Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

napp 200 Männer und Frauen, die sich mit der Landwirtschaft verbunden fühlen, waren beim Alpwanderkurs im Großen Wald, nordöstlich vom Grünten mit von der Partie. Veranstalter war der Alpwirtschaftliche Verein Allgäu.
 551×

Alpwirtschaft
Knapp 200 Leute beim Alpwanderkurs des Alpwirtschaftlichen Vereins Allgäu

Die Mischung macht’s. Die Mischung aus Wandern und fachkundiger Information. Deshalb sind die Alpwanderkurse des Alpwirtschaftlichen Vereins Allgäu (AVA) so begehrt. Knapp 200 Leute waren auch dieses Mal dabei im Großen Wald am Grünten. Da war die Rede vom Wolf, der durch die Region streift genauso wie von „Klein-Kanada“. Die Karawane machte sich vorwiegend auf asphaltierten Wegen auf zu mehreren Alpen. Davon gibt es im Oberallgäu 635 (696 insgesamt im Allgäu). Meist verbringt Jungvieh den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.07.18
 2.310×  3  1   21 Bilder

Frühlingsspaziergang - wie im Herbst
Das Werdensteiner Moor

Nachdem ich schon gefühlte 100 Mal am Parkplatz des Werdensteiner Moores in Thanners vorbeigefahren bin und mir jedesmal gedacht habe, "da musst du mal spazieren gehen", habe ich es heute endlich geschafft. Es war kalt und windig, aber dafür sehr impossant. Ich hatte meinen Spaß mit der Kamera und Bandit seinen Auslauf und Stöckchen gibt's dort ja mehr als genug. Der Rundweg dauert knapp 1 h, wenn man sich Zeit lässt sicher auch mal 2 - 3 h. Der Weg ist bestens präpariert und auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.03.18
 554×

Wandern
Kristian Rath aus Bad Hindelang ärgert sich über das Verschwinden alter Wege aus Karten

'Rettet unsere ,schwarzen Wege‘', schreibt der Bad Hindelanger Kristian Rath in seinem Internetblog 'Freie Berge'. Es geht um alte, nicht gepflegte Wege, die aus Wanderkarten verschwinden. Wege, deren Hinweisschilder abmontiert werden. Folge: Wenig genutzte Strecken wachsen schnell zu. Irgendwann ständen sie auch einheimischen Kennern nicht mehr zur Verfügung, bedauert Rath den Verlust heimatlichen Kulturgutes. 'Das hat Methode', vermutet Reinhard Tandler aus Blaichach. Etwa, weil...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.10.17
 334×

Bergwandern
Projekt Grenzgänger von Bad Hindelang Tourismus will Bergpfade sicherer machen

Grenzgänger sind in den Allgäuer Hochalpen schon seit Jahrhunderten unterwegs. Sie laufen vom deutschen Oberallgäu ins Tiroler Tannheimer Tal und zurück. So, wie die Bergpfade eben sind. Mal auf diesem, mal auf jenem Staatsgebiet. Im Projekt 'Grenzgänger', staatlich gefördert, arbeiten vier Partner zusammen – unter Führung von Bad Hindelang Tourismus. Es geht darum, die Bergpfade sicherer zu machen. Zwei von 18 Abschnitten wurden bislang hergerichtet, sagte Projektleiter Thilo Kreier in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.10.17
 174×

Rettung
Bergwacht im Oberallgäu wegen Wanderern mit Kreislaufproblemen im Dauereinsatz

Erschöpfung, Kreislaufprobleme, Migräne: Die Bergwacht-Bereitschaften im Oberallgäu waren am Wochenende im Dauereinsatz. Die Immenstädter Bergretter versorgten allein am Samstag sechs Menschen mit Kreislaufproblemen. Ihre Oberstdorfer Kollegen mussten am Wochenende elf Mal Hilfe leisten – meist wegen ähnlicher Beschwerden. Dörg Stephan, stellvertretender Regionalleiter der Bergwacht Allgäu, rät allen Wanderern daher, möglichst früh zu starten, viel trinken und sich nicht allzu viel...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.08.17
 68×

Wandern
Viel Lob der Teilnehmer für die 24 Stunden von Bayern in Bad Hindelang

Als der große Regen kam, gegen halb sechs, war sie gerade am Auto angekommen: Christine Alt aus Waltenhofen, eine von 444 Teilnehmern des Wanderevents '24 Stunden von Bayern' in Bad Hindelang. Das abschließende Frühstück beim Kurhaus hat sie dann wortwörtlich in ihrem Wagen verschlafen – und ist lieber gegen halb neun heimgefahren. Organisationsleiterin Anke Birle hatte derweil alle Hände voll zu tun. 'Eigentlich war das Frühstück im Freien geplant, wir sind dann eben umgezogen ins Kurhaus....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.06.17
 25×

Beschluss
Fernradweg gabelt sich wieder in Immenstadt

Auf wenig Begeisterung stößt der jüngste Beschluss von Immenstädter Stadträten beim Geschäftsführer der Tourismus GmbH, Alfred Becker. So entschied jetzt eine Mehrheit im Hauptausschuss, die Streckenführung des Bodensee-Königssee-Radwegs in Bühl am Großen Alpsee wieder zu teilen, um keinen Konflikt zwischen Radlern und Fußgängern zu provozieren. Dabei hatte Becker erst vergangenen Sommer nach Kritik aus Radlerkreisen die Schilder für eine einheitliche Route anbringen lassen. Immenstadt ist...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.02.17
 33×

Saisonbilanz
Bergwacht verzeichnet 455 Rettungseinsätze

Die meisten Unfälle gab es beim Wandern. Laut Alpenverein sind Hüttentouren immer beliebter. Im vergangenen Bergsommer (von Mai bis Mitte Oktober) haben die rund 500 Allgäuer Bergwachtler ehrenamtlich insgesamt 455 Rettungseinsätze absolviert. Gegenüber dem Vorjahr entspreche das einem Rückgang von zwölf Prozent, so der Allgäuer Bergwacht-Regionalleiter Peter Eisenlauer bei der Vorstellung der Einsatzstatistik. Vermutlich ist dies auch auf das Wetter zurückzuführen, das im diesjährigen Sommer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.10.16
 56×

Hubschraubereinsatz
Verletzte Bergwanderin bei Bad Hindelang geborgen

Zwei abgebrochene Notrufe erreichten die Integrierte Leitstelle Allgäu heute gegen 14.30 Uhr. Von der Anruferin konnte lediglich eine ungefähre Position durchgegeben werden, der Grund für den Notruf jedoch nicht mehr. Aus diesem Grund wurde die Hindelanger Bergwacht, ein Rettungs- und ein Polizeihubschrauber, sowie Bergführer der Polizei zur Absuche alarmiert. Glücklicherweise konnte die Integrierte Leitstelle mittels eines Instant-Messenger-Dienstes doch noch Kontakt mit der Frau aufnehmen,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.08.16
 457×

Rettungseinsätze
Bergwacht ist im Allgäu im Dauereinsatz: Vier Tote und viele Verletzte in einer Woche

Wenn andere Urlaub machen, dann ist für viele der 500 aktiven Bergwachtler im Allgäu die arbeitsreichste Zeit. Zum Beispiel jetzt, wo in den Bergen beste Tourenverhältnisse herrschen und viele Urlauber unterwegs sind. Allein in den vergangenen fünf Tagen waren die Allgäuer Bergwachtler mit vier Todesopfern konfrontiert. Jeden Tag ereigneten sich zudem mehrere Unfälle mit Verletzten. Die genaue Anzahl der Unfälle könne noch gar nicht beziffert werden, da die einzelnen örtlichen Bereitschaften...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.08.16
 67×

Bergunfall
Nach Blitzschlag bei Immenstadt: Schwerverletztem Wanderer (54) geht es besser

Einen Tag nach dem schweren Bergunfall durch Blitzschlag am Steineberg bei Immenstadt geht es dem 54-jährigen Schwerverletzten den Umständen entsprechend besser. Der Mann liege noch in der Klinik, sei aber außer Lebengefahr und habe wohl keine bleibenden gesundheitlichen Schäden erlitten, sagte Polizeisprecher Sebastian Adam am Dienstag. Die 48-jährige Frau des Mannes war durch einen Blitz auf der Stelle getötet worden. , als das Gewitter begann. Bereits am frühen Montagmorgen hatte sich eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.08.16
 327×

Wandern
Grenzgänger: Hochalpiner Wanderweg soll in drei Jahren begehbar sein

Spätestens in drei Jahren soll ein hochalpiner Wanderweg auf dem Grenzkamm zwischen Bad Hindelang, dem Tannheimer Tal, Hinterhornbach und den Oberstdorfer Bergen durchgehend markiert und gut begehbar sein. Das Projekt 'Grenzgänger – hochalpiner Etappenwandersteig' wird mit einem Budget von 1,55 Millionen Euro ausgestattet, wobei es eine EU-Förderung von 75 Prozent gibt. Den Rest der Kosten teilen sich die deutsche und die österreichische Seite zu je 50 Prozent. Neben den beteiligten Gemeinden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.05.16
 930×

Unglück
Vier Tote am Grünten in vier Wochen: Bergwacht spricht von bedauerlicher, aber zufälliger Häufung

63-Jährige stürzt bei leichter Kletterroute ab. 50 Meter weiter war vor zwei Wochen ein 19-Jähriger gestorben Innerhalb von vier Wochen sind am Grüntenmassiv vier Menschen gestorben. Am Samstag fanden Retter der Sonthofener Bergwacht die Leiche einer 63-jährigen Wanderin, die offenbar schon am Donnerstag abgestürzt war. Bernd Zehetleitner, Bereitschaftsleiter der Bergwacht Sonthofen, sprach angesichts von vier Toten von einer bedauerlichen Häufung, die aber zufällig sei. Am Grünten seien bei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.09.15
 44×

Rettung
Viel Arbeit für Oberallgäuer Bergwachtler

Einsatzreich war das Wochenende für die Bergwachten Oberstdorf, Sonthofen und Bad Hindelang. Auf der Rappenseehütte war am Freitagabend ein 39-Jähriger aus dem Bett gefallen und hatte sich an der Wirbelsäule verletzt. Die Bergwacht forderte einen nachtflugtauglichen Hubschrauber an und ließ den Mann ins Kemptener Klinikum fliegen. An der Trettach wurde am Samstag ein 28-jähriger Oberstdorfer vom Hubschrauber geborgen, der sich die Schulter ausgekugelt hatte. Ebenfalls an der Trettach stürzte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.08.15
 57×

Auszeichnung
Ramsau wird erstes Bergsteigerdorf in Bayern

Ramsau bei Berchtesgaden ist die erste Gemeinde in Deutschland, die die Auszeichnung 'Bergsteigerdorf' erhält. Das hat der Deutsche Alpenverein (DAV) gestern mitgeteilt. Ebenfalls beworben hat sich der Bad Hindelanger Ortsteil Hinterstein im Oberallgäu. Darüber sei noch nicht entschieden, erklärte DAV-Pressesprecher Thomas Bucher. In 'Bergsteigerdörfern' soll der Tourismus besonders naturnah und umweltverträglich sein. Im Hintersteiner Tal ist ein größeres Wasserkraftwerk geplant. Dieses stehe...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.08.15
 72×

Bergsteigen
Anhaltende Hitze bereitet Wanderern im Allgäu Probleme

Magen-Darm-Probleme haben in den vergangenen heißen Wochen Wanderern immer wieder Probleme bereitet. Zunächst waren Bergführer und Bergwacht davon ausgegangen, dass sich die Wanderer möglicherweise auf Hütten infiziert haben könnten. Nach Befragung der Erkrankten stellte sich jedoch heraus, dass alle Betroffenen bei Hüttenanstiegen aus Bächen getrunken hatten. Vor allem im Sommer könne es riskant sein, aus Bächen zu trinken, sagt Bernd Zehetleitner, Chef der Bergschule Oberallgäu und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.08.15
 142×   21 Bilder

Nostalgie
100 Oldtimer auf Wanderschaft: Deutschland Klassik startet heute in Sonthofen

100 Oldtimer-Fahrer mit ihren Vehikeln fanden sich am heutigen Donnerstag in Sonthofens Innenstadt zusammen. Dort startete die Oldtimer-Wandertour 'Deutschland Klassik' des ADAC. Bis Sonntag fahren die historischen Autos die schönsten Strecken des Allgäus ab und besuchen Sehenswürdigkeiten der Region. 'Das Interesse an Oldtimern und klassischen Autos nimmt immer mehr zu', sagte ADAC-Präsident Dr. August Markl, als er die Rallye startete. Beim 'Oldtimer Wandern' genießen die Teilnehmer abseits...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.06.15
 59×

Lehrwanderweg
An der Iller im Oberallgäu sind nach über 20 Jahren die Informationstafeln erneuert worden

Als vor über 20 Jahren der 'Wasserwirtschaftliche Lehrwanderweg' zwischen Sonthofen und Fischen im Oberallgäu in Betrieb genommen wurde, galt ein solcher Themenweg als Neuheit. Doch mit den Jahren verwitterten die Infotafeln. Zudem wollte das Wasserwirtschaftsamt eine zeitgemäßere Darstellung. 'Zunächst hatten wir uns überlegt, ob wir die Infotafeln überhaupt wiederherstellen sollen', berichtet Behördenleiter Karl Schindle. Doch dann entschloss man sich für eine Sanierung. Jetzt erzählen 14...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.05.15
 169×

Wandern
Historischer Ortsführer für Bad Hindelang

Dass es einen magnetischen und einen geografischen Nordpol gibt, ist für die meisten Menschen ein alter Hut. Und das Bad Hindelang einen eigenen Nordpol hat? Auch das ist nicht wirklich neu – zumindest für Eingeweihte. Ende des 19 Jahrhunderts taucht dieser Begriff zum ersten Mal in der Geschichte der Gemeinde auf – seltsamerweise für eine Brauerei, die sich im Süden des Ortes befindet. Solche und andere Geschichten hat Autor Ulrich Berktold für den neuen Wanderführer 'Historischer Rundgang...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.02.15
 32×

Wandertrilogie
Fotograf Klaus-Peter Kappest zeigt Multivisionsshow zur Eröffnung der Wandertrilogie in Immenstadt

Es plätschert und strömt, es raunt und rieselt, wenn der 'Wasserläufer' im Allgäu unterwegs ist - auf einer der 51 Etappen des insgesamt 876 Kilometer umfassenden neuen Weitwanderwegenetzes der 'Wandertrilogie Allgäu'. Der Reisefotograf Klaus-Peter Kappest hat seine Impressionen auf Allgäu-Wanderungen in den vergangenen vier Jahren in rund 30.000 Bildern festgehalten. Zur offiziellen Eröffnung der 'Wandertrilogie' zeigte er davon etwa 350 in einer gut einstündigen Multivisionsshow im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.07.14
 19×

Wandern
Allgäuer Wandertrilogie offiziell eröffnet

Die Allgäuer Wandertrilogie, das auf drei Ebenen angelegte Wanderwegenetz in der gesamten Region, ist am Donnerstagabend offiziell eröffnet worden. Wie berichtet, flossen in das Projekt mit einem Gesamtvolumen von 3,2 Millionen Euro Leader-Zuschüsse in Höhe von über 1,1 Millionen Euro. Damit sei die Wandertrilogie bayernweit das größte Leader-Förderprojekt seit sieben Jahren, sagte der Allgäuer Leader-Manager Ethelbert Babl bei der offiziellen Eröffnung des Wanderwegenetzes auf der Klings...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.07.14
 135×

Unfall
Tödlicher Wanderunfall nahe Oberjoch

Ein tödlicher Bergunfall ereignete sich am heutigen Sonntag, gegen 12.15 Uhr, in der Nähe von Oberjoch, Lkr. Oberallgäu. Ein 71-jähriger Tourist aus Rüsselsheim/Hessen, befand sich mit seiner 75-jährigen Schwester auf einer Bergwandertour. Die beiden wollten über den Kühgundkopf (2066 Meter) auf dem Gratweg zum Iseler (1876 Meter). Etwa auf halber Wegstrecke hörte die einige Meter voraus gehende Schwester plötzlich hinter sich ein Stolpergeräusch, sie konnte jedoch nicht mehr eingreifen. Der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.06.14
 212×

Suche
Immer wieder vermisste Wanderer in den Allgäuer Bergen

Jedes Jahr verschwinden Menschen in den Allgäuer Bergen. Niemand weiß, wo Peter Savage ist, der bei Immenstadt gesucht wurde. Oder Alfred Eireiner, der bei Sonthofen verschwand. Ihre Spuren verlieren sich auf Wanderpfaden in den Bergen. Gefunden wurden sie trotz intensiver Suche nicht. Die beiden ungeklärten Vermisstenfälle vom April und Mai gehören zu den ersten in diesem Jahr. Dabei hat die Wandersaison kaum begonnen. Alleine von Januar 2013 bis heute war die Polizei im Allgäu mit 17 Fällen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.06.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020