Waldbrand

Beiträge zum Thema Waldbrand

Lokales
Aufgrund der Trockenheit herrscht in ganz Schwaben derzeit akute Waldbrandgefahr. (Archivbild)

Trockenheit
Akute Waldbrandgefahr in Schwaben - Beobachtungsflüge ab sofort

Die Regierung von Schwaben hat ab sofort Beobachtungsflüge angeordnet. Grund ist die akute Waldbrandgefahr im gesamten Bezirk.  Speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern und der Regierung von Schwaben werden jeweils in den Nachmittagsstunden Flüge durchführen. Gestartet werden die Flüge unter anderem in Illertissen und Durach.  In den letzten Jahren konnten die Waldbrandbeobachter einige Waldbrände frühzeitig entdecken uns so größere Feuer verhindern....

  • Kempten
  • 25.07.19
  • 1.386× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Hitze
Waldbrandgefahr: Regierung ordnet Luftbeobachtung im Ober- und Ostallgäu an

Wegen der aktuellen allgemeinen Trockenheit hat die Regierung von Schwaben im Einvernehmen mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Ober- und Ostallgäu Luftbeobachtungen angeordnet. Wie es in einer Pressemitteilung von der Regierung Schwaben heißt, bestehe akute Waldbrandgefahr. Speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern und der Regierung von Schwaben halten über den Wäldern nach Brandherden Ausschau. Die Luftbeobachtung findet in den...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 05.07.19
  • 986× gelesen
Lokales
Bilder der Waldbrandübung der Feuerwehren Stein und Eckarts.
29 Bilder

Bildergalerie
Waldbrandübung der Feuerwehren Stein und Eckarts

Zu einer nicht alltäglichen Übung rückten die Feuerwehren Stein und Eckarts am Montagabend aus. Angenommen wurde ein Waldbrand zwischen Bräunlings und Adelharz. Wegen der anhaltenden Trockenheit konnte kein Wasser aus dem nahegelegenen Bach entnommen werden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Wald bereits größtenteils in Vollbrand, so musste es schnell gehen. Die Feuerwehr Eckarts baute ein Löschwasserbehälter auf, die Feuerwehr Stein kümmerte sich um den Brandschutz. Das Wasser,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.07.19
  • 1.173× gelesen
Lokales
Symbolbild

Hitzewelle
Waldbrandgefahr im Allgäu: Regierung ordnet Luftbeobachtung ab Sonntag an

Die Waldbrandgefahr ist nach der Hitzewelle im Allgäu hoch, für das Wochenende gibt der Deutsche Wetterdienst die zweihöchste bzw. höchste Warnstufe aus. Die Regierung von Schwaben hat daher Luftbeobachtung angeordnet, um Waldbränden vorzubeugen.  Speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern und der Regierung von Schwaben sollen laut einer Mitteilung ab Sonntag über den Wäldern nach Brandherden Ausschau halten. Nachmittags, wenn die Gefahr am größten ist,...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 28.06.19
  • 3.694× gelesen
Lokales
Durch die anhaltend hohen Temperaturen steigt die Waldbrandgefahr im Allgäu.

Temperaturen
Hitzewelle im Allgäu: Waldbrandgefahr am Wochenende auf zweithöchster Stufe

Selbst in der Nacht kühlt es nicht mehr unter 20 Grad ab: Es ist heiß im Allgäu, eine regelrechte Hitzewelle hat unsere Region erreicht. Mit den Temperaturen steigt aber auch die Waldbrandgefahr. Der deutsche Wetterdienst gibt derzeit für große Teile des Allgäus Warnstufe drei, das heißt mittlere Gefahr, an. Bis zum Sonntag soll das Risiko auf Stufe vier, im südlichen Allgäu zum Teil sogar auf die höchste Stufe fünf steigen. Forstministerin Michaela Kaniber hat daher vor Grillen oder offenem...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 27.06.19
  • 2.134× gelesen
Polizei
Symbolbild

Feuerwehreinsatz
Rauchentwicklung im Waldgebiet am Falkenstein bei Pfronten

Wegen einer Rauchentwicklung im Waldgebiet am Falkenstein kam es am Mittwochmittag zu einer Alarmierung der Feuerwehren in Pfronten. Da kein Forstfeuer für den Tag angemeldet war, wurde zunächst von einem Waldbrand ausgegangen. Die Sirenenalarmierung hörte der Verursacher des Feuers und meldete sich sofort bei der Einsatzzentrale. Schnell klärte sich auf, dass es sich um ein kontrolliertes Mottfeuer handelte. Die Feuerwehr brauchte nicht mehr einzugreifen. Die Aufbrennarbeiten wurden aber...

  • Pfronten
  • 25.04.19
  • 3.438× gelesen
Lokales
Luftbeobachtungsflug

Trockenheit
Luftbeobachtungsflüge: Waldbrandgefahr in Schwaben

Wegen des trockenen Wetters herrscht in Schwaben derzeit erhöhte Waldbrandgefahr. Nach Angaben der Regierung von Schwaben werden deshalb ab Mittwoch über ganz Schwaben Luftbeobachtungsflüge stattfinden.  Bereits seit Samstag wurden derartige Flüge in den Landkreisen Donau-Ries, Dillingen a.d. Donau, Aichach-Friedberg und Stadt und Landkreis Augsburg durchgeführt. Eingesetzt werden speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern. Vorsicht in Wäldern An...

  • Kempten
  • 24.04.19
  • 1.872× gelesen
Polizei
Symbolbild Feuerwehr

Brand
Anwohner entdeckt Rauch im Wald bei Waltenhofen: Feuerwehr löscht Glutnest

Am Dienstagabend gegen 21 Uhr wurde die Feuerwehr Waltenhofen zu einem Brand einer Grünfläche im Bereich Moosweiher gerufen. Der Mitteiler hatte von seinem Wohnort aus eine Rauchentwicklung in dem nahegelegenen Waldstück festgestellt. Vor Ort konnte ein Glutnest mit einer Fläche von ca. zehn Quadratmetern festgestellt und abgelöscht werden. Wie dieses entstand, ist bisher unklar. Von der Feuerwehr Waltenhofen waren ca. 20 Kräfte im Einsatz. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter...

  • Kempten
  • 12.09.18
  • 451× gelesen
Lokales

Wetter
Hohe Waldbrandgefahr bei Buchloe nach langer Trockenheit

Zwei Jugendliche sitzen auf einer Bank im Wald, sie ratschen und zündeln mit ihren Feuerzeugen im Gras. Das fängt Feuer und kurze Zeit später brennen 20 Quadratmeter Fläche. Die Jugendlichen fliehen. Eine Joggerin entdeckt die Flammen und wählt sofort den Notruf. Die Feuerwehr kann den Schaden eingrenzen, glücklicherweise ist bis auf einige Astabfälle nichts in Brand geraten. Einen solchen Fall schildert der Buchloer Polizeiinspektionschef Bernhard Weinberger. Den Brand gab es vor fünf...

  • Buchloe
  • 12.08.18
  • 1.714× gelesen
Lokales
Juni 2015: In Hinterstein wurden Hubschrauber angefordert, um einen Waldbrand löschen zu können.

Waldbrandgefahr
Das Oberallgäu ist für den Einsatz im Wald gerüstet

Die Waldbrandgefahr steigt. Auch im Oberallgäu. „Es ist nicht immer nur die Zigarette, die einen Brand auslösen kann“, sagt Peter Vogler, Feuerwehrkommandant aus Oberstdorf. Er nennt auch Blitzschläge – und sogar Mottfeuer. Also Reisig, das in Waldlichtungen verbrannt wird. Dabei sei es schon mehrfach vorgekommen, dass „Wurzelstöcke unterirdisch zu glimmen begonnen hatten“. Dann sind die Feuerwehren Kempten und Oberstdorf gefragt, denn beide verfügen über eine spezielle Ausrüstung zur...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.08.18
  • 1.269× gelesen
Lokales
Von einem großen Waldbrand sind der Bodenseeraum und das Westallgäu in der Vergangenheit verschont geblieben. Das liegt laut Kreisbrandrat Friedhold Schneider daran, dass es hier vergleichsweise sehr wasserreich ist. Trotzdem haben die Wehren auch Einsatze wegen Feuer im Wald. Ursache sind oft Mottfeuer, die außer Kontrolle geraten sind.

Feuer
Waldbrandgefahr im Landkreis Lindau: Keine Großbrände aber Flächenbrände

Die Waldbrandgefahr ist aktuell im Landkreis Lindau groß. „Griechische oder spanische Verhältnisse wird es bei uns aber nicht geben“, sagt Kreisbrandrat Friedhold Schneider. Erst in der vergangenen Woche hat die Regierung Beobachtungsflüge im Landkreis Lindau angeordnet. Aus der Luft lassen sich Wald- und Flächenbrände schon in der Entstehung erfassen. Zuvor war die höchste Waldbrandwarnstufe ausgerufen worden.  Kleinere Waldbrände hat es in der Vergangenheit auch im Westallgäu gegeben. Am...

  • Lindau
  • 27.07.18
  • 339× gelesen
Lokales
Symbolbild Waldbrand

Wetter
Erhöhte Waldbrandgefahr im Landkreis Lindau

Aufgrund des langanhaltenden warmen Sommerwetters steigt die Waldbrandgefahr. Für Freitag, den 20. Juli, hat der Deutsche Wetterdienst daher die höchste Waldbrandwarnstufe für den Landkreis Lindau ausgesprochen. Die Regierung von Schwaben hat zudem für Donnerstag und Freitag Luftbeobachtungen angesetzt. Für die Bevölkerung heißt das, dass sie in Wäldern besonders vorsichtig sein und jede Art von Rauchentwicklung oder Feuer unmittelbar über den Notruf 112 melden sollen. Daher sollten ein...

  • Lindau
  • 19.07.18
  • 500× gelesen
Lokales
Ein Luftbeobachter-Team des Stützpunkts Kempten-Durach startet mit Pilot Michael Jennes gleich zum Übungsflug.

Katastrophenschutz
Luftbeobachter im Oberallgäu helfen dabei, Waldbrände früh zu erkennen

Vermutlich hat jeder schon einmal Bilder von gewaltigen Waldbränden in Kalifornien oder Spanien gesehen. In Bayern kommt das in diesem Ausmaß eher selten vor. Doch die Gefahr besteht und wird von den Regierungsbezirken, Landratsämtern und der Luftrettungsstaffel Bayern ernst genommen. Deshalb gibt es im ganzen Freistaat und natürlich auch in der Region sogenannte Luftbeobachter. Sie sollen dabei helfen, Waldbrände zu verhindern oder früh zu erkennen. Damit sie immer allzeit bereit sind,...

  • Kempten
  • 25.06.18
  • 948× gelesen
Lokales

Sicherheit
Waldbrandgefahr: Im Allgäu sind vielerorts die höchsten Warnstufen erreicht

Die Sonne brennt seit Tagen vom Himmel. Mit den Temperaturen steigt aber nicht nur der Badespaß und die Biergartenlaune, sondern auch das Risiko für Waldbrände. In den meisten Bereichen des Allgäus herrscht inzwischen mindestens Warnstufe drei von fünf. Zwischen Kempten und Memmingen wurde teils die höchste Stufe erreicht. In den meisten Teilen des Unter- und Ostallgäus sowie in Richtung Bodensee herrscht Stufe vier. Die Bereiche Oberstdorf und Immenstadt sind hingegen weniger gefährdet....

  • Kempten
  • 24.06.17
  • 172× gelesen
Polizei
22 Bilder

Feuerwehreinsatz
Waldbrand im Bolgental bei Bolsterlang

Gegen 11:10 Uhr am Sonntagmorgen wurden die Feuerwehren aus Obermaiselstein, Fischen und Bolsterlang per Sirene zu einem Waldbrand im Bolgental (Oberallgäu) alarmiert. Mehrere Anrufer meldeten eine Rauchentwicklung im Wald oberhalb der Alpe Zunkleiten auf knapp 1.200 Metern. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Bolsterlang konnte bereits eine Rauchentwicklung im Wald bestätigt werden. Sofort fuhren weitere Kräfte an. Auf einer Fläche von etwa 7.500 Quadratmetern brannte der...

  • Oberstdorf
  • 28.05.17
  • 188× gelesen
Polizei
49 Bilder

Übung
Waldbrandübung in Immenstadt mit knapp 80 Einsatzkräften

Eine groß angelegte Waldbrandübung fand am Freitagmittag in Immenstadt statt. Szenario war ein Waldbrand, der aufgrund von Forstarbeiten entstanden ist. Aufgrund der Lage und der schlechten Wasserversorgung, blieb den Einsatzkräften keine andere Möglichkeit, als entsprechendes Einsatzmaterial mit Hubschraubern einzufliegen. So nahmen auch ein Hubschrauber der Firma HELIX aus Agathazell und ein Polizeihubschrauber an der Übung teil. Die Hubschrauber flogen das Löschwasser in 1.000 Liter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.05.17
  • 319× gelesen
Lokales
44 Bilder

Einsatzübung
Waldbrand am Grünten: Vier Hubschrauber und viele Einsatzkräfte proben den Ernstfall

Der Wald steht in Flammen – und das an vier verschiedenen Stellen und noch dazu in unwegsamen Gelände am Grünten. Da hilft nur der Einsatz aus der Luft: In einer Übung XXL am Burgberger Hörnle simulierte heute Mittag ein Großaufgebot an Rettungskräften das Löschen von Waldbränden. Vier Hubschrauber von Polizei, Bundespolizei und dem Allgäuer Helix machten mit. Sie flogen Feuerwehrleute, Bergwachtler und Polizisten zu den Einsatzorten und setzten sie dort per Seilwinde ab. Außerdem löschten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.10.16
  • 326× gelesen
Lokales

Jahresrückblick
Bei Waldbrand Können gezeigt: Freiwillige Feuerwehr Gunzesried zieht Bilanz

Ein einsatzreiches Jahr gab es für die Freiwillige Feuerwehr Gunzesried. Insbesondere bei einem Waldbrand oberhalb der Alpe Dürrehorn, der sich auf einer Fläche von über 3.000 Quadratmetern ausgebreitet hatte und zu dem 700 Meter Leitungen bergauf gelegt werden mussten, konnte die Gunzesrieder Wehr zeigen, was sie besonders gut kann: Einsatz im Gelände. Mehr über die Bilanz der Floriansjünger lesen Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 04.01.2016. Die Allgäuer Zeitung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.01.16
  • 8× gelesen
Lokales
19 Bilder

Feuerwehreinsatz
Waldbrand: Feuerwehren löschen Flammen am Söllereck bei Oberstdorf

Schnell unter Kontrolle hatten die Feuerwehren aus Kornau und Oberstdorf einen Brand nahe der B19 auf Höhe der Söllereckbahn. Die Flammen schlugen schon meterhoch, als die Wehren Mittwochabend dort eintrafen. Auf rund 50 Quadratmetern brannten ein Gebüsch, Sträucher, ein Holzstapel und ein Baum. Die Feuerwehren waren mit acht Fahrzeugen und 60 Mann angerückt und verhinderten, dass sich das Feuer weiter ausbreitete. Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest. Editiert: In einer früheren...

  • Oberstdorf
  • 18.11.15
  • 65× gelesen
Lokales

Hitze
Waldbrandgefahr im Oberallgäu gering: Kreisbrandrat gibt Entwarnung

Eine Fläche von 900 Quadratmetern stand am Donnerstagabend bei einem Brand im Bergwald in Hinterstein in Flammen. Nur durch den Einsatz der Feuerwehr, die von zwei Hubschrauberbesatzungen unterstützt wurde, konnte verhindert werden, dass sich das Feuer weiter ausbreitet. ? Kreisbrandrat Michael Seger gibt Entwarnung. Die Waldbrandgefahr liegt auf eine fünfstufigen Skala des Deutschen Wetterdienstes bei der Stufe 2 (geringe Gefahr). "Inzwischen ist das Gras schon wieder grün", sagt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.06.15
  • 19× gelesen
Lokales
81 Bilder

Hubschraubereinsatz
Ausbreiten des Waldbrandes verhindert: schwierige Löscharbeiten im Hintersteiner Tal

Großeinsatz der Feuerwehren - Zwei Hubschrauber löschen mit Mit der Unterstützung von zwei Hubschraubern ist es gelungen, ein Ausbreiten des Waldbrandes in Hinterstein vorerst zu verhindern. Die Einsatzkräfte zeigten sich am späten Donnerstagabend optimistisch, dass der Brand bald vollständig gelöscht sein würde. Update 05.06.2015, 10:00 Uhr: . Der Grundstückseigentümer geht laut Polizei von einem geringen Schaden aus. Personen wurden bei der Brandbekämpfung bisher nicht verletzt. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.06.15
  • 135× gelesen
Lokales
23 Bilder

Einsatz
Fliegende Funken lösen Feuer in Gunzesried aus

Eine Fläche von etwa 300 Quadratmetern hat heute Mittag in Gunzesried gebrannt – in der Nähe des Steinebergs. Die Feuerwehren Blaichach, Gunzesried und Bihlerdorf rückten aus und hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Der Schwelbrand wurde laut Polizei durch einen Funkenflug von zwei nahegelegenen Mottfeuern ausgelöst, die allerdings angemeldet waren. Ebenso war der Waldboden relativ trocken. Verletzt wurde niemand. Mehr über das Thema erfahren Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 25.04.2015....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.04.15
  • 61× gelesen
Lokales

Feuerwehreinsatz
Waldbrand in Neugablonz: Dramatischer als angenommen

Zu einem großflächigen Waldbrand wurde die Kaufbeurer Feuerwehr am Mittwochabend in den Blattneiweg in Neugablonz gerufen. Nachdem zunächst gemeldet worden war, dass ein Gebüsch in Flammen stehe, stellte sich die Szenerie bei Eintreffen der Einsatzkräfte als deutlich dramatischer heraus. Nördlich des Waldstadions erstreckte sich der Brand in einer Lichtung über etwa 1200 Quadratmeter. Die 26 Feuerwehrmänner, die mit fünf Fahrzeugen ausgerückt waren, dämmten das Feuer schnell ein und löschten...

  • Kaufbeuren
  • 16.04.15
  • 38× gelesen
Lokales

Warnung
Waldbrandgefahr im Allgäu hält weiter an

Ab heute (20.03.) gilt sogar Gefahrenstufe 4 von 5, was einer sehr hohen Waldbrandgefahr entspricht. Besonders im Allgäu gefährdet sind die Gebiete um Kempten, Oberstdorf, Memmingen und Kaufbeuren. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit hat die Regierung von Schwaben Luftbeobachtungen angeordnet. Speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern und der Regierung von Schwaben halten ab sofort über den Wäldern nach Brandherden Ausschau. Die Luftbeobachtung findet vor...

  • Oberstdorf
  • 20.03.14
  • 21× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019