Vielfalt

Beiträge zum Thema Vielfalt

Zum 50-jährigen Bestehen hat die Adalbert-Stifter-Grundschule in Marktoberdorf einen Kalender gestaltet. Der Kalender ist ganz besonders geglieder: Nämlich nach Schule und Ferien. Die Ferien bekommen jeweils ein eigenes Blatt. Auf der Rückseite wird die Schule vorgestellt.
285×

Vielfalt
50 Jahre: Marktoberdorfer Schule kreiert Kalender zum Jubiläum

Die Adalbert-Stifter-Grundschule in Marktoberdorf feiert 50-jähriges Bestehen. Mit einem Kalender blickt sie auf ihre Geschichte zurück, die schon immer von der Vielfalt der Schüler geprägt war. Man könnte sagen, die Bildungseinrichtung war schon immer multikulti. Zur Zeit ihrer Gründung zum Schuljahr 1969/1970 bereicherten Kinder der Heimatvertriebenen aus dem Sudetenland die Schulfamilie, heute sind es Flüchtlingskinder aus Syrien. „Und das ist auch gut so. Denn wir sind bunt“, sagt Rektorin...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.19
Festival der Vielfalt
832× 6 Bilder

Bildergalerie
Kaufbeurer Festival der Vielfalt wird seinem Motto gerecht

Unter dem Motto „Miteinander First“ feiern Stadt, Vereine, Schulen und Organisationen das 15-jährige Bestehen des Festivals. Die Kaiser-Max-Straße bietet ein buntes Bild. Stand reiht sich an Stand, Luftballons hängen in der Luft, Schaulustige drängen sich über die Straße. Von weitem sind die Trommler der Tänzelfest-Knabenkapelle zu hören. Neben den Trommlern werden Würfel zusammengebaut. Sie sind Teil der „Straße der Grundrechte“ und wurden von Schülern der Kaufbeurer Bildungseinrichtungen...

  • Kaufbeuren
  • 23.09.18
Tag der Vielfalt in Buchloe
368× 3 Bilder

Veranstaltung
Tag der Vielfalt in Buchloe: Kreisjugendring will mehr Toleranz schaffen

Viele Besucher folgten der Einladung des Kreisjugendrings Ostallgäu (KJR), der am Samstag zum zweiten Mal den „Bunten Tag der Vielfalt“ in Buchloe veranstaltete. Bei herrlichem Wetter ließen sich die Interessenten von dem mannigfaltigen Angebot begeistern. Zur Eröffnung der Veranstaltung vor und im Stadtsaal waren etliche Vertreter der Politik gekommen, etwa Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger, die Landtagsabgeordnete Angelika Schorer und Landrätin Maria Rita Zinnecker. Der...

  • Buchloe
  • 18.06.18
54×

Kulturgut
Uralte Tradition der Alpwirtschaft soll in der Region Füssen erhalten werden

130 Teilnehmer des Alpwanderkurses am Tegelberg in Schwangau beschäftigen sich mit der Entwicklung der traditionellen Berglandwirtschaft. Neben der Förderung dieses Kulturguts spielt auch der Erhalt der Artenvielfalt im Hochgebirge eine bedeutende Rolle. Die Bewirtschaftung der Alpen hat eine sehr lange Tradition. 'Bereits die Alemannen waren Viehzüchter und betrieben in Schwangau Alpwirtschaft', sagte Anton Mitzdorf, der Vorsitzende der Alpvereinigung Schwangau. Dieses Kulturgut müsse bewahrt...

  • Füssen
  • 31.07.17
18×

Anmeldung
14. Kaufbeurer Festival der Vielfalt

Unter dem Motto 'Gemeinsam für mehr Miteinander' bietet das Festival der Vielfalt in Kaufbeuren wieder Raum für religions- und kulturübergreifende Begegnungen zwischen allen Alters- und Interessensgruppen. Noch bis 30. April können sich Einzelveranstalter, die Interesse daran haben, sich beim Festival der Vielfalt zu präsentieren und engagieren, anmelden. Vereinen und Organisationen bietet das Festival der Vielfalt ideale Rahmenmöglichkeiten, um sich als teilnehmender Veranstalter einem...

  • Kaufbeuren
  • 29.03.17
11×

Landesbund für Vogelschutz
Mitmach-Aktion: Stunde der Wintervögel von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. Januar

Zum Schutz der Artenvielfalt ln den vergangenen Wochen erreichten den Landesbund für Vogelschutz, LBV, vermehrt Meldungen, dass die zu dieser Jahreszeit üblichen Vögel am Futterhäuschen oder im Garten vermisst werden. Als Ursache wird dabei oft ein Zusammenhang mit der derzeit in den Medien sehr präsenten Vogelgrippe vermutet. Der LBV gibt Entwarnung: 'Singvogelarten werden nicht von der aktuellen Form der Vogelgrippe befallen', sagt Martina Gehret, die LBV-Beauftragte für Citizen Science....

  • Füssen
  • 04.01.17
38×

Natur
Weniger Mähen soll Pflanzenvielfalt in Füssen erhöhen

Die Füssener Stadtverwaltung und der Bauhof ernten Kritik, wenn es an den Wegesrändern nach Auffassung der Bürger unordentlich aussieht: 'Wir bekommen regelmäßig Anrufe mit der Frage, warum da und dort nicht gemäht wird', sagte Thomas Baier vom Füssener Tiefbauamt, das für die Landschaftspflege zuständig ist, bei einer Begehung an den Moosangerwiesen. Zu der Informationsveranstaltung hatten Dr. Ina Schicker und Walter Hundhammer vom Bund Naturschutz eingeladen. Sie machten darauf aufmerksam,...

  • Füssen
  • 27.06.16
196×

Tourismus
Vielfalt, Ruhe und Natur: Balderschwang hat die Übernachtungszahlen in den vergangenen 20 Jahren verdoppelt

Was hinter dem Erfolgsgeheimnis des 322 Einwohner zählenden Dorfes in 'Bayerisch Sibirien' steckt Wenn man von Fischen über den Riedbergpass den Ort mit seinen 322 Einwohnern erreicht, türmt sich rechts und links der Straße rund ein halber Meter Schnee. Hier, auf 1044 Meter Höhe, ist weit und breit keine Diskothek oder Bar zu finden, in der die Gäste bis in die Morgenstunden Party machen. Und es gibt auch nur ein kleines Skigebiet mit zwei Sesselliften und acht Schleppliften. Trotzdem ist...

  • Oberstdorf
  • 08.02.16
41×

Feier
Facettenreiches Programm beim Festival der Vielfalt in Kaufbeuren

Ob türkisches Gebäck, heiße Samba-Rhythmen oder russische Folklore: In der Kaufbeurer Innenstadt war am Samstag viel geboten. Beim Festival der Vielfalt zeigten regionale Künstler, Musiker und Tanzgruppen, was sie können. Auch für internationale Spezialitäten war gesorgt und die kleinsten Besucher konnten sich auf dem Kinderflohmarkt und dem Kinderkulturtag in der Sparkassenpassage die Zeit vertreiben. Für Unterhaltung sorgte unter dem Motto 'Flagge zeigen' auf einer Bühne vor der St....

  • Kempten
  • 28.09.15
16×

Ausstellung
Fotogalerie über Flüchtlinge aus Kamerun in Aller 1. Kaufbeurer Fototage in Kaufbeuren

In Kaufbeuren ist die Ausstellung 'Weiß/Schwarz – Europe or Death' angelaufen. Darin zeigt der Kaufbeurer Fotograf Christoph Jorda Bilder aus Marokko, wo Flüchtlinge aus Kamerun zum Teil seit Jahren in einem Camp leben. Zwar sind sie nur wenige Meter von der spanischen Enklave Mellila entfernt – und damit von Europa. Doch dazwischen steht eine unüberwindliche Mauer. ist noch bis zum 13. September zu sehen - ebenso wie die Schau 'Kaufbeurens Vielfalt in Schwarz-Weiß' des AKF Kaufbeuren...

  • Kempten
  • 26.08.15
82× 20 Bilder

Veranstaltung
Kultur Markt in Marktoberdorf zeigt das vielfältige kulturelle Angebot der Stadt

Kultur ganz nah dran am Bürger In Marktoberdorf ist nichts los? Der erstmals veranstaltete Kultur Markt Oberdorf strafte alle derartigen Unkenrufe Lügen. Über 50 Gruppen mit fast 400 Mitwirkenden zeigten auf neun Bühnen in der Stadt, wie vielfältig das kulturelle Angebot am Ort ist und mit welchen kulturellen Themen sich Marktoberdorfer Bürger befassen. Musik, Tanz, Pantomime, Theater, Lyrik, Märchen, Malerei, Glaskunst, Gesang, Kino, Ausstellungen, Kinderaktivitäten: Die Besucher hatten die...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.14
39× 10 Bilder

Präsentation
Allgäuer Festwoche: Werber setzen auf Heimat und Vielfalt

Die neue Werbelinie für die Allgäuer Festwoche wurde am Dienstag im Rathaus vorgestellt. Die Kemptener Agentur Sons arbeitet mit kleinen Symbolen wie Bierkrug, Käse-Ecke, Hammer, Trompete und setzt daraus ein großes Motiv zusammen. Heuer ist es eine Breze, die Appetit auf die Festwoche machen soll. Besagte Klein-Symbole sollen auch an anderer Stelle zum Einsatz kommen. Beispiele sind Bierfilze mit der Kombination Prost/Mahlzeit auf Vorder- und Rückseite. Dazu ein Bierkrug beziehungsweise ein...

  • Kempten
  • 01.04.14
13×

Veranstaltung
Experten sprechen in Memmingen über Medienvielfalt

Bei einer Veranstaltung des Rotary-Clubs Memmingen-Allgäuer Tor betonte Waltraut von Mengden, dass die Printmedien durch das Internet keinesfalls verdrängt würden. Vielmehr würden sich die beiden Kanäle ergänzen, so die Präsidentin des bayerischen Verbandes der Zeitschriften-Verlage. Auch Dr. Katarzyna Mol-Wolf, Verlegerin der Magazine 'Emotion' und 'Hohe Luft', betonte die Wichtigkeit des Internets im Print-Geschäft. Denn online könne man viele Kunden erreichen, die man am Kiosk nicht...

  • Kempten
  • 28.03.14
20×

Natur
Hohes Aufkommen selterner Tierarten in Kettershausen

Die Gräben im Gemeindegebiet Kettershausen und deren Pflege waren schon oft Thema im Gemeinderat. Diesmal kam in der Angelegenheit ein neuer Aspekt hinzu, denn die dortigen Gräben und Fluren sind Heimat selten gewordener Tiere. Bürgermeisterin Gabriele Janowsky berichtete von einer Besichtigung der Gräben in den Ortsteilen Kettershausen, Tafertshofen und Zaiertshofen zusammen mit Jens Franke vom Landschaftspflegeverband Unterallgäu. 'In unserem Gemeindegebiet besteht ein höheres Aufkommen...

  • Mindelheim
  • 12.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ