Video

Beiträge zum Thema Video

Lokales

Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 60

Diesmal fliegt unsere Drohne im Unterallgäu. Wir befinden uns neben einem überwachsenen Bachlauf. Das kleine Gewässer trägt den Namen einer größeren Allgäuer Stadt und fließt in die Iller.

  • Kempten
  • 08.09.19
  • 1.080× gelesen
Lokales
Alle fünf Glocken der Stadtpfarrkirche Buchloe haben wieder ihren Platz gefunden.

Neu
Die fünf Glocken sind wieder in der Stadtpfarrkirche Buchloe

Nach einem halben Jahr hat die Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt ihre Glocken wieder. Vor sechs Monaten wurden die letzte der fünf Glocken aus der Kirche in Buchloe ausgebaut. Nun wurden sie - vier neu gegossene und eine restaurierte - unter großem Interesse der Bürger wieder eingesetzt. Wie die Glocken auf den Kirchturm transportiert wurden, sehen Sie im Video: Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 05.09.2019. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Buchloe
  • 04.09.19
  • 772× gelesen
Lokales
Das Brückenteil für die neue Eisenbahnbrücke in Sonthofen wurde eingesetzt.
19 Bilder

Video + Bildergalerie
Nach Schwertransport durchs Allgäu: Brückenteil in Sonthofen eingesetzt

Von Dienstag auf Mittwoch wurde ein 140 Tonnen schweres Brückenteil für eine neue Eisenbahnbrücke nach Sonthofen transportiert. Laut Polizei verlief der Transport ohne Zwischenfälle. In der Nacht auf Donnerstag wurde das 14,5 Meter lange und 6,50 Meter breite Stück dann eingesetzt.  Nach dem Schwertransport von Krugzell über Kempten und die B19 bis nach Sonthofen wurde das Brückenteil in der Nacht auf Donnerstag schließlich eingesetzt. Um Mitternacht starteten die Arbeiter damit, Stahlträger...

  • Sonthofen
  • 29.08.19
  • 7.465× gelesen
Lokales
Der LKW hat eine sechseinhalb Meter breite Eisenbahnbrücke für Sonthofen transportiert.
37 Bilder

Bildergalerie + Video
178 Tonnen Schwertransporter zieht Brücke durchs Allgäu

Ein 31 Meter langer Schwertransport ist seit Montag durchs Allgäu gerollt. Er hat seinen Zielort Sonthofen am Mittwochmorgen erreicht. Geladen hat der Riesen-Lkw die sechseinhalb Meter breite Eisenbahnbrücke für Sonthofen.  Der Konvoi war im Allgäu seit Montagabend jeweils nur nachts unterwegs. Sogar die für den Transport verantwortliche Firma Schmechtig Schwerlast GmbH spricht von „gigantischen Gegebenheiten“ für deutsche Verhältnisse. Für den Transport mussten teilweise...

  • Sonthofen
  • 28.08.19
  • 32.925× gelesen
Lokales
Steinschlag am Riedbergpass: Am Donnerstag musste die Straßenmeisterei Hangsicherungsmaßnahmen durchführen.

Sperrung
Steinschlaggefahr am Riedbergpass: Spezialfirma räumt Hang

Mal wieder mussten Autofahrer am Donnerstagnachmittag am Riedbergpass warten. Der Grund: Akute Steinschlaggefahr im Bereich Hennenbrunnen. Teilweise hatten sich dort größere Felsbrocken am Hang gelöst und waren auf die Passstraße gerutscht. Gemeinsam mit einer Spezialfirma aus Österreich entfernte die Straßenmeisterei lose Gesteinsbrocken, sicherte den Hang und räumte die Straße. Die Arbeiten dauerten den gesamten Donnerstagnachmittag. Aufgrund der Maßnahme musste der Riedbergpass...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 23.08.19
  • 2.634× gelesen
Lokales
Buchsbaum: schön, aber wegen des Buchsbaumzünslers in Gefahr.

Ungeziefer
Buchsbaumzünsler befällt Buchsbäume im Allgäu: Wissenswertes über den Schädling

Weite Teile des Allgäus sind vom Befall des Buchsbaumzünslers betroffen, kürzlich wurde der Schädling auch in Buchloe entdeckt. Was ist der Buchbaumzünsler und warum ist er so schädlich? Buchsbaumzünsler kommen eigentlich aus Asien. Der aus einer Raupe entstehende, maximal fünf Zentimeter große Falter lebt im Buchsbaum zwar nur wenige Tage, richtet aber großen Schaden an: Durch den Schädlingsbefall können Buchsbäume absterben.  Der Zünsler gehört zur Familie der Schmetterlinge. Sein Name...

  • Buchloe
  • 21.08.19
  • 8.892× gelesen
  •  2
Polizei
Frontalzusammenstoß auf der B19 bei Waltenhofen: Drei Schwerverletzte
23 Bilder

Unfall
Frontalzusammenstoß auf der B19 bei Waltenhofen: Drei Menschen schwerverletzt

Bei einem schweren Unfall auf der B19 bei Waltenhofen sind am Donnerstag Nachmittag drei Menschen schwer verletzt worden. Ein Autofahrer (58) kam auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem Auto eines 62-Jährigen frontal zusammen. Beide Fahrer und die Beifahrerin (66) des Unfall-Verursachers sind schwer verletzt worden. Einer der Verletzten ist mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. Die B19 war im Bereich Waltenhofen mehrere Stunden komplett gesperrt. Warum das Auto auf...

  • Waltenhofen
  • 15.08.19
  • 30.767× gelesen
Polizei
Brand in Memminger Wohnhaus: Mann (29) tot geborgen
8 Bilder

Feuer
Mann (29) stirbt bei Brand in Memminger Wohnhaus

Nur noch tot konnte die Feuerwehr einen 29-Jährigen bergen. Er starb bei einem Feuer in der Memminger Innenstadt in der Nacht zum Donnerstag. Nachbarn alarmierten um 23.19 Uhr die Feuerwehr, weil der bungalowähnliche Anbau eines Wohnhauses in der der Lindauer Straße brannte. Die rund 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten zwar ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern – den 29-jährigen Wohnungsinhaber konnten sie jedoch nicht mehr retten. Sowohl die Todes- wie auch...

  • Memmingen
  • 15.08.19
  • 18.746× gelesen
Lokales
Durchsuchung in Allgäuer Stallungen
18 Bilder

Tierschutz
Polizei: Wieder Durchsuchungen in Allgäuer Stallungen

Seit Mittwochmorgen durchsucht die Polizei weitere Stallungen im Allgäu. Laut der Pressestelle des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West sind zwei Stallungen in Bad Grönenbach und ein Hof in Dietmannsried betroffen. "Diese Höfe gehören zu einem Betrieb", so ein Sprecher des Präsidiums. Weiter durchsuchen Beamte insgesamt drei Wohnanwesen. Damit steht mittlerweile der dritte Milchviehbetreiber im Allgäu im Fokus von Ermittlungen.  Der Durchsuchungsaktion am Mittwochmorgen war eine Kontrolle...

  • Dietmannsried
  • 14.08.19
  • 15.474× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
Eis kann man doch im Sommer nie genug haben. Die Kaufbeurer Eisdielen setzen sowohl auf Klassiker als auch auf außergewöhnliche Sorten, wie "Walnuss & Feige".

Sommer
Sesam, Veilchen, Spirituosen: Eisdielen in Kaufbeuren setzen auf außergewöhnliche Sorten

Erst im Mai hat das 1Eiscafé Salento in der Altstadt zwei Häuser weiter wieder eröffnet. Ungewöhnliche Eissorten wie Sesam, Zitrone-Ingwer-Holunder oder Walnuss-Feige gehören ebenso in das Sortiment von Inhaberin Silvana Riso (64) wie die Klassiker Erdbeere, Zitrone, Vanille, Schokolade oder Haselnuss. Auch die Eisbecher seien beliebt, erzählt Riso. Erdbeer-, Mango-, und Fruchtbecher zählen zu den Favoriten. Wenn es um exotischere Eissorten geht, seien die Leute vorsichtiger. „Man muss sie...

  • Kaufbeuren
  • 09.08.19
  • 1.406× gelesen
Polizei
In Gemeinderied bei Dietmannsried ist am Donnerstag eine Scheune komplett abgebrannt.
23 Bilder

Einsatz
Landwirtschaftliche Gebäude brennen bei Dietmannsried komplett ab: Zwei Kälber sterben im Stall

Am Donnerstag sind in Gemeinderied bei Dietmannsried zwei landwirtschaftliche Gebäude komplett abgebrannt. Als die Feuerwehren vor Ort waren, stand eine Scheune bereits in Vollbrand. Wie die Polizei mitteilt, konnte trotz des schnellen Eingreifens durch die Einsatzkräfte nicht verhindert werden, dass der Brand auf die Stallung überging. Zwei Kälber starben darin. Die anderen Kühe waren zu diesem Zeitpunkt auf einer angrenzenden Weide, so die Polizei. Die Flammen drohten zunächst auch auf das...

  • Dietmannsried
  • 08.08.19
  • 28.685× gelesen
Lokales
Auch in diesem Jahr ist die Kemptener Polizei für die Sicherheit der Besucher auf dem Gelände der Allgäuer Festwoche zuständig. Unterstützt wird sie von der Bayerischen Bereitschaftspolizei und der Polizei Neu-Ulm.

Friedliche Atmosphäre
Sicherheit spielt auf der Allgäuer Festwoche wieder eine große Rolle

Die Vorbereitungen für die 70. Allgäuer Festwoche laufen auf Hochtouren, „die Betriebstemperatur und die Vorfreude steigen“, sagte am Dienstag Kemptens dritter Bürgermeister Josef Mayr. Für eine friedliche Atmosphäre spiele auch die Sicherheit im Stadtpark eine große Rolle. Laut Mayr ist dafür aber nicht nur die Polizei zuständig: „Jeder Besucher ist ein Stück weit für die Sicherheit mitverantwortlich.“ Weil darauf allein aber nicht Verlass ist, gibt es auch heuer wieder ein den...

  • Kempten
  • 07.08.19
  • 2.380× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Berge
Felssturz am Kleinen Daumen: Bergwacht Hinterstein warnt vor Touren in diesem Bereich

Am Sonntagvormittag ist es laut der Bergwacht Hinterstein am Kleinen Daumen bei Bad Hindelang zu einem Felssturz gekommen. Dieser betraf wohl auch die Klettertour "Daumen Nord-Ost-Kante". Das Gelände rund um den Felssturz wurde besichtigt. Laut der Bergwacht ist es sehr wahrscheinlich, dass noch weitere Felsen herabstürzen können. Die Bergwacht rät deshalb dringend von einer Begehung dieser Tour ab.  Auf Facebook hat die Bergwacht ein Video von dem Felssturz veröffentlicht:

  • Bad Hindelang
  • 04.08.19
  • 12.938× gelesen
Lokales
Wo bin ich? Diesmal im südlichen Ostallgäu

Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 58

Unser Drohnenrätsel hat uns heute in die Nähe eines 850-Seelen-Dorfes im südlichen Ostallgäu geführt. Dort starten wir mit unserer Drohne an zwei kleinen Seen. 

  • Kempten
  • 03.08.19
  • 2.200× gelesen
Lokales
Überschwemmungen in Kranzegg
22 Bilder

Video
Überschwemmungen in Kranzegg und Rettenberg nach Starkregen

Aufgrund von Starkregen musste die Feuerwehr am Freitagnachmittag in den Ortschaften Kranzegg und Rettenberg ausrücken. Nach Angaben der Integrierten Leitstelle Allgäu sind Straßen überschwemmt - auch in einige Häuser ist Wasser eingedrungen.  Aktuell ist die Ortsdurchfahrt von Kranzegg für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr wird über Oberjoch geleitet. Ursache für die Überschwemmungen in Kranzegg ist eine Verklausung an einer Brücke. Bereits im Juni 2018 ist es in Kranzegg zu...

  • Rettenberg
  • 02.08.19
  • 28.569× gelesen
Lokales
Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens bei Isny
7 Bilder

Video
Landwirtschaftliches Anwesen nach Blitzeinschlag bei Isny in Vollbrand: Eine Million Euro Schaden

Im Weiler Schweinebach bei Isny ist am Freitagmittag ein Feuer in einem landwirtschaftlichen Anwesen ausgebrochen. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein Blitz in das Gebäude einschlug und das Feuer verursachte. Nach Angaben der Polizei griff der Brand auf mehrere Gebäude des Anwesens über. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot von über 120 Mann vor Ort.  Direkt neben dem brennenden Betrieb liegt eine Tankstelle. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand...

  • Isny
  • 02.08.19
  • 42.443× gelesen
Lokales
Große Ereignisse erfordern große Banner: So wirbt der Rückholzer Aufsitzrasenmäherverein für sein Rennen in gut zwei Wochen.

Gaudisport
Aufsitzrasenmäher: Rückholzer Verein trägt Bayerische Meisterschaft aus

Der Aufsitzrasenmäher-Verein Rückholz (Ostallgäu) veranstaltet am Wochenende 17./18. August die erste Bayerische Meisterschaft im Aufsitzrasenmäher-Hindernisrennen auf dem Sportplatz der 850-Seelen-Gemeinde. Nach der 1. Allgäuer Meisterschaft vor zwei Jahren und der internen Vereinsmeisterschaft im Vorjahr wagt sich der 52 Mitglieder umfassende Verein damit nun auf die nächste Ebene. Beim Geschicklichkeitsrennen geht es darum, einen Parcours möglichst schnell und mit möglichst wenigen...

  • Füssen
  • 31.07.19
  • 771× gelesen
Lokales
Wo bin ich? Diesmal startet unsere Drohne auf einem Hügel einer Stadt im Ostallgäu.

Drohnenrätsel
Wo bin ich? Folge 57

Wir sind heute mit unserer Drohne im einer Stadt im Ostallgäu. Unser Startpunkt liegt auf einem Hügel im Stadtgebiet. Hier finden sich unter anderem Spielplätze und ein Kunstwerk mit himmlischem Bezug.

  • Kempten
  • 28.07.19
  • 3.159× gelesen
Lokales
Im Juni konnte eine Wildtierkamera einen Braunbären im Klausenwald bei Reutte (Tirol) fotografieren.

Wildtier
Tirol bestätigt: Bär hat Rotwild bei Reutte gerissen

Nach einem Foto aus einer Wildtierkamera hat jetzt ein Gentest bestätigt, dass im Raum Reutte (Tirol) ein Bär unterwegs war. Nach Angaben des Tiroler Beauftragten für große Beutegreifer, Martin Jonovsky war der Kadaver Mitte Juni entdeckt worden. Kurz danach entstand dann auch das Ende Juni veröffentlichte Bild des Bären. Inwiefern sich das Tier noch im Raum Reutte aufhält ist jedoch unklar. Weitere Risse durch Bär auch im Pitztal Ebenfalls bestätigt ist, dass ein Bär auch für drei...

  • Reutte
  • 24.07.19
  • 7.044× gelesen
Lokales
Bei unserem Dreh hatten wir das Glück, einen dekorierten alten Bus für eine Hochzeitsgesellschaft zu sehen.

Unterwegs
Das Dörferrätsel von all-in.de: Folge 21

In Folge 21 unseres Dörferrätsels waren wir wieder im Oberallgäu unterwegs. Erstmals erwähnt wurde die Gemeinde im Jahr 1238. Sie gehörte lange Zeit zum Fürststift Kempten. 1818 "entstand" im Zuge der Verwaltungsreformen im Königreich Bayern die Oberallgäuer Gemeinde. Das Wappen zeigt ein senkrecht geteiltes Schild. Die linke Seite ist rot über blau geteilt, die rechte zeigt einen aufrecht stehenden schwarzen Bären auf silbernem Grund.

  • Oberallgäu/Kempten
  • 20.07.19
  • 1.197× gelesen
Lokales
Witzigmänn hat einen heute unterhaltsamen Namen, der stammt aber vermutlich nicht von Witzen, wie man sie sich heute erzählt.

Ortsnamen
Witzigmänn bei Sigmarszell

Ob in Witzigmänn im Landkreis Lindau öfter für Gelächter gesorgt wird, als in anderen Orten, konnten wir bei unserer Tour durch die Allgäuer Ortschaften nicht feststellen. Von einer amüsanten Grundstimmung scheint der Name also nicht zu kommen. Historisch überliefert ist wohl eher eine Familie Witzigmann Namensgeber. So soll der Ort alten Urkunden aus dem Jahr 1344 zunächst Weiler geheißen haben, bevor sich die Familie Witzigmann dort niederließ und so ab 1620 dem ganzen Ort ihren Namen...

  • Sigmarszell
  • 19.07.19
  • 1.225× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019