Wälder

Beiträge zum Thema Wälder

Zu hohe Schneelast in vielen bayerischen Wäldern: Starke Äste und sogar ganz Wipfel können ohne Vorwarnung brechen.
1.302×

Warnung
Lebensgefahr: Bayerische Staatsforsten warnen vor Schneebruch in den Wäldern

Die Bayerischen Staatsforsten warnen derzeit vor dem Betreten der Wälder. Aufgrund der schweren Schneemassen herrsche derzeit akute Schneebruchgefahr. Laut dem Forstbetrieb in Ottobeuren seien schon einige Äste und Bäume unter der Last herabgebrochen. Durch den prognostizierten neuen Schneefall drohe sich die Situation weiter zu verschärfen.  Aufgrund blockierter Wege durch umgestürzte Bäume könne vorerst auch keine Schneeräumung erfolgen, so der Forstbetrieb Ottobeuren. Grundsätzlich...

  • Ottobeuren
  • 08.01.19
660×

Natur
Immer mehr Wildschweine fühlen sich im Oberallgäu wohl

Wildschweine tauchen mittlerweile an Orten auf, wo sie bisher nie waren. Und bei der Suche nach Nahrung hinterlassen sie Schäden auf Wiesen, Feldern und im Wald. Das teilt Jann Oetting mit, Leiter der Bayerischen Staatsforsten Sonthofen. Oberallgäuer Forstbesitzer haben dem Schwarzwild demnach nun den Kampf angesagt. Denn auch wenn die Schäden im Vergleich zu anderen Regionen noch gering sind: Laut Oetting muss jetzt gehandelt werden, bevor sich die Tiere weiter vermehren. Unter anderem der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.11.17
106×

Wälder
Bund Naturschutz will in der Rohrachschlucht bei Scheidegg aus seinen Grundstücken ein Naturwaldreservat machen

Sie prägen das Landschaftsbild, sie bieten unzähligen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum und sie schützen vor Lawinen, Muren, Erosion: Wälder. Einen besonderen Stellenwert hat beispielsweise der Tobelwald in der Rohrachschlucht, sagt Isolde Miller, Gebietsbetreuerin vom Bund Naturschutz (BN). Das Gebiet sei zwar nicht groß, soll aber bald zusätzlich geschützt werden. Die Lindauer Kreisgruppe will beantragen, die BN-eigenen Grundstücke dort als Naturwaldreservat ausweisen zu lassen. Im...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.10.15
14×

Plage
Borkenkäfer vermehren sich in den Wäldern um Füssen rasant

Noch immer finden sich in einigen Wäldern rund um Füssen umgestürzte oder beschädigte Bäume, die seit dem Sturmtief Niklas im April nicht entfernt wurden. Was zunächst nicht weiter schlimm klingt, könnte in den nächsten Wochen laut Forstdirektor Robert Berchtold allerdings zu einem großen Problem werden. Denn Borkenkäfer finden in den geschwächten Bäumen hervorragende Lebensbedingungen vor und vermehren sich, begünstigt durch warme Temperaturen, derzeit rasant. Deshalb appelliert Berchtold an...

  • Füssen
  • 23.08.15
11×

Vorsicht
Paarungszeit in den Ostallgäuer Wäldern: Autofahrer müssen besonders vorsichtig sein

Sie riecht so gut! Das - und nur wenig anderes - wird den Rehböcken in den Ostallgäuer Wäldern bald durch den Kopf gehen. Die Geißen stellen es aber auch geschickt an: Sie sondern Duftstoffe ab und sorgen so dafür, dass der Bock weiß: Sie will es - und er natürlich auch. Es ist wieder Paarungszeit im Wald und 'Autofahrer sollten gerade jetzt in der Zeit von Juli bis Mitte August noch mehr Rücksicht als sonst nehmen', sagt Alois Altmann, Vorsitzender der Jägervereinigung Marktoberdorf. Denn im...

  • Marktoberdorf
  • 08.07.14
16×

Hitze
Brandgefahr: Überwachungsflüge über die Oberallgäuer Wälder

Wegen der trockenen und heißen Witterung besteht aktuell auf den Waldgebieten in ganz Schwaben hohe Waldbrandgefahr. Im Oberallgäu finden deswegen bereits seit Sonntag täglich sogenannte Überwachungsflüge statt. Aufgrund der anhaltenden Hitze hat die Regierung von Schwaben auch für den heutigen Mittwoch Überwachungsflüge, bei denen neben einem Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern mindestens ein ausgebildeter Luftbeobachter dabei ist, angeordnet. Während der bis zu dreistündigen Flugzeit...

  • Kempten
  • 11.06.14
48×

Warnung
Waldbrandgefahr im Allgäu hält weiter an

Ab heute (20.03.) gilt sogar Gefahrenstufe 4 von 5, was einer sehr hohen Waldbrandgefahr entspricht. Besonders im Allgäu gefährdet sind die Gebiete um Kempten, Oberstdorf, Memmingen und Kaufbeuren. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit hat die Regierung von Schwaben Luftbeobachtungen angeordnet. Speziell ausgebildete Luftbeobachter und Piloten der Luftrettungsstaffel Bayern und der Regierung von Schwaben halten ab sofort über den Wäldern nach Brandherden Ausschau. Die Luftbeobachtung findet vor...

  • Oberstdorf
  • 20.03.14
20×

Schwarzwild
Wildschwein am Kemptener Stadtrand erlegt

Ein Wildschwein erlegte am Montag ein Jäger am Stadtrand von Kempten. Kein Einzelfall. In Kempten und dem Oberallgäu tauchen immer mehr Schwarzkittel auf. Im vergangenen Jagdjahr wurden laut Landratsamt Oberallgäu 25 Wildschweine im Landkreis erlegt. Grund zur Panik besteht laut Manfred Werne, Vorsitzender des Kreisjagdverbands Kempten, allerdings nicht. Die Tiere lebten im Dickicht der Wälder, seien extrem scheu und nachtaktiv. Den ganzen Bericht über das erhöhte Wildschweinaufkommen im...

  • Kempten
  • 10.10.13
125×

Serie
Besuch in einem Sägewerk, wo seit hundert Jahren die Maschinen rattern

Zum 'Internationalen Jahr der Wälder 2011' berichten wir in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Forstverwaltung in einer Serie über den heimischen Wald und die Menschen, die von ihm leben. Der zweite Teil heute befasst sich mit dem Zimmerer-Handwerk. In den kommenden Wochen stellen wir weitere Allgäuer vor, die in typischen Wald- und Holzberufen arbeiten. Schüttentobel Seit über einhundert Jahren rattern im Schüttentobel die Sägen. Seit über einhundert Jahren steigt einem auf dem Gelände des...

  • Kempten
  • 24.10.11
11×

Jahr der Wälder
Politiker besichtigen Ökosystem um den Lindenberger Waldsee

Alle Parteien machen Waldspaziergang 2011 ist das Internationale Jahr der Wälder - von den Vereinten Nationen ausgerufen aufgrund der Bedeutung des Waldes für die Weltbevölkerung. Dies nimmt die Waldbesitzervereinigung (WBV) Westallgäu zum Anlass, um zusammen mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) mehrere Informationsveranstaltungen rund um das Thema Wald anzubieten. Auftakt der Veranstaltungsreihe war ein «Politischer Waldspaziergang» rund um den Waldsee in...

  • Kempten
  • 07.05.11
22×

Auftakt
Das Jahr der Wälder

Bund Naturschutz, Stadtjugendring und Volkshochschule eröffnen im Haus St. Martin das Jahr der Wälder in Kaufbeuren Eine «Kampagnengruppe Kaufbeuren», bestehend aus dem Bund Naturschutz Kaufbeuren, dem Stadtjugendring (SJR) und der Volkshochschule, lud zum Auftakt des Internationalen Jahrs der Wälder, das nicht nur in Kaufbeuren, sondern bundesweit eröffnet wurde, ins Haus St. Martin. Zu Beginn gab es eine Gedenkminute für die Opfer in Japan: «Das Erdbeben, der Tsunami und der Atomschock...

  • Kempten
  • 23.03.11
44× 2 Bilder

Großeinsatz
180 bis 200 Helfer suchten gestern rund um Lindenberg nach der vermissten Seniorin

Suchtrupps durchkämmen Wälder, Tobel und Scheunen Die Suche nach der vermissten Viktoria Bautz wurde gestern noch einmal intensiviert. Sechs Tage nach dem rätselhaften Verschwinden der 84-jährigen Seniorin bündelten Feuerwehr, Polizei und Technisches Hilfswerk nochmals alle Kräfte: 180 bis 200 Helfer suchten in einem dreistündigen Großeinsatz die Randbereiche rund um Lindenberg nach der Vermissten ab. Gegen 19 Uhr, es war schon dunkel, wurde der Einsatz ohne Ergebnis abgebrochen. Die 84-Jährige...

  • Kempten
  • 10.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ