Alles zum Thema Wanderweg

Beiträge zum Thema Wanderweg

Polizei
Am Widderstein im Kleinwalsertal sind zwei Wanderer in ein Schneeloch gerutscht und werden seither vermisst.

Suche
Zwei Wanderer am Widderstein im Kleinwalsertal nach Sturz tot geborgen

Am Dienstag, 04.06.19, sind im Kleinwalsertal zwei Wanderer in ein „Schneeloch“ gefallen. Zunächst war eine Frau abgerutscht, ein Helfer stürzte danach ebenfalls ab. Der dritte Wanderer holte Hilfe. Wie die Polizei mitteilt, wurden die Vermissten am Mittwoch tot aus dem Schnee geborgen. Die drei deutschen Wanderer unternahmen am Dienstag rund um den Widderstein im Kleinwalsertal eine Bergtour. Sie kamen gegen 15:00 Uhr in der Nähe der "Neuen Hochalphütte" in ein großes Schneefeld und suchten...

  • Riezlern
  • 05.06.19
  • 21.955× gelesen
Lokales
Der Bärensee bei Kaufbeuren

Wandern
Weitere Ideen für einen Rundweg um den Bärensee bei Kaufbeuren

Für den geplanten Rundwanderweg um den Bärensee im Süden Kaufbeurens gibt es neue Ideen. Im Auftrag der Stadtverwaltung hat sich ein Fachbüro damit befasst und unterschiedliche Möglichkeiten aufgezeigt, wie etwa 180 Meter vom Westufer des Sees bis zur Halbinsel auf der anderen Seite zu überbrücken sind. Zuletzt war dafür wie berichtet eine Pontonbrücke im Gespräch. Nun favorisiert Oberbürgermeister Stefan Bosse eine neue Lösung: Es könnten ein bis zwei Inseln aufgeschüttet werden, über die...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 25.01.19
  • 566× gelesen
Lokales
Die neue Aussichtsplattform auf der Riedholzer Kugel bietet eine Rastmöglichkeit für Wanderer und Radfahrer.

Naherholungsgebiet
Tolle Aussichten für Wanderer und Radfahrer am Riedholzer Kugel-Alp-Weg

Oberstaufen hat den Hochgrat. Zu Bregenz gehört der Pfänder. Isny und Wengen bezeichnen den Schwarzen Grat als ihren Hausberg. Zu Maierhöfen, Grünenbach und Sibratshofen hingegen gehört die Riedholzer Kugel. Die 1066 Meter bieten an einem lauen Sommerabend einen schönen Blick zum Pfänderrücken und dem Bodensee. Die Gemeinde Maierhöfen hat das Naherholungsgebiet nun für Einheimische und Gäste aufgemotzt: zum Kugel-Alp-Weg. „Die Kugel, die man als Nicht-Extremsportler noch gut packt, ist...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.08.18
  • 993× gelesen
Lokales

Landschaft
Ein Rundwanderweg am Kaufbeurer Bärensee rückt näher

Die traumhafte Landschaft am Bärensee im Süden der Stadt ist für Spaziergänger bislang eine Einbahnstraße. Wer sich vom Kraftwerk am nördlichen Ende aufmacht, muss in der Regel denselben Weg zurücknehmen, um zum Ausgangspunkt zu gelangen. Um das Gewässer herum kommen die Fußgänger aufgrund ungeklärter Grundstücksfragen im Westen jedenfalls nicht ohne die Bundesstraße 16 zu benutzen. Nun bekommt die an sich alte Idee für einen attraktiven Rundwanderweg neuen Schub. Oberbürgermeister Stefan...

  • Kaufbeuren
  • 24.01.18
  • 1.118× gelesen
Sport

Wanderweg
Radfahrer unerwünscht: Hinweisschilder am Mittag bei Blaichach dürfen stehen bleiben

'Weg zum Radfahren nicht geeignet! Bitte nicht befahren!' – Ob so ein Schild das Recht auf Naturgenuss zu unrecht beschneidet, hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) München letztlich nicht beurteilt. Gleichwohl wurde die Berufungsklage eines Mountainbikers abgewiesen. Der Gerichtshof wertete die Klage selbst als nicht zulässig. Konsequenz: Schilder am Mittag, die bitten, bestimmte Wege nicht zu befahren, dürfen stehen bleiben. Damit bleibt es beim Urteil des Verwaltungsgerichts...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.12.17
  • 139× gelesen
Lokales

Diebstahl
An grenzübergreifenden Wanderwegen im Westallgäu fehlen Metalltafeln des Freistaates und der Bundesrepublik

Es ist mysteriös: Eigentlich sollten sie die Grenzen des Freistaates Bayern und der Bundesrepublik Deutschland markieren. Doch von den ovalen Schildern mit weiß-blauen Rauten, goldenen Löwen oder einem schwarzen Adler auf goldenem Grund fehlt an mehreren Wanderwegen zwischen Bayern und Vorarlberg jede Spur. Rätselhaft ist neben dem Verschwinden selbst auch die Frage, wer denn überhaupt für die Hoheitszeichen zuständig ist. Betroffen sind unter anderem der Grenzübergang am Wanderweg vom...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.09.17
  • 141× gelesen
Lokales

Urteil
Gericht: Grundbesitzer dürfen Wanderweg zwischen Gruben und Dietersberg sperren

Entlang der Trettach verläuft eine der beliebtesten Wanderrouten Oberstdorfs – der Grubenweg. Doch die Allee ist auch Gegenstand eines jahrelangen Streits zwischen der Gemeinde und Grundeigentümer Karl Müller. Der wollte den Weg bereits Ende 2014 nach einem Zwist mit der Gemeinde sperren, die Kommune hielt ihn mit einem Bescheid offen. Die Auseinandersetzung endete auf juristischem Parkett: Der Bescheid der Gemeinde wurde bereits aufgehoben. Jetzt entschied das Verwaltungsgericht Augsburg über...

  • Oberstdorf
  • 12.08.17
  • 128× gelesen
Lokales

Investition
Projekt der Allgäu GmbH: bessere Rad- und Wanderwege im Allgäu

Mehr Qualität für Radler und Wanderer – darauf zielt ein Projekt der Allgäu GmbH ab. Der Landkreis Oberallgäu will sich an dem eine Millionen Euro teuren Vorhaben als einer der Hauptzahler aus der Region beteiligen – mit über 100.000 Euro. Das liegt daran, dass das Oberallgäu bei Wanderwegen (3.866 Kilometer) und Radlstrecken (1.202) auch das mit Abstand dichteste Netz in der Region hat. Bei dem Projekt geht es unter anderem darum, alle relevanten Daten zu den Freizeitstrecken zu erfassen und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.11.16
  • 13× gelesen
Lokales

Tourismus
Wanderweg durch die Pöllatschlucht kommendes Jahr möglicherweise wieder geöffnet

Die Gemeinde Schwangau beginnt am Montag mit der Umsetzung eines Sicherheitskonzeptes. Der beliebte Wanderweg, der seit Mai 2014 gesperrt ist, könnte im kommenden Jahr wieder begehbar sein Und wieder geht eine Wandersaison zu Ende, in der Freizeitsportler, Spaziergänger und Schlossbesucher auf den idyllischen Weg durch die Pöllatschlucht in Schwangau verzichten mussten. Seit Mai 2014 ist sie wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Doch im kommenden Jahr könnten die Warnschilder und Sperrgitter...

  • Füssen
  • 11.10.16
  • 271× gelesen
Lokales

Tourismus
Wanderweg von Buchenegg zur Hündlebahn-Talstation eröffnet

Auf dem einen Kilometer langen Abschnitt gibt es sogar eine Barfuß-Strecke Sieben Jahre hat Thomas Lingg, Geschäftsführer der Hündlebahn Oberstaufen, für einen Wanderweg unterhalb von Buchenegg bis zur Talstation gekämpft. Am Freitag wurde der rund einen Kilometer lange Abschnitt eröffnet. Der neue Weg sei nicht nur für die Wanderer rund um den Hündle eine große Erleichterung, 'sondern ergänzt unser attraktives Wanderwegenetz', sagt Lingg. Denn bisher mussten die Wanderer, die nach dem Besuch...

  • Oberstaufen
  • 11.10.16
  • 82× gelesen
Lokales

Wegepflege
Seit mehr als 15 Jahren kümmern sich Siegfried Klesse und Franz Faltner um die Wanderpfade von Grünenbach

Diese Saison sind die Rentner das letzte Mal im Einsatz Hier ist das Holz morsch, dort sind die Schrauben locker, aha – so kann man ein Brückengeländer auch fest machen: Solche Gedanken gehen Siegfried Klesse oft durch den Kopf. Egal, wo er unterwegs ist, sagt er. Aber meistens passiert es auf den Wanderwegen rund um Grünenbach. Gemeinsam mit Franz Faltner pflegt er die Pfade, Tritte, Geländer, Brücken im Gemeindegebiet – und das seit mehr als 15 Jahren. Jetzt ist für die beiden Rentner...

  • Kaufbeuren
  • 15.09.16
  • 13× gelesen
Lokales

Wandern
Neue Einkehrmöglichkeit für Wanderer auf dem Carl-Hirnbein-Weg in Weitnau

Eine neue Einkehrmöglichkeit gibt es seit diesem Wochenende für Wanderer, die in Weitnau auf dem Carl-Hirnbein-Weg unterwegs sind: die Alpe Frommknecht. Fünf Jahre lang hat Hubert Frommknecht das alte Wirtschaftsgebäudegroßteils in Eigenleistung saniert und im Freien einen Platz geschaffen, auf dem er künftig Wanderer bewirten will. Besonders wichtig sei es dem 51-Jährigen, sagt er, dass seine Gäste bei ihm den Bezug zur Natur finden und diese wertschätzen. Was die Alpe Wanderern bietet und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.08.16
  • 364× gelesen
Lokales

Falschparker
Wanderer parken Straße zu: Duracher Gemeinderat will Situation im Bachtel entschärfen

Zweimal schon ist der Rettungswagen nicht mehr durchgekommen. Und auch generell wird das Verhalten der Autofahrer, die ihr Fahrzeug im Bachtel abstellen, immer rüpelhafter. Der Duracher Gemeinderat will dabei nicht länger zuschauen. Allein am vergangenen Sonntagvormittag seien Hunderte unterwegs gewesen - zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Eine gute Nachricht eigentlich, allerdings: "Wir haben dort Erlebnishungrige, die aber bis zum letzten Meter fahren müssen", sagte Hock. So reichen die...

  • Kempten
  • 03.08.16
  • 7× gelesen
Lokales

Allgäu
1. Nesselwanger Bergfest an der Alpspitze in Nesselwang am Sonntag, 17. Juli

Die Berggastronomen und die Alpspitzbahn Nesselwang richten am Sonntag, 17. Juli, das erste Nesselwanger Bergfest aus. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Ziel des Fests ist es, den Besuchern über den ganzen Berg hinweg Unterhaltung zu bieten. "Es gab schon seit längerer Zeit die Idee, eine Veranstaltung dieser Art auf die Beine zu stellen', berichtet Pirmin Joas, Leiter der Tourist-Information. Umso größer sei die Vorfreude aller Beteiligten auf die erste Auflage. Ab 10 Uhr...

  • Oy-Mittelberg
  • 13.07.16
  • 42× gelesen
Lokales

Blockade
Streit um Wanderweg in Durach

Ein Wanderweg sorgt in Durach immer wieder für Ärger. Bürgermeister Gerhard Hock nennt den Streit mit dem Eigentümer mittlerweile 'eines der größten Ärgernisse in der Gemeinde'. Der Landwirt würde den Weg an der Photovoltaikanlage im Bereich des Autobahndreiecks regelmäßig blockieren. Für Wanderer ist dann kaum ein Durchkommen. 'Wir haben wirklich alles, was machbar ist, versucht', sagt der Bürgermeister. Er berichtet von zahlreichen Gesprächen, einem ganzen Tag Mitarbeit auf dem Bauernhof des...

  • Kempten
  • 11.07.16
  • 12× gelesen
Lokales

Ausflugsziel
Nesselwangs beliebtester Wanderweg bleibt auch über die Pfingstferien gesperrt

Nach einem Hangrutsch im Januar muss der Wasserfallweg an der Alpspitze in Nesselwang auch über die Pfingstferien noch gesperrt bleiben. Die Marktgemeinde hofft, bis Mitte Juni mit der Sanierung ihres beliebtesten Wanderpfads so weit zu sein, dass er wieder freigegeben werden kann. Ein Hangrutsch oberhalb des Einstiegs zum Wasserfall hatte Brücken und Stege ins Rutschen gebracht und teilweise abgerissen. Nachdem die Bergwacht in mehreren Einsätzen den Hang von losem Gestein und Gehölz befreit...

  • Oy-Mittelberg
  • 10.05.16
  • 61× gelesen
Lokales

Lengenwang
Pfingstferientipp: Besonderheiten der Schatzkästchen in Lengenwang

Elf Zeitzeugen der Ostallgäuer Bevölkerung auf dem Kapellen Rundweg um Lengenwang erkunden Das Ostallgäu bietet für jeden Geschmack das Passende, für Jung und Alt. Ob der routinierte Bergsteiger bei einer Tour auf den Aggenstein auf seine Kosten kommt, der genüssliche Wanderer die frische Luft und das traumhafte Panorama genießt oder der Spaziergänger eine gemütliche Hütteneinkehr bevorzugt – jeder wird bei uns im Ostallgäu fündig. Für die Pfingstzeit haben wir einen Ausflugstipp für unsere...

  • Marktoberdorf
  • 27.04.16
  • 76× gelesen
Lokales

Natur
Wertach-Wanderweg in Kaufbeuren mit neuen Infotafeln

Die Wertach ist ein Naherholungsraum vor der Haustür. Gut eineinhalb Stunden dauert die Wanderung entlang des Flusses zwischen Kaufbeuren-Nord und dem Bärensee. Mit dem fast durchgängigen Pfad und einer Beschilderung haben Vereine und Institutionen sowie die Stadt in den vergangenen Jahren einen attraktiven Wanderweg mitten durch Kaufbeuren geschaffen. Nun wurden sieben Informationstafeln installiert, die nicht nur für Abwechslung sorgen, sondern auch Wissenswertes über Fische, Vögel, Biber...

  • Kempten
  • 18.12.15
  • 26× gelesen
Lokales

Voting
Mountainbiker klagt gegen Wanderweg-Schild in Blaichach

Ein Mountainbiker aus der Nähe von Ingolstadt klagt gegen ein Schild, das die Gemeinde Blaichach an einem Wanderweg am Mittag in Richtung hinab zur Bildkapelle aufgestellt hat. Laut Verwaltungsgericht Augsburg sieht der Mann – er ist Mitglied in der Deutschen Initiative Mountain Bike (DIMB) – das Schild als 'Sperre'. Er fordert das Landratsamt Oberallgäu dazu auf, es zu entfernen. Für die Behörde und die Gemeinde Blaichach ist das Schild keineswegs eine Sperre, sondern vielmehr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.15
  • 54× gelesen
Lokales

Wanderweg
Geologische Besonderheiten im Ostallgäu erleben

Schwangau, Füssen, Tirol: grenzüberschreitenden Wanderweg im Oktober offiziell eröffnet Der Geogrenzgänger ist ein 16 Kilometer langer grenzüberschreitender Rundwanderweg, der im Oktober offiziell eröffnet wurde. Der Wanderweg führt von Schwangau über das Walderlebniszentrum Ziegelwies, nach Pinswang/Tirol und wieder an den jeweiligen Ausgangspunkt zurück. Für die Dauer von 5,5 Stunden wandert man auf einem beeindruckenden Wanderwegenetz, dass aufgrund von installierten Erlebnisstationen und...

  • Füssen
  • 21.10.15
  • 39× gelesen
Lokales

Aktion
Josef Klauser aus Blaichach sammelt Geld für radlerfreundlichen Übergang im Lecknertal

Nicht überall lassen sich alle Formen von barrierefreien Durchlässen umsetzen. Mountainbiker wünschen sich mehr Strecken ohne Tragepassage Der 74-Jährige will den Aufstieg zur Scheidwang-Alpe gerade für E-Bike-Fahrer weniger beschwerlich machen. Denn auf dem Weg müssen Mountainbiker ihr Rad über einen Durchgang heben. Ein ganz schöner Kraftakt ist das vor allem für E-Bike-Fahrer. 'Die Elektroräder wiegen knapp 30 Kilo', weiß Klauser. Deshalb will er nun Geld sammeln für ein kleines...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.08.15
  • 27× gelesen
Lokales

Straßenbau
Neue Geh- und Radwege im Unterallgäu geplant

Im Zuge von Straßenbauprojekten des Landkreises sind auch eine Reihe neuer Geh- und Radwege im Unterallgäu geplant. Das wurde bei der Bürgermeister-Dienstbesprechung in Ottobeuren deutlich. Ein Geh- und Radweg entsteht etwa zwischen Trunkelsberg und Schwaighausen. Das Projekt ist Teil eines umfassenden Ausbaus der Kreisstraße zwischen beiden Orten. Im Zuge dessen wurde die alte Eisenbahn-Überführung abgerissen und ein neues Bauwerk errichtet. Welche weitere Projekte umgesetzt werden sollen,...

  • Memmingen
  • 18.06.15
  • 11× gelesen
Lokales

Panoramaweg
Neue Wanderrunde auf dem Tegelberg bietet tollen Ausblick

Exakt am 129. Todestag des ehemaligen bayerischen Königs Ludwig II. begab sich eine hauptsächlich aus Lokalpolitikern aus Schwangau, Füssen und Halblech bestehende Gruppe zur offiziellen Einweihung eines neuen Panoramaweges auf den Tegelberg. Bereits der junge Märchenmonarch hatte diesen mit seinen Eltern Königin Marie und König Max II. einst häufig betreten. Unter der Führung des Geologen Peter Nasemann sowie des Geschäftsführers der Tegelbergbahn, Franz Bucher, eröffnete die wanderfreudige...

  • Füssen
  • 17.06.15
  • 427× gelesen
Lokales

Lehrwanderweg
An der Iller im Oberallgäu sind nach über 20 Jahren die Informationstafeln erneuert worden

Als vor über 20 Jahren der 'Wasserwirtschaftliche Lehrwanderweg' zwischen Sonthofen und Fischen im Oberallgäu in Betrieb genommen wurde, galt ein solcher Themenweg als Neuheit. Doch mit den Jahren verwitterten die Infotafeln. Zudem wollte das Wasserwirtschaftsamt eine zeitgemäßere Darstellung. 'Zunächst hatten wir uns überlegt, ob wir die Infotafeln überhaupt wiederherstellen sollen', berichtet Behördenleiter Karl Schindle. Doch dann entschloss man sich für eine Sanierung. Jetzt erzählen 14...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.05.15
  • 12× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019