Wanderer

Beiträge zum Thema Wanderer

33×

Bergunfall
Vermisster Wanderer (60) aus Halblech verletzt im Ötztal aufgefunden

In der Nacht auf Montag wurde der Füssener Polizei ein Bergsteiger gemeldet, der nach einer Tagestour im Ötztal nicht nach Hause gekommen war. Nach telefonischer Rücksprache mit der dortigen Polizei, stellte diese den Pkw des Ostallgäuers an einem Parkplatz fest und musste deshalb von einem möglichen Unfall ausgehen. Nach einer eingeleiteten Vermisstensuche der dortigen Bergrettung konnte der 60-Jährige leicht verletzt unter freiem Himmel aufgefunden und in ein nahe gelegenes Krankenhaus...

  • Füssen
  • 29.08.16
28×

Fund
Spaziergänger finden hohen Bargeldbetrag auf Wanderweg bei Schwangau: Wer hat es verloren?

Ein Ehepaar aus dem südlichen Ostallgäu hat am vergangenen Sonntag während eines Spaziergangs einen höheren Geldbetrag gefunden. Das Geld lag auf einem Wanderweg der von den Parkplätzen im Bereich der Verkehrsspinne zum Schloss Neuschwanstein führt. Es wurde durch die Polizei in Verwahrung genommen und der Gemeinde Schwangau (Fundbüro) übergeben. Der Verlierer soll sich bitte mit der Polizei Füssen oder der Gemeinde Schwangau in Verbindung setzen.

  • Füssen
  • 30.05.16
52×

Hinweise erbeten
Polizei und Bergwacht suchen im Kenzengebiet bei Halblech nach vermisstem Wanderer (73)

Derzeit laufen Suchmaßnahmen nach einem 73-jährigen Mann, der sich gestern Vormittag auf den Weg nach Halblech gemacht hat, um dort über die Kenzenhütte in Richtung Hochplatte zu wandern. Der Oberbayer wurde heute Vormittag als vermisst gemeldet, da er von seiner geplanten Tour nicht nach Hause zurückgekehrt war. Update: Der Bergwanderer ist . Sein herrenloser Pkw wurde mittlerweile in Halblech entdeckt. Alpinbeamte des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West suchen zusammen mit den Bergwachten...

  • Füssen
  • 11.09.15
57×

Bergwacht
Hitzschlag: Wanderer (40) muss am Säuling gerettet werden

Am Sonntag setzte ein Bergwanderer aus Hamburg einen Notruf ab. Er befand sich beim Aufstieg zum Gipfel des Säulings. Der 40-Jährige hatte die Mittagshitze völlig unterschätzt und einen Hitzschlag erlitten. Die Alpine Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und die Bergwacht Füssen führten in Zusammenarbeit mit einem Polizeihubschrauber die Bergung durch. Der völlig erschöpfte Bergwanderer wurde nach erfolgter Bergung im Krankenhaus Füssen behandelt.

  • Füssen
  • 10.08.15
699×

Bergunglück
150 Meter in die Tiefe gestürzt: Bergwanderer (68) stirbt am Branderschrofen bei Schwangau

Tödliche Verletzungen zog sich gestern ein 68-jähriger Bergwanderer aus dem Ostalbkreis in den Ammergauer Alpen zu. Der Mann beging gemeinsam mit seiner Ehefrau gegen 10.45 Uhr den Gratweg vom Tegelberg in Richtung Branderschrofen. In einem schmalen und ausgesetzten Bereich kurz vor dem Gipfel des Branderschrofen (1.881 M.ü.N.N.) stürzte der Mann nach derzeitigem Kenntnisstand ohne Fremdeinwirkung, und fiel nordseitig rund 150 Meter steiles Felsgelände hinab. Wie die Besatzung des alarmierten...

  • Füssen
  • 19.07.15
22×

Suche
Wanderer (76) aus Neu-Ulm findet sein Auto in Schwangau nicht mehr – Polizei hilft erfolgreich

Am vergangenen Mittwoch (3. Juni 2015) stellte ein Wanderer aus Neu-Ulm seinen Pkw im Ortsteil Hohenschwangau ab – so zumindest seiner Erinnerung nach. Anschließend ging er ausgiebig wandern und fand bei seiner Rückkehr das geparkte Auto nicht mehr. Auch am verinnerlichten Abstellort Hohenschwangau kamen dem 76-Jährigen immer mehr Zweifel, weshalb er seinen Suchradius erweiterte und auch die Füssener Polizei um Mithilfe bat. Die Beamten fanden das Fahrzeug zunächst ebenfalls nicht. Der Wanderer...

  • Füssen
  • 05.06.15
57×

Pferde
Happy End für ein Fohlen in Pfronten

Glücklicherweise entdeckte ein aufmerksamer Wanderer ein bereits geschwächtes Fohlen und verständigte die Polizei. Für Fohlen und Muttertier gab es dann ein 'Happyend'. Gestern Vormittag, 2. Juni 2015, entdeckte der wachsame Wanderer ein frischgeborenes Fohlen außerhalb der Pferdekoppel in Pfronten-Weißbach. Das Fohlen war nach der Geburt, unter dem Zaun durch, aus der Koppel herausgerollt. Es war zu schwach, um selbst den Weg zur Mutter zu finden. Mit vereinten Kräften von Wanderern und...

  • Füssen
  • 03.06.15
94×

Unfall
Wanderer verletzt sich bei Südaufstieg zum Falkenstein schwer

Schwere Verletzungen erlitt am Freitagvormittag ein 78-jähriger Wanderer bei einem Sturz auf dem Südaufstieg zum Falkenstein. Der Mann war alleine unterwegs und stolperte in einem steinigen Pfadbereich. Dabei erlitt er eine Kopfverletzung und Rippenbrüche. Der schwerverletzte Wanderer wurde zufällig von einem Ersthelfer gefunden, der die Rettungskräfte alarmierte. Der Wanderer wurde von der Bergwacht mit einem Rettungshubschrauber aus dem unwegsamen Gelände geboren und nach Kempten in die...

  • Füssen
  • 16.02.14
22×

Suche
Rucksack löst beinahe Bergrettungseinsatz am Kalvarienberg aus

Ein zunächst herrenloser Rucksack, der von einem Passanten am Fuße des Füssener Kalvarienberges am Sonntagabend aufgefunden wurde, hätte beinahe zum Auslösen eines Bergrettungseinsatzes geführt. Die Streife der Polizei hat jedoch zunächst den Kalvarienberg ohne Erfolg abgesucht, doch dann kam gerade noch rechtzeitig der Besitzer zu seinem Rucksack zurück. Einem 53-jährigen Touristen war sein Rucksack für den Aufstieg einfach zu schwer. Deshalb deponierte er ihn kurzerhand am Fuße des...

  • Füssen
  • 15.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ