Wald

Beiträge zum Thema Wald

4.937×

Achtung: Die Pilzsaison ist eröffnet

In der Region rund um die Allgäuer Alpen gab es dieses Jahr bereits einiges an Niederschlag. Sollte es jetzt nicht mit einer absoluten Dürre weitergehen hofft Pilzsachverständiger Daniel Schuster auf eine ergiebige Pilzsaison 2020 - die bereits begonnen hat. Bereits seit einigen Wochen können erfahrene Schwammerl Sucher einige Funde mit nach Hause bringen. Inzwischen sind selbst Steinpilze in unseren Wäldern zu finden.  Vorsicht ist dabei immer bei der Auswahl der Pilze geboten.  Nicht jeder...

  • Kempten
  • 17.08.20
Förster Michael Balk (Zweiter von rechts) machte sich mit Vertretern der Stadt und Mitgliedern des Umwelt- und des Liegenschaftsausschusses auf den Weg durch den Wald vom Klinikum zur hinteren Rottach. Hier erklärte er unter anderem die Rechte und Pflichten von Waldbesitzern.
3.701×

Sicherheit
Jogger (39) im März von Baum erschlagen: Förster klärt in Kempten über Rechte und Pflichten auf

Bei Windstärke neun war im März 2019 ein etwa 16 Meter hoher Baum an der Rottach in Kempten abgebrochen und traf einen Jogger am Kopf. Der 39-Jährige starb kurze Zeit später im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Jogger (39) wird in Kempten von Baum erschlagen: Windstärke neun zum Unglückszeitpunkt Seit dem tragischen Unfall Anfang März gehe auch Förster Michael Balk mit anderen Augen durch den Wald, um solche Unglücke zu vermeiden, erklärt die Allgäuer Zeitung. Bei einem...

  • Kempten
  • 11.11.19
Entlang des Geh- und Radweges an der Rottach musste das Forstamt viele Eschen abholzen, die vom Eschentriebsterben befallen waren.
1.234×

Schäden
Der Klimawandel ist im Kemptner Stadtwald angekommen

„Wir leben in einer gesegneten Gegend, aber die Dinge ändern sich“, sagte Peter Titzler während der jüngsten Sitzung des Umweltausschusses des Stadtrats. Er leitet die Abteilung Forst im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Immenstadt. Mit Förster Michael Balk berichtete er über den Zustand des Stadtwalds. Auch dort sei der Klimawandel inzwischen angekommen. Stürme, Trockenheit und Krankheiten wie das Eschentriebsterben machen den Bäumen zu schaffen. „Wir befürchten, dass wir fast...

  • Kempten
  • 02.10.19
Längst setzen Förster und Waldbesitzer in der Region auf Mischwälder. Damit wollen sie die Zukunft sichern.
803×

Forst
Dramatische Schäden in deutschen Wäldern: Oberallgäu bisher nicht betroffen

Die Schäden am deutschen Wald seien dramatisch. Er leide unter Dürre, Schädlingen und Stürmen. Nachrichten wie diese häufen sich. Treffen sie auch auf Kempten und das Oberallgäu zu? Nein, sagt Hugo Wirthensohn, Vorsitzender des Holzforums Allgäu, gelernter Förster und selbst Privatwaldbesitzer. „Wir sind auf der Insel der Glückseligen.“ Dem stimmt auch Tobias Ochs zu, stellvertretender Leiter des staatlichen Forstbetriebs Sonthofen: In der Region falle – noch – ausreichend Regen. Zwar hätten...

  • Kempten
  • 14.08.19
Trockene Böden wie im letzten Sommer: Hobbygärtner müssen heuer schon früh im Jahr zur Gießkanne greifen.
2.255×

Trockenheit
Niedrige Pegel und trockene Böden im Allgäu

Trockene, rissige Böden, der warme Wind wirbelt Staub auf. Vor allem im nördlichen Teil der Region haben der trockene März und der April Spuren hinterlassen. Im April, sonst als launischer und niederschlagsreicher Monat bekannt, fielen in Teilen des Allgäus heuer bisher gerade einmal 20 Liter Regen pro Quadratmeter. Was das heuer bislang so trockene Frühjahr bewirkt: Gewässerpegel Die Iller hat derzeit einen normalen Wasserstand – dank Schneeschmelze. Teils sehr niedrig seien die Pegel...

  • Kempten
  • 25.04.19
Luftbeobachtungsflug
1.939×

Trockenheit
Luftbeobachtungsflüge: Waldbrandgefahr in Schwaben

Wegen des trockenen Wetters herrscht in Schwaben derzeit erhöhte Waldbrandgefahr. Nach Angaben der Regierung von Schwaben werden deshalb ab Mittwoch über ganz Schwaben Luftbeobachtungsflüge stattfinden.  Bereits seit Samstag wurden derartige Flüge in den Landkreisen Donau-Ries, Dillingen a.d. Donau, Aichach-Friedberg und Stadt und Landkreis Augsburg durchgeführt. Eingesetzt werden speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern. Vorsicht in Wäldern An...

  • Kempten
  • 24.04.19
Überall liegen in den Allgäuer Wäldern Äste und Baumstämme verteilt. Der viele Schnee im Januar hat einige Schäden angerichtet.
1.666× 1

Natur
Allgäuer Waldbesitzer müssen gegen Schneebruchschäden und Borkenkäfer kämpfen

Überall liegen Äste und Bäume verteilt, manche Spazierwege sind nicht betretbar: So sieht es derzeit in vielen Allgäuer Wäldern aus. Der viele und schwere Schnee im Januar 2019 hat große Schäden hinterlassen. "In den letzten Jahren hatten wir keine vergleichbaren Schneemengen in so kurzer Zeit – dies ist der springende Punkt – die Schneemenge aus dem Januar 2019 über den ganzen Winter verteilt wäre gar nicht so ins Gewicht gefallen", so Andreas Täger, Geschäftsführer des Allgäuholz...

  • Kempten
  • 02.04.19
Zwischen März und Mai wächst wieder der Bärlauch in den Allgäuer Wäldern und Gärten. Aus dem Wildgemüse lassen sich leckere Speisen zubereiten.
1.089×

Kochen
Bärlauch-Zeit im Allgäu: Wir suchen das leckerste Bärlauch-Rezept

Im Allgäu ist wieder Bärlauch-Zeit. Von März bis Mai wächst das Wildgemüse in unseren Gärten und Wäldern. Bärlauch duftet intensiv nach Knoblauch, schmeckt scharf und zugleich herrlich frisch. Aus dem grünen Gewächs lassen sich köstliche Speisen zubereiten.  Wir sind auf der Suche nach einem leckeren Bärlauch-Rezept zum Nachkochen. Egal ob Pesto, Bärlauchspätzle oder Aufstrich - schicken Sie uns über das untenstehende Formular Ihr Lieblingsrezept. Wir suchen uns das beste Rezept aus und...

  • Kempten
  • 20.03.19
Waldbrand
2.056×

Wetter
Waldbrandgefahr - Das Allgäu aktuell kaum betroffen

Während im Norden der Republik die Feuerwehren in Alarmbereitschaft sind, ist das Allgäu derzeit kaum von einer erhöhten Waldbrandgefahr betroffen. Laut dem Deutschen Wetterdienst liegt die Waldbrandgefahr im West-, Ost- und Oberallgäu auf Meldestufe 1, bzw. 2, d.h. die Experten gehen von einer sehr geringen bis geringen Gefahr aus. In Teilen des Unterallgäus dagegen ist die Gefahrenstufe 3 von 5 erreicht - zumindest teilweise. Trotzdem gilt es vorsichtig zu sein, sagt der Oberallgäuer...

  • Kempten
  • 25.07.18
189×

Natur
Zum ersten Mal gibt es wieder junge Luchse in Vorarlberg

In Vorarlberg ist der Luchs offenbar wieder heimisch geworden. Das berichten die Vorarlberger Nachrichten . Demnach hat ein Jäger vor kurzem im Rätikon die erfolgreiche Aufzucht von drei Jungluchsen auf Film festhalten. Luchse gelten in Vorarlberg seit mehr als 100 Jahren als ausgestorben. Der Film des Jägers gilt als erster Nachweis einer erfolgreichen Nachzucht in der Neuzeit. Das hat die Landespressestelle mitgeteilt. In der Aussendung wird auch der Wildökologe des Landes, Hubert Schatz,...

  • Kempten
  • 19.12.17
619×

Problem
Mountainbiker im Wald: Konflikt im Oberallgäu verschärft sich

Die einen wollen ihrem Sport nachgehen und berufen sich auf das Recht, sich frei in der Landschaft zu bewegen. Die anderen fordern mehr Rücksicht auf Natur, Wald, Wild und ihr Eigentum und wollen die zunehmenden Ströme von Freizeitsportlern kanalisieren. Ein auf bestimmte 'Jahreszeiten begrenztes Gebot' zum Betreten des Waldes sprach am Samstag der Vorsitzende des Kreisjagdverbands Oberallgäu, Heinrich Schwarz, bei der Hegeschau in Fischen an. Und brachte damit eine breite Diskussion in...

  • Kempten
  • 23.10.17
726×

Podcast
Mountainbiken am Mariaberg: all-in.de-Podcast mit Stefan Sommerfeld von der Bike Initiative Kempten

Stefan Sommerfeld fährt seit über 17 Jahren Mountainbike. Und in dieser Zeit hat sich einiges verändert: Mountainbiken ist vom Randsport zum Breitensport geworden. Immer mehr Leute setzen sich aufs Rad und gehen raus in die Natur.  Mit dem großen Zulauf im Sport kamen aber auch Konflikte auf: Viele Land- und Waldbesitzer fürchten, dass Mountainbiker Schäden im Wald anrichten, das Wild aufscheuchen oder abseits der Wege fahren. Das führt dazu, dass Wege eingeebnet werden, Verbotsschilder an...

  • Kempten
  • 20.10.17
252×

Forst
B12 bei Wildpoldsried gesperrt: Nach heftigen Sommerstürmen letzte Schäden im Wald beseitigt

Eine regelrechte Schneise der Verwüstung hat der Sommersturm hinterlassen, der am 4. August durch das Oberallgäu gezogen war. Jetzt heißt es: Aufräumen. Am Donnerstag war deshalb die B12 zwischen Wildpoldsried und Kempten in Richtung Kempten gesperrt. Und auch andernorts in der Region haben die Unwetter in diesem Sommer ihre Spuren hinterlassen. Auf 1,5 Hektar ist gestern entlang der B12 aufgeräumt worden. Der Sturm hatte Bäume samt Wurzeln aus dem Boden gerissen oder sie einfach abgebrochen....

  • Kempten
  • 15.09.17
97×

Natur
Unwetter hat in Allgäuer Wäldern deutliche Schäden hinterlassen

Regional hat der Gewittersturm von Freitagabend in den Wäldern deutliche Schäden verursacht. 'Wir müssen uns erst noch ein Bild von der Situation machen', sagt Tobias Ochs von den Bayerischen Staatsforsten in Sonthofen. Der Betrieb ist für einen Großteil der Staatswälder im Allgäu zuständig. Ochs sagt aber klipp und klar: 'Bei uns war das keine Katastrophe' – anders als in Teilen Niederbayerns. Betroffen von Sturmschäden seien unter anderem der Kempter Wald, der Wirlinger Wald südlich...

  • Kempten
  • 21.08.17
526×

Ermittlungen
Kripo ermittelt: Räuberische Erpressung in einem Waldstück bei Lauben

Am Samstag, den 12.08.2017, ereignete sich gegen 00:30 Uhr eine räuberische Erpressung in einem Waldstück nördlich von Lauben. Die vier Tatverdächtigen lockten einen Bekannten unter dem Vorwand, dass er dort von einer Party abgeholt werde, in das Waldstück. Dort warfen sie den jungen Mann am Parkplatz des Waldstücks zu Boden, fesselten und knebelten ihn mit Klebeband und Kabelbindern. Die Männer traten und schlugen ihr Opfer. Sie forderten von ihm einen Geldbetrag ein, den er ihnen noch...

  • Kempten
  • 17.08.17
69×

Entsorgung
Urheber des zerschnittenen Autos in Kirchhaslach ist bekannt

Das Rätsel um das zerlegte Auto im Wald ist gelöst. Der Verursacher meldete sich aufgrund der Veröffentlichung selbst. Er hatte das Auto selbst mit einem Trennschleifer zerschnitten und die Teile in das Waldstück bei Greimeltshofen gebracht. Nun erwartet ihn eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige beim Landratsamt Unterallgäu. Der 51-jährige Arbeiter pendelt zwischen seiner Arbeitsstelle in Deutschland und seiner Familie in Rumänien hin und her. Als sein Opel kaputt ging, hatte er es auf diese Art...

  • Kempten
  • 13.07.17
247× 41 Bilder

Radsport
391 Mountainbiker wühlen sich beim Kemptener Bike-Marathon durch den Kempter Wald

'Freut mich, dass alle neben Dreck auch ein Lächeln im Gesicht haben', sagte Melanie Brosch vom gastgebenden Duracher Autohaus, nachdem die ersten Fahrer die Ziellinie des Kemptener Bike-Marathons überquert hatten. Organisator Ferdinand Ganser hatte mit bis zu 500 Teilnehmern gerechnet, es wurden deutlich weniger. Und doch rollte am Sonntag um 10 Uhr eine ganze Lawine aus 391 Rädern los, manch eines so teuer wie ein gebrauchter Kleinwagen auf der Ausstellungsfläche. Mehr über das Thema...

  • Kempten
  • 24.04.17
56×

Jugendliche
Schüsse im Wald bei Buchenberg führen zu Großeinsatz der Polizei

Seit Donnerstagabend erreichten die Polizei Kempten mehrere Anrufe von besorgten Bürgern aus Steckenried. Immer wieder hörten sie Schüsse, welche aus einem nahegelegenen Waldgebiet kamen. Mit Hilfe eines eingesetzten Polizeihubschraubers konnte am Samstagabend schließlich ein Lagerfeuer im Wald ausfindig gemacht werden. Bei der Kontrolle der Örtlichkeit konnten vier Personen im Alter von 15 bis 18 Jahren angetroffen werden, welche über das Wochenende in diesem Waldstück campierten. Bei einem...

  • Kempten
  • 27.03.17
351×

Aktion
Staatsforsten bieten in Buchenberg Christbäume aus dem heimischen Wald

Keine zwei Wochen mehr, dann ist Weihnachten. Viele Familien haben bereits ihren Christbaum ausgesucht. Andere haben sie noch – die Qual der Wahl. Lieber Tanne oder Fichte? Eine zwei Meter große oder doch lieber hüfthoch? Und woher soll der Baum stammen? Wer Wert auf Regionalität setzt, der kommt zum Beispiel am Samstag, 17. Dezember, zum Zug. Und kann bei einer Aktion im Wirlinger Wald des Forstbetriebs Sonthofen der Bayerischen Staatsforsten mit dem Kauf einer Weihnachtsfichte gleichzeitig...

  • Kempten
  • 12.12.16
30×

Fachtagung
Behörden schränken die Bewirtschaftung ein: Allgäuer Waldbesitzer bangen um ihren Besitz

Die 700.000 bayerischen Waldbesitzer müssten ihre Interessen offensiver vertreten. Dieses Fazit hat Hugo Wirthensohn gezogen, selbst Förster und Vorsitzender des Holzforums Allgäu. Dieses hatte im Rahmen der Festwoche zum 'Allgäuer Holztag' eingeladen. Unter dem Motto 'Wer hat das Sagen im Wald?' ging es um die Frage, wie die Waldbesitzer ihren Interessen in der Öffentlichkeit besser Gehör verschaffen können. Allein im Allgäu gibt es etwa 40.000 Waldbesitzer. Josef Ziegler, Präsident des...

  • Kempten
  • 18.08.16
104×

Natur
Der Allgäuer Wald ist angeschlagen: Millionenverluste durch Trockenheit, Niklas und Borkenkäfer

Dem Allgäuer Wald geht es nicht gut. Erhebliche Trockenheit, der Sturm Niklas und Borkenkäfer haben dem Forst im vergangenen Jahr massiv zugesetzt. Deshalb wuchs der Wald schlechter. Dr. Ulrich Sauter, stellvertretender Leiter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kempten, schätzt den dadurch entstandenen Wertverlust im Allgäu auf 30 bis 40 Millionen Euro. Und diese negative Entwicklung könnte sich heuer fortsetzen. 135.000 Hektar groß ist die Waldfläche im bayerischen...

  • Kempten
  • 06.05.16
14×

Aufforderung
Seit 40 Jahren marode: Memmingen soll Kreisstraße MM 20 sanieren

Genau 40 Jahre alt ist das Thema, das auch heuer die jährliche Bürgerversammlung in Dickenreishausen beherrschte. Der Zustand der Kreisstraße MM 20 von Dickenreishausen durch den Hurrenwald nach Illerbeuren. Während der Anteil des Landkreises Unterallgäu seit Jahren saniert und in gutem Zustand ist, passierte im städtischen Bereich seither nichts. Der Dickenreiser Karl Renz, Dauergast auf nahezu allen Bürgerversammlungen der Stadt Memmingen, wies auf das 'Jubiläum' hin. Oberbürgermeister Dr....

  • Kempten
  • 08.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ