Wandern

Beiträge zum Thema Wandern

Sport
An den Seealpsee im Nebelhorngebiet führt eine unserer Wanderaktions-Touren. Dort lädt die Hintere Seealpe zur Einkehr ein. Ab der Nebelhornbahnstation Höfatsblick beträgt die Gehzeit etwa eine Stunde.

Wanderaktion
Teilnehmer der AZ-Sommeraktion schildern ihre Eindrücke

Halbzeit bei der Sommeraktion unserer Zeitung mit der Meckatzer Löwenbräu und Mineralbrunnen Krumbach als Hauptpartnern: Noch bis Ende Oktober ist eine Teilnahme möglich. Es geht ganz einfach: Mindestens drei der acht vorgeschlagenen Touren unternehmen und die entsprechenden Stempel sammeln. Wer seinen Teilnehmercoupon bis Ende Oktober einschickt, nimmt an der Verlosung zahlreicher Preise im Wert von über 6.000 Euro teil. „Eine tolle Aktion, an der wir uns gerne beteiligt haben“, schreibt...

  • Kempten
  • 11.08.18
  • 242× gelesen
Lokales
Fellhorn
6 Bilder

Wanderlust
Sieben Allgäuer Berge, auf die man unbedingt gewandert sein muss

Im Allgäu gibt es sehr viele Berge, die für Kinder, Erwachsene oder auch für Biker geeignet sind. Hier kommt eine Übersicht der Top sieben Berge im Allgäu, auf die man unbedingt gewandert sein muss. 1.) Fellhorn Das Fellhorn ist ein 2.038 Meter hoher Berg in Oberstdorf, mit vielen verschiedenen Rundwegen, Aktivitäten und Gastronomieangeboten. Wer von der Talstation zur Bergstation wandern möchte, sollte bis zu sieben Stunden einplanen. Wem das aber zu viel ist, der kann eine Route...

  • Kempten
  • 09.08.18
  • 22.411× gelesen
Lokales
20 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Bergwandergruppe (BuS) des DAV, Sektion Kaufbeuren-Gablonz

Nachdem das Sommerwetter pünktlich zur Gemeinschaftswanderung der Bergwandergruppe der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz (BuS) im Juli eine Pause einlegte musste die geplante Wanderung nach Steibis zum Hochhädrich kurzfristig geändert werden. Anstatt der geplanten Bergtour gab es eine Schlechtwettertour im Tannheimer Tal. Da sich der vorhergesagte Regen in Grenzen hielt waren die Teilnehmer auch hiermit sehr zufrieden und bis auf eine verlorene Schuhsohle gab es keinerlei Grund zur Klage. Nach 3 ½...

  • Kaufbeuren
  • 22.07.18
  • 799× gelesen
Lokales
In den Bad Hindelanger Bergen entsteht derzeit eine neue Route.

Freizeit
Neue Wanderroute in den Bad Hindelanger Bergen für 1,5 Millionen Euro

Mit einem Gesamtbudget von 1,55 Millionen Euro entsteht derzeit in den Bad Hindelanger Bergen der Grenzgänger-Weg, eine Weitwanderroute mit sechs Tagesetappen. Es gibt eine EU-Förderung von 75 Prozent, den Rest teilen sich die beteiligten Gemeinden aus dem Oberallgäu und Tirol. Der hochalpine Steig soll kommendes Jahr durchgehend markiert werden. Spätestens bis Ende 2021 wird der neue Höhenweg komplett saniert sein. Der Weg folgt dem Grenzverlauf zwischen Bayern und Tirol von Bad...

  • Oberstdorf
  • 20.07.18
  • 6.029× gelesen
Lokales
Wandern (Symbolbild)

Qualität
Qualitätsoffensive für die Ostallgäuer Wanderwege

Das Wanderwegenetz im Ostallgäu soll qualitativ besser werden. Um dieses Ziel zu erreichen, sind insbesondere zwei Dinge entscheidend: Künftig soll es in der Region nurmehr eine einheitliche Beschilderung geben. Und das Wegenetz muss überarbeitet, aktualisiert und regelmäßig kontrolliert werden. Diese Qualitätsoffensive beschränkt sich jedoch nicht nur auf das Ostallgäu. Im Rahmen einer Kooperation arbeiten sämtliche Allgäuer Landkreise, die kreisfreien Städte sowie das angrenzende...

  • Marktoberdorf
  • 12.07.18
  • 341× gelesen
Lokales
napp 200 Männer und Frauen, die sich mit der Landwirtschaft verbunden fühlen, waren beim Alpwanderkurs im Großen Wald, nordöstlich vom Grünten mit von der Partie. Veranstalter war der Alpwirtschaftliche Verein Allgäu.

Alpwirtschaft
Knapp 200 Leute beim Alpwanderkurs des Alpwirtschaftlichen Vereins Allgäu

Die Mischung macht’s. Die Mischung aus Wandern und fachkundiger Information. Deshalb sind die Alpwanderkurse des Alpwirtschaftlichen Vereins Allgäu (AVA) so begehrt. Knapp 200 Leute waren auch dieses Mal dabei im Großen Wald am Grünten. Da war die Rede vom Wolf, der durch die Region streift genauso wie von „Klein-Kanada“. Die Karawane machte sich vorwiegend auf asphaltierten Wegen auf zu mehreren Alpen. Davon gibt es im Oberallgäu 635 (696 insgesamt im Allgäu). Meist verbringt Jungvieh den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.07.18
  • 472× gelesen
Sport
Wandern (Symbolbild)

Fitness
Aitranger Fitness-Experte (67) sagt: „Wandern ist sexy“

„Wandern ist sexy“, sagt Ulrich Pramann. Der 67-jährige Aitranger ist Herausgeber des Magazins „Wanderbares Deutschland“. Im Interview mit der AZ spricht er darüber, warum Wandern wieder voll im Trend liegt, was Einsteiger beachten sollten. Pramann zufolge sind auch die Anforderungen der Wanderer an die Qualität der Wanderwege in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Wanderer wünschen sich abwechslungs- und aussichtsreiche Wege in natürlicher Umgebung, eine zuverlässige Markierung...

  • Marktoberdorf
  • 08.07.18
  • 434× gelesen
Sport
Am Hohen Licht bei Oberstdorf gibt es noch größere Schneefelder – trotz sommerlicher Temperaturen im Tal. Deshalb ist in den Bergen für Wanderer Vorsicht geboten.

Wanderaktion
Altschnee im Sommer auf den Allgäuer Bergen führt häufig zu Unfällen

Sie können Bergwanderer auch auf den Strecken unserer Wanderaktion „Auf geht’s wandern & gewinnen“ schnell in unangenehme Situationen bringen – die Überreste des Winters. Im Frühsommer gehören Altschneefelder zu den Hauptursachen bei Bergunfällen. Obwohl Badewetter seit Wochen das Allgäu bis in die Bergtäler verwöhnt – im Hochgebirge sieht die Situation nach dem schneereichen Winter anders aus. Vor allem wer auf Höhen über 1900 Meter unterwegs ist, trifft dort noch auf teils große...

  • Oberstdorf
  • 29.06.18
  • 10.435× gelesen
Lokales
Im nächsten Jahr will die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg 400 000 Euro in die Hausbachklamm investieren. Der Gemeinderat hat beschlossen, dass die obere Brücke zwischen Weiler und Obertrogen durch einen Neubau ersetzt werden soll. Geplant ist außerdem, ein 200 Meter langes Stück Weg zu erneuern. Aktuell ist immer noch ein Teil des Wanderweges wegen umgestürzter Bäume gesperrt.

Wanderweg
Weiler-Simmerberg investiert 400.000 Euro in Hausbachklamm-Sanierung

2019 soll es soweit sein: Für das kommende Jahr plant die Gemeinde Weiler-Simmerberg die Sanierung des Wanderweges durch die Hausbachklamm. Nach ersten Schätzungen kostet das etwa 400.000 Euro. Dabei hofft die Kommune auf eine Förderung in Höhe von 45 Prozent aus dem Röfe-Programm, mit dem der Freistaat touristische Infrastruktureinrichtungen unterstützt. Im Gemeinderat gab es für die geplanten Baumaßnahmen einhellige Zustimmung – oft verbunden mit dem Appell, dass die Klamm durch die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.06.18
  • 659× gelesen
Lokales
Gisela Librenz und Hermann Schwertner sind seit 2012 jedes Jahr bei der Wanderaktion dabei.
2 Bilder

Sommer
Gisela Librenz (62) und Hermann Schwertner (58) aus Kaufbeuren waren jedes Jahr bei der Wanderaktion dabei

Was bei einer Wandertour auf jeden Fall in den Rucksack gehört? „Ganz viel Wasser – aber kein Bier, das macht nur die Beine schwer“, sagt Hermann Schwertner. Eine Regenjacke und etwas zu essen, fügt Gisela Librenz hinzu. Am besten ein paar Müsliriegel. Vor allem brauche es aber eines: „Gute Laune.“ Ach ja, eine Taschenlampe darf auch nicht fehlen. Nur zu gut können sich die Beiden noch an eine Wandertour am Nebelhorn erinnern. Nachdem sie die letzte Bahn verpasst hatten, mussten sie sich den...

  • Kaufbeuren
  • 23.06.18
  • 563× gelesen
Lokales
9 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
"Bergtour" von Vorderburg zur Alpe Müller's Berg

Für die diejenigen, welche nach einer kurzen Tour mit "Happy End" suchen - hier seid ihr richtig. In Vorderburg (zwischen Kranzegg und Rottachspeicher) geht's los und schon nach ca. 20 Gehminuten ist man da... Eine nette kleine Alpe mit ausreichend kalten und warmen Getränken sowie Kuchen und Brotzeit. Für die Kleinen ist auch was geboten: ein Kinderspielplatz, Schumpen (Jungvieh), Hasen und Hühner... Eine grandiose Weitsicht über das Allgäu von Immenstadt bis weit hinter Kempten runden...

  • Kempten
  • 20.06.18
  • 6.012× gelesen
  •  1
Lokales
16 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz wandert in Garmisch Partenkirchen

Im Juni ging es für die Bergwandergruppe der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz (BuS) nach Garmisch-Partenkirchen. Für die erste Gruppe führte die Wanderung von der Kreuzeck-Bergstation über das Hupfleitenjoch zur Höllentalangerhütte und die Höllentalklamm nach Hammersbach. Die zweite Gruppe wanderte ebenfalls zum Hupfleitenjoch und von hier zum Osterfelderkopf mit der auf 2080 Metern hoch gelegenen Aussichtsplattform „AlpspiX“. Die freischwebenden Arme der Plattform geben einen ungehinderten...

  • Kaufbeuren
  • 17.06.18
  • 426× gelesen
Polizei
Rettungshubschrauber (Symbolbild)

Unglück
Urlauber (73) stirbt bei Wanderung auf dem Breitenberg bei Pfronten

Bei einem Rettungseinsatz am Breitenberg am Montagmittag kam für einen 73-jährigen Urlauber jede Hilfe zu spät. Der Mann war mit einer Wandergruppe in Richtung Ostlerhütte unterwegs, als er auf einer Ruhebank in der Nähe des Gleitschirmstartplatzes bewusstlos wurde. Die anderen Wanderer leisteten sofort Erste Hilfe und riefen einen Notarzt. Trotz sofortiger Reanimation verstarb der Urlauber noch vor Ort. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. Der Arzt stellte eine Krankheit als...

  • Füssen
  • 12.06.18
  • 7.716× gelesen
Polizei

Unfall
Wanderer (16) stürzt auf Altschneefeld am Nebelhorn und wird schwer verletzt

Drei Wanderer waren am gestrigen Nachmittag im Bereich Nebelhorngipfel auf dem Wanderweg in Richtung Gundkopf unterwegs. Als sie ein größeres Altschneefeld querten, verlor der 16-jährige US-Amerikaner den Halt und rutschte ca. 50 Meter hangabwärts über Schnee und sehr steiles felsdurchsetztes Gelände. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber am Tau geborgen und ins Klinikum geflogen. Er erlitt schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen. Die beiden Begleiter wurden mit dem...

  • Oberstdorf
  • 31.05.18
  • 3.701× gelesen
Lokales
Alle Jahre wieder: Freunde helfen Hüttenwirt Martin Braxmaier auf der Kemptner Hütte beim Schneeschaufeln und bei anderen Vorbereitungen für die Saison.

Berghütten
Am Allgäuer Hauptkamm bereiten sich die Wirte auf die neue Saison vor

In den Allgäuer Hochalpen beginnen die Hüttenwirte jetzt, alles für die kommende Saison vorzubereiten. In einigen Wochen werden alle Unterkunftshäuser offen sein. Allein den Heilbronner Weg und die legendäre Alpenüberquerung von Oberstdorf nach Meran werden zigtausende Wanderer in Angriff nehmen und dabei auf den Hütten nächtigen. Noch ist der Sperrbachtobel in den Oberstdorfer Bergen mit meterhohem Lawinenschnee gefüllt. Auf dem am Rand der Schlucht verlaufenden Weg zur Kemptner Hütte...

  • Oberstdorf
  • 22.05.18
  • 3.232× gelesen
Lokales
4 Bilder

Outdoor
Wanderer, Biker oder Förster: Wem gehört der Allgäuer Wald?

Schön ist es bei uns im Allgäu, gell? Wir haben traumhafte Wanderwege mit wunderschöner Aussicht. Wir haben schöne Strecken für Mountainbiker den Berg runter - oder unten im Tal.  Wir haben ruhige Wälder - mit einer Menge Tiere. Ist aber nicht nur alles schön und idyllisch. Gehen wir mal in den Wald zum Beispiel. Neben den normalen Weg.   Da schlängelt sich hier und da mal ne neue Route durch. Reifenspuren drin - von Bikern, die da runter sind.  Bisschen Erde ist da auch umgegraben für...

  • Kempten
  • 18.05.18
  • 3.932× gelesen
Lokales
24 Bilder

Bergwandergruppe (BuS) des DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz auf dem Heinrichweg bei Sulzberg

Im April führte die Gemeinschaftswanderung der Bergwandergruppe (BuS) des DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz die Teilnehmer auf den Heinrichsweg bei Sulzberg. Nach einer Besichtigung der Burgruine Sulzberg ging es für eine Gruppe auf den Heinrichweg Teil 1 mit 10,2 km Länge. Die andere Gruppe nahm den Heinrichweg Teil 2 mit 10,5 km in Angriff. Da an diesem Tage ein herrliches Frühsommerwetter herrschte, konnten beide Gruppen eine wunderbare Aussicht auf die Panoramen der Voralpenlandschaft sowie...

  • Kaufbeuren
  • 15.04.18
  • 1.354× gelesen
Lokales
15 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Bergwandergruppe der Sektion Kaufbeuren-Gablonz (BuS) auf dem Wiesengängerweg

Zur Märzwanderung der Bergwandergruppe der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz (BuS) ging es für die Teilnehmer auf ein Teilstück des Wiesengängerweges der Allgäu Trilogie. Von Bad Grönenbach bzw. Wolfertschwenden führte die Wanderung über gute Wanderwege an den sogenannten Geologischen Orgeln vorbei nach Ottobeuren. Zum Abschluss trafen sich die 3 Gruppen der Wanderer vor der Basilika in Ottobeuren.

  • Memmingen
  • 20.03.18
  • 337× gelesen
Lokales
8 Bilder

Mariengrotte Rauns

Heute habe ich für euch ein paar schöne Bilder von der Mariengrotte in Rauns. Für weitere Informationen hier klicken.

  • Kempten
  • 19.03.18
  • 2.010× gelesen
Lokales
21 Bilder

Frühlingsspaziergang - wie im Herbst
Das Werdensteiner Moor

Nachdem ich schon gefühlte 100 Mal am Parkplatz des Werdensteiner Moores in Thanners vorbeigefahren bin und mir jedesmal gedacht habe, "da musst du mal spazieren gehen", habe ich es heute endlich geschafft. Es war kalt und windig, aber dafür sehr impossant. Ich hatte meinen Spaß mit der Kamera und Bandit seinen Auslauf und Stöckchen gibt's dort ja mehr als genug. Der Rundweg dauert knapp 1 h, wenn man sich Zeit lässt sicher auch mal 2 - 3 h. Der Weg ist bestens präpariert und auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.03.18
  • 2.167× gelesen
  •  3
  •  1
Lokales

Freizeit
Isny und Maierhöfen weiten für 355.000 Euro ihre Wandergebiete aus

Sie sollen über Grenzen gehen, Gebiete mit besonderem Schutzstatus erschließen, über Natur informieren und imposante Ausblicke bieten: Die Gemeinden Maierhöfen und Isny wollen ihr Wandergebiet mit „Komfortwegen“ ausbauen. 17 Kilometer soll das Wegenetz lang sein. Die größten Strecken laufen auf vorhandenen Wegen, die ertüchtigt werden sollen. Fehlende Verbindungen sollen durch neue Wege überbrückt werden und dann die Gebiete Waldbad, Biesen- und Bleicher Weiher, Wolfbühl-Gschwend,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.03.18
  • 517× gelesen
Lokales

Wanderweg
Mit einem Pilgersegen zur Bergmangalpe bei Ruderatshofen wandern

Seit September 2016 verläuft mit der Mittelroute ein zweiter Martinuspilgerweg 'Via Sancti Martini' durch Europa. Der Weg beginn in Szombathely (Ungarn), der Geburtsstadt des Heiligen Martin und verläuft durch Österreich, Deutschland, Luxemburg, Belgien und Frankreich bis nach Tours, wo der Heilige Martin Bischof war. Das Wegenetz umfasst insgesamt über 2500 Kilometer. Ein Teilstück wird am Pilgertag, 24. März zwischen Marktoberdorf und Kaufbeuren gemeinsam erwandert. Der europäische...

  • Kaufbeuren
  • 20.02.18
  • 223× gelesen
Lokales

Buchtipp
Mit seinem Wanderführer gibt Wolfgang Heitzmann Tipps, wie sich das Allgäu im Schnee erkunden lässt

Im Allgäu ist der Winter noch so, wie er sein sollte. Zumindest dieses Jahr mal wieder. Es liegt in Bergen Schnee in rauen Mengen. Das wissen die Skifahrer für sich zu nutzen. Doch diejenigen, die nicht die Pisten hinabsausen, müssen auf Wintersport nicht verzichten. Für sie hält Wolfgang Heitzmanns Wanderführer 'Meine Lieblings-Winterwanderungen im Allgäu' Routen bereit, die für jedermann machbar sein sollen. Sie sind nach Region eingeteilt. So finden sich Touren vom Westallgäu über das...

  • Kempten
  • 27.12.17
  • 269× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019