Viehscheid

Beiträge zum Thema Viehscheid

Lokales

Nesselwang
120 Tiere, 3000 Besucher und eine besondere Rarität

Mit lautem Schellengeläut stürmen sie heran - die 120 Jungrinder, um die sich gestern Vormittag beim Nesselwanger Viehscheid alles dreht. Am Scheidplatz an der Alpspitzbahn geht es rund. Tiere, Hirten und rund 3000 Besucher machen den Alpabtrieb zu einem echten Ereignis. Offiziell gibt zwar die Harmoniemusik den Takt an, doch die Jungrinder interessiert das wenig: Sie wollen dem Trubel schnell entgehen und warten ungeduldig auf ihre Besitzer.

  • Kempten
  • 17.09.09
  • 13× gelesen
Lokales

Stiefenhofen
Hirten sagen Viehscheid ab

Die Hirten haben den für Samstag geplanten Viehscheid in Mittelhofen (Gemeinde Stiefenhofen) abgesagt. Grund ist die Lage der Bauern und der europaweite Protest gegen den Verfall der Milchpreise. Mit ihrem Schritt erklären sich die Hirten solidarisch mit den Bauern. «Die Lage ist kein Grund zu feiern», sagt Peter Keck von der Königsalpe. Und: «Ohne Landwirtschaft gibt es keine Alpwirtschaft. Wenn wir helfen können, tun wir es.»

  • Kempten
  • 15.09.09
  • 35× gelesen
Lokales

Pfronten
Vieh ist gesund zurück im Tal

Als das größte Volksspektakel in der Gemeinde kann wohl der jährliche Viehscheid angesehen werden. Rund 450 Stück Fremdvieh wurden auf dem großen Scheidplatz ihren Besitzern aus dem Umland zurückgegeben. Und mindestens zehnmal so viele Zuschauer säumten die Pfrontener Straßen, als das Vieh vom Achtal und vom Vilstal zum Scheidplatz bei den Pfrontener Schulen getrieben wurde.

  • Kempten
  • 14.09.09
  • 28× gelesen
Lokales
2 Bilder

Maierhöfen
30 Kilometer bis nach Hause

Schon von weitem kann man sie hören: Die über 200 Tiere, die sich im Tross mit fast 60 Treibern auf ihrem Heimweg vom Sommerquartier auf dem Hochgrat zum Viehscheid in Maierhöfen befinden. Tausende Besucher in Maierhöfen erwarten die Herde schon ungeduldig an den Straßen. Man ratscht, man wartet, man sucht sich den besten Platz, den es auch nach Kräften zu verteidigen gilt. Doch was die Einheimischen und die Touristen beim Spektakel mit Volksfestcharakter fast vergessen: Welche Anstrengungen...

  • Kempten
  • 14.09.09
  • 36× gelesen
Lokales
3 Bilder

Oberstdorf / Jungholz
Mit kräftigem Schellengerumpel ins Tal

Mit kräftigem Schellengerumpel zogen am Samstag sechs große Herden bei Oberstdorf ins Tal: Rund 1000 Stück Jungvieh trieben die Hirten dort und ihre Helfer zum Scheidplatz im Ried. Wie jedes Jahr säumten etliche tausend Schaulustige die Wege und erlebten das Ende des Alpsommers mit. Deutlich kleiner gings beim zweiten Viehscheid an diesem Wochenende in Jungholz zu.

  • Kempten
  • 14.09.09
  • 22× gelesen
Lokales

Nesselwang
In vollem Lauf herab von der Alp

Der Viehscheid in Nesselwang, das ist immer auch ein Festtag in der Marktgemeinde. Schließlich gibt es etwas zu feiern: die Rückkehr des Jungsviehs von den Alpen. Im vollen Lauf kommt das Vieh am Mittwoch, 16. September, gegen 10 Uhr von den Bergen herab zur Talstation der Alpspitzbahn - bei keinem anderen Viehscheid kann man diesen Alpabtrieb so genau beobachten.

  • Kempten
  • 12.09.09
  • 10× gelesen
Lokales

Allgäu
Viehscheid und Herbstfest Nesselwang

Mittwoch, 16. September » Viehscheid. Gegen 10 Uhr kommt das Vieh von den Alpen herab zur Talstation der Alpspitzbahn, Weiterzug zum Viescheidplatz beim Feuerwehrhaus An der Riese. » gegen 12.30 Uhr Schellenübergabe an die Alphirten

  • Kempten
  • 12.09.09
  • 22× gelesen
Lokales

Oberallgäu
Hervorragender Sommer für das Vieh

Oberalpmeister Siegfried Bellot ist kein Freund großer Worte, auch gegenüber Bayerns Umweltminister Markus Söder nicht. Beim Viehscheid von Bad Hindelang, der gestern zusammen mit gleichgelagerten Alpabtrieben in Oberstaufen, Schöllang und Balderschwang «die fünfte Jahreszeit» im Allgäu eröffnete, ist der Franke wissbegierig, wie die Rückgabe der vierbeinigen «Sommerfrischler» von den alpinen Weiden an ihre Besitzer im Tal abläuft. »Allgäu-Rundschau

  • Kempten
  • 12.09.09
  • 18× gelesen
Lokales

Pfronten
Das «Kuh-Konzert» wird immer leiser

Still ist es geworden. Zu still für Philipp Trenkle: «Wenn früher abends die Herden heimgetrieben worden sind, dann war das ein richtiges Konzert», schwelgt der Pfrontener Schmied in Kindheitserinnerungen. Schellen in verschiedenen Formen und Größen gaben zusammen ein imposantes Klangbild. Heute erklingen die Schellen fast nur noch auf den Alpen, wo sie der Hirt verlangt, damit ihm kein Tier verloren geht.

  • Kempten
  • 09.09.09
  • 37× gelesen
Lokales

MarktRettenbach
«Fahrt ins Allgäu hat sich gelohnt»

Kurz nach 10.30 Uhr beginnt die Musik zu spielen, um die Hauptdarsteller anzukündigen. Glocken sind schon von Weitem zu hören. Als die Jungrinder endlich zu sehen sind, gibt es Applaus. Mehr als 1000 Zuschauer sind am Samstag zum ersten Viehscheid nach Markt Rettenbach gekommen.

  • Kempten
  • 07.09.09
  • 17× gelesen
Lokales

Pfronten
Pfronten hat eine neue Jahreszeit

In Pfronten gibt es eine neue Jahreszeit: die «Viehscheid-Däg». Standen bislang im September zwei Wochenenden im Zeichen der Viehscheide - diesmal finden sie am 12. September beim Schulzentrum in Heitlern und am 19. September am Forsthaus in Röfleuten statt -, sind es heuer erstmals zwei Wochen. Das Programm vom 7. bis 19. September reicht vom Nähen einer Dirndl-Schürze über eine Handmassage mit Bergkräutern, Wanderungen zu Alpen bis zum Informationsstand der Bäuerinnen (Siehe Infokasten). Im...

  • Kempten
  • 29.08.09
  • 23× gelesen
Lokales
2 Bilder

Alpsommer endet nach vier Monaten

Von Andreas Kreyer | Stiefenhofen Beim Mittelhofener Viehscheid, einem der Höhepunkte im Ortsgeschehen, trafen am Samstagvormittag 290 Tiere von den Königs- und Jungviehalpen sowie der «Roten Heide» und vom Vögelsberg am Scheidplatz beim Gasthaus Ziegler ein. Schon aus der Ferne hörte man in Mittelhofen (Gemeinde Stiefenhofen) den dröhnenden Klang der großen Zugschellen und Glocken, die die Tiere am Hals trugen.

  • Kempten
  • 22.09.08
  • 54× gelesen
Lokales

Viehscheid als «fünfte Jahreszeit»

Von Benjamin Schwärzler | Westallgäu Viele Kranzrinder beim Viehscheid sind ein gutes Zeichen. Denn wenn ein festlich geschmücktes Rind die Herde beim traditionellen Alpabtrieb anführt, dann bedeutet das, dass während des Sommers keine Viehverluste zu beklagen waren. Der Viehscheid markiert das Ende des Bergsommers - und wird entsprechend groß gefeiert. Im Westallgäu und der näheren Umgebung stehen im September vier größere Termine im Veranstaltungskalender, bei denen nicht nur Brauchtum...

  • Kempten
  • 27.08.08
  • 13× gelesen
Lokales

Der etwas andere Viehscheid

Sigmarszell | hip | Super Stimmung, super Wetter: Beim zweiten 'Schlachterner Viehscheid' hat alles gepasst. Und mit mehr als 1000 Besuchern, die die Hauptstraße in Schlachters säumten, gab es eine rekordverdächtige Zuschauerkulisse für einen Viehscheid, der eben ganz anders ist als all die anderen.

  • Kempten
  • 24.09.07
  • 20× gelesen
Lokales

Blitzschlag und Kopfkrauler

Oberallgäu/Jungholz l gj/wow/hcr l Immenstadt, Kranzegg, Missen-Wilhams und Jungholz - gleich vier Viehscheide waren am Samstag angesagt. Tausende Besucher bevölkerten den Immenstädter Viehmarktplatz, kauften auf dem Krämermarkt Schellen, Socken und 'Bayerischen Kopfkrauler' gegen Kopfweh oder ließen sich im Festzelt unterhalten. Acht von elf Alpen kehrten mit Kranzrind ins Tal zurück. Einen Unfall mit Blitzschlag gab es etwa auf der Doppelalpe Seifenmoos und Hinterkrumbach.

  • Kempten
  • 17.09.07
  • 24× gelesen
Lokales
3 Bilder

205 Rindviecher im Gänsemarsch

Von Franziska Rau | Maierhöfen Im Gänsemarsch drängten sich am Samstag 205 wohlgeformte Rindviecher gelassen durch Maierhöfen, nur ein Gullydeckel schien manches Tier kurz zu irritieren. Einen langen Weg hatten sie hinter sich: 30 Kilometer von den sechs Alpen der Weidegenossenschaft am Hochgrat, wo sie ihren 'Sommerurlaub' verbracht haben, bis nach Maierhöfen.

  • Kempten
  • 17.09.07
  • 27× gelesen
Lokales

Auf der Alpe wachsen gesündere Kühe heran

Von Markus Röck | Pfronten 'Wenn sie auf der Alp' waren, dann sind sie richtig gesund.' Vom Erfolg des 'Kurlaubs' für sein Jungvieh ist der Eisenberger Manfred Gast voll überzeugt. Wie schon der Vater schickt er deshalb jedes Jahr Schumpen nach Pfronten. Ein Dutzend ist es diesmal, das den Sommer auf dem Edelsberg verbrachte und das er am Samstag beim ersten großen Allgäuer Viehscheid dieses Herbstes abholt. Rund 10 000 Besucher haben die prachtvoll geschmückten Kranzrinder, die durch die...

  • Kempten
  • 10.09.07
  • 21× gelesen
Lokales

Viehscheid

Rückgabe der einzelnen Tiere aus den Herden, die den Sommer über auf der Alpe verbracht haben, an ihre Besitzer. Das findet auf dem so genannten Scheidplatz statt.

  • 29.08.07
  • 7× gelesen
Lokales

Sennalpe

Alpe, auf der Kühe gehalten werden, deren Milch noch direkt vor Ort verarbeitet wird, wie beispielsweise Butter oder Käse.

  • 29.08.07
  • 7× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019