Vollbrand

Beiträge zum Thema Vollbrand

In der JVA in Kempten hat es am Mittwochmorgen gebrannt. 15 Personen erlitten Verletzungen.
8.962× 23 Bilder

Brandursache unklar
Nach Feuer in Haftzelle der JVA in Kempten: 15 Personen verletzt

In einer Haftzelle der Justizvollzugsanstalt (JVA) Kempten ist am Mittwochmorgen ein Feuer ausgebrochen. Durch den Vollbrand der Zelle kam es zu einer "größeren Rauchentwicklung", so die Polizei - 15 Personen wurden leicht verletzt, drei von ihnen kamen zur Überprüfung ins Krankenhaus. Die meisten Verletzten erlitten eine Rauchgasvergiftung.  Häftlinge aus dem Gefahrenbereich gebracht15 Häftlinge wurden während des Brandes in einen anderen Trakt gebracht und medizinisch versorgt. Dazu waren...

  • Kempten
  • 02.06.21
Am Sonntagabend geriet in Kranzegg eine landwirtschaftliche Anlage in Vollbrand.
18.212× Video 5 Bilder

Am Tag danach
Nach Brand in Kranzegg: Rettenbergs Bürgermeister freut sich über Zusammenhalt

Rettenbergs Bürgermeister Weißinger ist nach dem Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Kranzegg bei Rettenberg begeistert von der Hilfsbereitschaft und dem Zusammenhalt der Bevölkerung. Weißinger selbst versuchte am Morgen nach dem Brand Trost zu spenden. "Mehr kannst du in so einem Moment nicht machen. Das ist wirklich eine erschütternde Situation für uns alle gewesen", so Weißinger. Durch das Eingreifen der Feuerwehr und der Nachbarschaft habe Schlimmeres verhindert werden können....

  • Rettenberg
  • 11.03.21
Ein Bauernhof steht bei Kranzegg in Flammen
33.862× 6 Video 18 Bilder

1 Million Euro Sachschaden
Vollbrand in Kranzegg: 50 Rinder kommen in den Flammen ums Leben

Zu einem Großbrand wurden am Sonntagabend rund 130 Einsatzkräfte nach Kranzegg bei Rettenberg alarmiert. Nachbarn haben das Feuer in einem großen landwirtschaftlichen Anwesen bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Von 100 Rindern sind etwa 50 verbrannt Zusammen mit dem Besitzer des Stalls versuchten sie noch so viele Tiere zu retten wie möglich. Leider kam aber für 50 Tiere jede Hilfe zu spät. Sie starben in den Flammen. Anwohner und Feuerwehrleute konnten noch etwa 50 andere Rinder...

  • Rettenberg
  • 09.03.21
Maschinenhalle in Ratholz in Vollbrand.
14.626× Video 21 Bilder

50 Kühe in Sicherheit
Maschinenhalle in Immenstadt in Vollbrand

In Ratholz, einem Ortsteil von Immenstadt, stand am Samstagnachmittag eine Maschinenhalle in Vollbrand. Die Lagerhalle brannte samt Maschinen vollständig nieder. 200.000 Euro Sachschaden Wie die Polizei mitteilt, wurde bei dem Brand niemand verletzt. Etwa 50 Kühe, die sich im Stall befanden, konnten in Sicherheit gebracht werden. Der Sachschaden beträgt laut Polizei rund 200.000 Euro. Wie es zu dem Brand kam, ist derzeit noch Teil der Ermittlungen.  Einen Tag später brennt es in Kranzegg Am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.03.21
Die Feuerwehr löschte den Vollbrand (Symbolbild).
2.447× 1

Vermutlich Brandstiftung
Auto auf Pendlerparkplatz an A7 bei Nesselwang in Vollbrand

Am Donnerstagnacht hat die Feuerwehr mit zwölf Einsatzkräften ein brennendes Auto auf einem Pendlerparkplatz an der A7 bei Nesselwang gelöscht.  Typenschilder waren entferntDie Polizei schließt nach derzeitigem Ermittlungsstand einen technischen Defekt aus. An dem Auto wurden beide Kennzeichenschilder abmontiert und mehrere Typenschilder und Nummern entfernt. Die Beamten gehen davon aus, dass das Auto vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Es entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Hinweise zum...

  • Nesselwang
  • 04.03.21
Der Anbau eines Mehrfamilienhauses in Großkemnat ist am Dienstagabend in Brand geraten.
13.106× 40 Bilder

Feuer greift auf Mehrfamilienhaus über
Eine Millionen Euro Schaden bei Brand in Kaufbeuren

Am Dienstagabend gegen 21 Uhr brannte der Holzanbau eines Mehrfamilienhauses in Großkemnat/Gutwillen (Kaufbeuren). Laut Polizei stand der Anbau, der als Lager genutzt wurde, in Vollbrand. Insgesamt 100 Mann der Feuerwehren Kaufbeuren, Neugablonz, Kemnat und Marktoberdorf bekämpften das Feuer. Sie konnten aber nicht verhindern, das der Brand auf das Dach und die Dachgeschosswohnungen des Mehrfamilienhauses übergriffen. Keine Verletzten bei Brand in GroßkemnatDer Sachschaden wird auf etwa eine...

  • Kaufbeuren
  • 17.02.21
125 Einsatzkräfte waren bei dem Vollbrand vor Ort. (Symbolbild)
1.573×

Keine Verletzten
Holzstadel in Weißenhorn in Vollbrand: Wohl 150.000 Euro Schaden

Am Sonntagabend ist in Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) ein Holzstadel in Vollbrand gestanden. 125 Einsatzkräfte waren vor Ort. Verletzt wurde niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden von rund 150.000 Euro, schätzt die Polizei.  Sachschaden von rund 150.000 Euro Demnach konnten die Feuerwehren ein Übergreifen von dem als Lagerraum genutzten Holzstadel auf ein anderes Gebäude verhindern. Das Feuer zerstörte den Stadel aber fast vollständig. Der Brandort konnte bislang nicht betreten werden....

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 15.02.21
Bei Bad Saulgau brannte ein Gebäude in der Silvesternacht. (Symbolbild)
6.514×

300.000 Euro Schaden
Landwirtschaftliches Anwesen bei Bad Saulgau brennt in Silvesternacht

In der Silvesternacht brannte ein unbewohntes und leerstehendes landwirtschaftliches Anwesen mit Wohnbereich und Stallungen in Rieden bei Bad Saulgau. Laut Polizei hatte eine Verkehrsteilnehmerin den Brand gegen 1:30 Uhr gemeldet. Als die Beamten eintrafen, stand das Anwesen bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren Bad Saulgau mit mehreren Abteilungen, Herbertingen und Altshausen waren mit 17 Fahrzeugen und etwa 80 Einsatzkräften im Einsatz sowie der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen. Eine...

  • 01.01.21
Auto gerät in Vollbrand auf der A96 in Fahrtrichtung Lindau. (Symbolbild)
1.525×

Rauch aus Motorraum
Auto-Vollbrand bei Leutkirch: Fahrer (79) reagierte schnell

Schnell reagiert hat der 79-jährige Lenker eines Mercedes, als er am Dienstag gegen 14.40 Uhr auf der A96 zwischen Leutkirch-Süd und Kißlegg Rauch aus dem Motorraum wahrnahm. Er fuhr unverzüglich auf den Standstreifen, wo das Fahrzeug sofort in Vollbrand geriet. Der 79-Jährige konnte glücklicherweise noch seinen beladenen Anhänger abhängen und wegschieben, um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. An dem ausgebrannten Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Der...

  • Leutkirch
  • 02.09.20
Vollbrand einer Gartenlaube in Rottach (Symbolbild).
3.376×

Laubenbrand
Vollbrand einer Gartenlaube bei Rettenberg: Akkuschrauber schuld?

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es in Rottach bei Rettenberg zu einem Vollbrand einer Gartenlaube gekommen. Der 66-jährige Eigentümer hatte am Vorabend drei frisch aufgeladene Akkurschrauber in der Laube abgestellt. Ein technischer Defekt eines dieser Akkuschrauber wird als Brandursache vermutet. In der Laube befanden sich hauptsächlich Brennholz und Gartenmöbel. Die Feuerwehr konnte das Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Gebäude verhindern. Der Sachschaden beträgt rund...

  • Rettenberg
  • 20.08.20
Auto-Vollbrand auf der A7, Autobahndreieck Allgäu (Symbolbild)
2.306×

Motorhaube qualmt
Nach Auto-Vollbrand auf der A7 bei Sulzberg: Männer (58, 59) unverletzt

Am Dienstagmittag hatte ein Auto bei der Ausfahrt der Bundesautobahn 7 am Autobahndreieck Allgäu Feuer gefangen. Die zwei Insassen (58 und 59 Jahre) konnten das Auto rechtzeitig verlassen und wurden dabei nicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, habe das Auto auf der A7 kurz vor dem Ausfädelungsstreifen angefangen aus der Motorhaube zu qualmen. Kurz darauf fing das Auto auf dem Seitenstreifen Feuer. Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug ablöschen. Die Ausfahrt war für etwa eineinhalb Stunden...

  • Sulzberg
  • 19.08.20
Feuerwehr (Symbolbild)
6.796×

Reifen geplatzt
Unfall auf A7 bei Haldenwang: Mutter (35) und Tochter (11) retten sich aus brennendem Auto

Eine 35-jährige Mutter und ihre 11-jährige Tochter konnten sich am Freitag nach einem Unfall auf der A7 bei Haldenwang noch rechtzeitig aus ihrem brennenden Auto befreien. Die beiden wurden bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei fuhren die beiden auf der A7 in Fahrtrichtung Würzburg, als etwa drei Kilometer vor der Anschlussstelle Dietmannsried der hintere, linke Reifen ihres Wagens platzte. Die 35-Jährige verlor die Kontrolle über Auto und kam von der...

  • Haldenwang
  • 03.07.20
Bei Apfeltrang stand ein Bienenhaus in Vollbrand (Biene Symbolbild).
5.999×

Größerer Waldbrand verhindert
Bienenhaus mit 40 Völkern stand bei Apfeltrang im Ostallgäu in Vollbrand

Bei Apfeltrang im Ostallgäu hat am Donnerstagmorgen ein Bienenhaus mit 40 Bienenvölkern gebrannt, so die Polizei in einer Mitteilung.  Demnach stand die Hütte in einer Lichtung im Wald zwischen Apfeltrang und Wenglingen in Vollbrand. Einige Bäume und Bienenstöcke, die neben der Hütte standen, verbrannten ebenfalls. Glücklicherweise entwickelte sich kein großflächiger Waldbrand: Das ist dem Einsatz sämtlicher umliegenden Feuerwehren und sowie dem Regen zu verdanken, den es davor gegeben hat. ...

  • Ruderatshofen
  • 02.07.20
In Hopfen am See stand ein landwirtschaftliches Anwesen in Vollbrand.
60.000× 10 Bilder

Feuer
Landwirtschaftliches Anwesen in Hopfen am See in Vollbrand: Eine Million Euro Schaden

+++Update vom 12.01.2020 um 14:25 Uhr +++ Bei dem Brand auf dem Gelände eines Campingplatzes in Hopfen am See sind doch Personen verletzt worden. Zwei Bewohner des Hauses zogen sich leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie mit Verdacht auf eine Rauchintoxikation in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Das Feuer zerstörte das Wohnhaus komplett. Ein Übergreifen der Flammen konnten die Feuerwehren zwar nicht gänzlich verhindern. Die weitere Verbreitung der Flammen konnten sie aber stoppen....

  • Füssen
  • 12.01.20
Am Dreikönigstag ist in Weitnau ein Wohnhaus komplett abgebrannt.
25.679× 8 Bilder

Feuer
Wohnhaus in Weitnau komplett abgebrannt

+++Update am 09.01.2020 um 16:00 Uhr+++ Am Donnerstag ist in den Trümmern des abgebrannten Hauses in Weitnau ein zweiter Leichnam gefunden worden. Vermutlich handelt es sich bei den tot geborgenen Personen um die Bewohner des Hauses.  +++Update am 07.01.2020 um 16:00 Uhr+++ Im ausgebrannten Einfamilienhaus in Weitnau ist am Dienstag ein Leichnam geborgen worden. Die Identität ist noch unklar. Bezugsmeldung: Am Montagabend ist es in Weitnau im Oberallgäu zu einem Großbrand gekommen. Ein Wohnhaus...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 06.01.20
Auto brennt bei Fischen-Weiler komplett aus
3.987× 10 Bilder

Feuerwehr
Auto brennt bei Fischen-Weiler komplett aus

Zu einem brennenden Pkw neben der B19 wurden die Feuerwehren Fischen und Langenwang am Dienstagmorgen gegen 7:40 Uhr alarmiert. Auf einem Parkplatz bei Fischen-Weiler stand der Motorraum eines Wagens in Vollbrand. Bauarbeiter bemerkten das Feuer und alarmierten sofort die Feuerwehr. Der Brand wurde von den Einsatzkräften unter schwerem Atemschutz schnell unter Kontrolle gebracht, ein übergreifen der Flammen auf ein daneben stehendes Auto konnte verhindert werden. Der Motorraum des Fahrzeugs...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 12.11.19
Vollbrand eines Stadels bei Bad Hindelang
8.195× 8 Bilder

Feuerwehreinsatz
Vollbrand eines Stadels bei Bad Hindelang

Zu einem in Vollbrand stehenden Stadel wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Feuerwehren Hinterstein, Bad Hindelang, Vorderhindelang und Sonthofen alarmiert. Beim Eintreffen stand der Stadel bereits komplett in Flammen. Im Stadel befand sich laut Polizei keine Personen. Ein Bagger wurde zur Einsatzstelle gebracht, um den Stadel und das darin befindliche Brennholz zu zerlegen. Der Feuerschein war bis Bad Hindelang sichtbar, ebenso zog der Rauch bis in den Kurort. Verletzt wurde...

  • Bad Hindelang
  • 20.10.19
Symbolbild.
6.795×

Feuer
Maishäcksler in Kirchheim in Vollbrand: 350.000 Euro Sachschaden

Auf einem Maisfeld bei Tiefenried geriet am späten Montagabend ein Maishäcksler in Vollbrand. Während ein 35-Jähriger mit dem Häcksler den Mais erntete, fing das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen an zu brennen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 350.000 Euro. Um den Brand zu löschen waren die umliegenden Feuerwehren aus Kirchheim, Derndorf, Eppishausen, Balzhausen und Mindelzell im Einsatz.

  • Kirchheim in Schwaben
  • 15.10.19
Auf der B19 bei Waltenhofen hat ein Auto gebrannt.
8.933× 9 Bilder

Feuerwehr
Auto-Vollbrand auf der B19 bei Waltenhofen: technischer Defekt

Auf der B19 bei Waltenhofen stand am Montag Nachmittag ein Auto in Vollbrand. Das Fahrzeug war von Waltenhofen Richtung Oberstdorf unterwegs. Kurz vor Herzmanns verlor das Auto an Leistung und fing an zu brennen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand und musste unter schwerem Atemschutz gelöscht werden. Die Beamten der Verkehrspolizei Kempten gehen von einem technischen Defekt am Motor aus. Verletzt wurde niemand. Der 79-jährige Fahrer konnte sein Auto noch...

  • Waltenhofen
  • 07.10.19
Brand einer Gewerbehalle in Kammlach.
4.074× 8 Bilder

Feuer
Feuer in Gewerbehalle in Kammlach: ein Leichtverletzter

Am Mittwoch-Vormittag ist in einem Gewerbebetrieb im Industriegebiet von Kammlach ein Feuer ausgebrochen. Der Betrieb verarbeitet Altreifen. Beim Verladen von Gummiteilen war zunächst ein Verladebagger in Brand geraten. Die anwesenden Arbeiter reagierten schnell, konnten jedoch ein Übergreifen der Flammen auf eine Lagerhalle nicht mehr verhindern. Insgesamt 145 Feuerwehrkräfte haben dann das weitere Ausbreiten des Brandes verhindert. Eine Person erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Der...

  • Kammlach
  • 25.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ