Wald

Beiträge zum Thema Wald

Lokales
Ein Sturmtief im vergangenen Oktober hinterließ an der Seealpe am Nebelhorn ein Bild der Verwüstung. Derzeit laufen dort die Aufräumarbeiten: Ein Bagger mit einem sogenannten „Harvester“, der den Baumstamm entastet und zersägt, wartet auf Nachschub, der von der Seilbahn vom Hang runter gebracht wird. Danach werden die Holzstämme ins Tal gefahren.

Aufräumarbeiten
Herbststurm hat am Nebelhorn zu großen Schäden am Schutzwald geführt

Ein Bild der Verwüstung bietet sich demjenigen, der in diesen Tagen mit der Seilbahn auf das Nebelhorn fährt. Kommt man zur Mittelstation „Seealpe“ wird einem klar, welche Zerstörungskraft die Natur haben kann. Große Flächen sind bedeckt von hunderten gebrochenen und zersplitterten Bäumen. Dort sind derzeit die Aufräumarbeiten voll im Gang. Verursacher der „Schlachtfelder“ war nicht, wie laut Peter Schöttl, dem Vorsitzenden der Nebelhornbahn-AG viele Menschen vermuten, Lawinen, sondern ein...

  • Oberstdorf
  • 11.06.19
  • 19.652× gelesen
Lokales

Natur
Fuchsräude in Oberstdorf

Einen starken Räudebefall bei Füchsen hat Diplombiologe Siegmund Rohrmoser in Oberstdorf beobachtet. 'Mindestens ein Drittel der Füchse, die von meinen Fotofallen aufgenommen wurden, haben einen erkennbaren Räudebefall im bereits fortgeschrittenen Stadium', sagt Rohrmoser. Er möchte alle Hundebesitzer sensibilisieren, vorsichtig zu sein, wenn sie ihren Hund im Wald von der Leine lassen und die Vierbeiner an einem Fuchsbau schnüffeln. Ein vermehrtes Auftreten von Fuchsräude kann dagegen Michael...

  • Oberstdorf
  • 30.03.17
  • 624× gelesen
Lokales

Waldverjüngung
Jäger kritisieren Schlussfolgerungen aus Wald-Gutachten: Die Situation im Oberallgäu sei besser als dargestellt

Das Forstamt widerspricht Es ein wichtiger Gradmesser für die Situation in den Oberallgäuer Wäldern - das 'Forstliche Gutachten zu Situation der Waldverjüngung'. Die Forstverwaltung erstellt es alle drei Jahre für die rund 750 bayerischen Hegegemeinschaften, zuletzt 2015. In dem Vegetationsgutachten wird die Situation der Waldverjüngung und ihre Beeinflussung durch Schalenwild bewertet. Rehe, Hirsche und Gämsen knabbern bei Streifzügen durch die Wälder an jungen Bäumen. Die Schlussfolgerungen,...

  • Oberstdorf
  • 31.03.16
  • 31× gelesen
Lokales
3 Bilder

Tipp
Ach Gott, süüüüüß! Ein Ausflug in den Eichhörnchen-Wald bei Fischen

Groß Mühe geben muss man sich nicht. Einfach in die Hocke gehen, eine Haselnuss in der Hand und mit der Zunge ein paar Klick-Geräusche. Dann kommen sie angetrippelt und holen sich die Nuss aus der Hand. Nicht nur für Kinder ein besonderes Erlebnis: Der Eichhörnchen-Wald bei Fischen. Den Eichhörnchen-Wald findet man nicht wie eine Touristenattraktion. Er ist nicht groß ausgeschildert, auch nicht wirklich spektakulär. Ein Geheimtipp unter den Einheimischen. Hier sind Bäume, Waldwege, sonst...

  • Oberstdorf
  • 23.10.15
  • 2.576× gelesen
Lokales

Schaden
Nach Oktober-Orkan laufen Aufräumarbeiten im Bergwald im Raum Oberstdorf

Der Orkan Ende Oktober mit den anschließenden starken Schneefällen in den Bergen hat allein im Landkreis Oberallgäu 11.000 Festmeter Holz umgeworfen. Besonders betroffen sind in Oberstdorf der Raum Tiefenbach sowie das Stillachtal mit zusammen rund 5.000 Festmetern. Im Stillachtal ist der Lawinen-Schutzwald stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Umgeworfen hat der Sturm vor allem die flachwurzelnden Fichten. Demgegenüber haben Tannen und Laubbäume dem Orkan wesentlich besser...

  • Oberstdorf
  • 26.11.14
  • 38× gelesen
Lokales

Forst
Oberstdorfer Waldbesitzer fordern Verjüngung des Baumbestandes

Beim diesjährigen Treffen der Oberstdorfer Waldbesitzer stand heuer das Thema Waldverjüngung ganz oben auf der Tagesordnung. Vorsitzender der Ortsvereinigung Bene Kappeler eröffnete seinen Vortrag mit einem 'virtuellen Waldbegang'. Anhand von Bildern aus den heimischen Wäldern erläuterte Kappeler die Bedeutung der waldbaulichen Behandlung von Kultur- und Naturverjüngungsflächen. 'In diesem Alter werden die Weichen für die nächsten 100 Jahre gestellt' so Kappeler. Die Baumarten, die das...

  • Oberstdorf
  • 25.04.14
  • 16× gelesen
Lokales

Eichhörnchen
Fast ganz zahm: Wo einem die Eichhörnchen aus der Hand fressen

Er ist nicht neu, aber noch immer ein Geheimtipp. Und geht es nach dem zuständigen Förster, soll das am besten auch so bleiben. Im Eichhörnchenwald in Fischen fressen einem die kleinen Waldbewohner aus der Hand. Aber der Eichhörnchenwald will keine Besucherattraktion sein. Der Trubel vieler Besucher würde die Eichhörnchen erschrecken oder vielleicht sogar verjagen. Deshalb waren wir bei den Dreharbeiten auch ganz leise.

  • Oberstdorf
  • 18.04.14
  • 34× gelesen
Lokales

Tourismusprojekt
Neuer Themenweg in Balderschwang geplant

Ein Streichelzoo, ein Ruhepavillon, schottische Hochlandrinder, Hängeschaukeln im Wald oder ein Geißengehege: Ein Panoramaweg mit mehreren Stationen soll nächstes Jahr am südexponierten Hang oberhalb von Balderschwang entstehen. Ansprechen soll der Weg vor allem Familien mit Kindern, erläuterte Biologe Thomas Gretler, der das Konzept unter dem Titel 'Mensch und Land in Balderschwang' mit Designer Bernd Lehne entworfen hat. Unterm Strich soll das Tourismusprojekt rund 426.000 Euro kosten....

  • Oberstdorf
  • 18.11.13
  • 21× gelesen
Polizei

Feuerwehr
Großer Umweltschaden während Waldarbeiten bei Obermaiselstein verhindert

Ein großer Umweltschaden konnte heute auf einem Waldweg bei Obermaiselstein verhindert werden. Der Fahrer eines Holzlasters war mit dem Aufladen mehrerer großer Baumstämme auf seinen LKW beschäftigt, als ein bereits geladener Stamm auf dem LKW verrutschte. Als der Fahrer mit dem am LKW befestigten Kran den Stamm gerade neu positionieren wollte, rutschte dieser weiter in Richtung Führerhaus. Hierbei wurde der Kranausleger von dem schweren Stamm eingeklemmt. Der Holzgreifer des Krans wurde...

  • Oberstdorf
  • 14.11.13
  • 37× gelesen
Lokales

Infoveranstaltung
Forst-Schulung zum Thema Jungbestandspflege in Fischen und Oberstdorf

Das Forstamt Kempten, die Reviere Oberstdorf und Fischen sowie die Forstbetriebsgemeinschaft Oberallgäu führen heute eine gemeinsame Forst-Schulung durch. Beim Eisplatz in Fischen wird die Pflege von jungen Waldflächen anhand von Beispielen erläutert. Zudem gibt es weitere Informationen zur Durchführung der Pflegemaßnahmen und den Fördermöglichkeiten.

  • Oberstdorf
  • 08.11.13
  • 9× gelesen
Lokales

Fischen
Fördergelder für Fischener Waldprojekt

Die Oberallgäuer Gemeinde Fischen darf sich freuen. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten hat grünes Licht für ihr innovatives Waldprojekt gegeben. Damit stehen der Gemeinde Fördergelder in Höhe von 44.500 Euro zu Verfügung. Das Geld wird in 15 interaktive Erlebnisstationen des Fischener Waldlehrpfades gesteckt, beispielsweise für ein Baumtelefon oder ein Wasserfernrohr.

  • Oberstdorf
  • 07.02.13
  • 6× gelesen
Lokales

Forstwirtschaft
Oberstdorfer AZ-Leserin kritisiert Erschließung von Waldstücken am Freibergsee

Der neue Forstweg am Freibergsee in Oberstdorf stößt auf Kritik. 'Müssen die Wanderwege an den schönsten Stellen von Oberstdorf autobahnähnlich ausgebaut werden, nur weil es ab einer gewissen Breite staatliche Zuwendungen, sprich Fördergelder gibt?', kritisiert die Leserin der Allgäuer Zeitung Cornelia Knöckel aus Oberstdorf. Es sei sicher richtig und in Ordnung, dass Wälder ausgeholzt und 'gesund' erhalten werden müssen, erklärt die Oberstdorferin. Sie erkenne auch an, dass diese Arbeit ein...

  • Oberstdorf
  • 12.09.12
  • 60× gelesen
Lokales

Forstwirtschaft
Oberstdorf: 65 Hektar Wald erschlossen

Oberstdorfer Gemeinderäte informieren sich über den neu errichteten Weg am Freibergsee und den Schutzwald unterhalb von Gerstruben Oberstdorfer Gemeinderätet haben gemeinsam mit Bürgermeister Laurent Mies und Mitgliedern der Forstverwaltung einen Waldbegang auf kommunalen Flächen durchgeführt. Der neue Forstweg am Freibergsee wurde am ersten Besichtigungspunkt besichtigt. Der Weg steht der kurz vor seiner Fertigstellung. Nach Ansicht der Anwesenden ist dieser Forstweg für alle...

  • Oberstdorf
  • 29.08.12
  • 33× gelesen
Polizei

Lkr. Oberallgäu/ Oberstdorf
Tödlicher Arbeitsunfall bei Oberstdorf

Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich am späten Vormittag bei Oberstdorf ereignet. Ein 62-jähriger Mann wollte am Vormittag zusammen mit seinem Sohn und einem weiteren Begleiter in sehr steilem Gelände Holzrückarbeiten ausführen. Um das Holz in zugängliches Gelände zu transportieren, wurde von den Männern in dem 35 Grad steilen Bereich eine Transportseilbahn aufgebaut, die einen Höhenunterschied von ca. 350 Meter überwinden sollte. Während eines Transports kam es gegen 09:40 Uhr aus bisher...

  • Oberstdorf
  • 27.04.12
  • 15× gelesen
Lokales

Gemeindewald
Oberstdorf verdient mit seinem Wald

Mit dem Wald lässt sich noch immer Geld verdienen. Diese Erkenntnis lieferten die Forstexperten Klaus Dinser und Stefan Honold vor dem Bauausschuss Oberstdorf mit ihrem Wirtschaftsbericht zum Gemeindewald. Der Holzpreis sei nach wie vor sehr gut, so Förster Honold. Der Einschlag von 1700 Festmetern habe 2011 zusammen mit der staatlichen Förderung einen Ertrag in Höhe von 109 000 Euro gebracht. Nach Abzug von Kosten für den Bau der Rückewege im Bereich Gemarkung Schöllang blieben 2011 auf der...

  • Oberstdorf
  • 27.04.12
  • 26× gelesen
Lokales

Oberstdorf
Feuerwehr verhindert möglichen Waldbrand in Oberstdorf

In der Nacht zum Donnerstag ist in Spielmannsau bei Oberstdorf ein unbeaufsichtigtes Mottfeuer festgestellt und gelöscht worden. Wie die Polizei erst heute bekannt gab, musste das Feuer wegen der nahen Lage zum Wald und des Föhnsturmes der letzten Tage, der eine Trockenheit in den Wäldern verursachte, durch die Feuerwehr Oberstdorf gelöscht. Etwa 5000 Liter eines Wasser-Schaumgemisch waren dafür nötig. Der Betreiber des Mottfeuers muss jetzt mit einer Anzeige rechen.

  • Oberstdorf
  • 10.11.11
  • 24× gelesen
Lokales

Forst
Ökonomie und Ökologie im Schutzwald - Experten tagen in Balderschwang

Auf der Suche nach den besten Praxisbeispielen Rund 30 Forstexperten aus der Schweiz, Österreich, Deutschland und Norditalien tagten in Balderschwang, tauschten Erfahrungen aus und sahen sich Beispiele für die Pflege des Schutzwaldes an. Sie sind in der 2009 ins Leben gerufenen «Arge Alp» zusammengeschlossen, die sich nun erstmals in Deutschland traf. Die Europäische Union fördert das Projekt. Das Miteinander von Ökonomie und Ökologie im Schutzwald steht im Mittelpunkt der Arbeitsgemeinschaft....

  • Oberstdorf
  • 24.06.11
  • 22× gelesen
Lokales

Balderschwang
Internationale Tagung zu Schutzwäldern in der Alpenregion

Ökologie und Ökonomie in den Schutzwäldern der Alpen sind am Nachmittag Themen der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer in Balderschwang. Ziel des Treffens ist es, ein bestmögliches Verfahren zum Erhalt der Schutzwälder zu entwickeln, das dann länderübgreifend angewandt werden kann, erklärt Klaus Dinser, Leiter des Amts für Landwirtschaft und Forsten im Oberallgäu. Seit zwei Jahrzehnten versuchen das Amt für Landwirtschaft und Forsten und der Deutsche Alpenverein die Bergwälder wieder aufzuforsten....

  • Oberstdorf
  • 21.06.11
  • 11× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019