Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Lokales
Symbolbild.

Zertifikat
Oberstaufen wird zum "Premium-Wanderort" gekürt

Das Deutsche Wanderinstitut (DWI) hat Oberstaufen zum "Premium-Wanderort" gekürt. Vor kurzem hat die Gemeinde im Oberallgäu das Zertifikat erhalten.  Die Marktgemeinde Oberstaufen kann sich künftig dank umfassender Angebote für Wandergäste zur „Avantgarde der Wanderdestinationen“ Deutschlands zählen. Das DWI hat einen Kriterienkatalog für Premium-Wanderorte und Premium-Wanderregionen entwickelt. Die Bestandteile dieser Kriterien setzen sich aus einem erlebnisreichen Tourenangebot, einem...

  • Oberstaufen
  • 11.09.19
  • 463× gelesen
Lokales

Tourismus
Wanderweg von Buchenegg zur Hündlebahn-Talstation eröffnet

Auf dem einen Kilometer langen Abschnitt gibt es sogar eine Barfuß-Strecke Sieben Jahre hat Thomas Lingg, Geschäftsführer der Hündlebahn Oberstaufen, für einen Wanderweg unterhalb von Buchenegg bis zur Talstation gekämpft. Am Freitag wurde der rund einen Kilometer lange Abschnitt eröffnet. <%IMG id='1615486' title='Wanderweg'%> Der neue Weg sei nicht nur für die Wanderer rund um den Hündle eine große Erleichterung, 'sondern ergänzt unser attraktives Wanderwegenetz', sagt Lingg. Denn...

  • Oberstaufen
  • 11.10.16
  • 103× gelesen
Lokales

Bergtour
In Oberstaufen rund um die Uhr wandern: 24-Stunden-Trophy

Das Finale der 24-Stunden-Trophy findet heuer in Oberstaufen statt. Am Samstag, 25. Juli, 9 Uhr, machen sich die Wanderer vom Kurpark aus auf eine 53-Kilometer Tour, bei der 2440 Höhenmeter zu bewältigen sind. Am Tag drauf, 9 Uhr, endet die Tour mit einem großen 'Finisher-Frühstück im Kurpark. Der Auftakt der dreiteiligen 24-Stunden-Trophy fand im Juni in Baiersbronn statt, der zweite Teil der Trilogie läuft Anfang Juli im Berchtesgadener Land und in Oberstaufen gibt es Ende Juli das Finale der...

  • Oberstaufen
  • 30.06.15
  • 31× gelesen
Lokales

Hüttenaktion
Matthias Ihler aus Heimenkirch besuchte 2013 über 100 Mal das Staufner Haus

Über 80.000 Höhenmeter im Jahr Matthias Ihler aus dem Westallgäuer Heimenkirch hat 2013 bereits zum dritten Mal den Stammgäste-Wettbewerb auf dem Staufner Haus bei Oberstaufen gewonnen. Wer die Alpenvereinshütte unterhalb des Hochgrats öfters besucht, kann sich auf einer kleinen Karte für jedes Mal von der Bedienung einen Stempel geben lassen. Für mehre Besuche gibt es dann bestimmte Belohnungen: einen Kaffee, ein Bier, ein Essen. Und wer bis Ende Dezember am meisten Stempel gesammelt hat, ist...

  • Oberstaufen
  • 20.09.14
  • 138× gelesen
Lokales

Rettung
Bergwacht rettet verletzte Wanderin am Seelekopf

Im Einsatz war am Mittwochabend die Bergwacht Oberstaufen: Eine Wanderin verunglückte am Seelekopf bei Steibis. Die Westallgäuerin stürzte nachmittags auf dem steilen Weg vom Grat zur Seelealp und zog sich dabei eine offene Knieverletzung sowie Abschürfungen am Arm zu. Der alarmierte Rettungshubschrauber war bereits im Anflug auf die Verletzte, als eine bewusstlose Person an der Bergstation der Hochgratbahn gemeldet wurde. So drehte der Pilot wieder ab, um die Notärztin zunächst an der...

  • Oberstaufen
  • 03.09.14
  • 25× gelesen
Lokales

Auszeichnung
Erster Allgäuer Premium-Winterwanderweg in Oberstaufen

In Oberstaufen eröffnet der erste Premium-Winterwanderweg im Allgäu. Das Deutsche Wanderinstitut bestätigt diese Rundtour als ein besonderes Wandererlebnis. Die 'Kapfwald-Runde' führt knapp 6 Kilometer weit auf befestigten Wegen und gewalztem Schnee durch die Landschaft um Oberstaufen. Das 'Deutsche Wandersiegel' Premium-Winterwanderweg wird vom Deutschen Wanderinstitut für Wege vergeben, die aufgrund von 34 geprüften Kriterien im Winter ein optimales Wandererlebnis versprechen.

  • Oberstaufen
  • 16.12.13
  • 12× gelesen
Lokales
2 Bilder

Wandern
Neuer Weg bei Steibis führt auf die Spuren uralter Bäume

Neuer Flyer soll Einheimische und Touristen auf den Spuren uralter Bäume durch das Alpgebiet bei Steibis führen Wenn die alte Eibe sprechen könnte, was hätte sie nicht alles zu erzählen. Sie, die dort oben am Berg bei Steibis (Oberallgäu) unzählige Menschenleben überdauerte. Sie stand dort schon, als Columbus Amerika entdeckte. Experten schätzen ihr Alter auf 600 bis 800 Jahre. Doch sie wird nicht preis geben, was sie über die Jahrhunderte sah - und ebenso wenig, was sie mit den Wanderern...

  • Oberstaufen
  • 28.04.11
  • 136× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019