Wald

Beiträge zum Thema Wald

Lokales
Nicht nur im Ostallgäu hat der Rotwildbestand am Alpenrand stark zugenommen. Das wirkt sich auf den Verbiss junger Bäume aus. Auch in Gegenden, in denen keine Hirsche leben, ist das ein großes Problem. (Archivbild)

Natur
Allgäuer Waldbesitzer klagen über Verbiss durch Wild

Gerade in Zeiten von Klimawandel und Borkenkäferplagen ist das Thema Waldverjüngung aktuell. Denn nur ein gesunder und widerstandsfähiger Wald wird künftige Herausforderungen wie Dürreperioden oder Schädlingsbefall meistern können. In einigen Allgäuer Gebieten klagen Waldbesitzer jedoch über einen hohen Verbiss der jungen Bäumchen durch Wild. Im Ostallgäuer Kenzengebiet nahe der Ammergauer Alpen gibt es trotz erhöhter Abschusszahlen mehr Rotwild als früher. Kürzlich diskutierten dort Jäger...

  • Kaufbeuren
  • 29.08.19
  • 584× gelesen
Lokales
An der Alten Steige bei Oberbeuren landeten vor Kurzem mehrere Autoreifen auf Felgen und Farbeimer.

Abfall
Alte Reifen und Farbeimer verunstalten Areal bei Oberbeuren

„Schlaue Menschen sparen Geld und entsorgen Müll in Wald und Feld.“ Mit diesem Verslein macht Walter Egen seinem Ärger über ungeliebte Gaben Luft. Auf seinem Grundstück an der Alten Steige bei Oberbeuren landeten vor Kurzem mehrere Autoreifen auf Felgen und Farbeimer. Eine Spaziergängerin entdeckte den Unrat und informierte den Grundstückseigentümer. Er muss den Abfall nun selbst entsorgen und bleibt auf möglichen Kosten sitzen. Auf eine Anzeige bei der Polizei verzichtete Egen, weil er nicht...

  • Kaufbeuren
  • 11.12.18
  • 892× gelesen
Lokales
11 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz erkundet Westliche Wälder

Bei der diesjährigen Jahresabschlusswanderung erkundete die Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz die Westlichen Wälder bei Augsburg. Bei herrlichem Spätherbstwetter ging es für die Gruppen von Burgwalden aus auf drei unterschiedliche Rundtouren. An wunderschönen Quellen und Seen mit zahlreichen Reihern konnten die Wanderer sich an den herbstlich gefärbten Aussichten erfreuen. Nach 3 ½ Stunden trafen die drei Gruppen wieder zur Rückfahrt nach Kaufbeuren in Burgwalden wieder...

  • Kaufbeuren
  • 18.11.18
  • 280× gelesen
Lokales
Der Kaufbeurer Staffelwald und andere Wälder des Ostallgäus werden derzeit wieder für das Forstliche Gutachten zur Waldverjüngung untersucht. Dabei nehmen die Förster vor allem ganz junge Bäumchen genauer unter die Lupe.

Gutachten
Experten nehmen Kaufbeurer Wälder unter die Lupe

Derzeit nehmen Experten wieder den Wald in Kaufbeuren und dem Ostallgäu genau unter die Lupe. Das turnusmäßige Forstliche Gutachten steht an. Dessen Ergebnisse sollen unter anderem dabei helfen, sinnvolle Abschusszahlen für das Wild festzulegen. Wie dies genau geschieht, lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 26.03.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als...

  • Kaufbeuren
  • 25.03.18
  • 220× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Exhibitionist folgt Frau in Bad Wörishofen

Am späten Mittwochnachmittag ging eine 67-jährige Unterallgäuerin in einem Waldstück zwischen der Eichwaldstraße und der Hahnenfeldstraße spazieren. Auf dem Parkplatz wurde sie von einem Mann begrüßt, der mit einem silbernen Auto mit schwarzem Verdeck unterwegs war. Wenig später folgte ihr der Mann mit heruntergelassener Hose, zeigte sein Glied und stöhnte hörbar auf. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: ca. 180 - 185 cm groß, 30 - 40 Jahre alt, normale Statur, schwarze Hose, beige...

  • Kaufbeuren
  • 11.01.18
  • 130× gelesen
Lokales

Natur
Waldarbeit bei Gestratz mit dem größten Harvester Deutschlands

Tonnenschweres Gerät für schonende Waldarbeit Der Einschlag ist für das Westallgäu außergewöhnlich – sowohl, was die Größe als auch die eingesetzten Maschinen angeht. Auf zwei Hektar Fläche (20.000 Quadratmeter) werden in einem Wald bei Gestratz alle Fichten entnommen. Das klingt nach Kahlschlag, tatsächlich dient die Maßnahme der Naturverjüngung. Zum Einsatz kommt der größte Harvester, den es in Deutschland gibt: der 'Raptor'. Er hebt bei einer Reichweite von 17 Metern tonnenschwere Stämme...

  • Kaufbeuren
  • 14.10.17
  • 653× gelesen
Lokales

Pilzsammler
Rund 100 giftige Pilzarten in den Wäldern um Kaufbeuren

Die verschiedenen Sorten sind oft nur schwer zu unterscheiden. Zudem machen Doppelgänger den Schwammerl-Liebhabern das Leben schwer. Auch das Aussehen variiert je nach Standort und Wetterverhältnissen. So kann die gleiche Art, verschiedene Schattierungen und Formen ausbilden. Das erschwert eine Bestimmung zusätzlich. Selbst Pilzexpertin Elfriede Appelt aus Kaufbeuren gibt zu, 'ich muss einen Pilz aus allen Himmelsrichtungen betrachten, um ihn zweifelsfrei zu identifizieren'. Daher wäre ohne...

  • Kaufbeuren
  • 31.08.17
  • 83× gelesen
Lokales

Natur
Borkenkäfer macht die Fichten rund um Kaufbeuren kaputt

Der Schädling ist klein, tritt in Massen auf und erscheint ziemlich ausdauernd. Auch ein Laie kann sich auf seine Spuren begeben. Verfärbte Fichtenkronen, Bohrmehl am Boden und ein stetes Rauschen hinter der Rinde deuten auf die rege Arbeit des Borkenkäfers hin, der sich dort seine sogenannte Rammelkammer, den Brut- oder eben einen Larvengang schafft. Haben Männchen erst einen geeigneten Baum gefunden, sondern sie Sexuallockstoffe für ihre Artgenossen ab. Die schiere Menge an Käfern ist dann...

  • Kaufbeuren
  • 09.08.17
  • 44× gelesen
Lokales

Bestattung
Bestattungskultur: Vielfalt auf dem Kaufbeurer Waldfriedhof

Die klassische Beerdigung auf dem Friedhof wird immer weniger nachgefragt. 'Es gibt einen Umschwung in der Bestattungskultur', sagt Kaufbeurens Friedhofsverwalter Heinz Specht. Seit 41 Jahren organisiert er die Welt der ewigen Ruhe. Specht selbst ist für diesen Umschwung mitverantwortlich: 'Wir sind hier sehr offen für Neues.' Eher unüblich ist auch, was er und Trauerredner Thorsten Friedrich an diesem Mittwoch vor Fronleichnam anbieten: Eine Führung über den Waldfriedhof. 'Jeder sollte sich...

  • Kaufbeuren
  • 15.06.17
  • 382× gelesen
Polizei

Feuer
Waldbrand bei Neugablonz schnell unter Kontrolle

Ein Brand ist am Sonntagnachmittag im Waldgürtel von Neugablonz ausgebrochen. Rund 150 Meter westlich der Hüttenstraße stand ein Areal etwa von der Größe eines Fußballfeldes in Flammen. Die Feuerwehren Kaufbeuren und Pforzen rückten gegen 15 Uhr mit etlichen Fahrzeugen und mehreren Dutzend Einsatzkräften an. Die Besatzung eines Polizeihubschrauber half aus der Luft bei der Koordinierung der Einsatzes. Bereits nach rund einer halben Stunde war das Feuer gelöscht – nicht zuletzt, weil die...

  • Kaufbeuren
  • 09.04.17
  • 101× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Unbekannte Hunde reißen Reh in Wald bei Bad Wörishofen

Nach einem Hinweis aus dem Ortsteil Kirchdorf fand der örtliche Jagdpächter in seinem ca. 500 m südlich von Kirchdorf liegendem Revier, Flurname 'Eichet', die Reste eines offensichtlich von einem oder mehreren Hunden gerissenen Rehes. Dieses war wohl zuvor gehetzt, unter großen Schmerzen getötet und schließlich bis auf den Hinterlauf aufgefressen worden. Die Tatzeit liegt zwischen dem 01. und 08. März 2017. Gegen den noch unbekannten Hundebesitzer/-führer wird nach dem Bayerischen Jagdgesetz...

  • Kaufbeuren
  • 15.03.17
  • 21× gelesen
Lokales

Natur
Gefährliche Mottfeuer im Oberallgäu

Fast 4.500 Mal haben Forstler im Jahr 2016 Mottfeuer bei der Integrierten Leitstelle in Kempten angemeldet. Diese gezielten Schwelbrände von Waldabfällen gab es in den Landkreisen Lindau, Ober- und Ostallgäu sowie Kempten und Kaufbeuren. Erschreckend hoch, findet Brigitte Klöpf vom Landratsamt Oberallgäu die Zahl. Denn was optisch hässlich ist, birgt auch Gesundheitsgefahren: In den Abgasen finden sich laut Florian Vögele von der Fortbetriebsgemeinschaft Oberallgäu zum Beispiel polyzyklische...

  • Kaufbeuren
  • 28.12.16
  • 101× gelesen
Lokales

Erlebnis
Walderlebnistage: 1.500 Ostallgäuer Schüler erforschen die Natur

Über 70 Klassen und 1500 Schüler im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren haben diesmal an den Walderlebnistagen teilgenommen. Allein in Marktoberdorf waren es an drei Tagen 406 Kinder mit 21 Klassen. Auch vier Grundschulklassen aus Obergünzburg und eine aus Ronsberg lernten im Rahmen der Walderlebnistage einen Vormittag lang den Wald als einen Ort purer Abenteuer kennen. Die Kinder erlebten, dass der Wald ein Wunderwerk der Natur ist und vielen Tieren wie Dachsen, Füchsen, Rehen,...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.16
  • 19× gelesen
Sport

Sportstätte
Viel Lob zum Jubiläum des Waldstadions in Kaufbeuren-Neugablonz

Großes Lob für das Geburtstagskind: 'Das Waldstadion ist ein sehr positiver Ort, an dem viele schöne, interessante, witzige, spannende, spektakuläre, und manchmal auch einzigartige Dinge passieren', sagte Spieler Alex Günter aus der 1. Mannschaft des BSK Olympia Neugablonz. Spieler und Funktionäre waren sich beim Festakt einig, dass die Sportstätte eine 'zweite Heimat' ist, ein 'Ort, wo man Freunde trifft'. Sie haben ihre Wertschätzung in einem Sonderheft zum 60. Geburtstag der Fußball-Arena...

  • Kaufbeuren
  • 17.10.16
  • 24× gelesen
Lokales

Natur
Landschaftspflegeverband Lindau-Westallgäu hat ein Konzept für den Laubenberg in Grünenbach erarbeitet

Ein Aufforstungsantrag hat 2013 den Ausschlag gegeben: Grünenbachs Bürgermeister Markus Eugler und die Mitglieder des Gemeinderates begannen, sich Gedanken um den 'Hausberg' der Gemeinde, den 916 Meter hohen Laubenberg, zu machen. Denn eine weitere Aufforstung kam für sie eigentlich nicht in Frage. 'Typisch für das Westallgäu sind keine bewaldeten Hügel', sagt der Bürgermeister. Wie ein alternatives Nutzungskonzept aussehen könnte, das war damals allerdings nicht klar. Drei Jahre später sieht...

  • Kaufbeuren
  • 01.09.16
  • 20× gelesen
Lokales
12 Bilder

Waldfest
Musiker schließen neue Freundschaft: Erstmals spielt die Trachtenkapelle Altglashütten in Grünenbach

Der Gegenbesuch ist bereits ausgemachte Sache Musik verbindet. Das stellen Musiker und Besucher von Musik-Veranstaltungen immer wieder fest. Und das hat auch Simon Schwörer in besonderer Weise erfahren. Er ist aus beruflichen Gründen aus dem Schwarzwald ins Westallgäu gezogen. Und weil ihm die Blasmusik wichtig ist, hat er sich der Musikkapelle Grünenbach angeschlossen. Diese hat jetzt ihr traditionelles Waldfest gefeiert - und Schwörer hat dazu gleich seinen bisherigen Musikverein, die...

  • Kaufbeuren
  • 16.08.16
  • 92× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Nägel auf dem Waldweg: Vorsätzliche Sachbeschädigung in Ebersbach

Wie bereits am 25. Juli berichtet, wurde am Samstag oder Sonntag, den 23. bzw. 24. Juli, offensichtlich absichtlich Nägel in einen Waldweg nahe Algers eingebracht. Der Weg führt von Algers in den naheliegenden Wald. Die Nägel wurden mit den spitzen nach oben im Weg befestigt. Ein Geschädigter, der berechtigt diesen Waldweg entlangfuhr, beschädigte sich dadurch einen Reifen. Bezugnehmend auf diesen Vorfall wird nun darauf hingewiesen, dass durch eine Privatperson eine Auslobung in Höhe von 2.000...

  • Kaufbeuren
  • 11.08.16
  • 15× gelesen
Lokales

Erfolg
Waldtheater Grünenbach lockt die Besucher in Scharen an

Die Kulisse ist gewaltig. 750 Kinder und Erwachsene stehen an der kleinen Lichtung im Wald bei Grünenbach. 'Frau Holle' hat sie hergelockt. 'So etwas hatten wir noch nie', sagt Ellen Einsle, Ideengeberin des Waldtheaters, mit Blick auf die Besucherzahl. Noch zweimal spielt die Gruppe heuer das Grimmsche Märchen. Im neunten Jahr spielt der Grünenbacher Tourismusverein Theater – die Nachfrage sprengt alle Erwartungen. 'Mit so etwas hat keiner von uns gerechnet', sagt Einsle. Dabei war der Start...

  • Kaufbeuren
  • 03.08.16
  • 336× gelesen
Polizei

Unfall
Mann (45) bei Baumfällarbeiten nahe Baisweil schwer im Gesicht verletzt

Am Nachmittag des 14. November 2015 ereignete sich bei Baumfällarbeiten im Wald bei Baisweil ein Unfall. Vater und Sohn wollten gemeinsam mithilfe einer Zugmaschine einen bereits angesägten Baum zum Umsturz bringen. Dieser Baum fiel dann unglücklicherweise direkt auf den kleinen Traktor, drückte das Dach ein und verletzte den 45-Jährigen Mann schwer im Gesicht. Der Sohn blieb unverletzt und verständigte sofort den Rettungsdienst, mit dem sein Vater ins Krankenhaus Kaufbeuren verbracht...

  • Kaufbeuren
  • 15.11.15
  • 13× gelesen
Lokales

Veränderung
Behelfsbrücke in Wald bei Kaufbeuren gerät zum Dauerzustand

Die einen haben sich bereits an das Bild gewöhnt, andere reiben sich verwundert die Augen: Mitten auf dem hügeligen Crescentia-Pilgerpfad im Wald zwischen Kaufbeuren und Irsee verbindet ein stählernes Brückchen die beiden Ufer eines kleinen Baches. Ein Schild verbietet das Passieren des Übergangs mit Pferd. Seit vergangenem Jahr findet sich diese eigenwillige Konstruktion inmitten des idyllischen Waldstücks. Adolf Hausmann, der seit vielen Jahren den Weg ehrenamtlich instand hält, hofft nun,...

  • Kaufbeuren
  • 05.08.15
  • 20× gelesen
Polizei

Notaufnahme
Unfälle im Wald bei Holzarbeiten in Eggenthal und Waizenried

Ein 47-Jähriger befand sich in seinem Wald bei Eggenthal, um Sturmschäden zu beseitigen. Bei Fällarbeiten mit der Seilwinde verklemmte sich ein größerer Ast. Plötzlich löste dieser jedoch und brach das Schienbein des Mannes. Dieser konnte mit seinem Handy selbst einen Notruf absetzten und wurde ins Krankenhaus verbracht. Beim Bau eines Hochsitzes bei Waizenried fiel ein 22-Jähriger so unglücklich aus knapp 2 Metern Höhe auf einen Metallstab, dass er sich schwer am Oberarm verletzte und im...

  • Kaufbeuren
  • 12.04.15
  • 20× gelesen
Lokales

Wind und Wetter
Kinder im Westallgäuer Waldkindergarten in Röthenbach schockt der Winter nicht

Die Kinder rodeln, springen, tanzen, toben den ganzen Vormittag lang. In einem Kindergarten ist das nichts Besonderes. Doch dieser Kindergarten hat keine Fenster, keine Wände, kein Dach. Im Westallgäuer Waldkindergarten bei Röthenbach sind Kinder und Erzieherinnen den ganzen Tag im Freien. Dass das Thermometer minus fünf Grad zeigt, interessiert sie nicht. Dass ein eisiger Wind durch die Bäume pfeift, stört sie nicht. Ebenso wenig wie die Eltern. Wie der Alltag im Westallgäuer...

  • Kaufbeuren
  • 06.02.15
  • 370× gelesen
Lokales

Windkraft
Gegen geplante Windräder: Markt Kaltental will geschlossen Waldfläche erhalten

Mit Beschlüssen der vergangenen Sitzung und diversen Bauanträgen beschäftigte sich der Gemeinderat des Marktes Kaltental bei seiner jüngsten Zusammenkunft. Bürgermeister Manfred Hauser stellte unter anderem den durch Rechtsexperten geprüften Widerspruch gegen die Fortgeltung der Darstellung im sachlichen Teilflächennutzungsplan zur Steuerung der Windkraft auf dem Gebiet der Gemeinden Fuchstal, Reichling und Vilgertshofen vor. Hauser und nahezu alle Gemeinderäte stellten klar, dass dieser...

  • Kaufbeuren
  • 20.12.14
  • 9× gelesen
Lokales

Hochmoor
Dienhauser Mösle bei Denklingen wird renaturiert

Zwischen Denklingen im Norden und Schwabsoien im Süden, Kinsau im Osten und Osterzell im Westen erstreckt sich ein riesiges zusammenhängendes Waldgebiet. Es wird nur durchschnitten von der Kreisstraße LL 17 und aufgebrochen von dem kleinen Ort Dienhausen. 6.000 Hektar ist es groß, zwei Drittel davon sind Staatsforst. Mitten in dem Rotwald, in einer Mulde auf einer Anhöhe, gibt es ein noch einigermaßen intaktes Hochmoor, vier Hektar klein und derzeit noch von Entwässerungsgräben durchzogen....

  • Kaufbeuren
  • 24.11.14
  • 21× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019