Vieh

Beiträge zum Thema Vieh

Alpabtrieb mit 159 Rindern in Oberstdorf.
52.917× 10 1 22 Bilder

Bildergalerie
Alpabtrieb und Viehscheid mit 159 Rindern in Oberstdorf - heuer ohne Festzelt

Die jungen Rinder (Schumpen) werden alljährlich im Frühjahr auf die grünen Bergweiden in den Allgäuer Alpen getrieben. Dort kann das Jungvieh seine Sommerzeit genießen. Das Vieh wird im September dann wieder zurück ins Tal getrieben und an seine Besitzer zurückgegeben (sogenannter Viehscheid). Zurück ins Tal - heuer ohne FestDie Viehscheide werden traditionell jährlich in der ganzen Region mit großen Festzelten, Märkten und Musik gefeiert. Teilweise kommen Besucher aus der ganzen Welt, um das...

  • Oberstdorf
  • 11.09.20
Auf seinem Hof in Aitrang hält Peter Sigl Schweine, Schafe, Rinder und Hühner.
4.593× 13 Bilder

Video
Eine Alternative zur Kühltheke: "Schweine-Leasing" im Ostallgäu

Nicht erst seit dem Tierskandal in Bad Grönenbach machen sich Verbraucher mehr Gedanken über ihren Fleischkonsum. Woher kommt das Fleisch, das ich esse und unter welchen Umständen werden die Tiere gehalten sind zentrale Fragen dabei. Eine Alternative zum Fleisch aus der Kühltheke bietet etwa Peter Sigl aus Aitrang. Kunden können bei ihm Schweine "leasen" und bekommen nach der Schlachtung deren Fleisch. Was ist Schweine-Leasing? Beim Schweine-Leasing kommen Interessenten auf Sigls Hof und kaufen...

  • Aitrang
  • 29.09.19
Viehscheid in Kranzegg
4.669× 55 Bilder

Bildergalerie
Beim Kranzegger Viehscheid 2018 kommen auch Schafe und ein Pferd ins Tal

Nebelig war's am Freitagmorgen in Kranzegg. Das kleine Örtchen am Fuße des Grüntens war dennoch sehr belebt. Hier kündigten sich schon die Vorboten des Herbstes an. Biertische und -bänke waren aufgestellt, eine Blaskapelle spielte, und der Krämermarkt füllte sich langsam mit Besuchern. Dann kamen die ersten Herden von den Alpen runter. Neben dem Vieh kam auch ein Pferd runter ins Tal. Eine andere Herde bestand nur aus Schafen.

  • Rettenberg
  • 14.09.18
Viehscheid in Oberstdorf
24.450× 79 Bilder

Bildergalerie
Der Wolf ist auch beim Viehscheid 2018 in Oberstdorf ein großes Thema

Auch heuer kamen wieder tausende Zuschauer nach Oberstdorf, um das Ende des Alpsommers zu feiern. Und der lief, laut Aussage vieler Alphirten, sehr gut – trotz Hitze, Trockenheit und Wolf. „Es hat hier immer mal gewittert und geregnet – besonders in den hohen Lagen“, sagte eine Bäuerin aus Altstädten, die 39 Rinder auf der Rappenalpe hatte. Wasserknappheit war also kein Problem. Der trockene Boden sei sogar sicherer für die Tiere gewesen, die auf feuchtem Grund leichter ausrutschen. Auch in...

  • Oberstdorf
  • 13.09.18
834× 68 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Oberstaufen

Die Tage werden kürzer, es wird kälter und die Schneefallgrenze sinkt. Klare Zeichen dafür, dass der Alpsommer vorbei ist. Für die Älpler rund um Oberstaufen heißt das: Viehscheid. Mit über 1.100 Tieren haben die Älpler heute die 14 Oberstaufener Alpen verlassen und sind ins Tal gezogen. Empfangen werden sie im Ortsteil Höfen seit Jahren von tausenden Zuschauern.

  • Oberstaufen
  • 25.09.17
686× 68 Bilder

Brauchtum
Viehscheid 2017 in Oberstaufen

Die Tage werden kürzer, es wird kälter und die Schneefallgrenze sinkt. Klare Zeichen dafür, dass der Alpsommer vorbei ist. Für die Älpler rund um Oberstaufen heißt das: Viehscheid. Mit über 1.100 Tieren haben die Älpler heute die 14 Oberstaufener Alpen verlassen und sind ins Tal gezogen. Empfangen werden sie im Ortsteil Höfen seit Jahren von tausenden Zuschauern.

  • Oberstaufen
  • 15.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ