Wahlkampf

Beiträge zum Thema Wahlkampf

Lokales
Beschmierte und zerstörte Wahlplakate

Wahlkampf
Memminger ÖDP und CSU klagen über viele kaputte Plakate bei der Europawahl

Die Europawahl ist vorbei, doch beim Abräumen der Plakate gab es so manche böse Überraschung. So klagt die ÖDP-Kreisvorsitzende Gabriela Schimmer-Göresz darüber, dass besonders viele Wahlplakate ihrer Partei beschädigt oder beschmiert wurden. „Wir nehmen seit 1986 an jeder Wahl teil und müssen leider festhalten, dass noch nie so viele Plakate unauffindbar abgenommen, mutwillig zerstört, überklebt oder verunstaltet wurden wie bei dieser EU-Wahl.“ Dabei sei ein solcher Plakat-Vandalismus kein...

  • Memmingen
  • 12.06.19
  • 347× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Straftat
Europa-Wahlkampf: Unbekannter beschmiert Wahlplakate in Sonthofen

In Bezug auf den bevorstehenden Europawahlkampf werden derzeit Wahlplakate verschiedener Parteien in und um Sonthofen angebracht. Eine bislang unbekannte Person versucht nun durch besprühen von Plakaten einer bestimmten Partei den Wahlkampf zu Stören. Dabei werden die Parteiplakate mit einem farbigen „X“ besprüht und somit unbrauchbar gemacht. Hierbei steht weniger der materiell entstandene Sachschaden im Raum, als der in unfairer Weise genommene Einfluss auf die unabhängige...

  • Sonthofen
  • 21.04.19
  • 1.003× gelesen
Lokales
Wahlkampf in Wertach: Ministerpräsident Söder spricht im Festzelt.

Wahlkampf
Ministerpräsident Söder spricht in Wertacher Festzelt

Die Musikkapelle Wertach intoniert den Bayerischen Defiliermarsch und er betritt, begleitet von der regionalen Polit-Prominenz, das Festzelt. Wer nicht sein Handy oder eine Kamera zückt, klatscht rhythmisch mit. Schnell wird klar: Für Ministerpräsidenten Markus Söder ist der Wahlkampf-Auftritt für seine CSU am Sonntagvormittag ein Heimspiel. Das Zelt in Wertach ist proppenvoll und seine über einstündige Rede wird immer wieder von Applaus und Bravo-Rufen begleitet. Am Ende erheben sich die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.09.18
  • 1.085× gelesen
Lokales

Politik
Wahlkampf: Turbulente Zeiten für Kaufbeurer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (Freie Wähler)

Politisch turbulente Zeiten stehen dem langjährigen Kaufbeurer Abgeordneten Bernhard Pohl (Freie Wähler) bevor. Er muss bei der Landtagswahl im Herbst um den Wiedereinzug ins Maximilianeum bangen – aus zwei Gründen. Der prominente Fernsehrichter Alexander Hold aus Kempten macht ihm den ersten Platz auf der Bezirksliste seiner Partei streitig. Zum anderen holt Pohl immer wieder seine Trunkenheitsfahrt vom Juli 2015 ein, für die er im Dezember des selben Jahres zu einer sechsmonatigen...

  • Kaufbeuren
  • 02.02.18
  • 530× gelesen
Lokales

Bundestagswahl
Wahlwerbung sorgt in Kaufbeuren für Ärger

Es ist die Zeit der politischen Botschaften. In Werbespots und auf Plakaten lächeln uns die Kandidaten für den Bundestag an und versprechen eine bessere Welt. Wer möchte, kann das Buhlen um Wählerstimmen für die Bundestagswahl am kommenden Sonntag ignorieren. Doch nicht immer ist das möglich, wie Beispiele zeigen. In der Kaiser-Max-Straße gab es Ärger, weil eine Partei ihren Infostand vor einem Schaufenster aufstellte. Zudem erhalten Erstwähler in Kaufbeuren Post, in der sie um Stimmen gebeten...

  • Kaufbeuren
  • 19.09.17
  • 43× gelesen
Lokales

Wahlkampf
Bundestagswahl: Füssen will die Regeln für Wahlplakate überarbeiten

Über die Sinnhaftigkeit von Wahlplakaten kann man trefflich streiten – in Füssen jedenfalls ist man jedenfalls seit jeher sehr restriktiv mit Genehmigungen für die Werbung für Parteien umgegangen, auch zum Schutz des Orts- und Landschaftsbildes. Allerdings: Manche Regelungen in Füssen waren zu strikt. Deshalb wurde Parteien in diesem Jahr erlaubt, bereits sechs Wochen vor der Bundestagswahl am 24. September Plakate aufzustellen – üblich war bislang eine Vier-Wochen-Frist. 'Unsere...

  • Füssen
  • 26.08.17
  • 69× gelesen
Lokales

Wahlkampf
Die Parteien in Lindenberg wollen ihre Wahlwerbung künftig begrenzen

Plakate an Laternenmasten, Brücken, Zäunen und auf allen freien Grünflächen in der Stadt – der Wahlkampf 2014 ist vielen Lindenberger Bürgern noch in Erinnerung, allerdings in keiner allzu guten. Wohl nie zuvor hatten politische Gruppierungen die 11.300-Einwohner-Stadt derart mit Wahlwerbung zugepflastert. Das soll sich nicht wiederholen – sind sich die Parteien einig. Freilich ist das nicht einfach zu erreichen. Das zeigt eine Diskussion im Stadtrat. Der hat eine Entscheidung über einen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.05.17
  • 44× gelesen
Lokales
38 Bilder

Kandidaten-Check
OB-Wahlkampf in Memmingen: Über 1.200 Besucher bei Podiumsdiskussion der Memminger Zeitung

Beim OB-Wahlkampf in Memmingen hat die heiße Phase begonnen: Über 1.200 Besucher sind am Dienstagabend zu einer Podiumsdiskussion der Memminger Zeitung in die Stadthalle gekommen. Dort standen die beiden Kandidaten Dr. Friedrich Zeller (SPD) und Manfred Schilder (CSU) Rede und Antwort. Dabei ging es um zahlreiche politische Themen - von Ikea bis zur Entwicklung der Stadtteile, von der Bäderfrage bis zur Verbesserung des Busverkehrs. Auch der mögliche Bau eines Minaretts an der Memminger...

  • Memmingen
  • 07.03.17
  • 110× gelesen
Lokales

Wahlkampf
Auftritt des Berliner AfD-Landesvorsitzenden in Niederstaufen ist Anlass für eine Kundgebung gegen Rechts

Ein Redner, 50 AfD-Anhänger, 150 Demonstranten Die kleine Wiese im Zentrum von Niederstaufen erinnert an ein Mahnmal. Ein halbes Dutzend Holzkreuze mit Plakaten des Deutsch-Juden Max Mannheimer sind aufgestellt, dazwischen liegt ein Haufen Koffer – Anspielung auf die Deportation der Juden. Es ist ein Protest gegen die Veranstaltung der AfD im Gasthaus Löwen. Dort haben sich Gegner und Anhänger der Partei versammelt. An dem Banner kommt am Mittwochabend in Niederstaufen niemand vorbei. Zwölf...

  • Lindau
  • 03.02.17
  • 27× gelesen
Lokales

Wahlkampf
Oberbürgermeister-Wahl in Memmingen: Verbaler Ausrutscher des SPD-Kandidaten

Der SPD-Kandidat für die Memminger Oberbürgermeister-Wahlen, Dr. Friedrich Zeller, soll in seiner Zeit als Landrat im Kreis Weilheim-Schongau Klinikpersonal beleidigt haben. So habe er laut Zeitungsberichten Ärzte als 'Deppen' und 'Ärsche' und Krankenschwestern als 'dahergelaufen' bezeichnet. An den genauen Wortlaut könne er sich nicht mehr erinnern, sagte Zeller nun gegenüber unserer Zeitung. Das deftige Worte gefallen seien, räumte er aber ein. Er habe sich damals auch entschuldigt und bittet...

  • Memmingen
  • 17.01.17
  • 19× gelesen
Lokales

Interview
Musical-Sängerin Janet Chvatal über den Wahlkampf in ihrer Heimat USA

Wenn in der Nacht auf Mittwoch in den USA ein neuer Präsident gewählt wird, fiebert mindestens eine Amerikanerin vor dem Fernseher in Füssen mit: Musical-Sängerin Janet Chvatal, die viele als Kaiserin Elisabeth im Musical Ludwig² oder als Initiatorin der Königsgala kennen. Im Interview mit der Allgäuer Zeitung ging es jedoch nicht um sie als Künstlerin. Chvatal erzählte im Gespräch unter anderem, wie sie den Wahlkampf von Deutschland aus verfolgte und erlebte: 'Mir erscheint es, dass viele...

  • Füssen
  • 07.11.16
  • 152× gelesen
Lokales

Wahlkampf
Wie sich die Memminger OB-Kandidaten zu wichtigen stadtpolitischen Themen geäußert haben

Seit Monaten läuft der Oberbürgermeister-Wahlkampf in Memmingen, über zahlreiche stadtpolitische Themen wurde seither diskutiert: Von der geplanten Ikea-Filiale am Autobahnkreuz bis zur Zukunft des Krankenhauses, vom Verkehr am Weinmarkt bis zur Situation in den Stadtteilen. m Vorfeld der Stichwahl am Sonntag haben wir Aussagen der beiden verbliebenen Kandidaten Markus Kennerknecht (SPD/FDP) und Dr. Robert Aures (CSU) zusammengefasst. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe...

  • Memmingen
  • 03.11.16
  • 19× gelesen
Lokales

Wahlbeteiligung
Rätselraten über Desinteresse: Kommentar von MZ-Redakteur Helmut Kustermann zur OB-Wahl in Memmingen

Der Oberbürgermeister-Wahlkampf hat viele Memminger mobilisiert. Zahlreiche Veranstaltungen stießen auf erfreulich großes Interesse. Zur Podiumsdiskussion unserer Zeitung mit den vier Kandidaten strömten sogar 1.600 Besucher in die Stadthalle. Von Politikverdrossenheit war in den vergangenen Wochen wenig zu spüren. Darum konnte man eigentlich davon ausgehen, dass ein großer Teil der Memminger von seinem Wahlrecht Gebrauch macht. Viele rechneten mit einer Wahlbeteiligung von weit über 60...

  • Memmingen
  • 25.10.16
  • 139× gelesen
Lokales
31 Bilder

Entscheidung
OB-Wahl in Memmingen: Markus Kennerknecht (SPDFDP) holt knapp 45 Prozent, muss aber in die Stichwahl

Memmingen hat abgestimmt. Kein Kandidat hat 50 Prozent der Stimmen erreicht. Daher wird es am 6. November eine Stichwahl geben. Der Wahlabend zum Nachlesen: 19:45 Uhr: Die ersten Reaktionen: Markus Kennerknecht (SPD/FDP) zeigt sich mit dem Ergebnis des Wahlabends 'mehr als zufrieden' und kündigt an: 'In den kommenden zwei Wochen werden wir nochmals Gas geben und versuchen, die Nichtwähler zu mobilisieren.' CSU-Kandidat Aures gibt sich kämpferisch: 'Die Wahl ist noch nicht entschieden. Es ist...

  • Memmingen
  • 21.10.16
  • 127× gelesen
Lokales

Wahlkampf
100 Prozent für Pascal Lechler (35): SPD nominiert Kaufbeurer als Direktkandidat für Bundestag

Die heimische SPD geht mit Pascal Lechler in den Bundestags-Wahlkampf: Der 35-jährige Kaufbeurer tritt als Direktkandidat im Ost- und Unterallgäuer Wahlkreis an. Die Genossen haben den Beamten in Memmingen einstimmig nominiert. In seiner Vorstellungsrede hatte sich Lechler gegen eine Zwei-Klassen-Medizin gewandt und auch eine verteidigungspolitische Forderung aufgestellt: Er plädierte dafür, langfristig eine europäische Armee aufzustellen. 'Eine soziale und arbeitnehmerfreundliche Politik'...

  • Memmingen
  • 26.09.16
  • 157× gelesen
Lokales

Podiumsdiskussion
Heiße Phase des OB-Wahlkampfs in Memmingen hat begonnen

Mit der ersten Podiumsdiskussion hat jetzt im Stadtteil Amendingen die heiße Phase des Wahlkampfs in Memmingen begonnen. Vier Kandidaten wollen Nachfolger von Dr. Ivo Holzinger (SPD) werden. Dieser amtiert seit 36 Jahren und ist damit der dienstälteste Oberbürgermeister Deutschlands. Aus Altersgründen kann der 68-Jährige nicht erneut kandidieren. Um seine Nachfolge bewerben sich Markus Kennerknecht (SPD/FDP), Dr. Robert Aures (CSU), Gottfried Voigt (Freie Wähler) und Christoph Maier (AfD). Die...

  • Memmingen
  • 15.09.16
  • 34× gelesen
Lokales

Kandidat
OB-Wahlkampf in Memmingen: Christoph Maier (AfD) spricht über seine Ziele

Christoph Maier möchte den Wählern zweierlei näher bringen: Zum einen seine Ideen zu Memminger Themen und zum anderen seine politische Grundeinstellung. Dabei nennt der 32-jährige Jurist unter anderem die Stichworte 'Innere Sicherheit', 'Sozialer Friede' und 'Bürgerbeteiligung'. 'Die Politik ist oft arg weit weg von den Vorstellungen der Bürger – auch auf kommunaler Ebene', sagt Maier. Daher sei er ein Freund von Bürgerentscheiden. Gleichzeitig fordert er mehr Transparenz in der Politik...

  • Memmingen
  • 29.08.16
  • 150× gelesen
Lokales

Rathaus
Wahlkampf um das Amt des Oberbürgermeisters in Memmingen hat begonnen

Im Stadtrat stellt die Memminger CSU regelmäßig die größte Fraktion. Ganz anders sieht es bei Oberbürgermeister-Wahlen aus: Seit 50 Jahren regiert ein Sozialdemokrat im Rathaus. Heuer wollen die anderen Parteien und Gruppierungen diese Serie brechen. Am 23. Oktober wird ein neues Stadtoberhaupt gewählt, der Wahlkampf hat begonnen. Es geht um die Nachfolge des dienstältesten deutschen Oberbürgermeisters, Dr. Ivo Holzinger. Bislang haben vier Kandidaten ihren Hut in den Ring geworfen. Mehr über...

  • Memmingen
  • 22.07.16
  • 18× gelesen
Lokales

Bürgermeisterwahl
Wiggensbacher Gemeinderat: Erste Gefechte in Sachen Wahlkampf

Überrascht zeigten sich einige Gemeinderatsmitglieder in Wiggensbach darüber, dass erneut ein Tempolimit auf 30 Kilometer pro Stunde für die Rohrachstraße am Kapellengarten und an der Jugendstraße auf der Tagesordnung stand. Für Michael Deuschle (Freie Wähler) ein klarer Fall von 'Wahlkampfmodus'. Schließlich wählen die Wiggensbacher am 23. Oktober ihren Bürgermeister neu. Vom Grundsatz her hatte der Gemeinderat erst vor gar nicht langer Zeit den Antrag auf Tempo 30 in Wohngebieten mit 5:12...

  • Altusried
  • 16.06.16
  • 16× gelesen
Lokales

Wahlkampf
Gegenwärtiger Bürgermeister von Buchenberg erhält Kontrahenten

Klaus Weissenbach will ins Buchenberger Rathaus einziehen: Die Freien Wähler haben ihn als Gegenkandidaten des amtierenden Rathauschefs Toni Barth für die Wahl am 6. März nominiert. Weissenbach, der seit 2002 in Buchenberg lebt, hat in der Gemeinde einen gewissen Stillstand festgestellt, wie er sagt. Den wolle er nun beenden. Mehr über die anstehende Wahl in Buchenberg und über die Ziele des Kandidaten lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom...

  • Kempten
  • 12.01.16
  • 18× gelesen
Lokales
13 Bilder

Sieg
Wahl in Isny: Bürgermeister Rainer Magenreuter bleibt im Amt

Rainer Magenreuter bleibt Bürgermeister von Isny. Der 49-Jährige hat sich bei der Wahl am Sonntagabend mit 58,6 Prozent durchgesetzt. Herausforderer Peter Rist kam in seiner Heimatstadt auf 40,2 Prozent und Michael Eckardt (Hannover) von der 'Nein-Idee' erhielt 1,0 Prozent. Die Wahlbeteiligung in der 14.000 Einwohner zählenden Stadt im württembergischen Westallgäu lag bei 56,4 Prozent. Insgesamt machten knapp 6.200 Personen ihr Kreuzchen auf dem Stimmzettel, wobei erstmals auch die 16- und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.11.15
  • 571× gelesen
Lokales

Wahlen
Stichwahl in Hessen verloren: Uwe Giebl bleibt Bürgermeister von Hergatz

Uwe Giebl bleibt Bürgermeister von Hergatz. Der 55-Jährige hatte sich für die CDU als Rathauschef in seiner hessischen Heimatstadt Heusenstamm (18.200 Einwohner) beworben, nun allerdings die Stichwahl gegen den SPD-Kandidaten Halil Öztas verloren. Nachdem er vor zwei Wochen im ersten Wahldurchgang noch die meisten Stimmen aller vier Kandidaten geholt hatte, kam Giebl in der entscheidenden Runde nur auf 45 Prozent. Nach eigenem Bekunden sieht Uwe Giebl das Ergebnis mit einem lachenden und einem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.10.15
  • 93× gelesen
Lokales

Bürgermeister
Möglicher Abgang des Bürgermeisters: Soll in Hergatz der Wahlkampf starten?

Wahlkampf starten oder doch lieber warten? Mit seinem möglichen Abgang bringt Uwe Giebl die Hergatzer in eine Zwickmühle. Denn seit bekannt wurde, dass der amtierende Bürgermeister in seiner hessischen Heimatstadt Heusenstamm Rathauschef werden will, tickt die Uhr. Sollte Giebl tatsächlich sein Amt niederlegen, müssen die Bürger ein neues Gemeindeoberhaupt wählen – und das bis zum Jahresende. Bis dahin will Giebl auf jeden Fall im Amt bleiben – egal, ob er in Hessen nun gewählt wird oder...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.04.15
  • 20× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019