gemeinde Weiler-Simmerberg die Sanierung des Wanderweges durch die Hausbachklamm. Nach ersten Schätzungen kostet das etwa 400.000 Euro. Dabei hofft die Kommune auf eine Förderung in Höhe von 45 Prozent aus dem Röfe-Programm, mit dem der Freistaat touristische Infrastruktureinrichtungen unterstützt. Im Gemeinderat gab es für die geplanten Baumaßnahmen einhellige Zustimmung – oft verbunden mit dem Appell, dass die Klamm durch die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.18
  • 660× gelesen
Lokales
13 Bilder

Feier
Wiedereröffnung des Wasserfallwegs ist der Höhepunkt beim ersten Nesselwanger Bergfest

Mit dem ersten Bergfest an der Alpspitze und der Einweihung des erneuerten Wasserfallwegs hat es in Nesselwang doppelt Grund zum Feiern gegeben. Pfarrer Bernd Leumann segnete den beliebtesten Wanderweg der Marktgemeinde, den ein Erdrutsch im Januar schwer beschädigt hatte. 6,5 Tonnen Stahl verbaute der Bauhof der Marktgemeinde, um den 599 Stufen umfassenden Weg nun hoffentlich dauerhafter wieder begehbar zu machen. Beim Bergfest warteten die Hütten an der Alpspitze mit Livemusik und...

  • Oy-Mittelberg
  • 18.07.16
  • 51× gelesen
Lokales

Tourismus
Beliebter Wanderweg bei Schloss Neuschwanstein: Was wird aus der Pöllatschlucht?

Seit über einem Jahr ist die Schlucht wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Ein Gutachten soll Aufschluss geben, was zu tun ist. Außerdem macht ein Aussichtspunkt Probleme Wer sich bereits beim Aufstieg von Hohenschwangau aus zum Schloss Neuschwanstein auf diese Attraktion einstimmen möchte, wählt oft den romantischen Weg durch die Pöllatschlucht. Dieses Erlebnis ist den Besuchern jedoch seit über einem Jahr verwehrt, denn der beliebte Wanderweg wurde im Mai 2014 wegen eines Felssturzes gesperrt...

  • Füssen
  • 11.09.15
  • 309× gelesen
Lokales

Erlebnis
Neue Attraktion am Wertachufer in Kaufbeuren: Ein Bienenschaukasten

Bienenschaukasten mit Bienenvolk ermöglicht tollen Blick auf das emsige Treiben Der Wertach-Wanderweg in Kaufbeuren ist seit Kurzem um eine Attraktion reicher: einen Bienenschaukasten mit echtem Bienenvolk. Er ist aufklappbar und ermöglicht den uneingeschränkten Blick auf das emsige Treiben von rund 3 000 Bienen. Schautafeln informieren darüber hinaus über die Lebensweise der Honigbiene. Der Bienenschaukasten steht am südlichen Abschnitt des Wertach-Wanderwegs: gegenüber der Kleingartenanlage...

  • Kaufbeuren
  • 26.08.15
  • 131× gelesen
Lokales
37 Bilder

Unwetter
Schlammlawine in Oberstdorf: Auch Wanderwege sind verwüstet

Bei dem Unwetter in Oberstdorf sind nicht nur in Teilen der Marktgemeinde erhebliche Schäden entstanden, sondern vor allem auch im Bereich der Seealpe, wo sich auch die Mittelstation der Nebelhornbahn befindet. Wertvolle Wald- und Weideflächen wurden dort bis zu einen Meter hoch von Fels-, Stein- und Geröllmassen verschüttet. An der Nebelhornbahn selbst habe es keine Schäden gegeben, sagt Betriebsleiter Alfred Spötzl. In Mitleidenschaft gezogen wurden allerdings mehrere Wanderwege. Derzeit...

  • Oberstdorf
  • 18.06.15
  • 242× gelesen
Lokales

Natur
An neuem Wegverlauf auf den Breitenberg scheiden sich die Geister

In steilen Serpentinen schlängelt er sich links des Tiroler Stadels in Pfronten durch den Wald. An einigen Stellen haben die Bauhofmitarbeiter Stufen in die Erde getrieben und Reisig ausgelegt, um die Trittsicherheit im feuchten Gelände zu verbessern: Seit kurzem ist die Verlegung des Weges in Richtung Taufat und zur Ostlerhütte auf dem Breitenberg abgeschlossen. 'Bisher war der Weg in einem Zustand, der für Einheimische tragbar war', sagt Tourismusdirektor Jan Schubert: Er war nicht als...

  • Füssen
  • 01.10.14
  • 216× gelesen
Lokales

Neuerscheinung
Buch stellt 31 Touren für echte Kerle im Allgäu vor – humorvoll und fundiert

Ein neues Wanderbuch des J. Berg Verlages (gehört zu Bruckmann) spricht Männer an, die ihre Freizeit in Freiheit erleben wollen. Es beschreibt Bergtouren vom Gipfelsturm bis zur Weißbiertour, für die es eine richtige Männerrunde und einen Hauch Wadenmuskulatur braucht. Vier Autoren – unter ihnen ein Memminger – schlagen 31 Wanderungen für 'echte Kerle' vom Forggensee bis in das Kleinwalsertal vor. Ihre Zielgruppe sind dabei Männer, die gemeinsam mit ihren besten Kumpels raus in die...

  • Memmingen
  • 15.09.14
  • 13× gelesen
Lokales

Erlebnis
Eröffnung eines neuen Wanderweges: In Roßhaupten dem Drachen auf der Spur

'Traumhaft diese Kulisse' – so lautete am Sonntag der einhellige Tenor der Besucher am Ufer des Forggensees. Am Eingang zum Tiefental, wo einst Magnus die Roßhauptener vom bösen Drachen befreit haben soll und ihm damit ein großer Schritt zur Christianisierung des Allgäus gelungen war, traf man sich zur Eröffnung des neuen Drachenweges. Bürgermeister Thomas Pihusch erinnerte an die Idee, den Drachen wieder zum Leben zu erwecken und das Tiefental als Ursprungsort des Roßhauptener Drachens für...

  • Füssen
  • 01.06.14
  • 11× gelesen
Lokales

Wanderweg
Planetenweg in Kaufbeuren eingeweiht

Ein Planetenweg ist am Dienstag in Kaufbeuren eröffnet worden. Dabei handelt es sich um eine besondere Art eines Wanderwegs, bei dem entlang der Strecke ein verkleinertes und annähernd maßstabsgetreues Modell des Sonnensystems dargestellt wird. Neben Miniaturplaneten und der Sonne gibt es an jeder Station eine Informationstafel mit wichtigen Angaben zum jeweiligen Himmelskörper. Die Strecke beginnt mit dem Zentralgestirn am historischen Rathaus, verläuft über die Erde am...

  • Kempten
  • 27.05.14
  • 47× gelesen
Lokales

Tourismus
Nach Schließung eines beliebten Wanderwegs in Oberstdorf: Gemeinde hält Grubenallee offen

Bürgermeister Laurent Mies erlässt Bescheid, die Sperre wieder zu entfernen Die Auseinandersetzungen um den Grubenweg in Oberstdorf sind in eine neue Runde gegangen. Karl-Heinz Müller hat, wie angekündigt, am Neujahrsmorgen seinen Teil des Wanderweges gesperrt. Bereits Mitte Dezember hatte die Verwaltung vorsorglich einen Bescheid auf zwangsweise Öffnung des Weges erlassen. Polizeibeamte, Bürgermeister Laurent Mies und Mitarbeiter der Kommunalen Dienste räumten die Sperrschilder ab, die Müller...

  • Oberstdorf
  • 30.01.14
  • 59× gelesen
Lokales

Auszeichnung
Erster Allgäuer Premium-Winterwanderweg in Oberstaufen

In Oberstaufen eröffnet der erste Premium-Winterwanderweg im Allgäu. Das Deutsche Wanderinstitut bestätigt diese Rundtour als ein besonderes Wandererlebnis. Die 'Kapfwald-Runde' führt knapp 6 Kilometer weit auf befestigten Wegen und gewalztem Schnee durch die Landschaft um Oberstaufen. Das 'Deutsche Wandersiegel' Premium-Winterwanderweg wird vom Deutschen Wanderinstitut für Wege vergeben, die aufgrund von 34 geprüften Kriterien im Winter ein optimales Wandererlebnis versprechen.

  • Oberstaufen
  • 16.12.13
  • 12× gelesen
Lokales

Streit
Grundbesitzer will beliebten Wanderweg bei Oberstdorf ab 2014 sperren

Pachtvertrag gekundigt – Kommune versucht, eine Einigung herbeizufuhren Weil er mit Gemeinde und anderen Anliegern im Clinch liegt, will ein Oberstdorfer einen Teil des Grubenwegs schließen. Am Weg hat ein Grundstückseigentümer ein Schild aufgestellt, auf dem er ankündigt, den Weg Anfang 2014 für die Öffentlichkeit zu sperren. Zudem hat er den bestehenden Pachtvertrag über den Wanderweg mit der Gemeinde gekündigt. Das bestätigte Bürgermeister Laurent Mies auf Nachfrage im Bauausschuss. Dem...

  • Oberstdorf
  • 19.07.13
  • 38× gelesen
Lokales

Wandern
Wandern in Kaufbeuren: Wertachwanderweg fertiggestellt

Jahrelang währten die Bemühungen, doch nun ist er verwirklicht: der Kaufbeurer Wertachwanderweg. Dieser reicht vom Bärensee im Süden der Stadt bis ganz nach Norden bis zum Wertachpark samt DAV-Kletterturm und darüber hinaus. Er führt direkt oder in etwa in Schrittweite an der Wertach entlang. Je nach Tempo braucht man etwa 1,5 Stunden. Lediglich im Bereich der Wagenseilstraße gibt es aus grundstückstechnischen Gründen einen kleinen Bereich, bei dem die Wanderer ein paar Meter vom Uferbereich...

  • Kempten
  • 08.05.13
  • 63× gelesen
Lokales

Oberstaufen
Oberstaufen präsentiert sich auf der Tourismusbörse in Berlin

Deutschlands 'digitalster Kurort' Oberstaufen wird sich ab heute im Rahmen der 'PremiumWanderWelten' auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin präsentieren. Oberstaufen gehört zu einer von sieben Regionen mit zertifizierten 'Premiumwanderwegen'. Oberstaufen präsentiert sich auf der ITB mit seinen Premiumwanderwegen 'Wildes Wasser' und 'Alpenfreiheit' sowie dem 'Luftigen Grat'. Außerdem bietet Oberstaufen als Tourismusort 20 WLAN-Hotspots für Urlauber. Über diese Hotspots können sie...

  • Oberstaufen
  • 06.03.13
  • 8× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Ausbau des Wanderwegs zwischen Lengenwang und Seeg

Einstimmig hat sich der Gemeinderat Lengenwang für den Ausbau des Wanderwegs zwischen Lengenwang und Seeg ausgesprochen, nachdem Bürgermeister Josef Keller das Vorhaben erläutert hatte. Die Arbeiten werden durch die Gemeinde erledigt. Durch diesen Weg kann eine Verbindung zwischen den Projekten Moorbahnhof in Seeg und Kleeblattwege in Lengenwang geschaffen werden, führte der Bürgermeister dazu aus. Er erklärte auch, dass dabei gleichzeitig die für das gemeindliche Ökokonto notwendigen 'Seigen'...

  • Marktoberdorf
  • 17.12.12
  • 12× gelesen
Lokales

Tourismus
Treppen und Geländer im Faltenbachtobel erneuert

Verschiedene Baumaßnahmen am Oberstdorfer Wanderwegenetz abgeschlossen Gute Nachrichten für Gäste und einheimische Wanderer: Tourismus Oberstdorf hat verschiedene Baumaßnahmen am Oberstdorfer Wanderwegenetz abgeschlossen. Das teilte die Marktgemeinde mit. Gebaut wurde vor allem an drei Oberstdorfer Wanderstrecken: Der Weg durch den Faltenbachtobel wurde in den vergangenen zwei Jahren saniert, um die Sicherheit für die Wanderer zu verbessern. Eine Fachfirma installierte neue Treppen und ein...

  • Oberstdorf
  • 19.09.12
  • 21× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019