Video

Beiträge zum Thema Video

Lokales

Verkehr
Mobilität im ländlichen Raum: Ostallgäu startet Mitfahrzentrale

In großen Städten ist der Weg zur Arbeit meistens kein Problem, ein enges Netz aus Bus- und Bahnlinien bringt einen, gerade zu Stoßzeiten, fast immer ans Ziel. Auf dem Land sieht es etwas anders aus. Hier ist fast jeder Arbeitnehmer auf das Auto angewiesen. Und da setzt die Idee des Landkreises Ostallgäu an. Wenn schon Auto, dann organisiert: Mitfahrzentrale, heißt die Lösung, die laut Landrat Fleschhut Kosten, Zeit und CO2 einsparen soll.

  • Füssen
  • 11.03.14
  • 9× gelesen
Lokales

Kommunalwahlen
Neuer Rathaus-Chef gesucht: Podiumsdiskussion der Kandidaten in Marktoberdorf

Seit 2002 leitet Werner Himmer die Geschicke im Marktoberdorfer Rathaus. Da im Oktober sein 65. Geburtstag ansteht, wird er bei der Bürgermeisterwahl diesen Sonntag nicht mehr antreten. Da es für das Amt im Marktoberdorf keinen Kandidaten mit Amtsbonus gibt, gilt das Rennen als besonders offen. Bei zahlreichen Podiumsdiskussionen hat die Allgäuer Zeitung den Kandidaten auf den Zahn gefühlt - auch in Marktoberdorf. TV Allgäu Nachrichten war dabei - und präsentiert die Kandidaten in einem...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.14
  • 22× gelesen
Lokales

Barrierefreiheit
Region ohne Barrieren: Allgäu und Außerfern als Vorzeigeregion für Menschen mit Handicap

Mit dem Rollstuhl ins Museum oder mit dem Kinderwagen zum Einkaufen: Das kann ganz schön schwierig werden. Im Allgäu und im Außerfern will man daran etwas ändern. In einem gemeinsamen Projekt wollen die Allgäuer Landkreise und das Außerfern barrierefrei werden. Nicht nur für die eigenen Bürger will man damit mehr Lebensqualität bieten. Auch der Tourismus soll davon profitieren. Die ersten umgerüsteten Einrichtungen haben heute ihre Urkunde erhalten.

  • Füssen
  • 07.03.14
  • 6× gelesen
Lokales

Wahlkampf
Politik unter Palmen: Wirtschaftsministerin Ilse Aigner in Bad Wörishofen

Im Wahlkampf geben sich die Politiker in ganz Bayern die Klinke in die Hand. Das ist im Allgäu natürlich nicht anders. In Bad Wörishofen wurde die Klinke der Therme in die Hand der Staatsministerin für Wirtschaft, Medien, Energie und Technologie gegeben. Ilse Aigner war heute in der Kneippstadt. Es ging um Tourismus und Wirtschaft, die zwei Standbeine der Kurstadt Bad Wörishofen.

  • Kaufbeuren
  • 28.02.14
  • 16× gelesen
Sport

Sportverein
ESVK macht Schule: Eishockeystars zeigen abseits vom Eis ihr Geschick

Wenn wir über den ESVK berichten, dann geht es um sportliche Erfolge oder Misserfolge und in letzter Zeit auch um das marode Eisstadion. Heute soll weder das Eine noch das Andere Thema sein. Drei Spieler des Zweitligisten waren heute zu Gast in der Mittelschule Germaringen. "Der ESVK macht Schule" heißt das Angebot des Vereins, bei dem Schüler ihre Idole hautnah kennenlernen können.

  • Kaufbeuren
  • 27.02.14
  • 16× gelesen
Lokales

Talk vor Ort
Einfach dazugehören: Landkreis Ostallgäu entwickelt in Bayern einzigartiges Demenzkonzept

Im Jahr 2020 wird es im Landkreis Ostallgäu über 2.600 Menschen mit Demenz geben, so die aktuelle Prognose des Landratsamtes. Schon jetzt kommen im Jahr mehr als 500 Neuerkrankungen dazu. Auf diese Entwicklung hat das Ostallgäu jetzt reagiert und dabei eine Vorreiterrolle eingenommen. Denn als erster Landkreis bayernweit ist dort ein Demenzkonzept erstellt worden.

  • Marktoberdorf
  • 27.02.14
  • 12× gelesen
Lokales

Rundgang
Mit Zuversicht in die Zukunft: Krankenhaus Füssen wird ab 2015 saniert

In den vergangenen Jahren hat die Umstrukturierung der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren für große Diskussionen gesorgt. Mittlerweile sind die Krankenhäuser in Obergünzburg und in Marktoberdorf geschlossen worden. Durch diese Maßnahme aber kann das Kommunalunternehmen sein Defizit von 13 Millionen Euro auf voraussichtlich 8,5 Millionen Euro in diesem Jahr senken. Das gibt Vorstand und Verwaltungsrat Luft für Investitionen in die verbliebenen Häuser. Wie die Lage in Füssen ist, davon hat sich der...

  • Füssen
  • 26.02.14
  • 10× gelesen
Lokales

Schreinerarbeit
Vom Ehrgeiz gepackt: Schreinermeister Florian Dopfer baut einen Hörnerschlitten

Hörnerschlittenrennen: Sie finden jedes Jahr zur Faschingszeit in verschiedenen Orten im Allgäu statt. Dabei fahren die Teilnehmer mit Hörnerschlitten auf einer vorgegebenen Bahn aus Schnee vom Berg ins Tal. In Pfronten und Umgebung werden diese Schlitten auch Schalenggen genannt. Florian Dopfer aus Hopferau baut sich derzeit so einen Schlitten. Wir haben ihm dabei über die Schulter geschaut.

  • Füssen
  • 21.02.14
  • 50× gelesen
Lokales

Schülerfirma
Theorie ist gut, Praxis ist besser: Jugendliche proben mit Schülerfirma den Start in den Beruf

Jugendlichen das berufsorientierte Arbeiten lehren: an vielen Schulen wird das mit Schülerfirmen umgesetzt. Eine Schülerfirma, auch Mini-Unternehmen genannt, plant, produziert und verkauft Produkte oder bietet Dienstleistungen an. An vielen Schulen im Allgäu gibt es schon solche Firmen. In diesem Schuljahr kam eine weitere hinzu: Die Middleschool Movie Production an der Mittelschule Marktoberdorf.

  • Marktoberdorf
  • 19.02.14
  • 14× gelesen
Lokales

Bauarbeiten
Ein neues Dach überm Kopf: Sanierung des Römerturms geht voran

Am nordöstlichen Ortsrand von Helmishofen bei Kaltental im Ostallgäu befinden sich auf einer Hügelkante die Reste einer alten Burg. Erhalten sind noch der Bergfried, der Burggraben und einige kleine Mauerreste. Im 12. Jahrhundert wurde die Burg von den Herren von Helmishofen erbaut. Seit dem frühen 19. Jahrhundert wird der Turm fälschlicherweise auch als Römerturm bezeichnet, obwohl er überhaupt nichts mit den Römern zu tun hat. Nun bekommt der alte Bergfried ein Dach.

  • Kaufbeuren
  • 18.02.14
  • 13× gelesen
Lokales
2 Bilder

Reportage
Nach Jahrzehnten: Kaufbeuren bekommt wieder eigenen Faschingsumzug

Gaudiwurm am Donnerstag, den 27. Februar Der letzte Faschingsumzug in Kaufbeuren? 'Der muss irgendwann Anfang der 80er Jahre gewesen sein', meint Günther Seydel, Ehrenvorsitzender des Kaufbeurer Faschingsvereins 'Aufbruch Umbruch'. Auch Dr. Stefan Fischer vom Stadtarchiv in Kaufbeuren weiß nicht genau, wann der letzte Gaudiwurm durch die Altstadt gezogen ist. Und scheinbar möchte sich auch kaum jemand mehr erinnern: 'Die Zuschauer haben uns Teilnehmer damals angeschaut, als wären wir nicht ganz...

  • Kaufbeuren
  • 07.02.14
  • 133× gelesen
Lokales

Bischofsbesuch
Rückkehr ins Leben: Bischof Zdarsa besucht Einrichtung für Drogenabhängige in Irsee

Neugierde, Langeweile, Sinnlosigkeit: all das kann in die Drogensucht führen. Was aber auch immer hinter jedem Einzelfall steht, das Gute ist: es kann auch ein Leben nach der Abhängigkeit geben. Zum Beispiel auf einer Fazenda da Esperanca. Gegründet wurde der erste Hof der Hoffnung, so die deutsche Übersetzung, vor 30 Jahren in Brasilien. Mittlerweile gibt es 94 Facendas weltweit, eine auch im Bistum Augsburg. Das Gut Bickenried bei Irsee hat Bischof Konrad Zdarsa heute besucht.

  • Kaufbeuren
  • 06.02.14
  • 11× gelesen
Lokales

Verkehr
Tempolimit ja oder nein: Bad Wörishofen streitet mit dem Landratsamt Unterallgäu

Kaum eine Stadt, die nicht eine Verkehrsberuhigte Zone hat. Tempo 20, Tempo 30, Fußgängerzonen oder Spielstraßen mit Schritttempo. Auch die Städte und Gemeinden im Allgäu machen da keine Ausnahme. Gut so, geht es doch um Lärmschutz und um die Sicherheit von Fußgängern. Die Stadt Bad Wörishofen will in Außenbezirken ein Tempolimit einführen, darf aber nicht. Das Landratsamt Unterallgäu hat im Auftrag des Polizeipräsidiums die Sache geprüft und hält sie für rechtswidrig.

  • Kaufbeuren
  • 03.02.14
  • 23× gelesen
Sport

Taekwondo
Kampfsport vom Feinsten: Koreanische Athleten zu Gast in Marktoberdorf

Taekwondo. Hinter diesem Namen verbrigt sich eine aus Korea stammende Kampfsportart. Am Samstag waren Spitzensportler aus dem Mutterland des Taekwondo in Marktoberdorf zu Besuch. Dort haben sie Showdarbietungen gezeigt sowie mit interessierten Gästen etwa zwei Stunden lang trainiert. Eingeladen wurden sie von Georg Streif, dem Bundestrainer der Deutschen Taekwondo Union.

  • Marktoberdorf
  • 03.02.14
  • 16× gelesen
Lokales

Tag der offenen Tür
Wie lebt ein Asylbewerber: offene Türen für Marktoberdorfer Bürger

Die Unterbringung von Asylbewerbern ist immer wieder Streitpunkt in der Kommunalpolitik. Die Asylbewerber werden den Landkreisen zugewiesen - die sollen dann gemeinsam mit den Kommunen die Unterbringung und Integration leisten. In Marktoberdorf hatten die Bürger jetzt die Chance, einen Blick in das Asylbewerberheim in der Nordstraße zu werfen: Einfach mal zu sehen, wer dort lebt und vor allem wie. Und von den Menschen aus Pakistan, Afghanistan und Syrien wurden sie mit offenen Armen begrüßt....

  • Marktoberdorf
  • 30.01.14
  • 23× gelesen
Lokales

Crowdfunding
Crowdfunding - Projekt: Allgäuer entwickeln Flaschenöffner für die Wand

Wenn viele Menschen einen kleinen Geldbetrag spenden, dann kann dabei eine große Summe zusammenkommen. Etwa so funktioniert auch die Finanzierung über das sogenannte Crowdfunding, eine online inzwischen sehr beliebte Art der Geldbeschaffung. Die zwei gebürtigen Allgäuer Thomas Kaiser und Christian Wassermann leiten ein Produktentwicklungsbüro in Berlin und wollen genau diesen Vorteil für sich nutzen. Was das mit einem Flaschenöffner zu tun hat, das erfahren Sie jetzt.

  • Marktoberdorf
  • 29.01.14
  • 17× gelesen
Lokales

Fortbildung
Mut zur Stimme: Musikalische Fortbildung für angehende Erzieher

Kinder lernen durch Nachahmen. Das gilt für das Laufen genau so, wie für das, was Entwicklungspsychologen ?die Fähigkeit zur Lautäußerung? nennen ? das Sprechen und auch das Singen. Auf der Bayerischen Musikakademie in Marktoberdorf lernen angehende Erzieherinnen das Singen und musizieren mit Kindern. Gestern gab es für die ersten Absolventen des Kurses die Abschlussurkunden.

  • Marktoberdorf
  • 23.01.14
  • 23× gelesen
Lokales

Bahn
Der Bahn Dampf machen: Bürgerinitiative will Elektrifizierung vorantreiben

In den vergangenen Jahren wurde über ein Thema besonders viel gesprochen und berichtet. Und es hört noch nicht auf: Die Elektrifizierung der Bahnstrecke von München nach Lindau wird uns auch in diesem Jahr wieder beschäftigen. Konkrete Termine, wann die Maßnahmen beginnen sollen, gibt es noch immer nicht. Eine Bürgerinitiative in Memmingen fordert jetzt: Mehr Lärmschutz, weg mit den alten Diesellokomotiven und vor allem: transparente Gesprächsangebote seitens der Bahn.

  • Buchloe
  • 20.01.14
  • 10× gelesen
Lokales
2 Bilder

Lesen
Nach Weltbild-Pleite: Kann der lokale Buchhandel überleben?

Seit vergangenem Freitag ist klar: Der Weltbild-Verlag ist insolvent. Der Umsatz sank, die Prognosen waren schlecht und auch die katholische Kirche will kein Geld mehr investieren. Nach Suhrkamp ist das die zweite Pleite eines Traditionsverlags innerhalb eines halben Jahres. Und es scheint fast so, als könne man mit Büchern kaum mehr Geld verdienen. Doch, das geht noch immer, sagt Johanna Glas. Sie führt seit fast 20 Jahren die Buchhandlung Glas in Marktoberdorf und sieht den Buchmarkt als...

  • Marktoberdorf
  • 17.01.14
  • 97× gelesen
Lokales

Kurs
Gute Manieren wollen gelernt sein: Benimm-Kurs an der Realschule Obergünzburg

Fehlende Umgangsformen und schlechtes Verhalten: Diesen Vorwurf müssen sich Jugendliche oft genug anhören. Aber: gutes Benehmen kann man lernen, egal ob Zuhause oder in der Schule. Gerade für Schüler, die sich bewerben müssen, sind richtige Manieren und Umgangsformen wichtig. Um Jugendlichen das beizubringen, bietet die Realschule in Obergünzburg heuer zum ersten Mal einen Benimmkurs an.

  • Obergünzburg
  • 17.01.14
  • 26× gelesen
Lokales

SPD Klausurtagung
Position beziehen: SPD-Landtagsfraktion beendet in Irsee ihre Winterklausur

Es kommt einem so vor, als wären die Bundes- und Landtagswahlen erst gestern gewesen, da stehen auch schon die nächsten Wahlen an. Im März werden auf kommunaler Ebene die Volksvertreter gewählt. Die Landtagsfraktion der Bayern SPD nutzte ihre Winterklausur in Kloster Irsee, um sich auf diese Wahlen vorzubereiten. Am letzten Tag wurden heute noch einmal letzte Positionen abgesprochen.

  • Kaufbeuren
  • 17.01.14
  • 8× gelesen
Lokales
35 Bilder

Video-Reportage
Fasching ohne Krapfen? Unvorstellbar!

Er ist rund, süß, lecker und ist aus der Faschingszeit nicht wegzudenken: der Faschingskrapfen. Am besten schmeckt er, wenn er frisch und nach traditionellem Rezept gebacken ist. Familie Hiemer, die das Café Hotel Greinwald in Marktoberdorf führt, zeigt, wie man einen solchen Faschingskrapfen macht. Je näher die Faschingszeit rückt, umso mehr steigt die Nachfrage nach Krapfen. Zum Faschingshöhepunkt backen die Konditoren, Gesellen und Lehrlinge in der Backstube des Café Hiemer bis zu 1.200...

  • Marktoberdorf
  • 16.01.14
  • 288× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020