Mediathek Mediathek Video & Audio

Video

Beiträge zum Thema Video

Tätowiererin Franziska Lorenz in ihrem Tattoostudio in Pfronten.
3.763× Video

Coronakrise
Nadeln stehen still – Allgäuer Tattoostudios in der Coronakrise

Neben der Schließung von Hotels, Gastronomie und Fitnessstudios stehen auch die Nadeln in Tattoostudios still. So auch bei Franziska Lorenz aus Pfronten. Seit mehreren Jahren betreibt die 35-jährige Tätowiererin ihr Studio in Pfronten und musste jetzt auch vor wenigen Wochen schließen. "Auch uns trifft der Lockdown hart. Wir mussten Termine absagen und können nicht mehr tätowieren", so die 35-Jährige. Zeit steht nicht still Doch die Zeit steht nicht still bei Lorenz. Neben dem Verkauf von...

  • Pfronten
  • 23.11.20
2.990× Video

ALLGÄUER DROHNENRÄTSEL
Wo bin ich? Folge 68

Dieses Mal waren wir mit unserer Drohne im Ostallgäu unterwegs. Wir waren an einem See, aus dem jeden Winter das Wasser abgelassen wird und im Frühjahr wird er mit Schmelzwasser aus dem Lech befüllt. Malerisch in das Panorama der Voralpen eingerahmt ist der See an heißen Sommertagen ein wahrer Magnet für Besucher aus dem Allgäu - aber durch seine Lage im Königswinkel auch für Touristen aus aller Welt.

  • Füssen
  • 17.11.20
"Demo für Maskenfreiheit unserer Schulkinder" in Kaufbeuren
9.383× Video 16 Bilder

Coronavirus
"Querdenker" demonstrieren in Kaufbeuren gegen Maskenpflicht für Grundschüler

Am Donnerstagnachmittag haben rund 120 "Querdenker" im Rahmen der Demo für Maskenfreiheit der Schulkinder demonstriert. Auch eine kleine Gruppe Gegendemonstranten war vor Ort. Zum Thema Maskenpflicht an Grundschulen hat Oberbürgermeister Stefan Bosse wie angekündigt ein Statement abgegeben. Sein Statement wurde zeitweise gestört von lautstarken Zwischenrufen. Wie der Einsatzleiter der Polizei gegenüber all-in.de mitteilt, waren 200 Menschen für die Demo angemeldet. Ein paar Menschen...

  • Kaufbeuren
  • 29.10.20
Yoga (Symbolbild).
1.298×

Klangwelten
LaBrassBanda und Yoga im Festspielhaus Füssen

Am Samstag hat im Festspielhaus in Füssen ein Yoga-Event stattgefunden. Mit dabei: Die Band LaBrassBanda und 150 Menschen, die gemeinsam Yoga gemacht haben.  "Wir blasen das Publikum in eine andere Dimension, bis es mit der Yogamatte abhebt“, heißt es auf der Homepage von LaBrassBanda zur Ankündigung des Events. Die dazu passende Musik hatte Frontmann Stefan Dettl die letzten Jahre komponiert. Er hat demnach bereits seit längerer Zeit mit dem Gedanken gespielt, eine bayerische Yogaplatte...

  • Füssen
  • 12.10.20
Grabungsarbeiten in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen.
3.042× Video 30 Bilder

Paläontologie
Udo-Fundort: In der Hammerschmiede wird wieder gegraben

Rund zehn Monate nach dem Bekanntwerden des Sensationsfundes bei Pforzen haben erstmals wieder Forscher der Uni Tübingen mit Grabungsarbeiten in der Tongrube "Hammerschmiede" begonnen. Seit Anfang September hat ein Team um den Grabungsleiter Thomas Lechner (28) Zentimeter um Zentimeter Sand abgetragen. Auch diesmal waren die Funde wieder umfangreich. "Hammerschmiede" eine der außergewöhnlichsten Fundstätten Europas Bereits seit 2011 fördern die Wissenschaftler der Uni Tübingen und des...

  • Pforzen
  • 02.10.20
"Verkehrswende - Jetzt!" forderten die Fridays-for-Future-Demonstranten in Sonthofen.
2.814× 22 2 Video 30 Bilder

Bildergalerie und Video
Erste "Fridays for Future"-Kundgebungen nach Beginn der Coronapandemie

Am Freitag haben in vielen deutschen Städten wieder "Fridays for Future"-Kundgebungen stattgefunden - das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie. Bundesweit hatte die Klima-Bewegung in rund 450 Städten Kundgebungen und Aktionen geplant. Im Allgäu waren Klimaaktivisten in Kempten, Memmingen, Sonthofen, Lindau, Sonthofen, Füssen, Lindenberg und Wangen auf der Straße. Nur Kundgebung in Kempten In der größten Allgäuer Stadt hatten die Veranstalter 200 Teilnehmer angekündigt. Aufgrund des...

  • Kempten
  • 25.09.20
Heiland: Ein kleiner Ortsteil des Marktoberdorfer Stadtteils Rieder.
3.388× 2 Bilder

Ortsnamen
Heiland in Rieder

Als "Heiland" wird Jesus Christus bezeichnet. Im Christentum gilt er als Erlöser der Menschen. Auch im Allgäu gibt es "Heiland". Dabei handelt es sich um einen kleinen Ortsteil des Marktoberdorfer Stadtteils Rieder.  Anders als viele wahrscheinlich vermuten würden, hat der Name des Ortes jedoch keinen religiösen Ursprung. Der Name "Heiland" ist ein sehr alter Allgäuer Familienname. Anfang des 17. Jahrhundert wohnten gleich drei Familien mit dem Namen Heiland in der kleinen Ortschaft, die...

  • Marktoberdorf
  • 07.09.20
Stefan Bosse, Oberbürgermeister von Kaufbeuren (Archivbild)
6.676× 6 Video

Video-Appell an Corona-Vernunft
Kaufbeurer OB Bosse: "Abstand halten, Masken tragen, testen lassen!"

In einer Video-Botschaft hat sich der Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse jetzt an seine Bürgerinnen und Bürger gewandt. Er appelliert darin eindringlich, die Corona-Vorsichtsmaßnahmen zu berücksichtigen: "Abstand halten, Maske tragen." Neun Neuerkrankungen habe es in Kaufbeuren zuletzt gegeben, Infektionen würden überwiegend von Reiserückkehrern aus dem Urlaub mitgebracht. Daher auch sein Aufruf, dass sich Reiserückkehrer testen lassen sollen, besonders dann, wenn sie aus Risikogebieten...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.20
Seit 16 Jahren führt Anton Heider bei Einbruch der Dämmerung Besucher durch die Kaufbeurer Altstadt.
2.825× Video 12 Bilder

Stadtgeschichte
Nachtwächter-Führung durch Kaufbeuren: Von Sprichwörtern, Kaisern und Katastrophen

Mit einer Hellebarde bewaffnet führt Anton Heider seit 16 Jahren bei Einbruch der Dämmerung Besucher durch die Kaufbeurer Altstadt. Der 81-Jährige ist einer von drei Nachwächtern in Kaufbeuren. Neben seiner Waffe immer mit dabei: eine Lampe, ein Signalhorn und ein schwarzer Hut und Mantel.  Nachdem die Stadttore geschlossen waren, sorgten Nachtwächter im Mittelalter für Ruhe und Ordnung - auch in der damals noch freien Reichsstadt Kaufbeuren. "Er hatte damals dieselbe Funktion wie die...

  • Kaufbeuren
  • 19.08.20
Symbolbild.
1.738× Video

"Spenden UltraLauf"
Über 200 Kilometer, 30 Stunden Zeit: Allgäuer wettet für den guten Zweck

Bernhard Epple alias "Bam" möchte Spenden für die Kaufbeurer Hilfsorganisation "ZimRelief" sammeln. Dafür hat er sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Er wettet, dass er die Schlosspark Radrunde in unter 30 Stunden zu Fuß zurücklegen kann. Das entspricht einer Distanz von etwa 219 Kilometern. Gewinnt er die Wette, spenden sechs Firmen jeweils 250 Euro, also insgesamt 1.500 Euro. Wenn er es nicht schafft, dann spendet "Bam" 1.000 Euro.  ZimRelief Irrsinns Schlosspark Spenden Ultralauf Epple...

  • Kaufbeuren
  • 17.08.20
Gebäude sind in Folge einer massiven Explosion im Hafen Beiruts schwer beschädigt. Die gewaltige Detonation am Vortag, die Tote und Verletzte gefordert hat, legte einen Großteil des Hafens lahm und beschädigte Gebäude in der ganzen Stadt.
2.260×

Kaufbeurer Hilfsorganisation
Nach der Explosion im Libanon: humedica bereitet sich auf Einsatz vor

Auch die Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica hilft nach den verheerenden Explosionen im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut. Nach eigenen Angaben bereitet sich ein mobiles medizinisches Team auf einen Einsatz vor. Außerdem werden Rettungskräfte mit persönlichem Schutzequipment unterstützt.   Mehr als 130 Tote   Bei der Explosion in Beirut kamen mehr als 130 Menschen ums Leben, über 5.000 wurden nach Angaben des Roten Kreuzes verletzt. Große Teile des Hafens wurden zerstört,...

  • Kaufbeuren
  • 06.08.20
Eine 53-jährige Kaufbeurerin starb am Mittwochabend bei einem Autounfall nahe Unterthingau.
57.105× 2 Video 11 Bilder

Tödlicher Unfall
Auto prallt gegen Baum, fängt Feuer: Kaufbeurerin (53) stirbt bei Autounfall

Am Mittwochabend ist es gegen 17:50 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Unterthingau und Aitrang zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Nach Angaben der Polizei verstarb eine 53-jährige Kaufbeurerin. Demnach war die 53-Jährige mit ihrem VW-Polo in Richtung Aitrang unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen kam die Autofahrerin nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Frau prallte zunächst gegen einen Baum und schleuderte anschließend in die angrenzende Wiese. Laut Zeugenaussagen begann der...

  • Unterthingau
  • 29.07.20
Auf der B12 Höhe Hirschzell ist es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
18.558× Video 11 Bilder

Autofahrerin (71) schwer verletzt
Unfall auf der B12: Auto stößt mit LKW zusammen

Auf der B12 Höhe Hirschzell ist es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Nach Angaben der Polizei sind dabei drei Personen leicht und eine Person schwer verletzt worden. Demnach fuhr eine Frau (71) mit ihrem Ehemann von Kempten aus in Richtung Kaufbeuren. Auf Höhe "Mooshütte" (nördlich von Marktoberdorf) geriet sie auf die Gegenfahrbahn und streifte einen LKW. Ein zweiter LKW konnte nicht mehr ausweichen, es kam zum Frontalzusammenstoß. Weitere Verkehrsteilnehmer konnten durch...

  • Kaufbeuren
  • 27.07.20
Aktion des Bund Naturschutzes: Eine große schwarze Folie soll den Flächenverbrauch durch den Ausbau der B12 darstellen.
9.146× 8 Video 18 Bilder

Riesige Folie neben der B12
BUND Naturschutz kämpft mit Aktion gegen "Allgäu-Autobahn"

"Wir müssen eine zukunftsfähige Verkehrspolitik betreiben, sonst haben unsere Kinder und Enkel keinen Spaß mehr mit uns", mahnt Josef Kreuzer, Vorsitzender der Kreisgruppe Kaufbeuren-Ostallgäu des Bund Naturschutzes am Mittwoch neben der B12 bei Germaringen. Dort kamen am Mittag rund 50 Mitglieder zusammen, um ein Zeichen gegen den geplanten Ausbau der Bundesstraße zu setzen und den daraus resultierenden Flächenverbrauch darzustellen. "Zukunftsfähige Verkehrspolitik statt...

  • Germaringen
  • 22.07.20
Hund im Auto: Bitte nicht in der prallen Sonne einsperren!
11.440× 2 Video

Todesfalle Auto
Hund in der prallen Sonne im Auto eingesperrt: Was können und dürfen Passanten unternehmen?

Immer wieder muss die Polizei ausrücken und überhitzte Hunde aus verschlossenen Autos befreien. Zuletzt geschehen am Montagnachmittag in Rieden am Forggensee. Dort hatte ein Besitzer seinen Hund in der prallen Sonne im Auto gelassen. Von außen war nicht erkennbar, wie es dem Tier geht. Die Polizei war kurz davor, die Scheibe einzuschlagen, als der Besitzer zu seinem Auto kam. Dem Hund ging es offenbar noch gut. Das ist allerdings nicht immer so. Oft leiden die Tiere bei Hitze im Auto. Der...

  • Rieden am Forggensee
  • 21.07.20
Eurofighter-Transport: eine logistische Meisterleistung.
12.043× Video

Komplettsperrungen
In Kaufbeuren wirds eng: Wieder ein Eurofighter-Transport durch die Stadt

Am Dienstagabend wird erneut ein Eurofighter durch Kaufbeuren transportiert. Um 20 Uhr fährt der Sattelschlepper los. Ziel ist Manching bei Ingolstadt. Der Eurofighter diente elf Jahre lang dem Ausbildungszentrum der Luftwaffe in Kaufbeuren als Schulungsobjekt und wird jetzt vom Hersteller Airbus wieder flugtauglich gemacht. Über die B12 von Kaufbeuren geht es in Richtung Kempten und dort über die A7, A8 und A9 nach Oberbayern.  Auf der Karte: die Route des Sattelschleppers Wegen des...

  • Kaufbeuren
  • 21.07.20
Symbolbild
4.296× Video

Video
Wie kamen die Enterokokken in das Füssener Trinkwasser?

Einige Tage lang mussten die Bürgerinnen und Bürger in Füssen ihr Trinkwasser abkochen. Der Grund: Bei einer Hausinstallation waren krankheitserregende Keime (Enterokokken) entdeckt worden. Nach drei aufeinanderfolgenden negativen Tests konnte die Stadt dann Anfang der vergangenen Woche die Abkochverordnung wieder aufheben.  Stadt Füssen: Bürger sollen Trinkwasser weiterhin abkochen Trotzdem war zunächst nicht ganz klar, wie es zu den Enterokokken-Fund im Trinkwasser überhaupt kommen...

  • Füssen
  • 16.07.20
Der 37-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft.
15.471× 7 Video 14 Bilder

Mord
Tatverdächtiger (37) nach Gewalttat in Obergünzburg in Untersuchungshaft

+++Update vom 7. Juli 2020 um 13:46 Uhr+++  Der 37-jährige Tatverdächtige befindet sich laut Polizeiangaben wegen Mordes nun in Untersuchungshaft. Er kam in eine Justizvollzugsanstalt.  Obduktion der LeicheDie Obduktion des Leichnams ergab, dass die 27-Jährige an den Folgen mehrere Messerstiche starb, die gegen den Oberkörper gerichtet waren. Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge stach der Tatverdächtige während der Busfahrt unvermittelt mehrere Male mit dem Messer auf seine Ex-Frau ein....

  • Kempten
  • 07.07.20
Polizeieinsatz nach einem Gewaltdelikt bei Obergünzburg.
60.943× 8 Video 6 Bilder

Täter festgenommen
Mord im Bus in Obergünzburg: Mann (37) ersticht seine Exfrau (27)

Eine 27-jährige Frau ist am Montag in einem Linienbus in Obergünzburg erstochen worden. Die Frau war zunächst schwer verletzt, ist dann aber in einem Krankenhaus an den Verletzungen gestorben. Den mutmaßlichen Täter, einen 37-jährigen Mann, hat die Polizei festgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht es um eine Beziehungstat. Täter und Opfer waren Ex-Eheleute. Letztes Jahr gab es bereits einen Übergriff Der Mann ist der Polizei bereits seit November 2019 bekannt. Damals kam es...

  • Obergünzburg
  • 07.07.20
Am Freitagmorgen ist es auf der Staatstraße zwischen Dillishausen und Lamerdingen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.
8.025× Video 7 Bilder

Schwerstverletzt
Mann (43) prallt bei Lamerdingen gegen Baum

Am Freitagmorgen ist es auf der Staatstraße zwischen Dillishausen und Lamerdingen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Laut Polizei wurde dabei ein 43-jähirger Mann schwerstverletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den Verletzten in das Universitätsklinikum nach Augsburg.  Der Mann kam aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Nach ersten Einschätzungen der Polizei war der 43-Jährige nicht angegurtet. Am Auto entstand ein...

  • Lamerdingen
  • 26.06.20
In der Nacht auf Donnerstag ist ein Eurofigter nach Kaufbeuren transportiert worden.
15.022× Video 7 Bilder

Bildergalerie + Video
"Wir sind gut angekommen": Transport des Eurofighters nach Kaufbeuren verläuft überwiegend nach Plan

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam ein Eurofighter der Bundeswehr nach Kaufbeuren - auf dem Landweg. Unter anderem im Einsatz: Techniker der Bundeswehr und die Polizei.  Planmäßiger Ablauf Der Ablauf verlief nach Plan, erklärt der zuständige Polizeieinsatzleiter gegenüber all-in.de. In Kaufbeuren habe der Transport planmäßig etwas länger gedauert, aber damit hatten sie schon gerechnet.  Kurzer technischer HaltUnterwegs gab es einen kurzen Zwischenstopp: Weil...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.20
Die Toyrun Bären tragen heuer Mundschutz.
1.614× 1 Video

Motorradfahrer sammeln Spenden
Über 10.000 Euro kommen beim virtuellen Toyrun in Marktoberdorf zusammen

Seit vielen Jahren gehen Motorradfahrer in Marktoberdorf mit dem Toyrun, einer gemeinsamen Ausflugsfahrt, auf Spendentour. Wegen der Coronakrise hat der Toyrun Marktoberdorf dieses Jahr aber nicht wie gewohnt stattfinden können. Der Verein hat am vergangenen Samstag den Toyrun deshalb virtuell mit einem Livestream durchgeführt. Dabei kamen über 10.000 Euro zusammen.  Die Toyrun-Organisatoren freuen sich auf ihrer facebook-Seite sehr über die große Spendenbereitschaft trotz...

  • Marktoberdorf
  • 17.06.20
Bei einem Brand in Günzach ist ein Bauernhof bis auf die Grundmauern abgebrannt.
17.156× Video

Unglück
Nach Bauernhofbrand in Günzach: So geht es der Familie

Am Montag ist in Günzach ein landwirtschaftliches Anwesen bis auf die Grundmauern abgebrannt. Dabei entstand ein Schaden von rund einer Million Euro. all-in.de war ein paar Tage später vor Ort und hat mit Familie Schwarz gesprochen, die dort zur Miete wohnte. Im Interview erklärt Daniela Schwarz, wie sie den Brand erlebt hat.  Der Brand soll durch eine Verpuffung entstanden sein. Ein weiterer Mieter hatte versucht, sein Motorrad zu starten, erklärt die 42-jährige Daniela Schwarz. Die daraus...

  • Günzach
  • 07.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ