Wald

Beiträge zum Thema Wald

Lokales

Polizei
28 Softairwaffen in einem Wald bei Opfenbach sichergestellt

Kriegsspiel in Tarnuniform - Hintergrund unklar Schüsse im Wald haben am Sonntagnachmittag Spaziergänger in einem Waldgebiet im Bereich Opfenbach aufgeschreckt. Sie alarmierten die Polizei Lindenberg, die daraufhin eine Streife ausschickte. Vor Ort trafen die Beamten eine etwa 20-köpfige Personengruppe an, die in Tarnuniform gekleidet war und deren Mitglieder offensichtlich Krieg spielten, indem sie sich mit Softairwaffen gegenseitig beschossen. Das teilte Thomas Ortner, Leiter der Polizei...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.08.11
  • 24× gelesen
Lokales

Opfenbach
Schüsse im Opfenbacher Wald - Polizei stellt Personengruppe

Einen Schrecken haben am gestrigen Nachmittag Spaziergänger in Opfenbach bekommen. Sie hörten dort mehrere Schüsse und alarmierten die Polizei. Die Beamten konnten daraufhin eine in Tarnuniform gekleidete Personengruppe feststellen. Die Gruppe hat sich dort offensichtlich mit kriegswaffennachgebildeten Softairwaffen gegenseitig beschossen. Zur Klärung der waffenrechtlichen Erfordernisse wurden insgesamt 14 Gewehre, drei Maschinengewehre, eine Maschinenpistole, eine Pumpgun sowie neun...

  • Kempten
  • 29.08.11
  • 6× gelesen
Lokales
2 Bilder

Pilze
Leuchtende Pilze stechen dem Allgäuer Schwammerlsucher mancherorts schnell ins Auge

Roter Fliegenpilz giftig, aber «Violetter Lacktrichterling» laut Pilzberater schmackhaft Da gibt es den roten Fliegenpilz, der nicht fliegen kann, den fleischroten Gallert-trichter oder den Violetten Lacktrichterling. Von der Farbe sollte man sich nicht täuschen lassen: Während der Fliegenpilz tödlich wirken kann, ist der Lacktrichterling laut Hans Peikert aus Wiggensbach >. Pilzberater wie Peikert und seine Frau Steffi Zeltner geben dem Schwammerlsucher Auskunft darüber, ob sich die Pilze zum...

  • Kempten
  • 26.08.11
  • 298× gelesen
Lokales
2 Bilder

Baumkronenweg
Spätestens im September 2012 soll der Baumkronenweg stehen

Der Baumkronenweg, den der Trägerverein des Walderlebniszentrums (WEZ) seit langem plant, kann nun angepackt werden: «Im Herbst sollen die Vorarbeiten beginnen, im Frühjahr nächsten Jahres gehts dann richtig los», sagt Vorsitzender Walter Ganseneder. Er hofft, dass die neue Attraktion in der Ziegelwies bis zu den Sommerferien 2012, spätestens aber im September fertiggestellt sein wird. Die europaweite Ausschreibung für das Projekt, das maximal eine Million Euro kosten darf, und die Vergabe...

  • Füssen
  • 25.08.11
  • 11× gelesen
Lokales

Oal Wald
Vom Aufforsten bis zum Fällen

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten startet ein «Bildungsprogramm» für die rund 12000 Waldbesitzer im Landkreis Ob Aufforsten, Baumfällen oder Borkenkäfer: Wer Wald hat, braucht Fachkenntnis, um ihn zu bewirtschaften. Dabei helfen soll das «Bildungsprogramm Wald», das das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten jetzt gründete. «Das Programm richtet sich an Ostallgäuer Waldbesitzer und solche, die es werden wollen», sagt Forstberater Harald Husel vom AELF Kaufbeuren. Handelt...

  • Buchloe
  • 20.08.11
  • 30× gelesen
Sport

Kreisligen
Thalhofen, Wald und Ronsberg wollen wieder punkten

Nach Auftaktsiegen nachlegen Kreisliga Süd FC Immenstadt - FC Thalhofen (Samstag, 17 Uhr): Immenstadt ist nach Wiggensbach der Topfavorit auf die Meisterschaft in der Kreisliga. Zudem ist Immenstadt nach der Auftaktniederlage in Wald in Zugzwang. Beim FC Thalhofen fehlen aufgrund von Verletzungen und Urlaub einige Spieler. Doch mit dem Schwung vom Auftaktsieg gegen den TSV Lengenwang will der FC Thalhofen auch in Immenstadt bestehen. Die Aufstellung wurde nicht übermittelt. TSV Burgberg - TSV...

  • Marktoberdorf
  • 20.08.11
  • 11× gelesen
Lokales

Forstwirtschaft
AELF startet «Bildungsprogramm» für die rund 12000 Waldbesitzer im Landkreis

«Wald ist mehr als die Summe von Bäumen» Ob Aufforsten, Baumfällen oder Borkenkäfer: Wer Wald hat, braucht Fachkenntnis, um ihn zu bewirtschaften. Dabei helfen soll das «Bildungsprogramm Wald», das das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten jetzt gründete. >, sagt Forstberater Harald Husel vom AELF Kaufbeuren. Handelt es sich bei dem Programm also um ein Spezialangebot für einen kleinen Personenkreis? Mitnichten. Im Ostallgäu gibt es circa 12000 Waldbesitzer (Infokasten), wie Husel...

  • Kempten
  • 19.08.11
  • 26× gelesen
Lokales

Ticker
Bildungsprogramm des Forstamtes für Ostallgäuer Waldbesitzer

Ob Aufforsten, Baumfällen oder Borkenkäfer: Wer Wald hat, braucht Fachkenntnis, um ihn zu bewirtschaften. Dabei helfen soll das «Bildungsprogramm Wald», das das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten jetzt gründete. «Das Programm richtet sich an Ostallgäuer Waldbesitzer und solche, die es werden wollen», sagt Forstberater Harald Husel vom AELF Kaufbeuren. Handelt es sich bei dem Programm also um ein Spezialangebot für einen kleinen Personenkreis? Mitnichten. Im Ostallgäu gibt es circa...

  • Kempten
  • 18.08.11
  • 2× gelesen
Lokales

Waldlehrgang
Fachkenntnis rund um das Thema Wald

Ob Aufforsten, Baumfällen oder Borkenkäfer: Wer Wald hat, braucht Fachkenntnis, um ihn zu bewirtschaften. Dabei helfen soll das «Bildungsprogramm Wald», das das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten jetzt gründete. >, sagt Forstberater Harald Husel vom AELF Kaufbeuren. Angeboten ist eine Vielzahl an Vorträgen zu Themen rund um den Wald - vom Samen bis zur Vermarktung bis 15. September beim AELF, Tel. 08362/93875-0, Fax 93875 -21, E-Mail: poststelle@aelf-kf.bayern.de

  • Marktoberdorf
  • 18.08.11
  • 30× gelesen
Lokales

Festwoche
Den Wald erleben: Wie die Bayerische Forstverwaltung auf der Festwoche über den Wald aufklärt

Der Wald spielte im Alltag der Menschen in früheren Zeiten eine sehr viel gewichtigere Rolle als heute. Im Hölzernen Zeitalter - also dem frühen Mittelalter - beispielsweise war Holz der Brenn- und Baustoff schlechthin. Jedoch mit Beginn des Erdöl- und Kunststoffzeitalters verlor der Wald in der Wirtschaft zunehmend seine Bedeutung. Heute findet der Mensch wieder zum Wald zurück, allerdings mehr aus einem Bedürfnis nach Erholung. Dabei nimmt die Bedeutung von Wäldern auch in anderen...

  • Kempten
  • 17.08.11
  • 13× gelesen
Lokales

Holdorf / Immenstadt
Polizei findet Leiche von Frau aus Immenstadt

In einem Wald im niedersächsischen Holdorf hat die Polizei gestern Abend die Leichen von drei jungen Frauen gefunden. Eine von ihnen stammt aus Immenstadt. Die drei Frauen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren hatten sich mit brennenden Grills in einem Zelt das Leben genommen. Gestorben sind die drei an den Folgen einer Kohlenmonoxid-Vergiftung. Alle drei Mädchen haben nach Polizeiangaben Abschiedsbriefe hinterlassen. Zwei wurden in der Nähe des Zelts gefunden, einer in der Wohnung der aus dem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.08.11
  • 57× gelesen
Lokales
3 Bilder

Waldpreis
Juroren lassen sich in Pfronten in die Karten schauen

Gemeinsam zur Vielfalt Gemeinsam zur Vielfalt: So lautet in diesem Jahr das Thema des Ostallgäuer Waldpreises. Den haben die vier Forstbetriebsgemeinschaften Marktoberdorf, Kaufbeuren, Füssen und Halblech ausgerufen, um die Leistung des Waldumbaus zu würdigen und gleichzeitig bekannt zu machen. Anlässlich einer Bewertung war die Jury in Pfronten unterwegs und hat sich dabei ein wenig in die Karten schauen lassen. Preisverleihung Ende September Wer den Preis jedoch gewinnt, wird erst am 30....

  • Marktoberdorf
  • 12.08.11
  • 105× gelesen
Lokales

Wettbewerb
Ostallgäuer Waldpreis: Gemeinsam zur Vielfalt

Juroren lassen sich in Pfronten in die Karten schauen Gemeinsam zur Vielfalt: So lautet in diesem Jahr das Thema des Ostallgäuer Waldpreises. Den haben die vier Forstbetriebsgemeinschaften Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und Halblech ausgerufen, um die Leistung des Waldumbaus zu würdigen und gleichzeitig bekannt zu machen. Anlässlich einer Bewertung war die Jury in Pfronten unterwegs und hat sich dabei ein wenig in die Karten schauen lassen. Wer den Preis jedoch gewinnt, wird erst am 30....

  • Füssen
  • 12.08.11
  • 15× gelesen
Lokales

Ausstellung
Landwirtschaftsamt will auf der Festwoche in Kempten Wissenswertes spielerisch vermitteln

Spüren, wie der Wald sich anfühlt Die Lawine besteht aus kleinen weißen Plastikkugeln, die ins Tal hinab sausen. Am Fuß des einen Hangs, wo nur vereinzelt Bäume stehen, zerstört sie die Häuser. Am anderen Hang bremst ein Wald die Wucht, die Häuser bleiben stehen. Anschaulich mit Holzspielzeug können Kinder in der Halle 10 a bei der Allgäuer Festwoche die Schutzfunktion des Waldes erleben. Wissenswertes um den Wald spielerisch zu vermitteln, ist der Ansatz der gesamten Ausstellung des...

  • Kempten
  • 11.08.11
  • 28× gelesen
Lokales

Sonderschau Wälder für Menschen auf Allgäuer Festwoche

Das 'Internationale Jahr der Wälder' wird in diesem Jahr auf der Allgäuer Festwoche thematisiert. Das Amt für Landwirtschaft und Forsten wird in der Sonderschau 'Wälder für Menschen” über Funktionen und Leistungen der Wälder informieren, so Ulrich Sauter, leitender Forstdirektor. Unter anderem in Form von interaktiven Ausstellungsmodulen. Auf rund 200 Quadratmeter präsentiert sich die Ausstellung. Weitere Details zur Sonderschau der Forstamtes Kempten werden am Mittag bekannt...

  • Kempten
  • 10.08.11
  • 5× gelesen
Lokales

Balderschwang
Sonthofener Bergwaldprojekt ist wichtig für den allgäuer Wald

Das 'Bergwaldprojekt' im Forstbetrieb Sonthofen ist nicht nur wichtig für den Wald, sondern auch für die Menschen, die an dem Projekt teilnehmen. Das gab Peter Naumann, Projektförster des Bergwaldprojektes zum gestrigen Start im RSA-Interview bekannt. Die Teilnehmer lernen bei der Arbeit sehr viel über den Wald und werden zum Beispiel Weißtannen pflanzten und Pflegearbeiten durchgeführt, so Naumann. Wie berichtet werden 40 Freiwillige aus ganz Deutschland am Schutzwald von Balderschwang...

  • Kempten
  • 08.08.11
  • 9× gelesen
Lokales

Allgäuer Bergwaldprojekt in neue Runde gestartet

Das Bergwaldprojekt geht im Allgäu in eine neue Runde und macht seit gestern Station im Oberallgäu im Forstbetrieb Sonthofen. Bis zum 20. August sind dort 40 freiwillige Teilnehmer aus ganz Deutschland. In dieser Zeit werden die Freiwilligen im Schutzwald von Balderschwang verschiedenste Arbeiten durchführen, um das Ökosystem Bergwald näher kennenzulernen und einen persönlichen Beitrag zu dessen Erhalt zu leisten. Sie werden Pflanzungen mit standortheimischer Weißtanne vornehmen, Biotop-...

  • Kempten
  • 08.08.11
  • 26× gelesen
Lokales

Ferienfreizeit
Ferienfreizeit: Im Buchloer Wald sind die Indianer los

Kleine Häuptlinge hausen eine ganze Woche lang im Norden Buchloes Ein echter Indianer kennt keine Scheu vor körperlichen Anstrengungen. Um in das Stammeslager zu kommen, müssen die zukünftigen Häuptlinge sich zunächst ein kleines Stück durch die wilde Prärie des Buchloer Waldes Eschenlohe vorarbeiten. Bei der Ankunft wartet der verdiente Lohn: ein wahres Paradies für echte Rothäute. 30 verschiedene Aktionen locken, bei denen man sich für das Leben als Indianer wappnen kann. Federschmuck,...

  • Buchloe
  • 06.08.11
  • 205× gelesen
Lokales

Indianer
Ferienfreizeit - Indianer hausen im Buchloer Wald

Ein echter Indianer kennt keine Scheu vor körperlichen Anstrengungen. Um in das Stammeslager zu kommen, müssen die zukünftigen Häuptlinge sich zunächst ein kleines Stück durch die wilde Prärie des Buchloer Waldes Eschenlohe vorarbeiten. Bei der Ankunft wartet der verdiente Lohn: ein wahres Paradies für echte Rothäute. 30 verschiedene Aktionen locken, bei denen man sich für das Leben als Indianer wappnen kann. Federschmuck, Buschtelefone und Reitaktionen bereiten den jungen Stammesangehörigen...

  • Buchloe
  • 05.08.11
  • 12× gelesen
Lokales

Wald
Nächtliche Freizeitaktivitäten machen dem Burgberger Forst zu schaffen

Ruhezonen sollen Störer ausbremsen Die Förster ärgern sich, weil zu viele Wildtiere neu gepflanzte Bäume anknabbern - die Jäger klagen über Wanderer, Mountainbiker oder Reiter, die Forstwege verlassen und die Tiere dadurch verscheuchen. Diese Konfliktsituation war Thema der jüngsten Bürgermeisterversammlung im Landratsamt Sonthofen. Wie solche Probleme gelöst werden könnten, zeigte Bürgermeister Dieter Fischer am Beispiel von Burgberg. Im Schutzwald-Sanierungsgebiet am Burgberger Hörnle...

  • Kempten
  • 02.08.11
  • 7× gelesen
Lokales
2 Bilder

Natur
Ruhezonen im Burgberger Wald sollen Störer ausbremsen

Vor allem nächtliche Freizeitaktivitäten machen dem Forst und seiner Tierwelt zu schaffen Die Förster ärgern sich, weil zu viele Wildtiere neu gepflanzte Bäume anknabbern. Und die Jäger klagen über Wanderer, Mountainbiker oder Reiter, die Forstwege verlassen und die Tiere dadurch verscheuchen. Diese Konfliktsituation war Thema der jüngsten Bürgermeisterversammlung im Landratsamt Sonthofen. Wie solche Probleme gelöst werden könnten, zeigte Bürgermeister Dieter Fischer am Beispiel von Burgberg....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.08.11
  • 32× gelesen
Lokales
2 Bilder

Waldführung
Forstdirektor Geitner führt Teilnehmer einer Exkursion durchs «Weißholz»

Von wilden Bienen und amerikanischen Douglasien In der Ferne sind die Autos auf der B19 zu hören. Doch je tiefer die Teilnehmer in den Wald dringen, desto ruhiger wird es - bis nur noch Tiergeräusche und das Tropfen des leichten Nieselregens zu hören sind. Geleitet wird die Waldexkursion von Forstdirektor Ludwig Geitner. Der 58-Jährige führt die kleine Gruppe zum Thema des > durchs > - ein Waldstück im Süden Kemptens. 1969 ging es vom Freistaat in den Besitz der Stadt über. Heute gehört das...

  • Kempten
  • 01.08.11
  • 62× gelesen
Lokales
2 Bilder

Forst
Forstwirtschaft: nach Sturmschäden Anfang der 90er gedeiht der Mischwald im Oberallgäu

Mischwald im Oberallgäu gedeiht Vivian und Wiebke legten vor 20 Jahren reihenweise Fichten flach. Auch im Oberallgäu. Mit den Aufräumarbeiten kamen die Waldbauern damals kaum hinterher. Jahrelang lagen hier und dort noch geknickte oder entwurzelte Stämme. Und schließlich machte sich der Borkenkäfer auch noch über geschwächte Bäume her. Der Holzpreis sank, die Verantwortlichen reagierten: Waldbauern, die auf Mischwald setzten, wurden vom Staat finanziell unterstützt. Wie sieht es aber nun, 20...

  • Kempten
  • 26.07.11
  • 83× gelesen
Lokales

Aufführung
Tourismusverein Grünenbach veranstaltet Schauspiel im Wald

«Schneeweißchen und Rosenrot» begeistert 230 Zuschauer Sanft streift ein leichtes Lüftchen durch die Baumwipfel. Hier und da knistert das Geäst. Eine kleine Holzhütte steht eingerahmt zwischen großen, in den Himmel ragenden Baumstämmen. Ein grauhaariges Mütterchen sitzt im Schaukelstuhl davor. Die langen blonden Haare zweier tanzender, junger Frauen wehen durch die Luft. Vor dieser romantischen Waldkulisse entführt der Tourismusverein Grünenbach seine Zuschauer in die märchenhafte Geschichte...

  • Kaufbeuren
  • 25.07.11
  • 216× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019