Wald

Beiträge zum Thema Wald

 452×

Wind und Wetter
Kinder im Westallgäuer Waldkindergarten in Röthenbach schockt der Winter nicht

Die Kinder rodeln, springen, tanzen, toben den ganzen Vormittag lang. In einem Kindergarten ist das nichts Besonderes. Doch dieser Kindergarten hat keine Fenster, keine Wände, kein Dach. Im Westallgäuer Waldkindergarten bei Röthenbach sind Kinder und Erzieherinnen den ganzen Tag im Freien. Dass das Thermometer minus fünf Grad zeigt, interessiert sie nicht. Dass ein eisiger Wind durch die Bäume pfeift, stört sie nicht. Ebenso wenig wie die Eltern. Wie der Alltag im Westallgäuer...

  • Kaufbeuren
  • 06.02.15
 10×

Windkraft
Gegen geplante Windräder: Markt Kaltental will geschlossen Waldfläche erhalten

Mit Beschlüssen der vergangenen Sitzung und diversen Bauanträgen beschäftigte sich der Gemeinderat des Marktes Kaltental bei seiner jüngsten Zusammenkunft. Bürgermeister Manfred Hauser stellte unter anderem den durch Rechtsexperten geprüften Widerspruch gegen die Fortgeltung der Darstellung im sachlichen Teilflächennutzungsplan zur Steuerung der Windkraft auf dem Gebiet der Gemeinden Fuchstal, Reichling und Vilgertshofen vor. Hauser und nahezu alle Gemeinderäte stellten klar, dass dieser...

  • Kaufbeuren
  • 20.12.14
 30×

Hochmoor
Dienhauser Mösle bei Denklingen wird renaturiert

Zwischen Denklingen im Norden und Schwabsoien im Süden, Kinsau im Osten und Osterzell im Westen erstreckt sich ein riesiges zusammenhängendes Waldgebiet. Es wird nur durchschnitten von der Kreisstraße LL 17 und aufgebrochen von dem kleinen Ort Dienhausen. 6.000 Hektar ist es groß, zwei Drittel davon sind Staatsforst. Mitten in dem Rotwald, in einer Mulde auf einer Anhöhe, gibt es ein noch einigermaßen intaktes Hochmoor, vier Hektar klein und derzeit noch von Entwässerungsgräben durchzogen....

  • Kaufbeuren
  • 24.11.14
 99×

Interview
Westallgäuer Jäger untersucht, welche Tiere Bäume anfressen

Wer hat’s verbissen? Wenn im Wald Bäume angefressen werden, bekommen oft allzu schnell Rehe und Hirsche die Schuld. Dabei knabbern wesentlich mehr Waldtiere an jungen Trieben oder nagen die Rinde von Stämmen. Welche Tiere das sind und wie sich die Bissspuren unterscheiden, darüber sprach die Allgäuer Zeitung mit Dieter Immekus. Der 60-jährige Ingenieur betreibt in Maierhöfen (Westallgäu) ein Labor für Umweltschutz und chemische Analytik, seit rund drei Jahrzehnten ist er Jäger. Wie lässt...

  • Kaufbeuren
  • 19.03.13
 23×

Natur
Pforzenerin sammelt weggeworfenen Müll im Wald ein

Die Umwelt liegt ihr am Herzen Ölkanister, verbrannte Töpfe, Einweghandschuhe, ein Fahrradschlauch und einige leere Bierflaschen und Chipstüten. 'Manchmal habe ich mehr Müll als Pilze im Korb', sagt Annelies Waldmann. Die 63-Jährige ist als leidenschaftliche Pilzsammlerin öfters in den Wäldern um Pforzen unterwegs. Ihre Touren nutzt sie dazu, den Müll anderer Menschen zu beseitigen. Für sie eine Selbstverständlichkeit. 'Wir leben scheinbar in einer Wegwerfgesellschaft', meint sie. Sie verstehe...

  • Kaufbeuren
  • 11.08.12
 21×

Exkursion
Forstbetriebsgemeinschaft ist in Ruderatshofen unterwegs

Ein Wald ohne Weg ist weniger wert Die Bergwaldoffensive, der Wegebau mit nachfolgender Pflege, eine Jungdurchforstung, das Erfolg versprechende Engagement der Jäger und das Eschentriebsterben standen beim Waldbegang rund um den Bergmanghof bei Ruderatshofen auf der Tagesordnung. Die Bergwaldoffensive, vorgestellt von forstwirtschaftlichem Berater Harald Husel, nutzten die Rechtlergemeinschaften aus Ruderatshofen und Hiemenhofen, die Gemeinde, die Kirchenstiftung St. Jakob und zwei...

  • Kaufbeuren
  • 30.07.12
 77×

Abendwaldbegang
Forstbetriebsgemeinschaft Marktoberdorf informiert über die heimischen Wälder

Ein Wald ohne Weg ist weniger wert Bergwaldoffensive, Wegebau mit nachfolgender Pflege, Jungdurchforstung, Engagement der Jäger und Eschentriebsterben standen beim Abendwaldbegang rund um den Bergmanghof bei Ruderatshofen auf der Tagesordnung. Dazu hatte die Forstbetriebsgemeinschaft Marktoberdorf eingeladen. Die Bergwaldoffensive, vorgestellt vom forstwirtschaftlichen Berater Harald Husel, nutzten die Rechtlergemeinschaften aus Ruderatshofen und Hiemenhofen, die Gemeinde, die Kirchenstiftung...

  • Kaufbeuren
  • 20.07.12
 232×

Infoabend
Erster Westallgäuer Waldkindergarten in Röthenbach-Oberhäuser gestartet

Basteln mit Holz, Moos oder Blättern Anfang Mai ist der Westallgäuer Waldkindergarten auf einem Grundstück in Röthenbach-Oberhäuser offiziell gestartet. Vor genau einem Jahr haben drei Frauen und Mütter mit einer Waldgroßtagespflege auf einer Wiese bei Röthenbach-Vogelsang angefangen. 'Die Kinder freuen sich, dass sie jetzt mehr Zeit zum Spielen im Wald haben', sagt Evelyn Zürn. Gemeinsam mit Marion Stadler und Daniela Flatz, die sich derzeit hauptsächlich um die Kinder kümmern, hat sie das...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.12
 40×

Forst
Waldverjüngung im Allgäu wird auf Wildverbiss untersucht

'Tanne. 1,40. Ohne. Vogelbeere. 87. Ohne. Weißtanne. 47. Mit.' Was kryptisch klingt, ist die derzeitige Arbeit von Thomas Schneid und Tarek Jaumann von der Bayerischen Forstverwaltung. Die Forstmänner untersuchen in den Westallgäuer Wäldern die Waldverjüngung, vor allem den Verbiss durch Schalenwild. Baumart, Höhe und Verbisszustand sind drei Werte, die die beiden dabei aufnehmen. Das Reh ist ein Feinschmecker. Feine Knospen von jungen Bäumen sind für das scheue Waldtier ein wahrer...

  • Kaufbeuren
  • 12.04.12
 14×

Ruderatshofen
Ruderatshofen engagiert sich in der Bergwaldoffensive

Zwei Kilometer Waldweg hat das Amt für Landwirtschaft und Forsten im vergangenen Herbst in einem Waldgebiet bei Ruderatshofen erschloßen. Heute wurden die insgesamt acht zusammenhängenden Waldwege eröffnet. 4500 Tonnen Kies wurden dafür verlegt. Ziel ist es, die Wege für LKWs befahrbar zu machen, um dann den Wald besser pflegen zu können, so Frank Kroll, Revieramtsleiter Kaufbeuren-West des Amtes für Forstwirtschaft. Ziel der Kampagne ist es, Wälder zu erneuern und zu Mischwäldern...

  • Kaufbeuren
  • 04.04.12
 37×

Verfolgung
Rasante Verfolgungsjagd endet im Wald bei Lauchdorf

Zwei Männer fliehen vor der Polizei Zwei Männer haben sich über ungefähr zehn Kilometer eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Nach Angaben der Beamten konnten sie erst in einem Waldstück im Ostallgäuer Lauchdorf gestoppt werden. Die Männer hatten bei ihrer Flucht auch andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr gebracht. Angefangen hat alles damit, dass die Polizei an der Autobahnanschlussstelle Mindelheim der A 96 einen Pkw kontrollieren wollte. Doch anstatt anzuhalten, flüchtete der...

  • Kaufbeuren
  • 16.01.12
 615×

Jahr der Wälder
Ein Besuch im Sägewerk Poschenrieder in Schüttentobel

25 Mitarbeiter Seit über einhundert Jahren rattern im Schüttentobel die Sägen. Seit über einhundert Jahren steigt einem auf dem Gelände des Sägewerkes Poschenrieder der typische Duft frisch geschnittenen Holzes in die Nase. Eine Mischung aus ätherischen Ölen, Harz und zersägten Holzfasern. Das Sägewerk Poschenrieder ist einer der größten holzverarbeitenden Betriebe im Westallgäu. Geschäftsführer Klaus-Dieter Poschenrieder und seine 25 Mitarbeiter leben vom heimischen Wald und seinen Produkten....

  • Kaufbeuren
  • 22.10.11
 259×

Aufführung
Tourismusverein Grünenbach veranstaltet Schauspiel im Wald

«Schneeweißchen und Rosenrot» begeistert 230 Zuschauer Sanft streift ein leichtes Lüftchen durch die Baumwipfel. Hier und da knistert das Geäst. Eine kleine Holzhütte steht eingerahmt zwischen großen, in den Himmel ragenden Baumstämmen. Ein grauhaariges Mütterchen sitzt im Schaukelstuhl davor. Die langen blonden Haare zweier tanzender, junger Frauen wehen durch die Luft. Vor dieser romantischen Waldkulisse entführt der Tourismusverein Grünenbach seine Zuschauer in die märchenhafte Geschichte...

  • Kaufbeuren
  • 25.07.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020