Wald

Beiträge zum Thema Wald

Nicht nur im Ostallgäu hat der Rotwildbestand am Alpenrand stark zugenommen. Das wirkt sich auf den Verbiss junger Bäume aus. Auch in Gegenden, in denen keine Hirsche leben, ist das ein großes Problem. (Archivbild)
767×

Natur
Allgäuer Waldbesitzer klagen über Verbiss durch Wild

Gerade in Zeiten von Klimawandel und Borkenkäferplagen ist das Thema Waldverjüngung aktuell. Denn nur ein gesunder und widerstandsfähiger Wald wird künftige Herausforderungen wie Dürreperioden oder Schädlingsbefall meistern können. In einigen Allgäuer Gebieten klagen Waldbesitzer jedoch über einen hohen Verbiss der jungen Bäumchen durch Wild. Im Ostallgäuer Kenzengebiet nahe der Ammergauer Alpen gibt es trotz erhöhter Abschusszahlen mehr Rotwild als früher. Kürzlich diskutierten dort Jäger und...

  • Kaufbeuren
  • 29.08.19
995×

Natur
Waldarbeit bei Gestratz mit dem größten Harvester Deutschlands

Tonnenschweres Gerät für schonende Waldarbeit Der Einschlag ist für das Westallgäu außergewöhnlich – sowohl, was die Größe als auch die eingesetzten Maschinen angeht. Auf zwei Hektar Fläche (20.000 Quadratmeter) werden in einem Wald bei Gestratz alle Fichten entnommen. Das klingt nach Kahlschlag, tatsächlich dient die Maßnahme der Naturverjüngung. Zum Einsatz kommt der größte Harvester, den es in Deutschland gibt: der 'Raptor'. Er hebt bei einer Reichweite von 17 Metern tonnenschwere Stämme...

  • Kaufbeuren
  • 14.10.17
120×

Natur
Gefährliche Mottfeuer im Oberallgäu

Fast 4.500 Mal haben Forstler im Jahr 2016 Mottfeuer bei der Integrierten Leitstelle in Kempten angemeldet. Diese gezielten Schwelbrände von Waldabfällen gab es in den Landkreisen Lindau, Ober- und Ostallgäu sowie Kempten und Kaufbeuren. Erschreckend hoch, findet Brigitte Klöpf vom Landratsamt Oberallgäu die Zahl. Denn was optisch hässlich ist, birgt auch Gesundheitsgefahren: In den Abgasen finden sich laut Florian Vögele von der Fortbetriebsgemeinschaft Oberallgäu zum Beispiel polyzyklische...

  • Kaufbeuren
  • 28.12.16
471×

Erfolg
Waldtheater Grünenbach lockt die Besucher in Scharen an

Die Kulisse ist gewaltig. 750 Kinder und Erwachsene stehen an der kleinen Lichtung im Wald bei Grünenbach. 'Frau Holle' hat sie hergelockt. 'So etwas hatten wir noch nie', sagt Ellen Einsle, Ideengeberin des Waldtheaters, mit Blick auf die Besucherzahl. Noch zweimal spielt die Gruppe heuer das Grimmsche Märchen. Im neunten Jahr spielt der Grünenbacher Tourismusverein Theater – die Nachfrage sprengt alle Erwartungen. 'Mit so etwas hat keiner von uns gerechnet', sagt Einsle. Dabei war der Start...

  • Kaufbeuren
  • 03.08.16
234×

Interview
Westallgäuer Jäger untersucht, welche Tiere Bäume anfressen

Wer hat’s verbissen? Wenn im Wald Bäume angefressen werden, bekommen oft allzu schnell Rehe und Hirsche die Schuld. Dabei knabbern wesentlich mehr Waldtiere an jungen Trieben oder nagen die Rinde von Stämmen. Welche Tiere das sind und wie sich die Bissspuren unterscheiden, darüber sprach die Allgäuer Zeitung mit Dieter Immekus. Der 60-jährige Ingenieur betreibt in Maierhöfen (Westallgäu) ein Labor für Umweltschutz und chemische Analytik, seit rund drei Jahrzehnten ist er Jäger. Wie lässt...

  • Kaufbeuren
  • 19.03.13
41×

Verfolgung
Rasante Verfolgungsjagd endet im Wald bei Lauchdorf

Zwei Männer fliehen vor der Polizei Zwei Männer haben sich über ungefähr zehn Kilometer eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nach Angaben der Beamten konnten sie erst in einem Waldstück im Ostallgäuer Lauchdorf gestoppt werden. Die Männer hatten bei ihrer Flucht auch andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr gebracht. Angefangen hat alles damit, dass die Polizei an der Autobahnanschlussstelle Mindelheim der A 96 einen Pkw kontrollieren wollte. Doch anstatt anzuhalten, flüchtete der...

  • Kaufbeuren
  • 16.01.12
730×

Jahr der Wälder
Ein Besuch im Sägewerk Poschenrieder in Schüttentobel

25 Mitarbeiter Seit über einhundert Jahren rattern im Schüttentobel die Sägen. Seit über einhundert Jahren steigt einem auf dem Gelände des Sägewerkes Poschenrieder der typische Duft frisch geschnittenen Holzes in die Nase. Eine Mischung aus ätherischen Ölen, Harz und zersägten Holzfasern. Das Sägewerk Poschenrieder ist einer der größten holzverarbeitenden Betriebe im Westallgäu. Geschäftsführer Klaus-Dieter Poschenrieder und seine 25 Mitarbeiter leben vom heimischen Wald und seinen Produkten....

  • Kaufbeuren
  • 22.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ