Video

Beiträge zum Thema Video

Lokales
Die Kneippinsel auf dem Hopfensee.
16 Bilder

Kneippen
Eine Alternative zum Baden: Abkühlung in Allgäuer Tretanlagen

Wenn es im Sommer wieder heiß wird, sehnen sich manche nach einem Sprung in den Badesee. Das ist jedoch nicht immer möglich. Eine schnelle Abkühlung bietet das Kneippen. Neben der Erfrischung tut man mit dem Wassertreten aber auch noch etwas für seine Gesundheit. Im Allgäu hat fast jeder Ort seine eigene Tretanlage, mancher sogar mehr als eine. Ob in natürlichen Gewässern oder in Kneippbecken: Kneippen ist moderner denn je. Egal ob, versteckt im Wald, mitten im Stadtpark oder auf einem Berg...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 28.06.19
  • 3.599× gelesen
Polizei
Drei Personen wurden am Oberstdorfer Bahnhof verletzt.
12 Bilder

Zeugenaufruf
Angriff mit dem Messer in Oberstdorf: Mann (29) verletzt fünf Personen

Ein 29-jähriger Mann hat am Dienstagabend zwei Männer mit einem Messer angegriffen. Wie die Polizei berichtet, hatte der 29-Jährige die beiden am Oberstdorfer Bahnhof zunächst nach Feuer gefragt und dann einem der beiden 20 Jahre alten Männer ein Messer an den Hals gehalten und ihn mit zwei Schnitten an der Schulter verletzt. Dem anderen Mann stach der 29-Jährige unvermittelt in den Brustkorb. Die beiden Verletzten konnten zur nahegelegenen Polizeiinspektion flüchten. Der Täter folgte...

  • Oberstdorf
  • 26.06.19
  • 38.503× gelesen
Lokales
Der Dorfladen in Niederstaufen soll wieder öffnen, allerdings an anderer Stelle. Die Interessengemeinschaft arbeitet an einem Konzept.

Nahversorgung
Dorfladen in Niederstaufen rückt ein Stück näher

Bald könnte der Traum von einem Dorfladen in Niederstaufen in Erfüllung gehen. Die Interessengemeinschaft (IG) hat auf dem Weg dorthin eine weitere Hürde genommen. Nach längerer kontroverser Diskussion, entschied eine Mehrheit des Gemeinderats Sigmarszell, dass die Kommune beim Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Schwaben einen „einfachen Antrag auf Dorferneuerung“ stellt. Damit sei eine Kleinstunternehmerförderung für das Projekt möglich. Ein solcher Antrag sei Voraussetzung, dass die IG...

  • Sigmarszell
  • 24.06.19
  • 566× gelesen
Lokales
Ewigkeit

Ortsnamen
Ewigkeit bei Leutkirch

Unter Ewigkeit versteht man etwas, das weder einen zeitlichen Anfang noch ein zeitliches Ende hat. Die Ewigkeit ist das jenseits der Zeit Liegende, das was wir nach dem Tod erwarten. Aber die "Ewigkeit" gibt es tatsächlich auch schon vor unserem Ableben - nämlich bei Leutkirch im Allgäu.  Der kleine Weiler liegt zwischen Tautenhofen und Leutkirch direkt neben der A96. Etwa 25 Menschen leben dort. Woher die ungewöhnliche, zweideutige Bezeichnung des Weilers stammt, ist aber...

  • Leutkirch
  • 20.06.19
  • 4.468× gelesen
  •  1
Lokales
Übung der Wasserwacht auf dem Alpsee
27 Bilder

Bildergalerie
Übung der Wasserwacht Sonthofen: Surfer treibt bewusstlos im Alpsee

"Person treibt bewusstlos im Wasser." So lautete das Einsatzstichwort am Montagabend für die Retterinnen und Retter der Wasserwacht Sonthofen am Alpsee. Rund 250 Meter vom Ufer entfernt trieb ein bewusstloser Surfer im Wasser. Umgehend wurde ein Rettungsboot durch die Mannschaft der Wasserwacht Sonthofen besetzt. Die Retter eilten kurze Zeit später zu dem verunglückten Surfer. Glücklicherweise war es nur eine Übung, doch trotzdem sorgte die Aktion für viel Aufsehen bei den Gästen am See....

  • Sonthofen
  • 18.06.19
  • 787× gelesen
Lokales
Der Marktplatz in Memmingen mit dem Rathaus (Mitte) und dem Steuerhaus (links).

Tourismus
Britisches Reisemagazin kürt Memmingen zum weltbesten Städtetrip

Wohin geht die beste Städtereise der Welt? Nach Memmingen, findet das britische Reisemagazin „Condé Nast Traveller“. Dort belegt die Allgäuer Stadt zur Überraschung vieler den ersten Platz in der weltweiten Rangliste. Und das noch vor Neapel, Paris oder Rom. „Memmingen ist eine unsagbar schöne mittelalterliche Stadt“, schreibt die Bildredakteurin des Magazins, Karin Müller. Sie stammt aus Memmingen. Heute lebt und arbeitet sie in London, brennt jedoch für ihre Heimat: „Ich weiß dieses Juwel...

  • Memmingen
  • 14.06.19
  • 5.794× gelesen
  •  1
Sport
Nico Sturm (ganz rechts) im Jahr 2013 im DNL-Team des ESV Kaufbeuren.

Eishockey
Ex-Kaufbeurer Nico Sturm will sich in der NHL etablieren

Der Sprung in die stärkste Eishockey-Liga der Welt ist bislang nur einigen wenigen deutschen Spielern gelungen - einer von ihnen hat das Spiel unter anderem in Kaufbeuren gelernt. Der gebürtige Augsburger Nico Sturm (24) spielte von 2009 bis 2014 im Junioren-Trikot des ESV Kaufbeuren und wagte dann den Sprung in die USA.  Nach mehreren Spielzeiten in diversen Nachwuchs- und College-Ligen hat der Schwabe im April nun einen Vertrag beim NHL-Team "Minnesota Wild" unterschrieben. Bis zum...

  • Kaufbeuren
  • 13.06.19
  • 1.212× gelesen
Lokales
Die B12 soll zum vierspurigen Allgäuschnellweg ausgebaut werden.

Verkehr
Der Allgäuschnellweg: B12-Ausbau bekommt eigene Homepage

Die bestehende B12 zwischen Kempten und Buchloe soll zum vierstreifigen  Allgäuschnellweg ausgebaut werden. Für den Ausbau gibt es jetzt eine eigene Homepage und eine Facebookseite. Interessierte können sich dort über die aktuellen Fortschritte der Bauabschnitte informieren und auf dem neuesten Stand der Dinge bleiben. "Der Allgäuschnellweg wird zum bedeutenden Faktor für die Entwicklung der Wirtschaftsregion Allgäu: Unternehmen werden gestärkt und die Region wird für den Tourismus...

  • Kempten
  • 11.06.19
  • 8.025× gelesen
Lokales
40 Stände versorgen auf dem Street Food Market in Kempten am Pfingstwochenende die Besucher mit Essen und Getränken.

Video
Eigenes Geschirr auf dem Kemptener Street Food Market: Wie die Idee bei Besuchern ankommt

Weißwurstburger, schwarzes Eis und Nudeln aus dem Käselaib: Auf dem Street Food Market in Kempten gibt es am Pfingstwochenende wieder viele außergewöhnliche Leckereien. Knapp 40 Stände haben die Besucher mit Essen und Getränken verköstigt.  Mehrere tausend Besucher werden auf dem Hildegardplatz erwartet. Das bedeutet natürlich auch, dass viel Müll entsteht. Wie Veranstalter Patrik Schmidt erzählt, dürfen die Verkäufer aber nur essbares oder recycelbares "Geschirr" verwenden. Bei einem Stand...

  • Kempten
  • 09.06.19
  • 7.727× gelesen
Lokales
Hans-Peter Zeh erhielt überwältigenden Zuspruch nach einem Hilferuf auf Facebook. Der Betreiber eines Gnadenhofs für Tiere in Niedersonthofen war mit den Kräften am Ende.

Fernsehshow
Nach Hilferuf: Niedersonthofener Gnadenhof Zeh bei hundkatzemaus auf VOX

Anfang Mai hatte Hans-Peter Zeh verzweifelt ums Überleben seines Gnadenhofs in Niedersonthofen gekämpft. Über das Internet startete er einen Hilfeaufruf und die Resonanz war riesig. Jetzt wird der Gnadenhof sogar bei einer Folge von hundkatzemaus des Senders VOX zu sehen sein. 32 Rindern möchte der 50-Jährige einen würdigen Lebensabend schenken. Sie werden auf dem Hof weder gemolken noch geschlachtet. Auch Katzen und Warzenerpel leben unter anderem in Frieden auf dem Hof. Auf der...

  • Waltenhofen
  • 06.06.19
  • 5.988× gelesen
Lokales
Videoreporter Daniel Andrei: Im Auftrag von Humedica im Libanon.

Podcast
Einsatz im Krisengebiet: Videoreporter Daniel Andrei über seine Humedica-Reportage im Libanon

Der Libanon. Aktuell sechs Millionen Einwohner, davon zwei Millionen Flüchtlinge aus Syrien. Ein Land, das von dieser Situation komplett überfordert ist. Die syrischen Flüchtlinge leben in mehr oder weniger inoffiziellen Camps, teilweise jahrzehntelang, unter schlimmen Bedingungen. Was für uns selbstverständlich ist, beispielsweise fließendes Wasser, Strom, meidizinische Betreuung, ist dort Luxus. Die Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica ist im Libanon in diesen Camps vor Ort und sorgt für...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.19
  • 742× gelesen
Lokales
1,30 Meter hoch muss das Geländer auf der König-Ludwig-Brücke sein, weil diese auch von Radfahrern genutzt wird. Die waagrecht verlaufenden Drahtseile hält mancher Kemptener für ungünstig: Sie könnten Kinder einladen, wie an einer Leiter nach oben zu klettern. Der nach innen ragende Holm soll dies aber verhindern.

Sicherheit
Kemptener König-Ludwig-Brücke: Hat das neue Geländer einen „Leiter-Effekt“?

Über 5.000 Menschen schauten sich beim Bürgerfest am vergangenen Wochenende die wieder eröffnete Geh- und Radwegverbindung an. Die meisten waren voll des Lobes für das Bauwerk und die neu gestaltete Umgebung oberhalb der Iller. Am Geländer scheiden sich allerdings die Geister, und zwar beim Sicherheitsaspekt: Die waagrecht verlaufenden Stahlseile würden geradezu zum Hochklettern einladen, hieß es. Das sehen die Verantwortlichen anders. Lothar Thein – wohlgemerkt „begeistert von dem sehr gut...

  • Kempten
  • 28.05.19
  • 5.299× gelesen
Lokales
Murenabgang bei Immenstadt: Stundenlange Behinderungen auf der B308
9 Bilder

Video
Murenabgang bei Immenstadt: Stundenlange Behinderungen auf der B308

Zu einem kleineren Murenabgang kam es Dienstag Mittag gegen 12 Uhr auf der B308 zwischen Immenstadt und Oberstaufen auf Höhe des Alpsees. Kurz nach 12 Uhr ging eine Mure im Bereich eines Bachbetts hinunter. Neben viel Wasser und Matsch kamen auch Steine und Baumstämme herunter und blockierten so eine der wichtigsten Straßen im Oberallgäu. Umgehend wurden die Feuerwehr Bühl, sowie das Straßenbauamt verständigt. Der Bach und auch die Straße, mussten mit schwerem Gerät von dem Geröll befreit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.05.19
  • 21.308× gelesen
Lokales
Der überlaufende Alpsee von oben.
33 Bilder

Hochwasser
Alpsee bei Immenstadt läuft über die Ufer

Im Allgäu herrscht Dauerregen. Überall kommt es zu Überschwemmungen - so auch am Dienstagmorgen am Alpsee bei Immenstadt. Der Natursee ist bereits über die Ufer gelaufen. Laut des Bayerischen Hochwassernachrichtendienstes liegt der Wasserstand aktuell über 170 cm. In den letzten Tagen lag er noch bei knapp 130 cm. Die ersten Uferbereiche und Sitzgruppen sind überschwemmt. Dennoch bestehe laut Bürgermeister Armin Schaupp noch keine kritische Situation. Die Intensität der Niederschläge nehme...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.05.19
  • 68.515× gelesen
Lokales
Zugausfälle im Allgäu: Hochwasserschutzwand bei Stein geschlossen.
15 Bilder

Hochwasser
Immenstadt schließt Gleissperre: Es kommt zu Zugausfällen

Wer Dienstag am frühen Morgen mit einem Zug zwischen Immenstadt und Kempten fahren will, muss mit Ausfällen rechnen. Denn die Stadt Immenstadt entschied Montagabend, die Gleissperre beim Ortsteil Stein in der Nacht auf Dienstag zu schließen. Wie die Deutsche Bahn mitteilt können ein paar Strecken wegen des Dauerregens am Dienstag nicht bedient werden.  Bei folgenden Strecken kommt es am Dienstag, den 21.05.2019, zu Zugausfällen: Die IC-Linie Oberstdorf - Kempten im Allgäu ist betroffen....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.05.19
  • 20.813× gelesen
Lokales
Ein Haus ist nach einer Explosion in Rettenbach eingestürzt.

Hilfe
Spendenaufruf nach Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg

Nach der Explosion eines Einfamilienhauses in Rettenbach am Auerberg, bei der zwei Menschen ums Leben kamen und drei Personen verletzt wurden, hat der Landkreis Ostallgäu nun zu einer Spendensammlung aufgerufen. Wie der Landkreis mitteilt, startet der Allgäuer Hilfsfonds unter Federführung von Landrätin Maria Rita Zinnecker einen Spendenaufruf. „In tiefer Betroffenheit wollen wir die Familie unterstützen“, sagt Vereinsbeirätin Zinnecker in einer Mitteilung. „Wir werden unbürokratisch und...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 20.05.19
  • 23.015× gelesen
Polizei
In Rettenbach am Auerberg ist am Sonntagvormittag ein Haus explodiert.
85 Bilder

Unglück
Vater und Tochter nach Hausexplosion in Rettenbach am Auerberg tot aufgefunden: Beide waren sofort tot

Ein Mehrfamilienhaus ist am Sonntagvormittag in Rettenbach am Auerberg nach einer Explosion eingestürzt. Ein Familienvater und seine Tochter kamen ums Leben, die Mutter und zwei weitere Personen wurden verletzt. Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort: Spendenaufruf des Landkreises Ostallgäu Um der Familie und den von Schäden an ihrem Eigentum betroffenen Anwohnern finanziell zu helfen, hat der Landkreis Ostallgäu zu einer Spendensammlung aufgerufen. Landrätin Maria Rita Zinnecker...

  • Rettenbach am Auerberg
  • 20.05.19
  • 129.689× gelesen
Lokales
Dieser Ort im Ostallgäu wird auch "Honigdorf" genannt.

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 20

In der 20. Folge unseres Dörferrätsels waren wir im Ostallgäu unterwegs. Besonders wichtig für den Ort sind Bienen, nicht umsonst wird es auch "Honigdorf" genannt. Die Kirche am Westrand des Ostallgäuer Dorfes ist eine der bedeutendsten Rokokokirchen Bayerns. Verschiedene Seen, Moore und Weideflächen finden sich in der Landschaft rund um diesen Ort.

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 18.05.19
  • 1.176× gelesen
Lokales
Der Räumdienst war im vergangenen Winter in der Region im Dauereinsatz. So stiegen auch die Räumdienst-Kosten für die Städte und Gemeinden.

Bauhof
Heftiger Winter überzieht Haushaltrahmen vieler Oberallgäuer Gemeinden

Für Skifahrer und Rodler war der vergangene Winter ein Traum, für die Schneeräumdienste in der Region eine Herausforderung. Das ließ auch die Kosten in die Höhe schnellen. Allein die Straßenmeisterei Sonthofen – zuständig für die Kreisstraßen im Landkreis Oberallgäu – kommt auf eine Summe von 1,35 Millionen Euro. Im Winter 2017/18 lagen die Kosten bei 1,2 Millionen Euro. Im Dauereinsatz gegen die Schneemassen waren die Räumdienste in der südlichsten Gemeinde Oberstdorf im vergangenen Winter....

  • Oberallgäu/Kempten
  • 16.05.19
  • 1.690× gelesen
Lokales
Im Dorfladen „Kromer“ in Opfenbach (Landkreis Lindau) kaufen jeden Tag etwa 200 Kunden ein.

Nahversorgung
Mehr Dorfläden im Allgäu: Bürger werden immer öfter zu Anteilseignern

Noch rollt fünf Mal pro Woche ein Brotzeitwagen auf den Dorfplatz in Niederstaufen (Kreis Lindau). Es ist ein Test. Es geht darum, ob die etwa 900 Bürger des Ortes wieder einen Dorfladen haben möchten. Das frühere Geschäft hatte Ende 2018 geschlossen. Für ein paar Stunden pro Woche werden Semmeln und Brezen verkauft. „Das wird bisher sehr gut angenommen“, sagt Andreas Hauber. Er gehört zur „Interessengemeinschaft Dorfladen Niederstaufen“. Wenn alles nach Plan laufe, dann eröffne das Geschäft im...

  • Kempten
  • 13.05.19
  • 3.166× gelesen
Lokales
Christoph Maier von der AfD hat in Greding für einen Eklat gesorgt.

Kritik
Memminger AfDler singt erste Strophe des Deutschlandlieds: Panne oder Provokation?

Die AfD-Führung im Landtag steht massiv in der Kritik, nachdem bei einem Treffen ihres rechtsnationalen „Flügels“ am Wochenende im mittelfränkischen Greding die erste Strophe des Deutschlandlieds gesungen wurde. „Deutsche Soldaten sind – angetrieben von dem Text – in andere Länder einmarschiert. In der Folge sind rund 60 Millionen Menschen im Zweiten Weltkrieg gestorben. Wer heute bewusst die erste Strophe des Deutschlandliedes singt, verhöhnt die Opfer des Nationalsozialismus und macht sich...

  • Memmingen
  • 08.05.19
  • 4.319× gelesen
  •  1
Lokales
Färberhaus in Memmingen
19 Bilder

Video
Einsturzgefährdetes Gebäude in Memmingen: Färberhaus ist wohl doch zu retten

Gute Nachrichten für das Färberhaus in Memmingen: Der einsturzgefährdete Dachstuhl des Gebäudes in der Altstadt konnte durch eine Spezialfirma in den Abendstunden des Donnerstags vorerst gesichert werden. Mithilfe eines Krans und einer Abrissplatte konnte der schräg stehende Kamin entfernt und der Dachstuhl so zunächst entlastet werden. Aufgrund der einsetzenden Dämmerung mussten die Arbeiten aber eingestellt werden. "Die größte Gefahr ist jetzt gebannt“, sagte Oberbürgermeister...

  • Memmingen
  • 26.04.19
  • 7.992× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019