Video

Beiträge zum Thema Video

Lokales
53 Bilder

Lagerleben
all-in.de-Video zum Tänzelfest Kaufbeuren: Sebastian (21) spuckt Feuer bei Anam Cara

Für Sebastian Dropmann (21) ist es eine Familie, mit der er an diesem Wochenende auf der Bühne steht: Er ist ein Teil von Anam Cara aus Kaufbeuren. 2015 durfte er zum ersten Mal mit der Artistengruppe als Feuerspucker beim Lagerleben auftreten. Seit drei Jahren ist er bei der Gruppe dabei. "Ich war schon als ich klein war fasziniert von den Feuershows", sagt "Bambi", so heißt Sebastian bei Anam Cara. "Es ist einfach etwas Aufregendes, ein bisschen gefährlich, es kitzelt einen." Man merkt...

  • Kaufbeuren
  • 10.07.15
  • 438× gelesen
Lokales

Im Einsatz
Beschimpfung als Wegelagerer? Da stehe ich drüber! - Eine junge Polizistin aus Pfronten über das Blitzen

Susanne Gebhardt (27) setzt sich die Polizeimütze auf. Die neonfarbene Schutzweste hat sie schon an. Das grelle Gelb der Weste reflektiert im Sonnenlicht. Natürlich macht das Lasern bei so einem super Wetter gleich mehr Spaß, sagt Gebhardt und lacht. Sie ist Polizeiobermeisterin im Gebiet Pfronten und Nesselwang. Die Geschwindigkeitskontrollen gehören zu einer ihrer Routine-Aufgaben. Mit dabei ist Kollege Klaus Schneider. Heute führen die beiden Laser-Kontrollen an der Talstation der...

  • Füssen
  • 01.07.15
  • 368× gelesen
Lokales

Faszination
Jacob Schmölz (67) aus Pfronten hat seit 49 Jahren das Oldtimer-Fieber

Vorfreude auf die Gamsbart-Rallye der Oldtimerfreunde Pfronten vom 10. bis 12. Juli Austin Healey, Baujahr 1957, 2,7 Liter 6-Zylinder, 121 PS. Wert: Ca. 40.000 Euro. Der Motor dröhnt heiser. Die Sitzposition ist sportlich, Komfort Fehlanzeige. Den will er auch nicht. Mit 18 Jahren begann bei Jacob Schmölz die Leidenschaft für englische Fahrzeuge. Sein Vater wollte ihm einen VW kaufen, er wollte einen Mini Cooper. Den musste er allerdings selbst kaufen und dann auch - knapp bei Kasse -...

  • Füssen
  • 25.06.15
  • 476× gelesen
Lokales

Operation
Wenn der Schmerz unerträglich wird: Einsatz eines künstlichen Hüftgelenks in der Klinik St. Vinzenz in Pfronten

Um nur einen Kilometer zurückzulegen, muss ein normal großer Mensch etwa 1.500 Schritte gehen. Dabei ständig im Einsatz: unsere Hüftgelenke. Bei jedem einzelnen Schritt bewegen sie sich vor und zurück. Hochgerechnet auf 40 Jahre oder mehr wird deutlich, was für einer Belastung unsere Gelenke in den Beinen dabei ausgesetzt sind. Gelenkverschleiß in der Hüfte ist gerade im zunehmenden Alter Thema. Werden die Beschwerden zu groß, entscheiden sich heute viele Patienten für ein künstliches...

  • Füssen
  • 27.05.15
  • 420× gelesen
Lokales

Berufswahl
Was? Du übernimmst echt den Hof? Ein Jungbauer aus Romatsried erzählt

Jürgen Schmid (20) aus Romatsried hat es getan: Er hat sich für den Beruf des Landwirtes entschieden. Heutzutage ist das ein nicht ganz gewöhnlicher Berufsweg. Auf dem Hof seines Onkels hat er bereits als ganz kleiner Bub zugeschaut und mitgeholfen. Eine prägende Zeit. Sie hat den Grundstock gelegt dafür, dass Jürgen Schmid "nichts anderes werden wollte als Bauer". Vor zwei Jahren hat er den Hof vom Onkel übernommen, mit 18 Jahren und noch während der Lehre. Davor gab es Praktika, als...

  • Kaufbeuren
  • 07.05.15
  • 592× gelesen
Polizei

Unterschlagung
Polizist hat gutes Gedächtnis: Buchloer (59) angezeigt

Dass Polizeibeamte immer im Dienst sind, musste ein 59-jähriger Buchloer am Karsamstag erfahren. Beim privaten Einkauf in einem Supermarkt an der Neuen Mitte erkannte ein Buchloer Polizist einen Mann wieder, nach dem im August 2014 gefahndet worden war. Der Mann hatte damals einen Geldbeutel gefunden, den eine 45-jährige Frau im Einkaufswagen vergessen hatte. Er nahm den Geldbeutel an sich, steckte die 200 Euro Bargeld ein und warf später den Geldbeutel mit den Ausweispapieren der Frau in den...

  • Buchloe
  • 07.04.15
  • 17× gelesen
Lokales

Marionetten
Nostalgie in Zeiten von Smartphones und PS-4: Das Puppentheater in Kaufbeuren

Die Konstruktion ist etwas wackelig, aber stabil. Über eine Alu-Treppe ohne Geländer geht es hinauf auf das gut zwei Meter hohe Gerüst aus Holzbrettern und Latten. Von hier aus werden die Puppen an Drähten hinuntergelassen auf die Bühne. Über eine Brüstung gebeugt, hauchen die Puppenspieler am Puppentheater Kaufbeuren ihren Marionetten Leben ein. Man merkt dem Team an, dass Puppenspielen eine Herzensangelegenheit ist. Stolz führt Theaterleiterin Waltraud Funke (72) uns im Theater herum, zeigt...

  • Kaufbeuren
  • 12.03.15
  • 525× gelesen
Lokales

Debatte
Streit um neues Eisstadion in Kaufbeuren: Ein Meinungs-Überblick

all-in.de traf sich mit den Vertretern beider Lager und dem Kaufbeurer Oberbürgermeister zum Gespräch Am Sonntag, 18. Januar, findet der Bürgerentscheid über den Bau eines neuen profitauglichen Eisstadions in Kaufbeuren statt. Wir haben mit dem Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse, dem Vorstand des ESV Kaufbeuren Andreas Settele, dem ESV-Fan-Sprecher Stefan Kleinheinz sowie mit dem Initiator des Bürgerbegehrens gegen ein von der Stadt finanziertes Eisstadion, Ulrich Fürst, gesprochen. Das...

  • Kaufbeuren
  • 12.01.15
  • 100× gelesen
Lokales

Video-Reportage
Dekorateur Hans Tebart aus Oberstaufen zeigt, wie jedem das Schmücken gelingt

Weihnachten ist eigentlich eine besinnliche Zeit, doch ein Moment erhitzt alljährlich die Gemüter: Wie wird der Christbaum geschmückt? Die Geschmäcker reichen dabei von klassisch rot-gold bis hin zu ausgefallen mit viel Glitzer und Ami-Kitsch. Jedem gefällt etwas anderes und das führt in den besten Familien zu manchem Streit. Hat man sich schließlich nach langen Diskussionen auf eine Stilrichtung geeinigt, stellt das Dekorieren viele vor ein kreativ-organisatorisches Problem. Hans Tebart aus...

  • Obergünzburg
  • 15.12.14
  • 103× gelesen
Lokales
3 Bilder

Gesundheit
Fitnesstrainer Arthur Kramer (22) aus Kaufbeuren gibt Tipps: Wie wird man den Winterspeck los?

Weihnachten für Weihnachten die gleichen Probleme. Schokolade hinter jedem Kalendertürchen, Plätzchen en masse an jedem Adventssonntag und dann kommen noch die Festessen an den Weihnachtsfeiertagen dazu. Gans mit Soße und Knödeln, Bratwürste mit Sauerkraut oder ein Weihnachtsbraten: Der Gang zur Waage fällt danach meist sehr schwer – im wahrsten Sinne des Wortes. Wie nimmt man am effektivsten Abschied vom bösen Winter-Weihnachtsspeck? Der 22-jährige Arthur Kramer aus Kaufbeuren ist gelernter...

  • Kaufbeuren
  • 10.12.14
  • 1.531× gelesen
Lokales

Video-Reportage
Heute kommt der Nikolaus Sigi Beßler aus Marktoberdorf über 52 Jahre als Bischof von Myra

Wenn es draußen dämmert und die weihnachtlich geschmückten Fenster ihr warmes Licht auf die Straßen werfen, gibt 'Chef-Nikolaus' Sigi Beßler die letzten Anweisungen an seine fünf Nikoläuse. Es ist der 5.12., Nikolaus-Abend. Die Männer stehen verkleidet mit ihren wilden Begleitern 'Knecht Ruprecht' im Pfarrheim St. Martin in Marktoberdorf. Der 75-jährige Beßler steht mit seinen ergrauten Haaren in der Mitte der Runde und ermahnt die Nikoläuse und die Knecht Ruprechts, pünktlich zu sein. Sigi...

  • Marktoberdorf
  • 03.12.14
  • 145× gelesen
Lokales

Video
Zu Besuch bei einer Übung des Gebirgsaufklärungsbataillon in Füssen

Das Highlight kommt ganz am Schluss: Drei Hubschrauber landen parallel zueinander auf einer Waldlichtung, nehmen jeweils zwei aus dem Wald kommende Soldaten mitsamt Gepäck auf und fliegen wieder davon. Diese Übung ist Teil einer Ausbildungswoche, zu der Soldaten der Heeresaufklärungstruppe aus ganz Deutschland und sogar aus Frankreich in die Allgäu-Kaserne nach Füssen gekommen sind. Die Heeresaufklärungstruppe ist, wie ihr Name schon sagt, für die Aufklärung zuständig. Das bedeutet: Unbekannte...

  • Füssen
  • 02.10.14
  • 240× gelesen
Lokales
15 Bilder

Brauchtum
Trachtler unter sich: Ein Abend beim Trachtenverein D'Achtaler Pfronten

Aus einem kleinen Stadel, kurz vor einem Waldstück in der Nähe von Pfronten, ist Musik zu hören. Stimmen vermischen sich mit Gelächter, dazu Getrappel und Akkordeon-Klänge. Heute ist Aktivenprobe. Ein normaler Donnerstagabend für die Mitglieder des Gebirgstrachtenverein D'Achtaler Pfronten e.V. Etwa 40 Trachtler sind erschienen, um die verschiedenen Plattler zu üben und nach der rund eineinhalbstündigen Probe noch bei einer gemütlichen Brotzeit beieinander zu sitzen. "Wir schätzen vor allem...

  • Füssen
  • 24.09.14
  • 508× gelesen
Lokales
4 Bilder

Verkehr
Lkw-Anhänger auf B12 Umleitung zwischen Unterthingau und Kraftisried umgekippt

Weil ein Lastwagenanhänger auf der Umleitungsstrecke der B12 zwischen Kraftisried und Unterthingau (Ostallgäu) umgekippt ist, musste der überregionale Verkehr gestern Morgen über vier Stunden sozusagen ein weiteres Mal umgeleitet werden. Das führte zu Verkehrsbehinderungen. Auf der B12 finden derzeit umfangreiche Bauarbeiten im Zusammenhang mit dem dreispurigen Ausbau der Trasse statt. Ursache des Unfalls war, dass sich auf der kurvigen Umleitungsstrecke zwei Lastwagen entgegenkamen und zu...

  • Marktoberdorf
  • 15.09.14
  • 40× gelesen
Lokales

Verkehr
Die gefühlte Todesstrecke: Wie sicher ist die B12?

Die Bundesstraße 12 zwischen Buchloe und Kempten ist im Allgäu gefürchtet. In Kommentaren auf unserer Internetseite www.all-in.de und auf facebook bezeichnen die User die B12 als 'Horror-' oder 'Todesstrecke'. Nach jeder Unfallmeldung fragen sich viele Leser, 'wann denn endlich etwas für die Sicherheit getan wird'. Dabei sei die B12 als eine der wichtigsten Allgäuer Verkehrsverbindungen schon lange kein Unfallschwerpunkt mehr, sagt Werner Thoma von der Polizei Kempten. Vor zwanzig, dreißig...

  • Buchloe
  • 26.06.14
  • 540× gelesen
Lokales

Reportage
Ganz nah am Skalpell: Videodreh im Operationssaal der St.-Vinzenz-Klinik in Pfronten

Hoffentlich wird mir nicht übel oder ich falle in Ohnmacht. Kann ich überhaupt direkt hinsehen? Wie wird es sein, wenn ein Mensch vor meinen Augen operiert wird? Ich kenne es aus Filmen und Serien, aber auf einmal ist es Realität. Ich bin bei einer Schulteroperation im Operationsaal und soll ein Video darüber drehen. Zum Glück kann ich Blut sehen, denke ich mir. Die Realität überrascht mich dann doch. Ich bin nicht in Ohnmacht gefallen oder habe mich übergeben. Im Gegenteil. Es war spannend,...

  • Füssen
  • 17.06.14
  • 466× gelesen
Lokales

Jubiläum
Entspannen unter Palmen: Therme Bad Wörishofen feiert 10-jähriges Jubiläum

In Puncto Freizeitgestaltung bietet das Allgäu wahrlich eine große Auswahl. Doch an Tagen wie heute, wenn das Wetter nicht so richtig weiß, was es will, möchte man doch lieber nicht nach draußen. Da bietet beispielsweise die Therme in Bad Wörishofen eine willkommene Alternative. Auf den Tag genau seit 10 Jahren gilt in dem Kurort das Motto: ?Urlaubsparadies unter Palmen?. Dieses Jubiläum wurde heute gebührend gefeiert.

  • Kaufbeuren
  • 01.05.14
  • 40× gelesen
Lokales

Bilanz
Interview: Im Gespräch mit Johann Fleschhut über 12 Jahre an der Spitze des Ostallgäus

Es war spannend bis zum Schluß. 49,5 zu 50,5 Prozent stand des bis kurz vor Ende der Auszählung am Abend der Stichwahl im Ostallgäu für Amtsinhaber Johann Fleschhut. Da waren allerdings die Bezirke in Marktoberdorf noch nicht ausgezählt. Und dort waren die Bürger ja immer noch sauer wegen der Schließung des dortigen Krankenhauses. Am Ende gewann Herausforderin Maria Rita Zinnecker Johann Fleschhut muss den Platz an der Spitze des Landkreises nach 12 Jahren räumen.

  • Marktoberdorf
  • 30.04.14
  • 11× gelesen
Lokales

Eröffnung
Einkaufen auf 5000 Quadratmetern: Füssener Theresienhof eröffnet

Füssen ist eines der Ausflugsziele im Allgäu schlechthin. Rund um die Stadt gibt es für Touristen, aber auch für Einheimische vieles zu bestaunen. Allem voran natürlich die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Oder wie wäre es mit einem Ausflug in die Füssener Innenstadt? Dort kann man zum Beispiel durch die historische Altstadt bummeln - Läden gibt es dort nämlich so einige. Trotzdem gibt es jetzt ? ganz modern ? ein Einkaufszentrum: 'Der Theresienhof'.

  • Füssen
  • 29.04.14
  • 16× gelesen
Lokales
17 Bilder

Video-Reportage
Zwischen Totenmaske und Bambus-Hütte: Zu Besuch in der Südsee-Sammlung in Obergünzburg

Seit 1913 existiert in Obergünzburg ein Schatz. Hunderte Kunstwerke, Werkzeuge und Waffen von den pazifischen Inseln (Ozeanien) lagern in der Ostallgäuer Gemeinde. Wie kommen originale Totenkopfmasken und wertvolle Schmuckstücke vom anderen Ende der Welt ausgerechnet nach Obergünzburg? Eine Spurensuche. Die Geschichte der Südsee-Sammlung beginnt im Jahr 1874 mit der Geburt von Karl Nauer in Obergünzburg, einem aufgewecken Jungen, der eigentlich hätte Priester werden sollen. Doch klein Karl...

  • Obergünzburg
  • 28.04.14
  • 369× gelesen
Lokales

Theaterstück
Von Hexen und dem Dreißigjährigen Krieg: Theaterstück in Stötten feiert Premiere

Wie hat es in Stötten am Auerberg zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges ausgesehen? Diese Frage hat sich Walter Sirch gestellt. Die Antwort darauf hat er, zumindest zum Teil, in alten Texten gefunden. In den frühen 60er Jahren wurde das Tagebuch von Hieronymus Tauler veröffentlicht. Er war Pfarrer in Stötten zu eben jener Zeit des Dreißigjährigen Krieges. Verarbeitet hat es Walter Sirch zu einem, wie er es nennt, historischen Volksstück. Der Titel: Hexenwahn und Schwedentrunk. Mit von der...

  • Marktoberdorf
  • 21.04.14
  • 32× gelesen
Lokales

Gymnasium Marktoberdorf
Miteinander leben, voneinander lernen: Erweiterung des Gymnasiums Marktoberdorf eingeweiht

Miteinander leben, voneinander lernen - So lautet das Motto des Gymnasiums Marktoberdorf. Seit inzwischen 50 Jahren werden Schülerinnen und Schüler dort auf ihrem Weg zum Abitur begleitet. Sie können dabei zwischen dem musischen und dem naturwissenschaftlich-technologischen Zweig wählen. Doch seit Jahren platzt die Schule aus allen Nähten. Denn aufgrund des G8 und dem damit zusammenhängenden Nachmittagsunterricht fehlt es an Räumen. Seit 2011 wurde deshalb am Gymnasium gebaut. Heute wurden die...

  • Marktoberdorf
  • 04.04.14
  • 13× gelesen
Lokales

Wandertrilogie
Auf den Spuren vom Klobunzele: Extremwanderer testet neue Wandertrilogie

Wandern ist bei Einheimischen wie Touristen gleichermaßen beliebt. Besonders in den letzten frühlingshaften Tagen lockte es schon viele Outdoorfreunde nach draußen. Ab diesem Sommer ist das Allgäu in dieser Hinsicht um eine Attraktion reicher: Ein neues Wegenetz, genannt Wandertrilogie, soll die ganze Region verbinden. Drei verschiedene Routen sollen dabei jeden Wandertypen ansprechen: vom sportlichen Wanderer bis hin zum Genussläufer. Bevor die Wege aber für die breite Öffentlichkeit...

  • Marktoberdorf
  • 01.04.14
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020