Waffen

Beiträge zum Thema Waffen

Die Polizei hat unter einem Fahrersitz eine Machete gefunden (Symbolbild).
2.917×

Anzeige nach dem Waffengesetz
Autofahrer (24) in Füssen versteckt große Machete unter Fahrersitz

Am frühen Mittwochabend wurde ein 24-jähriger Mann einer Fahndungskontrolle unterzogen. Im Zuge der Kontrolle durchsuchte die Streife auch das Fahrzeug des jungen Mannes. Hierbei fanden die Beamten unter dem Fahrersitz des Mannes eine große Machete. Da das Führen einer solchen Machete in der Öffentlichkeit verboten ist, erwartet ihn nun eine Anzeige nach dem Waffengesetz.

  • Füssen
  • 07.01.21
Eine Schreckschusswaffe samt eingeführtem und mit vier Patronen gefülltem Magazin, ein Schlagring und ein Einhandmesser wurden bei einer Kontrolle in einem Auto festgestellt.
5.356× 6

Gefährliche Gegenstände
Grenzkontrolle Füssen: Mann (20) mit Waffen und ohne Reiserecht gestoppt

Ein 20-jähriger irakischer Autofahrer hat am Montagnachmittag versucht, einen 19-jährigen Syrer, Waffen, Munition und gefährlichen Gegenständen unerlaubt über die Grenze zu bringen. Im Auto saß noch eine dritte Person: ein 22-jähriger Syrer. Die Bundespolizei überprüfte die drei Autoinsassen in der Kontrollstelle am Grenztunnel Füssen an der A7.  Einreise nach DeutschlandDer 20-Jährige konnte sich mit einer deutschen Duldung ausweisen. Mit dieser Duldung ist er aber nicht berechtigt, aus...

  • Füssen
  • 23.12.20
Polizei (Symbolbild)
2.352× 2 Bilder

Vorläufiges Waffenverbot
Auf der Jagd nach Kormoranen: Jäger (77) in Feldkrich gefährdet Fischer durch Schüsse

Am Mittwoch hat ein 77-jähriger Jäger in Feldkirch (Vorarlberg) zwei Fischer bei seiner Jagd auf Kormorane durch Schüsse gefährdet. Die Polizei sprach ein vorläufiges Waffenverbot gegen den 77-Jährigen aus. Nach Angaben der Polizei wurden dem Mann sämtliche Waffen und Munitionsgegenstände abgenommen.  Projektil verfehlt Fischer um fünf bis zehn Meter Gegen 12:15 Uhr befanden sich zwei Fischer am nordöstlichen Ufer des Baggerlochs der Argrargemeinschaft Feldkirch, als sie mehrere Schüsse von der...

  • Lindau
  • 19.11.20
Bei einem 53-Jährigen konnten mehrere Waffen gefunden werden. (Symbolbild)
4.885×

Mehrere Waffen gefunden
Betrunkener (53) bedroht Paar in Marktoberdorf mit Pistole

Ein 53-jähriger Betrunkener hat am Samstagnachmittag ein Paar aus Kempten zwischen Marktoberdorf und Leuterschach bedroht. Das Paar kam nach Angaben der Polizei zur Polizeiinspektion Marktoberdorf und erzählte, dass es kurz zuvor bei einer Hütte an der Wertach zu einem Streit mit dem 53-Jährigen kam. Dabei zog der dieser eine Langwaffe und eine Pistole. Die Polizei konnten den Mann kurze Zeit später finden und überwältigen. In seinem Auto, seinem daneben aufgestellten Zelt und in der Hütte...

  • Marktoberdorf
  • 15.11.20
In Weitnau, Ortsteil Kleinweilerhofen, hat es am Freitag einen bewaffneten Raubüberfall gegeben.
13.173× 2 Video 8 Bilder

Täter geflüchtet
Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle in Weitnau: Polizei sucht Zeugen

In Weitnau, Ortsteil Hofen, hat es am Freitagabend gegen 19:55 Uhr einen bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle geben. Personen wurden keine verletzt. Die Täter befinden sich auf der Flucht, teilt Polizei-Pressesprecher Holger Stabik gegenüber all-in.de mit.  Demnach ist ein dunkelfarbener VW Passat mit Neu-Ulmer Kennzeichen kurz vor Geschäftsschluss an die Tankstelle gefahren. Im Wagen saßen zwei Personen. Der Fahrer stieg aus, tankte und ging anschließend in das Geschäft. Dort bedrohte...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 19.09.20
Am Dienstag, 1. September, tritt der Großteil der Änderungen des bundesweit geltenden Waffenrechts in Kraft.
1.719×

Jäger, Sportschützen...
Anpassung des Waffengesetzes: Das ändert sich zum 1. September

Am Dienstag, 1. September, tritt der Großteil der Änderungen des bundesweit geltenden Waffenrechts in Kraft. Auf ihrer Internetseite stellt das Bayerische Innenministerium Waffenbesitzern ein digitales Merkblatt mit den wesentlichen Informationen und Fristen zur Verfügung. "Um im 'Dschungel' der Änderungen nicht den Überblick zu verlieren", wie Bayerns Innenminister Joachim Hermann anmerkt.  Laut dem Staatsministerium werden mit der Gesetzesänderung die Vorgaben der EU-Feuerwaffenrichtlinie...

  • 31.08.20
Polizei (Symbolbild)
3.953×

Durchsuchungsbeschluss vollzogen
Nach Fund von Waffenlager in Buchenberg: Polizei stellt weiteres Beweismittel sicher

Anfang Mai konnte die Polizei in zwei Anwesen in Buchenberg eine große Anzahl an Waffen und Betäubungsmittel sicherstellen. Gegen die zwei Bewohner im Alter von 41 und 45 Jahren wurde im Anschluss ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. Jetzt hat die Polizei erneut einen Durchsuchungsbeschluss vollzogen. Nach Angaben der Polizei war eine Aussage des 41-jährigen Tatverdächtigen der Grund für die Durchsuchung. Durch die Angaben konnten die Beamten einen bislang versteckt gehaltenen Gegenstand...

  • Buchenberg
  • 17.06.20
Symbolbild.
5.848× 8

Vermutlich schlechter Traum
Männer sollen Frauen in Lindau gefangen halten: Falschinformation löst Polizeieinsatz aus

Ein 48-jähriger Lindauer hat am Donnerstagmorgen gegen 5:45 Uhr vermutlich wegen eines schlechten Traumes einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der 48-Jährige erklärte gegenüber der Polizei, dass er durch das Mauerwerk zu seiner Nachbarwohnung gehört haben will, wie dort mehrere Männer einige Frauen festhalten würden. Sie seien mit Pistolen bewaffnet und würden auch Drogen konsumieren. Eine der Frauen soll ihn direkt durch die Wand angesprochen und um Hilfe durch die Polizei gebeten haben. Mehrere...

  • Lindau
  • 22.05.20
Symbolbild
2.554×

Hausdurchsuchung
Polizei sucht in Niederrieden nach illegalen Waffen

Am Dienstag durchsuchte die Polizei Memmingen mit Unterstützungskräften ein Anwesen in Niederrieden. Aufgrund eines Schreibens des dortigen Hausbewohners ergab sich der Verdacht des illegalen Waffenbesitzes. Die Staatsanwaltschaft Memmingen beantragte einen Durchsuchungsantrag. Der Antrag wurde vom Amtsgericht Memmingen befürwortet. Es wurden im Rahmen der Durchsuchung keine Waffen aufgefunden und somit bestätigte sich dieser Verdacht nicht.

  • Niederrieden
  • 30.04.20
Symbolbild.
3.040×

Anzeige
Vor der Polizei in Neugablonz geflüchtet: Samurai-Schwert und mehrere Messer sichergestellt

Mehrere Personen sind in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Neugablonz vor der Polizei geflüchtet. Die Gruppe hielt sich auf einem Sportgelände auf und trank dort Alkohol. Einen 27-Jährigen aus der Gruppe stellte die Polizei kurze Zeit später. Während der Aufnahme der Personalien stellten die Beamten einen 19-Jährigen fest, der sich wohl ebenfalls in der Gruppe befand. Gegenüber den Polizisten gab der 19-Jährige an, mehrere Messer bei sich zu haben. Die Polizisten stellen drei...

  • Kaufbeuren
  • 09.04.20
Katze (Symbolbild)
2.479×

Tierquälerei
Katze in Reichenbach bei Oberstdorf angeschossen - Zeugen gesucht

Im Oberstdorfer Ortsteil Reichenbach wurde am Mittwochvormittag, 25. März, eine Katze beschossen. Wie die Polizei mitteilt, stellte der Tierbesitzer eine blutende Wunde an der Katze fest. Die Katze musste operiert werden und überlebte den Vorfall. Zeugen, die Angaben zu diesem Vorfall oder sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Oberstdorf 08322-96040 zu melden.

  • Oberstdorf
  • 27.03.20
Symbolbild.
1.258×

Urteil
Kemptener (25) soll Freundin geschlagen und Drogen verkauft haben: Vier Jahre und drei Monate Gefängnis

Ein 25-Jähriger soll in Kempten seine 22-jährige Freundin geschlagen, beleidigt und bedroht sowie Drogen verkauft haben. Das Urteil des Kemptener Landgericht lautete deshalb: Vier Jahre und drei Monate Gefängnis. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, stritt der Mann die Vorwürfe ab. Der Beschuldigte hatte sich von der Freundin getrennt. Es kam zum Streit, er wurde handgreiflich. Der Mann behauptete, dass seine Ex-Freundin die Körperverletzung erfunden...

  • Kempten
  • 11.02.20
Polizei (Symbolbild)
6.471× 3

Fehlende Transport-Erlaubnis
Buchloerin (63) gibt Waffen ihres verstorbenen Vaters bei der Polizei ab: Jetzt wird gegen die Frau ermittelt

Weil eine 63-jährige Buchloerin die Waffen ihres verstorbenen Vaters bei der Polizei abgab, wird jetzt wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen sie ermittelt. Im Nachlass ihres Vaters einen scharfen Revolver und eine aufgebohrte Schreckschusswaffe mit Munition, so die Polizei. Am Dienstagabend, 28.01, gab die Frau die Waffen zur Verwertung bei der Polizei ab. Allerdings besaß die Frau aber keine waffenrechtliche Erlaubnis für den Transport der Waffen. Rechtlich wird dieses Verbringen...

  • Buchloe
  • 29.01.20
Auch im Unterallgäu beantragen immer mehr Bürger den sogenannten „Kleinen Waffenschein“.
4.104×

Sicherheit
Immer mehr Unterallgäuer besitzen Waffen

In Deutschland wächst die Zahl der Waffenbesitzer. Wie eine jüngste Umfrage der Rheinischen Post ergab, haben landesweit derzeit rund 640.000 Menschen einen Kleinen Waffenschein. 2014 waren es nur 260.000. Dieser Trend macht auch vor dem Unterallgäu nicht halt – obwohl die Region als eine der sichersten in ganz Deutschland gilt. Wie viele Menschen im Unterallgäu haben einen Waffenschein? Hatten 2014 noch 520 Landkreisbürger einen Kleinen Waffenschein, sind es nach Angaben des Landratsamts heute...

  • Memmingen
  • 21.10.19
Diese Gegenstände fand die Polizei bei einer Einreisekontrolle am Grenzübergang Hörbranz in einem Fahrzeug.
2.363×

Polizeikontrolle
Einreisekontrolle bei Lindau: Kampfmesser, Schlagring und Joint sichergestellt

Diverse Waffen und gefährliche Gegenstände, einen Reisepass und einen Joint hat die Bundespolizei bei einer Einreisekontrolle am Grenzübergang Hörbranz sichergestellt. Zwei Insassen sowie das in Deutschland zugelassene Auto wurden auf der A96 in der Nacht auf Dienstag, 02. Juli 2019, von Lindauer Bundespolizisten überprüft. Unter dem Beifahrersitz, auf dem ein 34-jähriger Mann saß, fanden sie griffbereit einen verbotenen Schlagring sowie ein Kampfmesser mit 22,5 Zentimetern Klingenlänge, so die...

  • Lindau
  • 02.07.19
Symbolbild. Das Amtsgericht verurteilt einen 71-Jährigen, der 2.101 Schuss Munition und Teile von Maschinenpistolen gelagert hatte, zu drei Jahren Haft. Er bereitet sich auf Krieg und den Weltuntergang vor.
1.308×

Gericht
2.101 Schuss Munition und Teile von Maschinenpistolen gelagert: Westallgäuer (71) zu drei Jahren Haft verurteilt

Wegen seinem Hang zu Waffen hat der Mann einige Jahre im Gefängnis abgesessen. Weitere werden hinzukommen: Das Schöffengericht in Lindau hat einen 71-Jährigen wegen illegalen Waffenbesitzes zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Er hatte 2101 Schuss Munition und die Verschlüsse von drei Maschinenpistolen Typ Scorpion bei einem Nachbar unter einem Baum im Garten versteckt. Der Vorsitzende Richter Alexander Porsche begründete das Urteil unter anderem mit dem Schutz der Allgemeinheit. „Jeder hätte...

  • Lindau
  • 11.05.19
Symbolbild. Die Polizeibeamten stellten das Luftgewehr des 78-jährigen Buchloers sicher.
2.031×

Ermittlung
Buchloer (78) schießt mit Luftgewehr von Balkon

Am Donnerstagvormittag schoss ein 78-jähriger Buchloer mit einem Luftgewehr von seinem Balkon eines Mehrfamilienhauses. Eine 53-jährige Anwohnerin verständigte Polizei. Die Beamten stellten das Gewehr sicher. Laut Polizeiangaben wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen den 78-Jährigen ermittelt.

  • Buchloe
  • 10.05.19
Lindauer Grenzpolizisten fanden am Donnerstagnachmittag Drogen, Waffen und Gegenstände mit rechtsradikalem Hintergrund.
1.517×

Kontrolle
Lindauer Polizisten stellen Waffen, Drogen und Gegenstände mit rechtem Hintergrund sicher

Bei einer Verkehrskontrolle am Donnerstag haben Beamte der Lindauer Grenzpolizei Drogen, Waffen und weitere verbotene Gegenstände gefunden. Die Polizisten hatten ein Auto aus dem Landkreis Gotha angehalten und festgestellt, dass der 40-jährige Fahrer keinen Führerschein hatte und unter Drogeneinfluss stand. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die Beamten dann geringe Mengen an Amphitamin. Die zwei Mitfahrer wiederum waren im Besitz eines Springmessers, eines Revolvers und eines...

  • Lindau
  • 02.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ