Alles zum Thema Wald

Beiträge zum Thema Wald

Lokales

Brand
Waldhütte bei Bronnen abgebrannt

Aus bislang ungeklärter Ursache brannte am frühen Sonntagmorgen eine Waldhütte bei Bronnen nieder. Die Hütte wurde am Vorabend noch von Partygästen benutzt und auch beheizt, heißt es im Polizeibericht. Nach Ende der Party verließen die Gäste die Hütte und versperrten sie. Bislang gebe es keine Hinweise auf eine Brandstiftung. Die brennende Hütte wurde durch die Feuerwehren aus Waal und Bronnen gelöscht. Der Eigentümer der Hütte schätzt den Sachschaden auf rund 10.000 Euro. Verletzt wurde...

  • Buchloe
  • 05.02.17
  • 180× gelesen
Polizei

Unfall
Rodelunfall bei Pfronten: Rodler (26) nach Ausflug in den Wald schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag verletzte sich ein 26-jähriger Rodler mittelschwer bei einem Unfall auf der Rodelbahn vom Breitenberg in Richtung Achtal. Der junge Mann verließ mit seinem 'Zipfelbob' die ausgewiesene Rodelstrecke und wollte eine Abkürzung durch den Wald nehmen. Dabei übersah der Mann einen Felsvorsprung und stürzte sechs bis zehn Meter in die Tiefe ab. Seine Freunde setzten einen Notruf ab. Der verletzte Rodler wurde von der Bergwacht zusammen mit einem Notarzt geborgen und kam...

  • Füssen
  • 30.01.17
  • 66× gelesen
Lokales

Wald
4.500 Mottfeuer im Ober- Ost- und Westallgäu 2016

'Mottfeuer sind ein Relikt aus alter Zeit' Wenn Waldbesitzer Bäume fällen, kann es im Tal ganz schön neblig werden und stinken. Nämlich dann, wenn die Forstler danach Äste, Reisig und Laub verbrennen. Fast 4.500 gezielte Schwelbrände von Waldabfällen gab es im vergangenen Jahr. Zumindest ist das die Zahl der Mottfeuer, die bei der Integrierten Leitstelle (ILS) für die Landkreise Lindau, Ober- und Ostallgäu sowie Kempten und Kaufbeuren angemeldet wurden. Für Andreas Täger von der...

  • Lindau
  • 13.01.17
  • 37× gelesen
Lokales

Natur
Gefährliche Mottfeuer im Oberallgäu

Fast 4.500 Mal haben Forstler im Jahr 2016 Mottfeuer bei der Integrierten Leitstelle in Kempten angemeldet. Diese gezielten Schwelbrände von Waldabfällen gab es in den Landkreisen Lindau, Ober- und Ostallgäu sowie Kempten und Kaufbeuren. Erschreckend hoch, findet Brigitte Klöpf vom Landratsamt Oberallgäu die Zahl. Denn was optisch hässlich ist, birgt auch Gesundheitsgefahren: In den Abgasen finden sich laut Florian Vögele von der Fortbetriebsgemeinschaft Oberallgäu zum Beispiel polyzyklische...

  • Kaufbeuren
  • 28.12.16
  • 96× gelesen
Lokales

Tradition
Waldweihnacht am Geiselsberg in Igling sorgt für Weihnachtsstimmung

Nikolaus und Krampus, Bratwurst und Apfelkücherl, vor allem aber ein stimmungsvoll geschmücktes Areal rund um die Bergkapelle – das ist die Waldweihnacht am Geiselsberg, die der Schützenverein Unterigling zum zwölften Mal ausgerichtet hat. Die Tradition am dritten Adventssonntag ist sehr beliebt, ganz Igling schien sich aufgemacht zu haben. Viele Besucher trafen sich bereits an der Schule und wanderten mit Fackeln und Laternen zum Berg, Nachzügler konnten auch bei Dunkelheit das Ziel nicht...

  • Buchloe
  • 16.12.16
  • 53× gelesen
Lokales
14 Bilder

Weihnachten
Großer Andrang bei der Christbaum-Aktion im Werdensteiner Moos in Thanners

Da war was los: Hunderte von Christbaumjägern zogen auch dieses Jahr wieder ins Werdensteiner Moos, um sich den eigenen Weihnachtsbaum zu schlagen. Gegen eine Spende für den Moorschutz konnten sich die Besucher den eigenen Weihnachtsbaum fällen und mitnehmen, was für Groß und Klein ein spezielles Adventserlebnis war. Ausgangspunkt der Aktion von Bund Naturschutz und Bayerischen Staatsforsten war wiederum der Parkplatz bei Thanners. Der war nach kurzer Zeit schon voll. Die Christbaumjäger...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.12.16
  • 55× gelesen
Lokales

Aktion
Staatsforsten bieten in Buchenberg Christbäume aus dem heimischen Wald

Keine zwei Wochen mehr, dann ist Weihnachten. Viele Familien haben bereits ihren Christbaum ausgesucht. Andere haben sie noch – die Qual der Wahl. Lieber Tanne oder Fichte? Eine zwei Meter große oder doch lieber hüfthoch? Und woher soll der Baum stammen? Wer Wert auf Regionalität setzt, der kommt zum Beispiel am Samstag, 17. Dezember, zum Zug. Und kann bei einer Aktion im Wirlinger Wald des Forstbetriebs Sonthofen der Bayerischen Staatsforsten mit dem Kauf einer Weihnachtsfichte gleichzeitig...

  • Kempten
  • 12.12.16
  • 77× gelesen
Lokales

Video
Gerhard Briechle vom Forstbetrieb Sonthofen: Herr der Motorsägen und Weltmeister im Kettenwechsel

Gerhard Briechle vom Forstbetrieb Sonthofen zählt zu den besten Motorsägern Deutschlands: Er ist mehrfacher Weltmeister im Kettenwechsel und zeigt mit der Nationalmannschaft, was Präzision bedeutet. Etwa beim Wettbewerb ein Baumfällen: Stürzt der Baum nur einen Zentimeter zu weit nach links oder rechts, bringt schon das Punktabzug. Zugleich ist der Forstwirtschaftsmeister Experte für Sicherheit bei der Waldarbeit und hilft auch bei der Weiterentwicklung von Motorsägen. Mehr über den Mann...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.12.16
  • 539× gelesen
Lokales

Tierisches
Wo ist das weiße Schwein? Wildkamera hält den in Frauenzell ausgebüxten Benni fest

Seit dem vergangenen Sommer gibt es einen Vermisstenfall im Grenzgebiet zwischen dem Oberallgäu und dem angrenzenden Baden-Württemberg: 'Benni' ist in Altusried-Frauenzell ausgebüxt, ein weißes Minischwein. 30 bis 40 Kilogramm soll es schwer sein, für einen Eber also von sportlicher Statur. Außerdem: 'Benni' hat einen auffällig langen Schwanz, der eher zu einem Pony passen würde. Und: Das entlaufene Tier soll eine kurze Schnauze und lange Borsten haben, außerdem dunkle Augenringe. Nachdem ein...

  • Altusried
  • 25.11.16
  • 42× gelesen
Lokales

Klimaschutz
Pilotprojekt Waldkeimlinge: 700 Ostallgäuer Kinder und Jugendliche setzen mehr als 700 Bäume ein

Am Ende ist es ein Kind, das den Wald rettet: Damit schließt Monika Schuberts Theaterstück 'Der Waldkeimling', das das Ostallgäuer Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) am 3. Dezember aufführen lässt. Damit endet das seit einem Jahr laufende AELF-Projekt Waldkeimlinge, bei dem 700 Ostallgäuer und Kaufbeurer Kinder aus 29 Schulklassen über 700 Bäume gepflanzt haben, die gut für den Klimaschutz sind. Einige Gymnasiasten setzten sich zudem bis vor wenigen Tagen künstlerisch mit...

  • Marktoberdorf
  • 14.11.16
  • 26× gelesen
Lokales

Reportage
Staatsforsten: Sechs junge Allgäuer lassen sich in Obergünzburg zu Forstwirten ausbilden

'Achtung', hallt der Ruf von Forst-Azubi Simon Willer durch den Liebenthanner Wald bei Obergünzburg. 'Achtung, wir fällen! Niemanden mehr durchlassen', instruiert Ausbilder Leonhard Mayr per Helmfunk zwei weitere angehende Forstwirte. Währenddessen bearbeiten die Lehrlinge Willer und Fabian Holzhai die gut 40 Meter hohe und rund 100 Jahre alte Fichte weiter mit der Axt. Wie einige andere Bäume in dem Bereich ist sie als (Borken-)Käferbaum rot markiert. Zuvor haben sich Willer und Holzhai mit...

  • Obergünzburg
  • 26.10.16
  • 100× gelesen
Lokales

Erlebnis
Walderlebnistage: 1.500 Ostallgäuer Schüler erforschen die Natur

Über 70 Klassen und 1500 Schüler im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren haben diesmal an den Walderlebnistagen teilgenommen. Allein in Marktoberdorf waren es an drei Tagen 406 Kinder mit 21 Klassen. Auch vier Grundschulklassen aus Obergünzburg und eine aus Ronsberg lernten im Rahmen der Walderlebnistage einen Vormittag lang den Wald als einen Ort purer Abenteuer kennen. Die Kinder erlebten, dass der Wald ein Wunderwerk der Natur ist und vielen Tieren wie Dachsen, Füchsen, Rehen,...

  • Kaufbeuren
  • 23.10.16
  • 15× gelesen
Sport

Sportstätte
Viel Lob zum Jubiläum des Waldstadions in Kaufbeuren-Neugablonz

Großes Lob für das Geburtstagskind: 'Das Waldstadion ist ein sehr positiver Ort, an dem viele schöne, interessante, witzige, spannende, spektakuläre, und manchmal auch einzigartige Dinge passieren', sagte Spieler Alex Günter aus der 1. Mannschaft des BSK Olympia Neugablonz. Spieler und Funktionäre waren sich beim Festakt einig, dass die Sportstätte eine 'zweite Heimat' ist, ein 'Ort, wo man Freunde trifft'. Sie haben ihre Wertschätzung in einem Sonderheft zum 60. Geburtstag der Fußball-Arena...

  • Kaufbeuren
  • 17.10.16
  • 12× gelesen
Lokales

Waldbestand
Weniger Fichten und mehr Naturschutz im Memminger Wald

Forstamtsleiter Stefan Honold hat einen ganzen Stapel dicker Bücher in den Stadtwald mitgebracht. Die Seiten sind gefüllt mit unzähligen Karten, Grafiken, Tabellen und den dazugehörigen Texten: Es ist der Forstwirtschaftsplan der Stadt Memmingen. In ihm ist Bestand, Nutzung und Entwicklung der städtischen Wälder für 20 Jahre niedergeschrieben. Und weil der aktuelle Plan in diesem Jahr ausläuft, wird nun ein neues Konzept erarbeitet. Das sieht laut Honold unter anderem Folgendes vor: weniger...

  • Memmingen
  • 17.10.16
  • 31× gelesen
Lokales

Schädling
Marktoberdorf: Mit echten Pferdestärken im Kampf gegen den Borkenkäfer

Rückepferd Flora leistet mit ihrem Besitzer Josef Epp auf der Buchel in Marktoberdorf beim Kampf gegen den Borkenkäfer 'sehr wertvolle Dienste', wie Thomas Worm, Geschäftsführer der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Marktoberdorf, sagt. Bis zu drei fünf Meter lange Stammteile, sprich einen Festmeter Holz, zieht die Stute auf einmal auf den nächsten befestigten Weg. Wer Holz möglichst boden- und bestandsschonend wegrücken will, auch um Kurven herum, bedient sich auch im Jahr 2016 noch eines...

  • Marktoberdorf
  • 09.10.16
  • 16× gelesen
Lokales

Aktionstage
Kinder erleben den Wald in Füssen

Welche Tiere hinter den Bäumen am Walderlebniszentrum (WEZ) in Füssen leben und andere interessante Informationen über den Wald, hat Förster Matthias Landgraf einigen Grundschülern bei einem der 13 Walderlebnistagen erzählt. Insgesamt nehmen über 1.400 Kinder Schüler der dritten und vierten Jahrgangsstufen aus dem gesamten Landkreis und dem Außerfern noch bis 19. Oktober an der Aktion des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten teil. 'Was wir zeigen und mit den Schülerinnen und...

  • Füssen
  • 04.10.16
  • 17× gelesen
Lokales

Neues Buch
Die abenteuerliche Welt der Holzer: Christian Heumader aus Hindelang erzählt von der Waldarbeit in den Allgäuer Bergen

Seine Schwarzweiß-Fotos und Zeitzeugenberichte führen in eine Zeit zurück, die den meisten fremd ist Das Pferd muss all seine Kraft einsetzen. Schwer ist die Last, die am Geschirr hängt. Einen Schlitten mit mächtigen Baumstämme muss das Tier aus dem Wald ziehen. Die Holzarbeiter treiben es an und helfen zugleich. Schnee spritzt. Für Allgäuer früherer Jahrzehnte, bevor Maschinen die Pferde und Ochsen ablösten, war solch eine Szene nichts Ungewöhnliches. Viele Bauern hatten ein mehr oder weniger...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.10.16
  • 420× gelesen
Polizei

Polizeieinsatz
Suchhund findet vermissten Urlauber tot in Wald bei Sonthofen

Ein Suchhund der Polizei hat den vermissten 58-jährigen Urlauber am Mittwochmittag in einem Waldstück im Sonthofer Ortsteil Berghofen tot aufgefunden. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen. Bislang wurden keine Anhaltspunkte für eine Fremdeinwirkung gefunden. Für die Verständigung der Angehörigen war ein Kriseninterventionsteam im Einsatz.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.09.16
  • 95× gelesen
Lokales

Forstwirtschaft
Kleinkitzighofen: Von der Fichten-Monokultur zum Mischwald

Ein Bild vom Genossenschaftswald haben sich vor Kurzem die 23 Mitglieder in Kleinkitzighofen gemacht. Förster Michael Heckel von der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Kaufbeuren zeigte bei der zweistündigen Exkursion den Besuchern die derzeitige Gesamtsituation im Genossenschaftswald. Dabei stellte er fest, dass sich das Gebiet insgesamt auf einem sehr guten Weg von einer überwiegend von Fichten dominierten Monokultur zu einem vielfältigen Mischwald befinde. Gleichzeitig betonte Heckel, dass er...

  • Buchloe
  • 19.09.16
  • 79× gelesen
Lokales

Forst
Borkenkäfer richtet in Wäldern im mittleren Ostallgäu massiven Schaden an

Windwürfe durch das Sturmtief Niklas sowie der sehr trockene Sommer 2015 sorgen für eine große Borkenkäfer-Population in diesem Jahr. Laut Moritz Janzen, dem stellvertretenden Geschäftsführer der Forstbetriebsgemeinschaft (FBG) Marktoberdorf, sind die Schäden, die der Schädling verursacht hat, deutlich größer als im Füssener Bereich. 2.500 Kubikmeter Käferholz seien im Bereich der FBG allein im Juli, mehr als 5.000 im August geschlagen worden. Mit 4.000 Kubikmetern rechnet er für September....

  • Marktoberdorf
  • 16.09.16
  • 10× gelesen
Lokales

Kahle Flächen
Buchloer Wald soll gesünder und widerstandsfähiger werden

Von der Münchener Straße in Buchloe führt ein Fuß- und Radweg nach Hausen. Viele Leute nutzen ihn zum Wandern und für andere Freizeitaktivitäten. Aber schon kurz hinter der Autobahnunterführung fallen dem aufmerksamen Wanderer kahle Flächen im Wald ins Auge. Doch der Leiter des Forstreviers Buchloe, Stephan Fessler, kündigt noch mehr an: 'Dieser Wald wird Stück für Stück verschwinden.' Dahinter steckt allerdings kein kurzfristiges Gewinnstreben, sondern perspektivisches Handeln zum Erhalt des...

  • Buchloe
  • 15.09.16
  • 17× gelesen
Lokales

Rettungsübung
Mit der Motorsäge befreit: Profis simulieren im Marktoberdorfer Hochwieswald schweren Unfall bei der Waldarbeit

Der Mann ist eingeklemmt – in Bauchhöhe eingeklemmt zwischen einem dicken Baumstamm und dem feuchten Waldboden im Hochwieswald. Er liegt auf dem Rücken, rührt sich nicht, ist bewusstlos – aber atmet. Würde atmen, wenn er keine Puppe, sondern ein echter Waldarbeiter wäre. Denn der 'Unfall' bei der Holzernte ist nur Teil einer Rettungsübung. Forstberater Harald Husel vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) hat diese Übung – sowie unter anderem einen Motorsägen- und einen...

  • Marktoberdorf
  • 14.09.16
  • 94× gelesen
Polizei

Feuer
Waldbrand nahe Günzach

In der Nacht des 13.09.2016 kam es wegen eines Brandes zu einem Großeinsatz für Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehr musste zunächst wegen eines kleinen Feuers in der Nähe einer Biogasanlage in Albrechts ausrücken. Bei dessen Löscharbeiten wurde die Feuerwehr schließlich auf ein größeres Feuer bei einem nahegelegenen Waldstück bei Sellthüren aufmerksam, welches bereits bis zu den Baumwipfeln ragte. Hierbei handelte es sich um einen Stapel aus mehreren Baumstämmen, welcher aus unbekannter...

  • Obergünzburg
  • 14.09.16
  • 29× gelesen
Lokales

Natur
Borkenkäfer zwingt im Ostallgäu Waldbesitzer und Förster im Sommer in die Wälder

Motorsägen sind seit einigen Wochen häufig in den Wäldern des Ostallgäus zu hören. Ihr Knurren ist ein seltenes Geräusch im Sommer. Bäume werden üblicherweise gefällt, wenn es kühler ist. Doch dieses Jahr zwingt der Borkenkäfer Waldarbeiter und Förster bei Hitze in die Wälder. 'Die Lage ist nicht so dramatisch, wie in den 1990er Jahren, aber schon ziemlich heftig', sagt Forstdirektor Robert Berchtold. 'Es ist extremer als im Vorjahr, aber nicht furchtbar', äußert sich Dieter Stosik,...

  • Füssen
  • 14.09.16
  • 11× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019