Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Rainer Graf (52): Barfuss auf den Grünten für das Kinderhospiz St. Nikolaus
 3.427×  1   Video   12 Bilder

"BarfussHerz"
Rainer Graf (52): Barfuss auf den Grünten für das Kinderhospiz St. Nikolaus

Der Schwabmünchner Rainer Graf (52) hat das ehrenamtliche Projekt für das Kinderhospiz "BarfussHerz" im Jahr 2019 ins Leben gerufen.  Bei seinen Läufen geht es ihm darum, Spenden für das Kinderhospiz St. Nikolaus zu sammeln und auf die Hospizarbeit im Allgemeinen aufmerksam zu machen. Diesmal war der Grünten dran für einen Barfußlauf für den guten Zweck. Die gesunde Dimension des ganzen: Allein im Jahr 2014 hat der 52-Jährige in sieben Monaten insgesamt 60 Kilogramm abgenommen. Er habe...

  • Rettenberg
  • 10.07.20
Alpenüberquerung Pfronten Meran.
 32.831×

Tourismus im Allgäu
Alpenüberquerung Pfronten-Meran: 2020 startet neue alternative Route ab Pfronten

Ab 2020 gibt es von Pfronten aus eine neue alternative Wanderroute über die Alpen bis nach Meran in Südtirol. Die Wanderung über den Alpenhauptkamm wird durch erfahrene Pfrontener Bergführer geleitet und verläuft nicht auf den oft überfüllten Standardwegen. Trotzdem schließt die Reise wichtige Stationen des Fernwanderweges E5 mit ein. Nach einer Einführung des Bergführers am Abend vor Beginn der Wanderung, startet die Tour über die Fallmühle und Umschlag (Westgrat des Breitenbergs) zur...

  • Pfronten
  • 05.02.20
Immer mehr Älpler legen Wert auf Produkte aus der Region.
 348×

Regional
Immer mehr Allgäuer Alpbetreiber vermarkten Wurst und Käse aus der Region

Der Sommer auf den Alpen neigt sich langsam dem Ende entgegen: Am 11. September beginnt in Bad Hindelang die Zeit der Allgäuer Viehscheide. Bis in den Oktober hinein kehren die Kühe aus den Bergen wieder zu ihren Bauern zurück. Ab diesem Zeitpunkt werden Wanderer und Mountainbiker in vielen Hütten nicht mehr bewirtet. In den vergangenen Jahren haben sich immer mehr Älpler ein zweites Standbein aufgebaut – auch der Verein Allgäuer Alpgenuss profitiert davon. „Wir haben mittlerweile 68...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 04.09.19
Beliebt bei Wanderern: Die Kemptner Hütte.
 7.729×

Outdoor
Alternativen zu Berghütten: Was ist erlaubt beim Zelten und Biwakieren in den Allgäuer Alpen?

Wer auf einer Wanderung oder Klettertour in den Bergen übernachten will und keine Lust auf teils übervolle Berghütten hat, der plant vielleicht mit einer Nacht im "Freien". Was nach wilder Bergromantik klingt, ist aber nicht grundsätzlich erlaubt. Zelten verboten Campieren, bzw. Zelten in den Bergen ist fast immer verboten. Ohne die ausdrückliche Genehmigung des Grundstückeigentümers darf auch in den Bergen nicht gezeltet werden. In Schutzgebieten gilt sogar ein grundsätzliches Zeltverbot...

  • Kempten
  • 11.06.19
Experten waren: In den höheren Lagen der Allgäuer Berge liegt noch viel Schnee. Es kann zu Lawinen kommen. (Symbolbild)
 4.538×

Wandern
Allgäu: Experten warnen vor Lawinenabgängen in höheren Lagen

Trotz der sommerlichen Temperaturen herrscht in den Allgäuer Berge teils noch immer Lawinengefahr. Aktuell liegt noch ungewöhnlich viel Schnee in höheren Lagen.  Laut dem Bayerischen Lawinendienst ist die Schneedecke stark durchfeuchtet und verliert zunehmend an Festigkeit. Dadurch droht eine erhöhte Gefahr von sogenannten Nass-Schneelawinen. Diese können jederzeit abrutschen und auch schneefreie und tieferliegende Bereiche erreichen. Besonders gefährdet sind Wanderwege unterhalb von...

  • Oberstdorf
  • 07.06.19
 450×   20 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz auf dem Kramerplateauweg bei Garmisch

Nachdem der Start ins neue Wanderjahr im Januar für die Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz den Wetterkapriolen zum Opfer gefallen war ging es im Februar nach Garmisch-Partenkirchen. In drei Gruppen wurde der Kramerplateauweg in Angriff genommen. Als Endpunkt war der Pflegersee bestimmt. Das an diesem Tage herrschende Kaiserwetter entschädigte die Wanderer für die ausgefallene Tour im Januar und gestattete herrliche Ausblicke auf die umliegende Bergwelt und auf...

  • Kaufbeuren
  • 17.02.19
Symbolbild: Dr. Thomas Feistl von der Lawinenwarnzentrale Bayern rät Wintersportlern, sich auf Touren im freien Gelände entsprechend vorzubereiten.
 1.009×

Warnzentrale
Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen auf Stufe zwei heruntergesetzt

In den letzten Tagen kam es vermehrt zu Lawinenabgängen. Am Montag, 04. Februar 2019, wurde etwa ein Skitourengeher bei Nesselwang von einer Lawine verschüttet. Der Mann konnte sich selbst befreien und blieb unverletzt. Der Lawinenwarndienst Bayern hat nun die Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen von Stufe drei auf Stufe zwei von fünf heruntergesetzt. In den nächsten Tagen soll sich daran wenig ändern, so der Lawinenwarndienst. Im gesamten bayerischen Alpenraum herrscht mit Stufe zwei mäßige...

  • Oberstdorf
  • 07.02.19
 2.723×   6 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Eine traumhafte Wanderung zur Alpe Müllers Berg

Auf der nord-östlichen Seite des Rottachbergs, oberhalb von Rettenberg-Vorderburg liegt die Alpe Müllers Berg, die einen herrlichen Ausblick auf das Voralpenland bietet. Laufweg ca 45 Minuten vom PP Greifenmühle aus. Es gibt lecker Allgäuer Brotzeiten, Kaffee und hausgemachte Kuchen und Getränke Perfekt auch für Kinder. Weg überwiegend im Schatten / Wald

  • Rettenberg
  • 11.10.18
Fellhorn
 28.728×   6 Bilder

Wanderlust
Sieben Allgäuer Berge, auf die man unbedingt gewandert sein muss

Im Allgäu gibt es sehr viele Berge, die für Kinder, Erwachsene oder auch für Biker geeignet sind. Hier kommt eine Übersicht der Top sieben Berge im Allgäu, auf die man unbedingt gewandert sein muss. 1.) Fellhorn Das Fellhorn ist ein 2.038 Meter hoher Berg in Oberstdorf, mit vielen verschiedenen Rundwegen, Aktivitäten und Gastronomieangeboten. Wer von der Talstation zur Bergstation wandern möchte, sollte bis zu sieben Stunden einplanen. Wem das aber zu viel ist, der kann eine Route...

  • Kempten
  • 09.08.18
 92×

Bergwandern
Ehrenamtliche Wegebautrupps halten die Pfade in den Allgäuer Alpen in Schuss

Das Wandern ist bei Einheimischen wie Touristen gleichermaßen beliebt. Unsere Wanderaktion 'Bergwandern am Wasser' empfiehlt viele interessante Routen. Damit alle Wege gut in Schuss sind, investieren ehrenamtliche Wegebautrupps fast das ganze Jahr über viel Herzblut, Zeit und Muskelkraft. Das größte Wegenetz in der Region betreut die Alpenvereinssektion Allgäu-Immenstadt. Wegereferent Martin Berktold und sein zwölfköpfiges Team kümmern sich um 150 Kilometer hochalpine Pfade rund um das...

  • Kempten
  • 22.09.17
 33×

Saisonbilanz
Bergwacht verzeichnet 455 Rettungseinsätze

Die meisten Unfälle gab es beim Wandern. Laut Alpenverein sind Hüttentouren immer beliebter. Im vergangenen Bergsommer (von Mai bis Mitte Oktober) haben die rund 500 Allgäuer Bergwachtler ehrenamtlich insgesamt 455 Rettungseinsätze absolviert. Gegenüber dem Vorjahr entspreche das einem Rückgang von zwölf Prozent, so der Allgäuer Bergwacht-Regionalleiter Peter Eisenlauer bei der Vorstellung der Einsatzstatistik. Vermutlich ist dies auch auf das Wetter zurückzuführen, das im diesjährigen Sommer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.10.16
 40×

Allgäu
Hüttenwandern in Pfronten: Neuer Service für Wanderbegeisterte

Pfronten zeigt sich ab sofort noch interaktiver: Als neuen Service am Gast startet pünktlich zum Beginn der Wanderhochsaison 2016 ein neuer Blog mit Informationen rund um das Hüttenwandern in und um Pfronten. Unter www.huetten-blog.de finden Besucher aktuelle Beiträge rund um die Themen Wandern, Mountainbiken und Hütteneinkehr. Die von Pfronten Tourismus betriebene neue Plattform soll die Hüttenvielfalt rund um die 13-Dörfer-Gemeinde zeigen, regt aber auch zum interaktiven Austausch an. Die...

  • Füssen
  • 03.08.16
 34×

Bergsteigen
Freiwillige präparieren Teile des Heilbronner Wegs bei Oberstdorf

Vergangenes Wochenende haben sie wieder Schnee geschaufelt: Freiwillige präparierten kritische Passagen des Heilbronner Wegs zwischen Rappensee- und Kemptner Hütte so weit, dass jetzt zumindest eine durchgehende Spur besteht. Allerdings könnten Stahlseile und Tritthilfen immer noch teilweise schneebedeckt sein, sagt der Oberstdorfer Alpinberater Moritz Zobel. Nach seinen Angaben sollten derzeit nur alpin erfahrene Bergsteiger den beliebten Höhenweg begehen. Wichtig seien wegen der...

  • Oberstdorf
  • 27.06.16
 127×   2 Bilder

Ostallgäu
Moore im Voralpenland hautnah erleben mit der neuen Wanderbroschüre des Zweckverbands Allgäuer Moorallianz

Jede Moorwelt im Allgäuer Voralpenland hat etwas Besonderes zu bieten Eine detaillierte Wanderbroschüre mit vielen wichtigen und interessanten Informationen, Landkarten und Wegbeschreibungen ist jetzt vom Zweckverband Allgäuer Moorallianz im Landkreis Ostallgäu erschienen. Die Wanderungen variieren zwischen eine bis zu vier Stunden, auch Fahrradtouren, Einkehrmöglichkeiten und Badeplätze werden beschrieben. Die Broschüre ist bei den Gästeinformationen der Region erhältlich und kann kostenlos...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.15
 33×

Wandern
Sommer in den Bergen: Jetzt öffnen auch die hoch gelegenen Alpenvereinshütten

Bergwanderer können jetzt wieder ihre Stiefel schnüren und auch höhere Ziele in Angriff nehmen. Denn die meisten Alpenvereinshütten in den bayerischen Alpen sind bereits geöffnet oder starten am langen Fronleichnams-Wochenende in die Sommersaison. In höheren Lagen liegt aber vor allem nordseitig noch Schnee. Die Schneegrenze liege bei 1.800 bis 2.000 Metern, so die Alpininfo in Oberstdorf. Auf dem Zugspitzplatt liegen sogar noch vier Meter. Hoch gelegene Hütten-Verbindungswege wie der...

  • Oberstdorf
  • 03.06.15
 26×

Wetter
Nach Schneefall in den Allgäuer Alpen sollen sich Bedingungen für Wanderer bald bessern

Die gute Nachricht vorweg: In den nächsten Tagen soll es etwas wärmer werden und die Sonne wird sich nach Angaben der Meteorologen auch wieder öfters zeigen. Das hieße, dass sich dann die Verhältnisse in den Bergen für Wanderer auch wieder bessern. 'Der in den vergangenen Tagen gefallene Schnee wird dann schnell rasch schmelzen', sagt der Oberstdorfer Alpinberater Moritz Zobel. Nach seinen Worten muss derzeit in den Bergen rund um Oberstdorf in höheren Lagen mit viel Schnee gerechnet werden....

  • Oberstdorf
  • 26.05.15
 27×

Bergsport
Mildes Wetter macht Wandern in den Allgäuer Alpen an Weihnachten möglich

Vor allem südseitig herrschen derzeit in den Allgäuer Alpen gute Verhältnisse für Bergwanderungen. Nach Angaben des Alpenvereins (DAV) können Wanderer noch bis zum ersten Weihnachtstag mit viel Sonne und milden Temperaturen rechnen. 'Wer nicht höher als bis auf etwa 1.500 Meter hinauf will, dürfte mit gut profilierten Wanderschuhen auskommen', sagt DAV-Sprecher Thomas Bucher. Selbst weiter oben liegt nur wenig Schnee. Ski oder Schneeschuhe könnten jedenfalls zu Hause bleiben. Mehr zu den...

  • Oberstdorf
  • 22.12.14
 185×

Hüttenaktion
Matthias Ihler aus Heimenkirch besuchte 2013 über 100 Mal das Staufner Haus

Über 80.000 Höhenmeter im Jahr Matthias Ihler aus dem Westallgäuer Heimenkirch hat 2013 bereits zum dritten Mal den Stammgäste-Wettbewerb auf dem Staufner Haus bei Oberstaufen gewonnen. Wer die Alpenvereinshütte unterhalb des Hochgrats öfters besucht, kann sich auf einer kleinen Karte für jedes Mal von der Bedienung einen Stempel geben lassen. Für mehre Besuche gibt es dann bestimmte Belohnungen: einen Kaffee, ein Bier, ein Essen. Und wer bis Ende Dezember am meisten Stempel gesammelt hat, ist...

  • Oberstaufen
  • 20.09.14
 23×

Wandern
Erste Allgäuer Berghütten schließen Anfang Oktober

Endspurt der Sommeraktion 'Auf die Hütten - bergwandern und gewinnen'. Wer teilnehmen und bei der Verlosung vieler Sachpreise mitmachen will, muss seinen Coupon mit mindestens vier Stempeln der teilnehmenden Hütten bis Mitte Oktober einsenden. Zu gewinnen gibt es bei der Aktion der Allgäuer Zeitung und der Meckatzer Brauerei als Hauptpartner Preise im Gesamtwert von über 6.000 Euro. In den Allgäuer Alpen herrschen derzeit noch gute Verhältnisse für Wanderer und Bergsteiger. Durchwachsenes...

  • Kempten
  • 18.09.14
 54×

Erlebnis
Nach Gehör durch das Hochgebirge: Blinde 63-Jährige wandert eine Woche rund um Oberstdorf

Sie waren auf der Kemptener Hütte und auf dem Waltenberger Haus, in der Enzian- und der Rappenseehütte und zum Abschluss auf der Fiderepasshütte: Sieben Wanderer vom Eifelverein Bonn waren eine Woche lang in den Oberstdorfer Bergen unterwegs. Auch die 63-jährige Irene Schmidt war dabei. Irene Schmidt ist blind. 'Wandern ist eine wichtige Erfahrung für mich', sagt Irene Schmidt. Auf den Touren mit ihrer Gruppe brauche sie wenig Unterstützung. Die heute 63-Jährige ist von Geburt an blind. Auf...

  • Oberstdorf
  • 08.09.14
 23×

Großprojekte
Alpenverein Allgäu-Kempten verbaut zehn Millionen Euro

Alpinzentrum und Kanal zur Kemptener Hütte stehen an Die Alpenvereinssektion Allgäu-Kempten geht mit neuer Struktur, neuer Satzung und drei Großprojekten in die nächsten Jahre. Insgesamt werden rund zehn Millionen Euro verbaut, hieß es in der Jahresversammlung. Den Auftakt macht die Kemptener Hütte im Frühsommer. Dort wurde seit Jahren über eine neue Abwasserentsorgung diskutiert. Letztlich entschieden sich die Fachleute für eine Anbindung an den Oberstdorfer Kanal im Bereich Spielmannsau....

  • Kempten
  • 12.05.14
 25×

Ausgezeichnete Wanderung

Deutsche Krebsgesellschaft würdigt Projekt des Memminger Klinikums Mit fünf an Brustkrebs erkrankten Frauen hat Fachkrankenschwester Petra Schäfer vom Klinikum Memmingen Berggipfel überwunden. Sie erlebte, wie die Frauen verloren geglaubte Kräfte aktivierten und wieder Selbstbewusstsein tankten. Für ihr Engagement hat die Deutsche Krebsgesellschaft sie jetzt mit dem Pia-Bauer-Preis geehrt. Vier Tage Unwegsames, Unerwartetes, Unberechenbares: Ein Bergmarsch durch die Allgäuer Alpen wurde für...

  • Kempten
  • 02.10.13
 212×

Service
Moritz Zobel gibt in Oberstdorf Wanderern und Bergsteigern Tipps

Zobel ist Alpinberater in Oberstdorf. Wohl im gesamten Alpenraum sei eine solche, von der Kommune betriebene Alpininformation, einzigartig, sagt der 34-Jährige. Etwa 50 Anrufe erhält Moritz Zobel von Oberstdorf Tourismus am Tag, dazu Unmengen an E-Mails, und die neu gestaltete Berg-Informationsseite verbuchte seit Beginn der diesjährigen Hüttensaison über 78.000 Zugriffe. Dass er mit Anfragen immer stärker überhäuft wird, hat seiner Meinung nach mit dem allgemeinen Bergwanderboom zu tun. Zwei...

  • Oberstdorf
  • 24.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020