Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Trauer (Symbolbild).
13.238×

"Sehr steiles Felsgelände"
Tödlicher Bergunfall: Wanderer (43) stürzt am Pilgerschrofen ab

Ein 43-jähriger Mann ist bei einer Wanderung am Pilgerschrofen bei Schwangau ums Leben gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen stürzte der Mann im Bereich des Pilgerschrofens nordseitig etwa 180 Meter durch sehr steiles Felsgelände in die Tiefe. Laut Polizei zog er sich dabei tödliche Verletzungen zu.  Demnach wollte der 43-Jährige alleine vom österreichischen Pflach aus auf den Pilgerschrofen und von dort aus weiter über den Apostelgrat wandern. Am Sonntagvormittag entdeckten Wanderer den...

  • Füssen
  • 16.11.20
Bergwacht (Symbolbild).
14.215×

Hubschrauber im Einsatz
Rettungseinsatz der Bergwacht Füssen am Tegelberg

Am Dienstag musste die Bergwacht Füssen zum Gratweg am Tegelberg ausrücken, um einem verletzten Wanderer zu helfen. Nach Angaben der Bergwacht schickte der Einsatzleiter zunächst zwei Bergretter in Richtung Hohenschwangau los. Die Bergretter hatten medizinische Ausrüstung für die Erstversorgung dabei. Von Hohenschwangau aus ging es dann in Richtung Jugend und zu Fuß zur Einsatzstelle am Gratweg. Zwei weitere Einsatzkräfte rückten mit der Gebirgstrage nach. Falsche GPS-Daten:...

  • Füssen
  • 15.10.20
Wandern (Symbolbild).
54.252× 2

Mit Corona infizierter Besucher
Gäste der Füssener Hütte sollen auf Gesundheitszustand achten

Personen, die sich am Sonntag, 04. Oktober zwischen 12:30 und 14:00 Uhr im Innen- oder Außenbereich der Füssener Hütte in Musau (Österreich) aufgehalten haben, sollen auf ihren Gesundheitszustand achten. Dazu hat das österreichische Bundesland Tirol aufgerufen. Der Grund: Eine Person die positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, hat sich in diesem Zeitraum im Bereich der Hütte aufgehalten. Die betroffenen Personen sollen auf Symptome wie Husten, Halsschmerzen, Fieber, Kurzatmigkeit...

  • Füssen
  • 09.10.20
Bergwacht (Symbolbild).
16.496× 9

Falkenstein
Bei Flucht vor Tieren verletzt: Bergwacht Füssen rettet Bergsteigerpaar

Auf die Weißenseer Seite des Falkensteins musste die Bergwacht Füssen vergangene Woche ausrücken, um dort ein Bergsteigerpaar (Mitte 30) aus Baden-Württemberg zu retten. Zunächst waren die beiden bei ihrer Bergtour auf einer Weide wohl von Tieren verfolgt worden. Laut dem Paar soll es sich dabei um wilde Stiere gehandelt haben. Bei ihrer "panischen Flucht" talabwärts über mehrere Stacheldrähte stürzte die Frau schließlich und zog sich eine Unterschenkelfraktur zu. Das berichtet die Bergwacht...

  • Füssen
  • 29.09.20
Radfahrern, Wandern und Co. - Über das Osterwochenende sind "touristische Aktivitäten" im südlichen Ostallgäu nicht erlaubt. (Symbolbild)
57.336× 11 2

Juristische Bedenken
Ostallgäu verbietet touristische Aktivitäten: Polizei soll Verfügung nicht vollstrecken

Update vom 10. April 2020 um 07:18 Uhr: Das Landratsamt reagiert auf die Äußerungen Herrmanns und teilt mit: "Der Landkreis nimmt die formaljuristischen Bedenken des Bayerischen Innenministeriums gegen die Allgemeinverfügung zur Kenntnis und wird diese akzeptieren." Die Polizei sei angehalten die Verfügung nicht zu vollstrecken, wohl aber die  Einhaltung der bestehenden bayerischen Regelungen zur Ausgangsbeschränkung zu kontrollieren, so das Landratsamt weiter. Damit ist das vom Landratsamt...

  • Marktoberdorf
  • 10.04.20
Anja Stechele war schon viele tausende Kilometer auf dem Pferd unterwegs.
5.130×

Vortrag
Füssener Wanderreiterin schon viele tausend Kilometer zu Pferd unterwegs

Nach der Fahrt mit der Fähre war das Pferd seekrank. „Es lief nur noch Schlangenlinien und wir mussten für diesen Tag aufhören“, erinnert sich Anja Stechele an einen ihrer vielen Wanderritte, von denen sie kürzlich anschaulich und witzig, mit jeder Menge Fotos in einem Vortrag beim Reit- und Fahrverein Füssen berichtete. Gleich mehrere Bilder zeigen die Füssenerin mit ihrem Pferd auf einer Fähre. Das Tier war schon „ als Hund, als Fahrrad und als blinder Passagier unterweges“, erzählt die...

  • Füssen
  • 12.07.19
Wandern im Ostallgäu
926×

Tourismus
Angebot für Ostallgäuer Touristen soll weiter verbessert werden

2018 verzeichnet das Ostallgäu einen neuen Rekord: Mehr Gäste kommen, bleiben aber kürzer. Mit neuen Erlebniskonzepten möchte der Tourismusverband Ostallgäu das Angebot für Gäste weiter verbessern. Besonders im Blickpunkt steht die Entwicklung des Erlebnisraums Schlosspark, der stellvertretend für den gesamten Landkreis steht. Hier sollen Touristen und Einheimische Frieden und einen besonderen Ort, abseits des hektischen Alltags finden. Für Wanderer, Radfahrer und Genießer soll ein passendes...

  • Marktoberdorf
  • 21.05.19
457× 18 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Bergwandergruppe des DAV, Sektion Kaufbeuren-Gablonz im Bereich Hopfen unterwegs

Bei der zweiten Wanderung in diesem Jahr blieb die Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz im Ostallgäu. Bei herrlichem Vorfrühlingswetter startete die erste Gruppe über den Senkelekopf, an der Alpe Beichelstein vorbei zum Ziel in Hopfen. Die zweite Gruppe startete in Roßhaupten über den Zwieselberg ebenfalls nach Hopfen am See. Für die dritte Gruppe war der Beginn der Wanderung direkt in Hopfen. Auf einem Rundweg über den Faulensee, Enzensberg und die Burg Hopfen ging es...

  • Kaufbeuren
  • 17.03.19
Rettungshubschrauber (Symbolbild)
8.133×

Unglück
Urlauber (73) stirbt bei Wanderung auf dem Breitenberg bei Pfronten

Bei einem Rettungseinsatz am Breitenberg am Montagmittag kam für einen 73-jährigen Urlauber jede Hilfe zu spät. Der Mann war mit einer Wandergruppe in Richtung Ostlerhütte unterwegs, als er auf einer Ruhebank in der Nähe des Gleitschirmstartplatzes bewusstlos wurde. Die anderen Wanderer leisteten sofort Erste Hilfe und riefen einen Notarzt. Trotz sofortiger Reanimation verstarb der Urlauber noch vor Ort. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. Der Arzt stellte eine Krankheit als...

  • Füssen
  • 12.06.18
90×

Tourismus
Wanderpass kommt in Schwangau gut an

'Die Gäste sind abgereist, jetzt haben wir Zeit …', mit diesen Worten begrüßte Vorsitzender Martin Helmer die Mitglieder des Kur- und Verkehrsvereins Schwangau zur Herbstversammlung. Anschließend freute er sich über sehr gute Zahlen zur Sommersaison 2017. Sicher habe die politische Situation im Südosten Europas dazu geführt, dass mehr Gäste kamen, die teilweise länger in Schwangau blieben. Wichtig sind laut Helmer weitere Investitionen und Qualitätsverbesserungen, damit das so bleibt, auch...

  • Füssen
  • 16.11.17
129× 2 Bilder

Wandern
Entwicklung des örtlichen Wandertourismus in Pfronten

Als erste deutsche Wanderdestination wurde Pfronten auf der TourNatur 2017 in Düsseldorf als 'Zertifiziertes Europäisches Wanderdorf' ausgezeichnet. Damit besiegelt die 13-Orte-Gemeinde nun auch offiziell ihre Zugehörigkeit zum ausgewählten Kreis von ausgewiesenen Wanderspezialisten der Vereinigung 'Europas Wanderdörfer', wie das Schnalstal oder Lech am Arlberg. Mit seiner Zertifizierung als 'Europäisches Wanderdorf' ist Pfronten eines von bislang sechs Mitgliedsdörfern, das sich der...

  • Füssen
  • 13.09.17
129×

Sommer
Gletschereishöhlen und Aussichtsplattform am Pitztaler Gletscher

Die Sommerzeit gewährt Einblicke in die Bergwelt des Kaunertaler Gletschers, die im Winter unter einer dicken Schneedecke verborgen bleiben. Viele Millionen Jahre hat das Gletschereis die Bergwelt des Kaunertals geformt und geprägt. Durch den Rückzug der Gletscher wurden unverwechselbare Naturschauspiele freigelegt, die man heute entlang der Gletscherstraße bestaunen kann. 1.500 Höhenmeter und 29 Kehren auf 26 Kilometer. Eine Fahrt auf der Kaunertaler Gletscherstraße erschließt alle...

  • Füssen
  • 25.08.17
1.109×

Sommeraktion
Reichenbachklamm: Wilde Natur

Tourentipp zur Sommeraktion: Durch den Tobelweg auf den Breitenberg oder noch weiter bis zum Aggenstein Schluchten, Tobel und Wasserfallwege: Die meisten Touren unserer diesjährigen Sommeraktion führen in bizarre Felslandschaften, zu Wildbächen und Wasserkaskaden. Zum Beispiel die Wanderung auf den Breitenberg durch die Reichenbachklamm bei Pfronten. Je nach Lust und Laune kann man auch bergauf oder bergab bequem mit der Breitenbergbahn fahren. Gestartet wird die Tour an der...

  • Füssen
  • 28.07.17
389×

Tourismus
Wanderweg durch die Pöllatschlucht kommendes Jahr möglicherweise wieder geöffnet

Die Gemeinde Schwangau beginnt am Montag mit der Umsetzung eines Sicherheitskonzeptes. Der beliebte Wanderweg, der seit Mai 2014 gesperrt ist, könnte im kommenden Jahr wieder begehbar sein Und wieder geht eine Wandersaison zu Ende, in der Freizeitsportler, Spaziergänger und Schlossbesucher auf den idyllischen Weg durch die Pöllatschlucht in Schwangau verzichten mussten. Seit Mai 2014 ist sie wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Doch im kommenden Jahr könnten die Warnschilder und Sperrgitter...

  • Füssen
  • 11.10.16
45×

Tourismus
Zertifizierte Wanderführer für das zertifizierte Wanderdorf Pfronten

Tourismus Reges Interesse und sachliche Diskussion haben eine Sondergastgeberversammlung zum Thema 'Wandertourismus' im Haus des Gastes in Pfronten gekennzeichnet. Es ging um Zertifizierungen als 'Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland' und 'Wandergastgeber Europas Wanderdörfer' sowie die Ausbildung in Pfronten zum 'Wanderführer mit Zertifikat'. Den Titel 'Europäisches Wanderdorf' könnte Pfronten bis März 2017 erhalten, stellte Tourismusdirektor Jan Schubert in Aussicht. Europäische...

  • Füssen
  • 06.10.16
50×

Allgäu
Hüttenwandern in Pfronten: Neuer Service für Wanderbegeisterte

Pfronten zeigt sich ab sofort noch interaktiver: Als neuen Service am Gast startet pünktlich zum Beginn der Wanderhochsaison 2016 ein neuer Blog mit Informationen rund um das Hüttenwandern in und um Pfronten. Unter www.huetten-blog.de finden Besucher aktuelle Beiträge rund um die Themen Wandern, Mountainbiken und Hütteneinkehr. Die von Pfronten Tourismus betriebene neue Plattform soll die Hüttenvielfalt rund um die 13-Dörfer-Gemeinde zeigen, regt aber auch zum interaktiven Austausch an. Die...

  • Füssen
  • 03.08.16
701×

Kirchenmusik
Wanderkonzert in zwei Pfrontener Kirchen feiert gelungene Premiere

Die 'Konzertzeit in St. Nikolaus' brachte erstmals ein Wanderkonzert, bei dem unterschiedliche Musikstücke in zwei Pfrontener Kirchen dargeboten wurden. Die Idee hatte Kirchenchorleiterin und Organistin Stefanie Scheuchl. In der Pfarrkirche St. Nikolaus im Ortsteil Berg bot sie abwechselnd mit Stefan Kiechle Orgelstücke aus verschiedenen Jahrhunderten dar. Danach machten sich die Besucher auf den Weg nach Kappel. Dort wartete in der Kirche St. Martin bereits die Öscher Saitenmusik mit...

  • Füssen
  • 21.07.16
23×

Wandern
Auf einem neuen Erlebnisweg lässt sich die Artenvielfalt des Lechs erwandern

Die Natur und Artenvielfalt am Lech können Wanderer auf dem neu eröffneten Lecherlebnisweg auf 85 Kilometern zwischen den historischen Städten Landsberg, Schongau und Füssen nun auf besondere Weise erleben: Dem Symbol folgend, werden sie durch reizvolle Landschaften, über naturnahe Pfade und zu besonders idyllischen Ecken geführt – meist mit herrlichem Blick auf den einst so wilden, jetzt gebändigten Fluss, der Lebensraum für seltene Tier- und Pflanzenarten ist. An einem 'der schönsten Plätze...

  • Füssen
  • 07.07.16
17×

Trend
Wandern: Pfronten will bis 2018 in die Champions-League

Als Mitglied der Kooperation Europas Wanderdörfer will Pfronten in den kommenden Jahren seine Kompetenzen bei dem Trendangebot deutlich steigern. 'Wir sind wieder einmal Pionier', sagte Bürgermeisterin Michaela Waldmann bei der Präsentation des Projekts im Gemeinderat. Ein Leitwanderweg, eine Hüttenrunde, spezialisierte Gastgeber, das Europäische Wandergütesiegel, Mitgliedschaft in einem europaweiten Marketingverbund und Erfahrungsaustausch nannte Tourismusdirektor Jan Schubert als...

  • Füssen
  • 31.01.16
35×

Winter
Schneeschuhwandern ermöglicht fernab von den Pisten idyllische Plätze und Hütten zu erreichen

Lust auf ein entspanntes Wintererlebnis Der Schnee knirscht unter den Schuhen, der Atem dampft, wenn die kleinen und großen Schneewander-Fans auf ihren Schneeschuhen unterwegs sind. Abseits der Pisten und Fußgängerwege erleben die Winterfreunde eine entschleunigte Mischung aus Sport und Spaziergang und die Landschaft von einer ganz neuen Seite. Wer auf eigene Faust unterwegs ist, kennt vielleicht schon den Weg zum Auerberg. Es ist eine leichte Schneeschuhtour, die auch als Anfänger in rund...

  • Füssen
  • 27.01.16
426×

Tourismus
Beliebter Wanderweg bei Schloss Neuschwanstein: Was wird aus der Pöllatschlucht?

Seit über einem Jahr ist die Schlucht wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Ein Gutachten soll Aufschluss geben, was zu tun ist. Außerdem macht ein Aussichtspunkt Probleme Wer sich bereits beim Aufstieg von Hohenschwangau aus zum Schloss Neuschwanstein auf diese Attraktion einstimmen möchte, wählt oft den romantischen Weg durch die Pöllatschlucht. Dieses Erlebnis ist den Besuchern jedoch seit über einem Jahr verwehrt, denn der beliebte Wanderweg wurde im Mai 2014 wegen eines Felssturzes gesperrt...

  • Füssen
  • 11.09.15
99×

Wissenswert
Geologischer Wanderführer GEOpfad Pfronten-Vils Grän von Peter Nasemann erschienen

Alles über die Entstehung der Berge Der geologische Wanderführer 'GEOpfad Pfronten-Vils-Grän' begleitet den Wanderer auf einer spannenden Bergtour durch die Erdgeschichte: vom Breitenberg in Pfronten, von Vils oder vom Füssener Jöchle in Grän aus. Geologische Phänomene kann man am besten in der Natur verstehen. Auf diesem grenzenlosen Pfad erleben die Naturfreunde in vier Halbtagestouren die Bergwelt aus verschiedenen Blickwinkeln. Der Leser erfährt auf 112 Seiten Wissenswertes über die...

  • Füssen
  • 05.08.15
32×

Tourismus
Trotz verregneten Sommers deutlich mehr Urlaubsgäste in Füssen

Dem verregneten Sommer zum Trotz hat Füssen ein touristisch erfolgreiches Jahr 2014 erlebt. Zwar liegen die abschließenden Zahlen für den Monat Dezember noch nicht vor, doch hat man bis einschließlich November fünf Prozent mehr Übernachtungen und 13 mehr Gäste registriert als im Vergleichszeitraum 2013. Kneipp, Wandern und Radeln - diese drei Felder will Füssen Tourismus und Marketing in diesem Jahr vor allem beackern. Damit hat Tourismus-Chef Stefan Fredlmeier vor allem den erholungssuchenden...

  • Füssen
  • 13.01.15
85×

Bergrettung
Wanderer stürzt im Bereich Hochplatte am Geiselstein ab

Am vergangenen Freitag Nachmittag ist ein 59-jähriger Wanderer aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, Reinland-Pfalz im Bereich der Hochplatte am Geiselstein ca. 20 Meter in einem Geröllfeld abgestützt. Der Wanderer war zusammen mit einer 10-köpfigen Gruppe auf dem Geiselstein unterwegs. Unter anderem wurde die Gruppe durch einen Bergführer betreut. Der abgestürzte Wanderer hatte jedoch Glück im Unglück. Er war ansprechbar und erlitt größtenteils nur Abschürfungen. Aufgrund der Verletzungen konnte...

  • Füssen
  • 13.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ