Viehscheidbilder

Beiträge zum Thema Viehscheidbilder

Lokales
Viele Besucher waren am Samstag auf dem Viehscheid in Immenstadt.
44 Bilder

Bildergalerie
Rund 600 Kühe beim Viehscheid 2019 in Immenstadt

Morgens um 9 war in Immenstadt wohl jeder auf den Beinen, um den großen Viehscheid zu sehen. Kurz nach 9:00 Uhr kamen die ersten von rund 600 Tieren am Scheidplatz an, und wurden später den jeweiligen Besitzern übergeben. Viele Marktstände und ein Bierzelt sorgten für Kurzweil unter den tausenden von Zuschauern.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.09.19
  • 16.599× gelesen
Lokales
Viehscheid in Kranzegg
55 Bilder

Bildergalerie
Beim Kranzegger Viehscheid 2018 kommen auch Schafe und ein Pferd ins Tal

Nebelig war's am Freitagmorgen in Kranzegg. Das kleine Örtchen am Fuße des Grüntens war dennoch sehr belebt. Hier kündigten sich schon die Vorboten des Herbstes an. Biertische und -bänke waren aufgestellt, eine Blaskapelle spielte, und der Krämermarkt füllte sich langsam mit Besuchern. Dann kamen die ersten Herden von den Alpen runter. Neben dem Vieh kam auch ein Pferd runter ins Tal. Eine andere Herde bestand nur aus Schafen.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.09.18
  • 4.379× gelesen
Lokales
40 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Bad Hindelang

Der Viehscheid im Oberallgäu hat begonnen. Den Auftakt machten am Montag Bad Hindelang und die Alpe Schlappold bei Oberstdorf. So zogen die Galtalpen Hasenegg, Erzberg, Kühbach, Stierbach und Platten mit 1.000 Stück Jungvieh zum Scheidplatz an der Hornbahn in Hindelang. Dort wurden die Älpler und ihre Herden von tausenden Besuchern empfangen. Ihnen präsentierten die Alpen Haseneck drei Kranzrinder, Erzberg zwei Kranzrinder und Kühbach drei Kranzrinder. Die anderen beiden Alpen kamen ohne...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.09.17
  • 683× gelesen
Lokales
22 Bilder

Viehscheid
Viehscheid 2016 in Memhölz: Philipp Jörg (79) bindet seit 40 Jahren Kränze

Es ist einer der kleinsten Alpabtriebe im Allgäu: Beim Viehscheid in Memhölz kehrten gestern 38 Tiere von der Wachters Alpe zurück. Nicht einmal einen Kilometer hatten sie zu absolvieren. Angeführt wurden sie von einem Kranzrind, denn das Hirtenpaar Bettina und Albert Hörburger hat auch heuer einen unfallfreien Alpsommer hinter sich gebracht. Den Kranz hat bereits am Samstag Philipp Jörg gebunden. Der 79-jährige hat in den vergangenen 40 Jahren so manchem Kranzrind seinen Schmuck bereitet –...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.10.16
  • 374× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019