Wahl

Beiträge zum Thema Wahl

Markus Brehm, Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu
 512×   2 Bilder

Wirtschaft
Markus Brehm als Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Kempten und Oberallgäu wiedergewählt

Markus Brehm bleibt Regionalvorsitzender der IHK Kempten-Oberallgäu. Auf der konstituierenden Sitzung am Montagabend in Sonthofen wurde der Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlages wiedergewählt. Brehm möchte die Weichen für den weiteren Erfolg der regionalen Wirtschaft stellen. „Gemeinsam mit den Mitgliedern der Regionalversammlung werden wir die drei Bs der IHK Schwaben – Bilden, Bündeln, und Beraten – vorantreiben“, so Brehm in einer ersten Stellungnahme. Ein detailliertes Programm...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 30.10.18
In den evangelischen Gemeinden finden am kommenden Sonntag die Kirchenvorstandswahlen statt. In Memmingen und den Stadtteilgemeinden sind knapp 11000 Gläubige wahlberechtigt. Unser Bild zeigt den Turm der Memminger Martinskirche.
 255×

Kirche
11.000 evangelische Christen wählen in Memmingen einen neuen Kirchenvorstand

Der Oktober in diesem Jahr ist der Wahlmonat schlechthin: Nach den Landtags- und Bezirkswahlen stehen am Sonntag, 21. Oktober, bayernweit auch die Kirchenvorstandswahlen in den evangelischen Gemeinden an. Dieses Gremium wird alle sechs Jahre neu gewählt und ist für die Gestaltung des Gemeindelebens verantwortlich – vom Gottesdienst bis zur Verwaltung und den Feierlichkeiten. In Memmingen und den Stadtteilgemeinden gibt es 12.700 evangelische Kirchenmitglieder – knapp 11.000 davon sind...

  • Memmingen
  • 17.10.18
Bernhard Pohl der Freien Wähler bleibt im Landtag.
 1.503×

Politik
Bernhard Pohl (FW) aus Kaufbeuren bleibt im Landtag

Der Kraftakt im Wahlkampf hat sich gelohnt: Bernhard Pohl gehört auch die nächsten fünf Jahre dem bayerischen Landtag an. Er holte in Schwaben insgesamt 14.139 Stimmen und rückte damit von seinem Listenplatz acht auf die fünfte Stelle vor. Nach den Berechnungen des Landeswahlleiters erhalten die Freien Wähler (FW) in Schwaben fünf Sitze und somit ist Pohl gewählt.Der 53-Jährige freut sich darüber nach einem „harten Wahlkampf und einer harten Zeit davor“ und ist erleichtert. Für die neue...

  • Kaufbeuren
  • 16.10.18
Industriebetriebe haben sich überdurchschnittlich an den Wahlen zur IHK-Regionalversammlung beteiligt. Besonders aktiv zeigten sich Unternehmen, die international aufgestellt sind.
 195×

Wirtschaft
IHK-Regionalversammlung Kempten/Oberallgäu: Mitglieder haben gewählt - Konstituierende Sitzung im Herbst

Eine Mammutwahl ist gelaufen, die Stimmen sind ausgezählt. Jetzt hat die IHK Schwaben bekannt gegeben, wer in den nächsten fünf Jahren die Belange der Wirtschaft in Kempten und im Landkreis Oberallgäu in der IHK-Regionalversammlung vertritt. Die Zahl der Unternehmer, die bei der IHK-Wahl 2018 ihre Stimme abgegeben haben, ist im Vergleich zur vergangenen Wahl im Jahr 2013 um fünf Prozent gestiegen, teilt die Kammer mit. Die IHK-Regionalversammlung tritt im Herbst zu ihrer...

  • Kempten
  • 15.09.18

Kandidierende
Bezirkstagswahl Bayern 2018: Direkt-Kandidatinnen und -Kandidaten im Stimmkreis 708 (Kaufbeuren)

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 wählt Bayern nicht nur den neuen Landtag, sondern auch den neuen Bezirkstag. Die Abgeordneten des Bezirkstags entscheiden über Vieles, das den jeweiligen Bezirk (für das Allgäu ist das Schwaben) betrifft. Die Einteilung der Stimmkreise zur Bezirkstagswahl entspricht der Einteilung der Landtagswahl-Stimmbezirke. Stimmkreis 708 (Kaufbeuren) Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) Bosse, Stefan Bezirksrat, Oberbürgermeister aus...

  • Kaufbeuren
  • 28.08.18

Kandidierende
Bezirkstagswahl Bayern 2018: Direkt-Kandidatinnen und -Kandidaten im Stimmkreis 710 (Lindau, Sonthofen)

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 wählt Bayern nicht nur den neuen Landtag, sondern auch den neuen Bezirkstag. Die Abgeordneten des Bezirkstags entscheiden über Vieles, das den jeweiligen Bezirk (für das Allgäu ist das Schwaben) betrifft. Die Einteilung der Stimmkreise zur Bezirkstagswahl entspricht der Einteilung der Landtagswahl-Stimmbezirke. Stimmkreis 710 (Lindau, Sonthofen) Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) Rölz, Edgar Bezirksrat, Bürgermeister aus Fischen...

  • Lindau
  • 28.08.18

Kandidierende
Bezirkstagswahl Bayern 2018: Direkt-Kandidatinnen und -Kandidaten im Stimmkreis 711 (Marktoberdorf)

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 wählt Bayern nicht nur den neuen Landtag, sondern auch den neuen Bezirkstag. Die Abgeordneten des Bezirkstags entscheiden über Vieles, das den jeweiligen Bezirk (für das Allgäu ist das Schwaben) betrifft. Die Einteilung der Stimmkreise zur Bezirkstagswahl entspricht der Einteilung der Landtagswahl-Stimmbezirke. Stimmkreis 711 (Marktoberdorf) Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) Lax, Ursula Erzieherin, stv. Bezirkstagspräsidentin, Bezirksrätin aus...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.18

Kandidierende
Bezirkstagswahl Bayern 2018: Direkt-Kandidatinnen und -Kandidaten im Stimmkreis 712 (Memmingen)

Am Sonntag, 14. Oktober 2018 wählt Bayern nicht nur den neuen Landtag, sondern auch den neuen Bezirkstag. Die Abgeordneten des Bezirkstags entscheiden über Vieles, das den jeweiligen Bezirk (für das Allgäu ist das Schwaben) betrifft. Die Einteilung der Stimmkreise zur Bezirkstagswahl entspricht der Einteilung der Landtagswahl-Stimmbezirke. Stimmkreis 712 (Memmingen) Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU) Weber, Alfons 1. Bürgermeister, stv. Bezirkstagspräsident, Bezirksrat,...

  • Memmingen
  • 28.08.18
Die bedrohliche Gewitterstimmung über Kaufbeuren und dem Ostallgäu täuscht: Derzeit brummt die Wirtschaft, die Arbeitslosenquote ist niedrig. Doch die Betriebe klagen über Fachkräftemangel. Auch das wird ein Thema für die neue IHK-Regionalversammlung sein.
 325×

Stimme der Wirtschaft
Mehr Unternehmen geben in der IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren/Ostallgäu ihre Stimme ab

Eine aufwendige Wahl ist gelaufen, die Stimmen sind ausgezählt. Jetzt hat die IHK Schwaben bekannt gegeben, wer in den nächsten fünf Jahren die Belange der Wirtschaft zwischen Buchloe und Füssen in der IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren/Ostallgäu vertritt . Die Zahl der Unternehmer, die bei der IHK-Wahl 2018 ihre Stimme abgegeben haben, ist im Vergleich zur vergangenen Wahl im Jahr 2013 um fünf Prozent gestiegen, teilte die Kammer mit. Eine Erklärung: Das wirtschaftliche Wachstum und die...

  • Kaufbeuren
  • 14.08.18
Hohe Briefwahlbeteiligung beim Bürgerentscheid.
 3.346×

Bürgerentscheid
Moschee-Pläne in Kaufbeuren: Jeder Vierte senkt den Daumen

Wie ein Erdbeben ist das Abstimmungsergebnis gegen eine Moschee im Kaufbeurer Norden über die Stadt hinweggerollt. Ob man nun mit Ja oder mit Nein gestimmt hat – das derart deutliche Votum der Kaufbeurer, die sich gegen die Vergabe eines städtischen Areals im Gewerbegebiet Untere Au für das Vorhaben des Türkisch Islamischen Kulturvereins Ditib ausgesprochen haben, überraschte. Knapp 60 Prozent Zustimmung zum Ziel des Bürgerentscheids, das Grundstücksgeschäft zu verhindern: Jeder vierte...

  • Kaufbeuren
  • 23.07.18
Kiosk Weißensee
 9.726×

Abstimmung
Bürgerentscheid - Füssener sagen "Ja" zum Kiosk am Weißensee

Die Entscheidung ist getroffen: Mit einer deutlichen Mehrheit von über 80 Prozent haben sich die Wählerinnen und Wähler am Sonntag für den Kiosk am Weißensee ausgesprochen. Das Gebäude, an dem der Zahn der Zeit nagt, ist seit vielen Jahren ein Thema für die Bürger in dem Füssener Ortsteil. Sie forderten vehement einen Neubau an gleicher Stelle. Als das Projekt vor über einem Jahr von der Kommune angepackt wurde, gab es eine überraschende Wendung. Denn das Landratsamt Ostallgäu ließ keinen...

  • Füssen
  • 22.07.18
Gegen 18.40 stand eindeutig fest: Dr. Sabine Rödel ist neue Bürgermeisterin von Bad Hindelang. Bei der Wahlparty im Kurhaus brandete Applaus auf. Ungefähr 200 Bad Hindelanger waren gekommen, um sich die aktuellen Ergebnisse auf einer Großleinwand anzuschauen.
 9.381×

Wahl
Dr. Sabine Rödel gewinnt Bürgermeisterwahl in Bad Hindelang

Dr. Sabine Rödel heißt die neue Bürgermeisterin von Bad Hindelang (Oberallgäu). Die 50-jährige Steuerberaterin aus der Gemeinde setzte sich mit 71,16 Prozent der Stimmen klar durch gegen den Oberstdorfer Andreas Maier, der als Beamter bei der Stadt Sonthofen arbeitet. 4.237 Bad Hindelanger waren wahlberechtigt. Die Beteiligung bei dieser Bürgermeisterwahl lag bei 68,5 Prozent. Rödel folgt auf Adi Martin, der vor wenigen Monaten mit 58 Jahren einem schweren Krebsleiden erlag. Mehr zur...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.07.18
Viele Fragen gab es an die beiden Bad Hindelanger Bürgermeister-Kandidaten Dr. Sabine Rödel und Andreas Maier bei der Podiumsdiskussion des Allgäuer Anzeigeblatts.
 1.684×

Wahln
Bürgermeister-Kandidaten in Bad Hindelang stellen sich vielen Fragen

Rund 500 Bürger aus Bad Hindelang lauschten am Montagabend den Ausführungen der Bürgermeister-Kandidaten Dr. Sabine Rödel und Andreas Maier bei der Podiumsdiskussion des Allgäuer Anzeigeblatts am Musikpavillon, bei der sich die Kanididaten vielen Fragen stellten. Tourismus Mehr als eine Million Übernachtungen im Jahr, 6.520 Betten von der einfachen Pension bis zum Vier-Sterne-superior-Niveau, Bergbahnen und Wanderwege in herrlicher Landschaft: Bad Hindelang lebt vom und mit dem Tourismus....

  • Oberstdorf
  • 20.06.18
Vorsitzender Dr. Wolfgang Völsch (Mitte) beglückwünschte Christine Böhm (links) und Amica-Laura Westermayr (rechts) zu ihrer Neuwahl in den Aufsichtsrat des Gablonzer Siedlungswerkes.
 659×

Siedlungswerk
Iser-Quartier in Neugablonz wächst und gedeiht

Trotz überaus reger Bautätigkeit weist die Bilanz des Gablonzer Siedlungswerkes für 2017 einen Bilanzgewinn von 263.220 Euro aus. Die Mitglieder profitieren davon, denn ihre Anteile werden mit drei Prozent Dividende verzinst. Im sogenannten Iser-Quartier werden derzeit rund die Hälfte der Wohnungen an ihre neuen Nutzer übergeben. Nach der Verabschiedung des geschäftsführenden Vorstandes Gerhard Stolzenberger in den Ruhestand leitete erstmals sein Nachfolger Christian Sobl alleine die...

  • Kaufbeuren
  • 15.06.18
Rappelvoll war das Bad Hindelanger Kurhaus bei der Präsentation der Bewerber zum Bürgermeisterkandidaten. In jedem der sechs Ortsteile gibt es nun eine Nominierungsversammlung, in der die Einwohner ihren Kandidaten küren. Los geht es am Montagabend im Gasthof „Löwen“ in Oberjoch.
 4.150×   20 Bilder

Wahl
Im Bad Hindelanger Kurhaus präsentieren sich Bewerber ums Bürgermeisteramt

Letztendlich präsentierten sich in Bad Hindelang fünf Bewerber um den Bürgermeisterposten – nicht sechs, wie vorher angekündigt. Einer zog seine Bewerbung kurz vor der Veranstaltung zurück, sagte die derzeit amtierende Bürgermeisterin Editha Kuisle, ohne einen Namen zu nennen. Das Interesse war groß an der Präsentation, das Kurhaus mit schätzungsweise 600 Besuchern voll. Die im Gemeinderat vertretenen Wählergruppen und Parteien hatten per Zeitungsannonce einen Nachfolger für den verstorbenen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.04.18
Jana Neubert
 976×  1

Abstimmung
Altstädterin Jana Neubert bei der Wahl zur Bierkönigin nach Online-Voting vorne

Jana Neubert aus Altstädten ist ihrem Ziel, Bayerische Bierkönigin zu werden, einen Schritt näher gekommen: Beim Online-Voting erhielt die 24-jährige Oberallgäuerin 2826 Stimmen und liegt damit vor ihren sechs Mitbewerberinnen auf Platz eins. Das Ergebnis bildet das erste Drittel der Entscheidung. Die Gewinnerin wird dann am Donnerstag, 3. Mai, in der Alten Kongresshalle in München gekrönt. Die Wahl der Bierkönigin findet in drei Abstimmungsschritten statt, die zu je gleichen Teilen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.04.18
Das Allgäuer Anzeigeblatt sucht den Sportler, die Sportlerin, die Mannschaft und den Jugendsportler des Jahres 2017.
 2.949×

Abstimmung
Startschuss für die Sonthofer Sportgala

Spektakulär, bunt, „ein Herzstück der Stadt“, wie Sportreferent Christian Feger die Sportgala Sonthofen beschreibt. Am Samstag, 28. April, geht die neue Sportgala in ihre dritte Auflage: Öffentlich und gespickt mit großen Namen. Die Sportstadt Sonthofen präsentiert sich ab 19:30 Uhr im Haus Oberallgäu der Öffentlichkeit. Einlass für Zuschauer ist ab 19 Uhr – der Eintritt ist frei. Offen für alle Bürger und frei ist die Wahl zum Sportler, zur Sportlerin, zur Mannschaft sowie – heuer neu – zum...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.04.18
 3.494×

Suche
Bürgermeisterwahl in Bad Hindelang am 1. Juli

Vor einer Woche war die Trauerfeier für den nach langer Krankheit, aber dennoch für viele unerwartet verstorbenen Bürgermeister von Bad Hindelang, Adi Martin (58). Seit acht Monaten führt Zweite Bürgermeisterin Editha Kuisle (67) die Verwaltung in Bad Hindelang - und tut dies auch weiterhin. So lange, bis ein neuer Bürgermeister gewählt wurde. Der Wahltermin steht nun fest: Sonntag, 1. Juli. Bürgermeisterkandidaten gibt es noch keine. Die werden jetzt - parteiübergreifend (unter anderem...

  • Oberstdorf
  • 24.03.18
Moderator Bernd Fiedler sammelte die Fragen der Mittelschüler und konfrontierte damit die Politiker der einzelnen Parteien (von links): Kevin Gebhardt (Linke), Alexander Hold (Freie Wähler), Michael Maffenbeier (SPD), Tobias Paintner (CSU), Michael Käser (FDP) und Willi Vachenauer (AfD).
 1.065×

Diskussion
Kemptener Mittelschüler konfrontieren Politiker mit ihren Fragen

In einem guten halben Jahr wird die bayerische Bevölkerung zur Urne gebeten, denn die Wahl eines neuen Landtags steht an. Die Schüler der Abschlussklassen der Wittelsbacher Schule und der Mittelschule Hofmühle betrifft das zwar noch nicht. Doch in wenigen Jahren werden auch sie wahlberechtigt sein. Bei der Podiumsdiskussion „It’s your choice“ („Es ist Deine Entscheidung“), organisiert von der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit, hatten sie die Gelegenheit, lokalen Vertretern der...

  • Kempten
  • 19.03.18
Die Waltenhofener „Hexen“ ließen den wiedergewählten Bürgermeister Eckhard Harscher (parteilos/„Wir für Waltenhofen“) am Sonntagabend erst einmal hochleben. Er setzte sich mit 68 Prozent der Stimmen gegen seine beiden Kontrahenten Fred Schelp (CSU/Grüne/Freie Wähler) und Rita Schösser (SPD) durch.
 1.157×

Bürgermeisterwahl
Waltenhofener stimmen für Amtsinhaber Harscher - Großteil des Gemeinderats wollte einen Wechsel

Auch am Tag nach der Entscheidung wirkt Eckhard Harscher noch erleichtert. Mit deutlicher Mehrheit hat der Waltenhofener Amtsinhaber am Sonntag die Bürgermeisterwahl für sich entschieden. Der Großteil des Gemeinderats allerdings wollte einen Wechsel. CSU, Grüne und Freie Wähler hatten gemeinsam einen Gegenkandidaten gesucht – und schließlich den Bielefelder Fred Schelp ins Rennen geschickt. Für die SPD trat Gemeinderätin Rita Schösser an. Wie geht es nun weiter? Die Sache steht im...

  • Kempten
  • 06.03.18
Bleibt auch weiter im Amt: Eckhard Harscher.
 4.330×

Bürgermeisterwahl
Eckhard Harscher (57) bleibt Rathauschef in Waltenhofen

Waltenhofens Bürgermeister Eckhard Harscher (Wir für Waltenhofen) geht in seine dritte Amtszeit. Der 57-Jährige setzte sich bei der Wahl am Sonntag mit deutlichem Vorsprung gegen seine Mitbewerber durch. Harscher kam bereits im ersten Wahlgang auf 68,21 Prozent der abgegebenen Stimmen. Fred Schelp aus Bad Salzuflen, der von CSU, Freien Wählern und Grünen nominiert worden war, erhielt 23,84 Prozent. Rita Schösser, (SPD), kam auf 7,95 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,09 Prozent. Mehr...

  • Kempten
  • 04.03.18
 896×   23 Bilder

Podiumsdiskussion
Bürgermeisterwahl: Kandidaten diskutieren in der Mehrzweckhalle Waltenhofen

Rita Schösser, Fred Schelp und Eckhard Harscher haben die in sie gesetzten Erwartungen offenbar erfüllt: Die meisten Waltenhofener wissen bereits, welchen Bürgermeisterkandidaten sie am kommenden Sonntag wählen. Zumindest diejenigen, die Freitagabend bei der Podiumsdiskussion unserer Zeitung in der Mehrzweckhalle waren. Das ergab eine Blitzumfrage unter den etwa 600 Besuchern am Ende der Veranstaltung: Als Moderatorin Aimée Jajes wissen wollte, wer denn jetzt noch unentschlossen sei,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.02.18
 860×

Wahl
Bernhard Bucka ist neuer Bürgermeister in Osterzell

Bernhard Bucka wird zum neuen Bürgermeister in Osterzell gewählt. Der 46-Jährige setzt sich mit 61,5 Prozent der Stimmen gegen Jürgen Nowotny durch. Osterzell hat einen neuen Bürgermeister. Nachfolger von Johann Strohhacker, der im vergangenen November krankheitsbedingt seinen Rücktritt erklärt hatte, ist Bernhard Bucka. Der 46-Jährige bekam bei Wahl 283 der insgesamt 460 gültigen Stimmen (61,52 Prozent). Der andere Kandidat, Jürgen Nowotny, kam auf 177 Stimmen (38,48 Prozent). 'Ich konnte...

  • Osterzell
  • 25.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ