Viehscheid

Beiträge zum Thema Viehscheid

576× 46 Bilder

Alpabtrieb
Zehn Kranzrinder beim Viehscheid in Gunzesried

Tausende Besucher mussten sich beim Viehscheid in Gunzesried etwas gedulden: Bis sie das erste Kranzrind sahen, waren bereits drei Herden an ihnen vorbeigezogen. Und zwei weitere ohne Leittier folgten später. An fünf Alpen sind heuer Tiere abgestürzt, erklärte Franz Abrell, Vorsitzender des Heimatvereins Gunzesried, der den Viehscheid veranstaltet. Zehn Alpen kamen dagegen mit Kranzrind vorneweg ins Tal. Wie der Alpsommer verlief, erfahren Sie in der Freitagsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.09.15
493× 33 Bilder

Alpabtrieb
Über 4.000 Besucher bei Viehscheid in Kranzegg

Über 4000 Einheimische und Urlauber – so viele wie seit Jahren nicht mehr – verfolgten heute Vormittag den Viehscheid in Kranzegg. Erstmals zog eine Schafherde mit insgesamt 174 Kühen, 66 Jungrindern, einem Pferd, zwei Ponys und zwei Esel von sechs Alpen zum Scheidplatz. Wegen Futtermangels musste die Kleine Moosbacher Alpe bereits Anfang September ins Tal. Warum ein Bauer während des Alpsommers eine Anzeige bekam, erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.09.15
512× 36 Bilder

Viehscheid
1.600 Tiere von 15 Alpen ziehen nach Gunzesried

Diese eine Sache liegt Alois Oswald besonders am Herzen. 'Es sind Schellen, keine Glocken', erklärt der zierliche Mann. Mit Lederhose und dunkelgrünem Filzhut, an dem eine rote Blüte steckt, steht er auf drei Holzpaletten, begrüßt die einzelnen Herden und vermittelt den Besuchern in breitem Oberallgäuer Dialekt allerlei Wissenswertes über den Viehscheid in Gunzesried. Zum zweiten Mal hat er in diesem Jahr die Rolle als Moderator übernommen. Beim größten Viehscheid der Region sind am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.09.14
183×

Alpabtrieb
Auftakt für die Viehscheid-Saison in Bad Hindelang am Donnerstag, 11. September 2014

Der seit 1794 schriftlich belegte Scheid ist einer der ältesten. Tausende Einheimische und Gäste sind dabei, wenn rund 900 Stück Vieh von fünf Galt-Alpen (nur Jungvieh) mit lautem Schellen- und Glockengeläut ins Tal getrieben und an ihre Besitzer zurückgegeben werden. Die Herden kommen am Scheidplatz auf der Aach (nahe der Hornbahn Hindelang) an, wo die Menschen dann auch bei zünftiger Musik feiern können. Im Festzelt gibt es zwischen 9.30 und 17.30 Uhr Programm. Tagsüber spielt die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.09.14
318× 55 Bilder

Alpabtrieb
Tausende Besucher trotzen beim Viehscheid in Gunzesried dem Wetter

Heftiger Regen, Schnee über 1.200 Meter Höhe und Temperaturen um die fünf Grad Celsius. All das hält mehrere Tausend Besucher an diesem Dienstagmorgen nicht davon ab, zum Viehscheid nach Gunzesried zu pilgern. Einer der Hartgesottenen ist Gebhard Rittler, der heuer bereits zum zehnten Mal da ist: Ich komme extra aus Friedrichshafen hierher - Gunzesried ist Pflicht, sagt der 79-Jährige. Dass heuer wie berichtet alles etwas kleiner ist, stört Rittler überhaupt nicht. Bereits um 8.45 Uhr - 15...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.09.13

Alpabtrieb
Viehscheid 2011 in Bad Hindelang

all-in.de hat den Viehscheid in Bad Hindelang mit der Kamera begleitet. Insgesamt kommen an diesem Tag rund 1.000 Kühe auf dem Scheidplatz in Bad Hindelang an. Dort werden sie ihren Besitzern übergeben. Die Hirten brauchen weder Brandzeichen, noch Ohrmarken zur Bestimmung der Tiere - sie erkennen sie am aussehen. "Ein guter Hirt kann das, die Kühe sehen genauso unterschiedlich aus, wie die Leute", sagt Alfons Hartl.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ