Waffe

Beiträge zum Thema Waffe

Polizei (Symbolbild)
1.533× 1

Unter Drogen
Junger Mann (18) wehrt sich in Memmingen gegen Polizeibeamte

Donnerstagnacht waren in der Grenzstraße in Memmingen ein paar Jugendliche unterwegs. Anwohner fühlten sich gestört und informierten die Polizei. Vor Ort trafen die Beamten auf einen 18-Jährigen. Der junge Mann war alkoholisiert und hatte Betäubungsmittel konsumiert. Er wollte zu Fuß vor den Polizisten flüchten, konnte aber eingeholt werden.  Der junge Mann war den Beamten gegenüber äußerst aggressiv und musste am Boden gefesselt werden. Der Jugendliche hatte ein Cuttermesser dabei. Die Nacht...

  • Memmingen
  • 14.02.20
Symbolbild
1.629×

Waffe
Mann (19) schießt in Bregenzer Schaufenster

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum Dienstag, den 26. März in ein Schaufenster eines Bregenzer Waffengeschäfts geschossen. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat um 1:07 Uhr. Dabei wurde eine Schaufensterpuppe getroffen. Am Donnerstag konnte die Polizei dann einen 19-jährigen Mann als Täter ermitteln. Nach Angaben der Bregenzer Polizei hatte der Schütze bereits Anfang März einen Revolver bei einem Kellereinbruch erbeutet. Gegen den jungen Mann läuft jetzt eine Anzeige...

  • Lindau
  • 28.03.19
2.206×

Gewalt
Streit in Kaufbeuren eskaliert: Mann (39) schießt mit Schreckschusswaffe

Am Abend des 22.12.2018 wurden bei der Polizei Kaufbeuren telefonisch Schüsse mitgeteilt. Ein Mann gab am Telefon an, dass ein 39-Jähriger auf ihn mit einer Schreckschusswaffe geschossen habe und er nun kaum mehr Luft bekomme. Die herbeigerufenen Streifen konnten den Täter in Tatortnähe antreffen und zunächst vorläufig festnehmen. Die beiden Männer stritten sich wegen einer Frau. Der Streit eskalierte und der 39-Jährige schoss mit einer Schreckschusswaffe in Richtung des anderen Mannes. Die...

  • Kaufbeuren
  • 23.12.18
Die Polizei ermittelt gegen einen 56-jährigen Mann aus dem Oberallgäu.
3.525×

Ermittlungen
Oberallgäuer (56) ruft im Internet zu bewaffnetem Widerstand auf

Videos von Adolf Hitler und Bilder von sich mit Schusswaffen hat ein 56-jähriger Oberallgäuer in sozialen Netzwerken veröffentlicht. Die Polizei teilt mit, dass der Mann in mehreren Kommentaren dazu aufrief, zu den Waffen zu greifen und in den bewaffneten Widerstand einzutreten. Das Staatsschutzkommissariat der Kemptener Kriminalpolizei identifizierte den 56-Jährigen als Urheber und durchsuchte dessen Wohnung. Der Mann war im Besitz eines erlaubnisfreien Luftdruckgewehrs und einer...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 25.09.18
50×

CO2-Pistole
Zwei Verletzte: Mann (29) schießt im Raum Bregenz um sich

Ein 29-jähriger österreichischer Staatsbürger fuhr am 18. September 2017 mit dem Linienbus aus Richtung Bregenz kommend nach Lauterach. Gegen 13:20 Uhr schoss er mit einer eine CO² - Waffe auf eine 69 Jahre alte Frau, die sich gerade bereit machte in Lauterach auszusteigen. Sie erlitt Verletzungen im Kopfbereich. Anschließend bedrohte der Täter die Busfahrerin, indem er die Waffe gegen sie hielt – es löste sich aber kein Schuss. Bei der Bushaltestelle saß ein 15-jähriges Mädchen, auf die...

  • Kempten
  • 19.09.17
69×

Gewalt
Streit eskaliert in Kaufbeuren: Mann (58) schießt seinem Kontrahenten (36) mit Schreckschusspistole vor die Füße

Am Freitagvormittag kam es im Egerlandring in Kaufbeuren zwischen einem 58-Jährigen und einem 36-Jährigen zum Streit. In dessen Verlauf zog der 58-Jährige eine Schreckschusswaffe und bedrohte damit seinen Kontrahenten. Schließlich schoss er ihm direkt vor die Füße in den Boden. Die genauen Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar. Die Polizei hat gegen den 58-Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet und die Waffe sichergestellt.

  • Kaufbeuren
  • 15.04.17
53×

Urteil
Mit Messer und Schreckschuss-Pistole auf Mitbewohner losgegangen: Bewährungsstrafe für Ostallgäuer (23)

Nach Provokationen ausgerastet Ein 23-jähriger Ostallgäuer ist im April mit einem Küchenmesser auf seinen betrunkenen Mitbewohner (35) losgegangen und hat diesen bei einem Gerangel mit dem Messer leicht am Hals verletzt. Außerdem löste sich ein Schuss aus einer Schreckschuss-Pistole, die der Angeklagte in der anderen Hand hielt. Er wurde jetzt der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen und zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe und einer Arbeitsauflage von 80 Sozialstunden...

  • Marktoberdorf
  • 26.09.16
44×

Ermittlungen
Mit Schusswaffe und Machete: Spielothek in Kaufbeuren ausgeraubt

In den frühen Morgenstunden des 23.04.2016, gegen 03.40 Uhr, wollte der Betreiber einer Spielothek nach Geschäftsschluss die Spielothek verlassen. Er hatte nicht bemerkt, dass sich eine Person im Toilettenbereich versteckt hatte. Diese Person kam nun maskiert hervor und wollte einen Komplizen zur Eingangstüre hereinlassen. Es kam hierbei zu einem Gerangel mit dem Spielothekenbetreiber. Der zweite Täter konnte währenddessen gewaltsam die Eingangstüre öffnen und in die Spielothek gelangen. Dort...

  • Kempten
  • 23.04.16
364×

Körperverletzung
Junge Männer (21 und 23) schießen mit Paintball-Waffe auf Menschen in Memhölz bei Waltenhofen

Mit einer Paintball-Waffe haben zwei junge Männer im Alter von 21 und 23 Jahren aus einem Auto heraus auf Menschen geschossen. Im Waltenhofener Ortsteil Memhölz haben die beiden dabei ein15-jähriges Mädchen am Arm getroffen. Das Mädchen hielt sich mit einer größeren Gruppe von Personen an der Bushaltestelle auf, als die jungen Männer mit dem Auto vorbeifuhren und auf sie schossen. Kurz nachdem die beiden das Mädchen mit dem Schuss leicht verletzt hatten, fuhr das Auto wieder an der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.03.16
849×

Ermittlungen
Oberstdorfer Klausentreiben: Alkohol, Körperverletzung, Sachbeschädigung

So ruhig wie die letzten Jahre, verlief das Klausentreiben in Oberstdorf dieses Jahr nicht. Die Polizei hatte alle Hände voll zu tun, um das Treiben einigermaßen in geordneten Bahnen zu halten. Dennoch gab es mehrere unfriedliche Auseinandersetzungen zwischen Klausen und 'Zuschauern'. Unter anderem fühlte sich ein 21-jähriger Mann aus Oberstdorf von zwei Klausen bedrängt und zeigte Ihnen daraufhin ein zusammengeklapptes Messer. Die Situation konnte jedoch entschärft werden. Bei den Ermittlungen...

  • Oberstdorf
  • 07.12.15
24×

Zeugenaufruf
Lindenberger Polizei ermittelt wegen Schlägerei und Waffeneinsatz

Eine Schlägerei mit sieben beteiligten Personen beschäftigt derzeit die Polizei. Dabei wurden auch Waffen mitgeführt und eingesetzt, die nun sichergestellt sind. Am vergangenen Sonntag gegen 2 Uhr kam es in der Hauptstraße zu einem Aufeinandertreffen zweier Personengruppen im Alter von 20 bis 27 Jahren. Es kam dabei offenbar zu einer Meinungsverschiedenheit zwischen drei und vier Männern aus den Landkreisen Lindau, Ravensburg und dem Bodenseekreis, die offenbar nicht zu klären war, und deswegen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.06.15
19×

Gewalt
Erneute Auseinandersetzung von Jugendlichen im Immlepark in Buchloe - Reizgaswaffe und Springmesser waren im Spiel

Am Donnerstagabend Uhr trafen sich im Immlepark zwei Gruppen Jugendlicher, die am Vortag bereits eine Auseinandersetzung hatten, bei der eine Reizgaswaffe im Spiel war. Bei einer erneuten Auseinandersetzung trat ein 17-Jähriger einem Gleichaltrigen in den Bauch. Im weiteren Verlauf zog ein 15-Jähriger ein Springmesser und bedrohte einen anderen Jugendlichen damit. Die Polizei fertigt entsprechende Strafanzeigen und wird künftig ein besonderes Augenmerk auf diese Gruppe Jugendlicher haben.

  • Buchloe
  • 19.06.15
28×

Gewalt
Mann aus Sonthofen schießt mit Schreckschusswaffe auf Polizeibeamte

In der vergangenen Nacht wurde der Polizei Sonthofen von einem Mann berichtet, der mit einer Schreckschusspistole von seinem Balkon aus in die Luft geschossen hat. Als die Beamten den Mann in seiner Wohnung antrafen, schoss er mit seiner Schreckschusspistole in Richtung der Beamten. Die Polizeibeamten konnten den offensichtlich geistig verwirrten Mann überwältigen und brachten ihn in ein Bezirkskrankenhaus. Obwohl sich der Mann dagegen noch heftig zur Wehr setzte, wurde bei dem Einsatz niemand...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.03.15
148× 9 Bilder

Gewalttat
Mann (23) geht mit Machete auf Familienangehörige in Oberstdorf los: vier Verletzte

Es müssen sich panische Szenen abgespielt haben, als am Samstagabend gegen 21.45 Uhr ein 23-Jähriger bei Oberstdorf mit einer Hiebwaffe - einer Machete - auf Verwandte losging, während in dem gleichen Übernachtungshaus eine andere Gruppe fröhlich Geburtstag feierte. Dabei wurden drei Menschen schwer und einer leicht verletzt. Der junge Mann aus Memmingen ging in das Übernachtungshaus im Nahbereich von Oberstdorf, wo sich in einer Wohnung mehrere Familienangehörige aufhielten. Dort schlug der...

  • Oberstdorf
  • 01.03.15
40×

Ermittlungen
Handfester Streit in Holzgünz führt zu Beleidigungen und einem Pistolenschuss

Am Samstag gegen 04.30 Uhr kam es vor einer Wohnung in der Memminger Straße zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Zwei 22-jährige Männer und eine 19-jährige Frau warteten in einem Auto vor der Wohnung eines weiteren 22-Jährigen. Dieser beleidigte später die 19-Jährige mit "Schlampe", etwas später verpasste eine 26-jährige Frau der 19-Jährigen eine Ohrfeige. Im Zuge der nun entstehenden körperlichen Auseinandersetzung schlugen drei Männer, 18, 22 und 26 Jahre alt, wahllos auf mehrere...

  • Memmingen
  • 06.09.14
24×

Zeugenaufruf
Disco-Besucher in Lindau mit Waffe bedroht und niedergeschlagen

Mit Waffe bedroht Erst am Montagnachmittag wurde bei der Polizei Lindau angezeigt, dass es in der Nacht zum Sonntag in der Bregenzer Straße zu einer Schlägerei gekommen ist. Laut Angaben der Geschädigten waren sie gegen 01.30 Uhr auf dem Heimweg von einem Disco-Besuch, als sie in Zech aus einem vorbeifahrenden Fahrzeug mit einer Waffe bedroht wurden. Die Geschädigten ergriffen daraufhin die Flucht und ließen sich von einem anderen Fahrzeug ein Stück in Richtung Innenstadt mitnehmen. Nachdem die...

  • Lindau
  • 20.05.14
21×

Wangen
44-jähriger Mann wird in Einkaufscenter überwältigt

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann ist in einem Wangener Einkaufscenter von der Polizei überwältigt und vorläufig festgenommen worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte der 44-jährige Mann gestern Nachmittag zunächst gegenüber Anwohnern geäußert, jemanden umbringen zu wollen. Im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung konnte der Mann schließlich gegen 16.45 Uhr von Beamten des Polizeireviers Wangen in einer Sitzecke des Einkaufscenter in der Friedrich-Ebert-Straße angetroffen werden. Der Mann...

  • Kempten
  • 11.01.13

Memmingen
Amokläufer kommt in psychiatrische Betreuung

Die Vorführung des Amokläufers vom Memmingen ist zu Ende gegangen. Das Amtsgericht Memmingen hatte den 14-Jährigen am Nachmittag vorgeladen. Polizei-Sprecher Thorsten Ritter gegenüber RSA - Der Allgäusender zum Richterspruch: "Der Jugendliche hat nach einer anwaltlichen Beratung von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch gemacht. Deswegen können wir zum Motiv der Tat im Moment noch nichts sagen. Der Ermittlungsrichter hat einen Unterbrinungsbefehl erlassen und deshalb wird der Beschuldigte...

  • Kempten
  • 23.05.12

Aktuell
Nach Amokalarm in Memmingen: Direktor der Lindenschule im Interview

Sehen Sie den Direktor der Lindenschule Memmingen, Franz Michael Schneider, im Interview mit TV-Allgäu Nachrichten. Im Gespräch schildert er die Stimmung unter den Schülern und spricht über den 14-jährigen Täter. Sehen Sie hier den ausführlichen Bericht über den aktuellen Stand der Ermittlungen in Memmingen in der TV Allgäu Nachrichten Sendung vom 23. Mai 2012. Lesen Sie hier die aktuelle Polizeimeldung auf all-in.de.

  • Kempten
  • 23.05.12

Festnahme
Polizei kann 14-jährigen Amokläufer überwältigen

Die Einsatzkräfte der Polizei konnten den 14-jährigen bewaffneten Schüler stellen. Zuvor hatte der Schüler sich in der Sportanlage Steinheim bei Memmingen verschanzt. Auf Seiten der Polizei wurde bei der Festnahme niemand verletzt. Der 14-Jährige soll leicht verletzt sein. Hören Sie hier das Interview aus Memmingen mit Julia Treml-Thalkofer auf RSA - Der Allgäusender. Zur Stunde wird der Schüler von der Polizei verhört. Näheres über die aktuellen Entwicklungen finden Sie auch bei den Kollegen...

  • Kempten
  • 22.05.12
226× 4 Bilder

Waffendrill
450 Landsknechte treffen sich am Hopfensee

Mit Langspießen, Hellebarden und Kanonendonner – Rückblende auf Ära voller Gewalt Besser hätte es für die 'kaiserlichen Freizeitsöldner' nicht kommen können: Sommerliches Wetter herrschte, als 450 Landsknechte hinter dem 'Wiesbauer' ihre kriegerischen Übungen absolvierten. Szenen, die so gar nicht zum Wetter passten, denn der Waffendrill und das Schlachtengetümmel aus dem 15. und 16. Jahrhundert erinnerten an besonders finstere Zeiten in Europa. 'Es vergingen kaum zwei Jahre, und schon...

  • Füssen
  • 04.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ