Wald

Beiträge zum Thema Wald

Symbolbild
1.148×

Feuerwehr
Angler entzünden Feuer am Asbach Weiher bei Lindau: Flammen greifen auf Wald über

Am Dienstagmorgen gegen 04:50 Uhr ging bei der integrierten Leitstelle eine Mitteilung über einen Brand am Asbach Weiher in Oberreitnau ein. Eine bisher noch nicht bekannte Anzahl von Anglern hat am Weiher ein Feuer entzündet, welches durch den Wind auf den umliegenden und sehr trockenen Wald übergriff. Beim Eintreffen der Feuerwehr sowie der Polizei waren die Verursacher, verschwunden. Die Feuerwehr musste einige Brandnester auf eine Fläche von ca. 15 qm ablöschen. Aufgrund des aufmerksamen...

  • Lindau
  • 22.04.20
Im Landkreis Lindau treiben sich wieder mehr Wildschweine herum. Die kommen meist aus den benachbarten Wäldern in Baden-Württemberg.
1.384×

Tiere
Das Wildschwein ist zurück im Landkreis Lindau

Sie sind zurück. In einigen Westallgäuer Gemeinden hinterlassen Wildschweine regelmäßig Spuren auf Feld und Acker. Eine Wildkamera bei Hergensweiler schoss Bilder von Rotten aus zehn bis 14 Schweinen, darunter auch Mutter- und Jungtiere. „Man kann davon ausgehen, dass sich Schwarzwild hier niederlässt, wenn wir nichts dagegen unternehmen“, sagt Rudolf Fritze, Vorsitzender des Kreisjagdverbands. Seine Kollegen versuchen, eine dauerhafte Ansiedlung zu verhindern. Wildschweine dürfen im Westallgäu...

  • Lindau
  • 24.01.19
97×

Fund
Mann (23) findet Mörsergranate aus dem Zweiten Weltkrieg in Waldstück bei Sauters (Lindau)

Am Freitagnachmittag ging bei der Lindauer Polizei die telefonische Mitteilung ein, dass in einem Waldstück nördlich von Sauters eine 'Fliegerbombe' aufgefunden wurde. Der Finder, ein 23-jähriger Mitarbeiter der Stadtwerke Lindau, wartete das Eintreffen der Streife ab und führte die Beamten in den Wald zum Fundort. Die erste Inaugenscheinnahme des gefundenen Gegenstandes erbrachte, dass es sich bei der 'Bombe' möglicherweise um eine Mörsergranate aus dem Zweiten Weltkrieg handeln könnte. Über...

  • Lindau
  • 04.02.18
42×

Gewerbe
Bund Naturschutz wendet sich gegen Ansiedlung einer Spedition im Sigmarszeller Ortsteil Biesings

Der Bund Naturschutz sieht die geplante Ansiedlung einer Spedition im Sigmarszeller Ortsteil Biesings kritisch. Dabei geht es dem BN um Flächenverbrauch und das Landschaftsbild. Zudem befürchtet er, 'dass sich eines Tages eine bandartige Besiedlung vom Dornacher Wald hinüber zum Hauptort Schlachters erstreckt und sich mit Eggenwatt, Rothkreuz und Wildberg verbindet. Der ländliche Raum wäre als solcher nicht mehr wahrnehmbar', so der Kreisvorsitzende Erich Jörg in einem offenen Brief an...

  • Lindau
  • 08.06.17
104×

Wald
4.500 Mottfeuer im Ober- Ost- und Westallgäu 2016

'Mottfeuer sind ein Relikt aus alter Zeit' Wenn Waldbesitzer Bäume fällen, kann es im Tal ganz schön neblig werden und stinken. Nämlich dann, wenn die Forstler danach Äste, Reisig und Laub verbrennen. Fast 4.500 gezielte Schwelbrände von Waldabfällen gab es im vergangenen Jahr. Zumindest ist das die Zahl der Mottfeuer, die bei der Integrierten Leitstelle (ILS) für die Landkreise Lindau, Ober- und Ostallgäu sowie Kempten und Kaufbeuren angemeldet wurden. Für Andreas Täger von der...

  • Lindau
  • 13.01.17
288×

Arbeiten
Borkenkäfer aufspüren und befallenes Holz entfernen: Was Waldbesitzer im Westallgäu jetzt tun sollten

Jetzt, wo der Schnee weg ist, sind viele Waldbesitzer und Förster wieder im Wald unterwegs. Warum sie dort Bäume fällen, was mit dem Holz danach passiert und was sonst noch für Arbeiten in nächster Zeit im Wald anstehen, erklärt Andreas Täger, Geschäftsführer der Waldbesitzervereinigung Westallgäu. Was stehen jetzt im Frühjahr für Arbeiten im Wald an? Andreas Täger: Ein Schwerpunkt ist die Käferkontrolle. Käferholz, das letztes Jahr befallen wurde, muss gesucht und aufgearbeitet werden. Die...

  • Lindau
  • 29.03.16
44×

Sprengstoff
Granate aus dem Zweiten Weltkrieg bei Sigmarszell entschärft

Heute Nachmittag entschärften Sprengstoffspezialisten in einem Waldstück bei Altis eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg, indem sie das Geschoss sprengten. Die Gewehrgranate war von einem 20-jährigen Mann in dem Wald gefunden worden, als er mit einem Metalldetektor unterwegs war und sein Gerät 'anschlug'. Der junge Mann verständigte die Polizei, die schließlich das Sprengkommando in München alarmierte. Die Sprengstoffexperten zerstörten das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg direkt vor Ort....

  • Lindau
  • 18.05.15
22×

Ermittlung
Wohnungseinbruch in Weißensberg - Zeugenaufruf an Waldspaziergänger und Campingplatzgäste

Die Abwesenheit der Hausbewohner von nur einer Stunde nutzten bislang Unbekannte aus, um gestern (15.07.) zwischen 10.45 und 11.45 Uhr in ein freistehendes Einfamilienhaus Im Weinberg einzubrechen. Nachdem die Unbekannten ein Fenster im Erdgeschoss aufhebelten und dadurch ins Hausinnere gelangten, nahmen sie aufgefundenes Bargeld und eine hochwertige Kameraausrüstung der Marke Canon mit. Westlich des Hauses schließt direkt ein Waldstück an, dass der oder die Täter nach Vermutung der Lindauer...

  • Lindau
  • 16.07.14
73×

Beerdigung
Gibt es bald einen Friedwald in Sigmarszell?

Ein Friedwald soll bald Urnen in Sigmarszell beheimaten. Ein Privatmann will in dem Ort einen Friedwald einrichten, eine Bestattungsstelle ohne Gräber. Hier werden die Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Urne direkt an den Wurzeln eines Baumen bestattet. Die Kosten dafür soll die Gemeinde übernehmen. Bisher hat der Grundstücksinhaber lediglich einen Antrag gestellt. Die Gemeinde wird darüber beraten.

  • Lindau
  • 11.04.14
176×

Naturschutz
Schlechte Ergebnisse für Bodensee-Wald

Der Zustand des Waldes am Bodensee macht den Waldschützern Sorgen. Angesichts des kühlen und feuchten Frühjahrs 2013 ist der BUND daher vom Waldzustand enttäuscht. Unwetter und Schädlinge haben dieses Jahr auch keine große Rolle gespielt. Der BUND fordert daher, alle vermeidbaren Belastungen für den Wald zu reduzieren.

  • Lindau
  • 21.11.13
20×

Tiere
Gefahr für Westallgäuer Wälder: Der Borkenkäfer vermehrt sich stark

Er ist nur wenige Millimeter groß, wird jedoch von Waldbesitzern gefürchtet: der Borkenkäfer. Nach dem eher kalten Frühsommer hat der heiße Juli dafür gesorgt, dass sich das Insekt in Deutschland stark vermehrt hat - auch im Westallgäu. Vor allem Fichten sind gefährdet durch den hier weit verbreiteten nur etwa fünf Millimeter großen Buchdrucker. Deshalb appelliert Täger an die Waldbesitzer: 'So schnell wie möglich rausgehen und kontrollieren. Das Insekt frisst sich in die Rinde und zerstört so...

  • Lindau
  • 20.08.13
16×

Lindau
Waldzuwachsuhr wird in Lindau in Betrieb genommen

Die Waldbesitzervereinigung Westallgäu nimmt am Vormittag in Lindau gemeinsam mit Landrat Elmar Stegmann eine Waldzuwachsuhr in Betrieb. Die Uhr zeigt genau an, wie viel Festmeter Holz jährlich im Landkreis Lindau wachsen. Die Aktion steht im Zusammenhang mit dem 'Internationalen Jahr der Wälder.' RSA der Allgäusender ist vor Ort und berichtet für Sie ausführlich im Feierabend ab 17 Uhr.

  • Lindau
  • 25.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ