Viehscheid

Beiträge zum Thema Viehscheid

148× 7 Bilder

Brauchtum
Hunderte Zuschauer und gute Stimmung auf dem Viehscheid 2017 in Jungholz

Hunderte Zuschauer säumten die Straßen beim Viehscheid in Jungholz. Die Alpe Älpe zog, angeführt von der Blaskapelle, mit 26 Stück Vieh ins Tal, von der Alpe Stubental kamen etwa 60 Kühe und acht Pferde. Beide Alpen präsentierten in diesem Jahr prächtig geschmückte Kranzrinder. Am Feuerwehrhaus war zur Feier des Tages ein Festzelt aufgebaut worden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 18.09.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Oy-Mittelberg
  • 17.09.17
349× 28 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Nesselwang: Mit Schwung ins Tal

Für Meinrad Sigg und 117 Jungrinder ging am Freitagvormittag ein ruhiger Alpsommer zu Ende. 'Es war heuer nicht viel los', berichtete der Hirte, der die Schumpen zum vierten Mal auf den beiden Alpen bei Nesselwang betreut hat. Der 'Igel', eine Hufkrankheit, schlug in diesem Sommer nicht so zu wie in den beiden vergangenen Jahren. Passiert sei auch sonst nicht viel. 'Oinen Schumpen hab i drei Däg gsucht. Koi Ahnung, wo der war', erzählt der erfahrene Hirte lächelnd. 'Plötzlich war er wieder...

  • Oy-Mittelberg
  • 15.09.17
175× 49 Bilder

Brauchtum
Tausende strömen bei bestem Festwetter zum Viehscheid nach Wertach

Bei prächtigem Festwetter fand am Donnerstag in Wertach der Viehscheid statt, mit 705 Tieren von sechs Alpen - und mit der inzwischen Tradition gewordenen Versteigerung des Maibaums am Nachmittag im Festzelt. Trotz des schwierigen Bergsommers hatte es keinerlei Verluste gegeben, sodass jede Alpe ein Kranzrind schmücken konnte. Entsprechend ausgelassen war die Stimmung im Festzelt, wo die Musikkapelle Wertach aufspielte. Bei sonnigem Viehscheid-Wetter waren tausende Besucher in die...

  • Oy-Mittelberg
  • 19.09.14
42×

Alpabtrieb
Staatsphilharmoniker bei Zeller Viehscheid

Von allen Seiten strömten am Samstag die Besucher in das beschauliche Burgendorf Zell. Bei weißblauem Himmel und angenehmen Temperaturen kamen so viele Gäste wie selten zuvor zur Zeller Viehscheid. Sogar Bläser der deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz waren dabei. Die beiden festlich geschmückten Kranzrinder der Landwirte Jakob Jachtner und Norbert Hagenauer, geführt von Alphirt Seppi Gast und Sohn Michael, eröffneten den bunten Zug. Gleich hinter der Musikkapelle Eisenberg kamen sie...

  • Oy-Mittelberg
  • 23.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ