Wanderer

Beiträge zum Thema Wanderer

Symbolbild. Die Bergwacht Hinterstein wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 17 zum Unfallort gebracht.
15.378×

Unglück
Wanderer (54) stirbt nach Sturz am Koblat bei Hinterstein

Am Sonntagmittag ist ein 54-jähriger Wanderer in Hinterstein im Bereich des Koblat tödlich verunglückt. Der Familienvater war mit seiner Frau und seiner Tochter unterwegs. Die Familie verstieg sich laut Polizeiangaben auf einem selten begangenen Weg und kam so in steiles, unwegsames Gelände. Der bergerfahrene Mann suchte daraufhin unterhalb der wartenden Familie nach einem Ausweg aus dem steilen Hang. Hierbei rutsche der Familienvater vermutlich in dem steilen Grashang aus und stürzte über eine...

  • Bad Hindelang
  • 05.08.19
33×

Suchaktion
Tödlicher Unfall: Wanderer (81) stürzt an der Hochgehrenspitze 150 Meter in die Tiefe

Ein 81-jähriger, aus dem Landkreis Günzburg stammender Mann wurde am Donnerstagvormittag in den österreichischen Alpten tot geborgen. Der Mann beabsichtigte am 30.09.2015, von der Kanzelwand in Richtung Fiderepasshütte zu wandern. Der Wanderer verließ sein Hotel in Mittelberg gegen 9 Uhr. Als er bis 19.40 Uhr nicht ins Hotel zurückkehrte, wurde die Polizei in Kleinwalsertal verständigt. Die Bergrettungen Mittelberg und Riezlern sowie die Alpine Einsatzgruppe der Vorarlberger Polizei starteten...

  • Kempten
  • 01.10.15
79×

Fund
Seit Mai 2014 vermisst: Bergwanderer am Immenstädter Horn tot aufgefunden

Am vergangenen Mittwoch (9. September 2015) fand ein Pilzsammler nahe dem Hornbach am Immenstädter Horn den Leichnam eines seit 2. Mai 2014 vermissten Bergwanderers. Den derzeitigen Ermittlungen der Kemptener Kriminalpolizei und dem Ergebnis der zwischenzeitlich durchgeführten Obduktion zufolge, scheidet ein Fremdverschulden als Todesursache aus. und wurde nachmittags nahe der Starkatsgundalpe aus den Augen verloren, weswegen seine Angehörigen am Abend die Polizei verständigten. Noch in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.09.15
104× 6 Bilder

Unfall
Bergunglück nahe Pfronten: Wanderer (67) von Fels erschlagen

Von einem Fels ist am Samstagvormittag ein 67 Jahre alter Wanderer auf dem Weg zur Vilser Alm bei Vils/Tirol in der Nähe von Pfronten erschlagen worden. Der Mann aus Peiting (Kreis Weilheim-Schongau) war auf der Stelle tot. Seine 65-jährige Frau, die ihn begleitete, blieb unverletzt. Der Felssturz hatte sich am 1547 Meter hohen Roten Stein gelöst. Die meisten Steine wurden durch Bäume abgehalten, nur drei Blöcke bahnten sich einen Weg durch den Wald und stürzten auf die Forststraße.

  • Füssen
  • 31.05.15
35×

Bergung
Vermisster Gersthofener am Spießer tot aufgefunden

Durch den Fund einer toten Person klärte sich der Fall eines seit mehreren Wochen Vermissten aus Gersthofen auf. Der 63-Jährige galt seit dem 06.04.2014 als vermisst. Am 23.04.2014 wurde schließlich sein Wohnmobil auf einem Waldparkplatz bei Sonthofen aufgefunden. Trotz der daraufhin eingeleiteten Suchmaßnahmen konnte keine Spur von dem Vermissten aufgefunden werden. stieß ein Urlauber auf der Nordost-Seite des Spießers in einer Höhe von ca. 1300 m und ungefähr 15 Minuten Gehzeit von dem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.06.14
36×

Burgberg
89-Jähriger von Wanderern tot aufgefunden

Ein 89-jähriger Mann ist gestern Nachmittag nahe Burgberg von Wanderern tot aufgefunden worden. Die Wanderer entdeckten die Leiche des Mannes im Bereich 'Auf dem Ried' an einem Abhang – zehn Meter abseits der Straße. Außerdem entdeckten sie einen elektrischen Rollstuhl, mit dem der 89-Jährige offensichtlich unterwegs war. Nach derzeitigen Ermittlungen ist davon auszugehen, dass der 89-Jährige aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und anschließend mit seinem Gefährt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ