Waffe

Beiträge zum Thema Waffe

Sonthofen / Oberallgäu
«Meistens waren es längst vergessene, alte Erbstücke»

Was Freizeitschützen so alles mit einer Waffe anstellen können, das hat sich erst in der Silvesternacht in Blaichach auf kuriose Art und Weise und zum Glück letztlich harmlos gezeigt: Ein 88-Jähriger hatte nach eigenen Angaben Lust verspürt, noch einmal sein Kleinkalibergewehr auszuprobieren. Statt des anvisierten Komposthaufens traf er allerdings ein Feuerwehrfahrzeug. Das Löschfahrzeug trägt seitdem zwei Dellen. Der nicht wirklich zielsichere Schütze gab seine - ordnungsgemäß angemeldete -...

  • Kempten
  • 08.01.10

Kempten / Oberallgäu
Hunderte gaben Waffen ab

Die Amnestie für Besitzer illegaler Waffen ist zum Jahreswechsel ausgelaufen. Bis 31. Dezember konnten zahlreiche Bürger Pistolen, Gewehre und Munition straffrei bei Polizei, Stadt, Landratsamt oder in Waffengeschäften abgegeben. Zudem wurde im vergangenen Jahr beschlossen, alle Waffenbesitzer anzuschreiben. Sie sollen nachweisen, dass sie ihre Waffen ordnungsgemäß aufbewahren. Das Schreiben war eine Reaktion auf den Amoklauf von Winnenden. Dort hatte ein 17-Jähriger im März mit einer Pistole...

  • Kempten
  • 07.01.10

Allgäu
Allgäuer geben über 1000 Waffen ab

Im Allgäu haben Bürger rund 550 Langwaffen und fast 500 Kurzwaffen der verschiedensten Kaliber und Typen bei den Polizeidienststellen abgegeben. Dies ist die Bilanz des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West nach Ablauf der Regelung zur Straffreiheit für die Abgabe illegaler Waffen.

  • Kempten
  • 07.01.10
 243×

Memmingen / Unterallgäu
Alte Gewehre vom Speicher holen

Waffenbesitzer aufgepasst: Noch bis 31. Dezember können illegale Pistolen, Gewehre, Munition und andere verbotene Waffen wie Schlagringe, Stockdegen oder Butterflymesser straffrei und kostenlos beim Memminger Ordnungsamt, bei der Polizei oder beim Landratsamt abgegeben werden. Hintergrund ist eine Verschärfung des Waffengesetzes. «Mit Ablauf dieser Frist gilt der unerlaubte Waffenbesitz als Straftat», sagt Harald Hähnle, Waffensachbearbeiter bei der Polizei.

  • Kempten
  • 22.12.09

Kempten / Buchenberg
Drogen gesucht, Waffen gefunden

Weit über 1000 Schuss Munition, etliche Messer und Schusswaffen sowie zwei Artillereigranaten aus einem der Weltkriege hat die Polizei im Keller eins 34-Jährigen sichergestellt. Der Mann war den Rauschgiftfahndern der Kemptener Polizei nach ihren Angaben am frühen Dienstagmorgen wegen seiner rasanten Fahrweise im Bereich Buchenberg (Oberallgäu) aufgefallen.

  • Kempten
  • 11.12.09

Lindau
460 Feuerwaffen abgegeben

Ein Waffen-Arsenal hat sich im Lindauer Landratsamt angesammelt. Über 460 Schusswaffen, daneben Munition und verbotene Gegenstände, sind seit der Änderung des Waffengesetzes in der Kreisverwaltung abgegeben worden. Die Möglichkeit, sich im Rahmen der Amnestie straffrei von illegalen Waffen zu trennen, besteht noch bis 31. Dezember.

  • Kempten
  • 10.12.09
 40×

Allgäu
Unerlaubte Waffen abgeben

Nachgefragt bei der Waffenbehörde Noch bis 31. Dezember können unerlaubte Waffen straffrei bei der Waffenbehörde im Landratsamt Unterallgäu abgegeben werden. Danach wird jeder Besitzer unerlaubter Waffen strafrechtlich verfolgt. Wir haben uns mit Stefan Fürst von der Waffenbehörde unterhalten.

  • Kempten
  • 16.11.09

Marktoberdorf / Ostallgäu
Immer mehr Erben geben Waffen ab

Schon in wenigen Wochen, am 31. Dezember, endet nicht nur das Jahr 2009. Es endet auch die Straffreiheit für die Abgabe illegaler Waffen. Im Landratsamt Ostallgäu ist man gerüstet für diejenigen, die Gewehr oder Pistole auf den Tisch legen. Ob es einen Ansturm geben wird, vermag Ralf Kinkel, Leiter der Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung, nicht zu sagen: «Seit drei Jahren sind es immer ähnlich viele.» In Zahlen: Heuer bisher elf, davor jeweils zehn.

  • Kempten
  • 06.11.09

Buchloe / Ostallgäu
Immer mehr Erben geben Waffen ab

Schon in wenigen Wochen, am 31. Dezember, endet nicht nur das Jahr 2009. Es endet auch die Straffreiheit für die Abgabe illegaler Waffen. Im Landratsamt Ostallgäu ist man gerüstet für diejenigen, die Gewehr oder Pistole auf den Tisch legen. Ob es einen Ansturm geben wird, vermag Ralf Kinkel, Leiter der Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung, nicht zu sagen: «Seit drei Jahren sind es immer ähnlich viele.» In Zahlen: Heuer bisher elf, davor jeweils zehn.

  • Kempten
  • 06.11.09
 17×

Kempten
Sind alle Waffen korrekt gelagert?

Post von der Stadtverwaltung haben 971 Kemptener Waffenbesitzer bekommen. Sie sollen nachweisen, dass sie ihre Waffen sicher aufbewahren. Dazu sind sie aufgrund einer Gesetzesänderung verpflichtet, die als Reaktion auf den Amoklauf von Winnenden durchgesetzt wurde. Dort hatte ein 17-Jähriger mit einer Pistole seines Vaters ein Blutbad angerichtet.

  • Kempten
  • 04.09.09
 13×

Kaufbeuren / Ostallgäu
Verbotene Waffen bei Wildwest-Fan

«Ich bin halt einer, der zu seinem Wildwesthobby die Waffen gerne da hat», erklärte ein 62-jähriger Angeklagter vor dem Amtsgericht. Auf besagte Waffen - ein Repetiergewehr und einen Vorderladerrevolver - wird der Rentner künftig verzichten müssen: Sie wurden zusammen mit diverser Munition im März bei einer Hausdurchsuchung sichergestellt und bleiben nun endgültig beschlagnahmt.

  • Kempten
  • 26.08.09

Nesselwang
Erbschaft fördert Waffen zutage

Ein ganzes Arsenal an Waffen und Munition hat die Kriminalpolizei Kempten am Donnerstag bei einer Hausdurchsuchung im Raum Nesselwang (Ostallgäu) gefunden. Diese gehörten nach Angaben der Beamten offensichtlich dem zwischenzeitlich verstorbenen Hausbesitzer, der diese Dinge gesammelt hatte. Einen kriminellen Hintergrund schließt die Polizei aus. Unter dem Sammelsurium befanden sich Schusswaffen, Patronen, Messer und sogar Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg. Da Letztere noch scharf waren, wurde...

  • Kempten
  • 02.05.09
 138×

Kempten
Als Ein-Mann-Betrieb begonnen

40-jähriges Bestehen feiert Waffen Beer in diesen Tagen. «Begonnen hat alles als Ein-Mann-Berieb, als ich 1969 das Jagdwaffen-Geschäft in der Fürstenstraße 1 übernommen habe», blickte Josef Beer bei der Jubiläumsfeier auf die Entstehungsgeschichte des Familienunternehmens zurück. Der aktive Fischer und passionierte Jäger hat das Büchsenmacherhandwerk von der Pike auf gelernt und verfügt inzwischen über weltweite Jagderfahrung. Nebenbei ist er auch Erster Schützenmeister.

  • Kempten
  • 18.04.09

Ostallgäu
Waffen und Munition gefunden

Beim Vollzug eines Haftbefehls hat die Polizei bei einem 62-jährigen Mann aus dem Ostallgäu mehrere Gewehre, Pistolen und die dazugehörige Munition gefunden. Der Mann, gegen den ein Haftbefehl wegen eines Kfz-Delikts bestand, versuchte sich zunächst seiner Festnahme zu entziehen und flüchtete vor der Polizei.

  • Kempten
  • 18.03.09

Mit CO²-Pistole aus Auto geschossen

Kempten | az | Mit einer CO²-Pistole hat in Kempten ein 18-Jähriger aus seinem Auto geschossen. Eine CO²-Pistole ist eine Art Luft- oder Federdruckpistole. Mithilfe einer CO²-Kartusche wird ein spezielles Projektil, genannt Diabolo, abgefeuert.

  • Kempten
  • 03.07.08

Viele Spielzeugpistolen wirken täuschend echt

Buchloe/Ostallgäu l af/mab l Wenn der kleine Bub an Fasching als Cowboy durch die Lande zieht, dann kann er das 'schwer bewaffnet' mit Magnum-Revolver und wie einst Old Shatterhand mit Henrystutzen und Bärentöter. Wenn allerdings der Pilzsammler mit einem Messer in den Wald geht, dessen Klinge länger als zwölf Zentimeter ist oder das sich mit einer Hand öffnen lässt, dann hat er ein ernstes Problem. Dieses mitzuführen, verbietet das seit Anfang des Monats gültige Waffengesetz.

  • Kempten
  • 18.04.08

Nicht jeder Messerträger ist auch ein Trachtler

Marktoberdorf | af | Wenn der kleine Bub an Fasching als Cowboy durch die Lande zieht, dann kann er das 'schwer bewaffnet' mit Magnum-Revolver und wie einst Old Shatterhand mit Henrystutzen und Bärentöter. Wenn allerdings der Pilzsammler mit einem Messer in den Wald geht, dessen Klinge länger als zwölf Zentimeter ist oder das sich mit einer Hand öffnen lässt, dann hat er ein ernstes Problem. Dieses mitzuführen, verbietet das seit Anfang des Monats gültige Waffengesetz. Trotz mancher...

  • Kempten
  • 12.04.08

33-Jähriger bedroht Polizeibeamte mit Schusswaffe

Kaufbeuren | bb | Ein 33-jähriger Mann hat in Kaufbeuren zwei Polizeibeamte mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Da die Ordnungshüter von einer scharfen Pistolen ausgingen, zogen sie ebenfalls ihre Schusswaffen. Bevor jedoch ein Schuss fiel, gelang es den Beamten, den 33-Jährigen zu entwaffnen und festzunehmen.

  • Kempten
  • 02.04.08

Wildwest mit alten Waffen

Marktoberdorf (af). Die Szene erinnerte an das Spiel von Cowboy und Indianer aus Kindertagen. Doch die Waffen, mit denen zwei Männer in Marktoberdorf Autofahrer bedrohten, waren echt - wenn auch funktionsuntüchtig. Bei der folgenden Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei noch weitere Waffen. Die Brüder, die bei ihrer Tat erheblich betrunken waren, werden wegen Bedrohung angezeigt. Die Ermittlungen dauern an.

  • Kempten
  • 15.02.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ