Verwaltungsrat

Beiträge zum Thema Verwaltungsrat

Lokales
Das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren will seinen Verwaltungsrat im nächsten Jahr neu aufstellen.

Neuregelung
Verwaltungsrat der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren soll um zwei Sitze kleiner werden

Das Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren will seinen Verwaltungsrat im nächsten Jahr neu aufstellen. Das Gremium mit bisher 19 Mitgliedern soll auf 17 abgespeckt werden. Zudem sind nicht nur Kreis- und Stadträte entsendbar, sondern auch Experten, die keinem dieser kommunalen Gremien angehören. Der Verwaltungsausschuss des Kaufbeurer Stadtrats sprach sich trotz einiger kritischer Anmerkungen einstimmig für diese Neuregelungen aus, die erst im Mai 2020 nach den Kommunalwahlen...

  • Kaufbeuren
  • 11.09.19
  • 531× gelesen
Lokales

Sparkasse
Kreistag darf sich nicht in in Aufwandsentschädigungen für Verwaltungsräte einmischen

Der politische Vorstoß der Grünen im Kreistag, die Aufwandsentschädigungen für Verwaltungsräte der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim zu drosseln, wird im Kreistag keinen Erfolg haben. Landrat Hans-Joachim Weirather teilte der Grünen-Politikerin Doris Kienle aus Ottobeuren mit, der Kreistag könne mangels Zuständigkeit nicht in die Kompetenz des Verwaltungsrates der Sparkasse eingreifen. Der Vorstoß der Grünen ging auf einen Bericht in der Allgäuer Zeitung zurück, die erstmals öffentlich...

  • Kempten
  • 08.08.14
  • 15× gelesen
Lokales

Wechsel
Klinik in Obergünzburg: Bezirk Schwaben darf übernehmen

Im Verwaltungsrat der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren war gestern der bevorstehende Verkauf des früheren Krankenhauses Obergünzburg zentrales Thema. Wie Verwaltungsratsvorsitzender Johann Fleschhut aus der Sitzung berichtete, ist der Weg frei für eine Nachnutzung durch den Bezirk Schwaben. Dieser plant, das Gebäude zu einer psychosomatischen Akutklinik umzubauen, in der Patienten beispielsweise mit Depressionen oder Burn-out behandelt werden. Am Donnerstag sollen bei einer Verwaltungsratssitzung...

  • Marktoberdorf
  • 28.03.14
  • 43× gelesen
Lokales

Planung
Verwaltungsrat kommt erstmals nach Klinikschließungen im Ostallgäu zusammen

Nachdem das kommunale Klinikunternehmen Ostallgäu-Kaufbeuren zwei seiner fünf Standorte zum 1. Juli geschlossen hat, kommt der Verwaltungsrat am Nachmittag zum ersten Mal wieder zusammen. Grund für die Klinikschließung ist ein Defizit des Klinikverbunds für 2012 von rund 13 Millionen Euro. Das war für die Stadt Kaufbeuren und den Landkreis Ostallgäu letztendlich nicht mehr finanzierbar gewesen.

  • Marktoberdorf
  • 16.07.13
  • 4× gelesen
Lokales

Kliniken Ostallgäu
Klinikstandorte in Marktoberdorf und Obergünzburg werden geschlossen

Obergünzburg und Marktoberdorf sind betroffen Die Klinikstandorte in Marktoberdorf und in Obergünzburg sollen voraussichtlich zum 30. Juni dieses Jahres geschlossen werden. Das teilte der Vorstand der Kliniken Ostallgäu/ Kaufbeuren, Dr. Philipp Ostwald, gestern Abend nach der entsprechenden Sitzung des Verwaltungsrates des Kommunalunternehmens (KU) in Kaufbeuren mit. Die vom Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren zu gleichen Teilen getragene Klinikkette hat bislang die Standorte...

  • Marktoberdorf
  • 19.04.13
  • 169× gelesen
Lokales

Kliniken
Verwaltungsrat der Kliniken tagt am Abend

Wie steht es wirklich um das Klinik-Kommunalunternehmen Ostallgäu-Kaufbeuren und wie könnte ein mögliches Sanierungskonzept aussehen? Auf diese Fragen will der Vorstand des Kommunalunternehmens heute Abend antworten. Die bayerische Krankenhausgesellschaft (BKG) hatte gestern erklärt, dass ihrer Ansicht nach fünf kommunale Kliniken im Ostallgäu zu viel sind. Mit derzeit 857 Betten im Ostallgäu und Kaufbeuren sei die Region in Bezug auf die Bevölkerungsdichte überversorgt, so BKG-Geschäftsführer...

  • Kempten
  • 18.04.13
  • 12× gelesen
Lokales

Klinikdebatte
Fünf Kliniken im Ostallgäu laut Siegfried Hasenbein nicht zukunftsfähig

'Fünf kommunale Kliniken nicht zukunftsfähig' Wie geht es weiter mit den Krankenhäusern im Ostallgäu? Wichtige Entscheidungen dazu fallen voraussichtlich am Donnerstag im Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. Im Vorfeld sprach Vitalis Held, Redakteur der Allgäuer Zeitung, über die Ostallgäuer Probleme mit dem Geschäftsführer der Bayerischen Krankenhausgesellschaft, Siegfried Hasenbein. Gibt es im Ostallgäu zu viele Klinikstandorte? Hasenbein: Die Zahl der...

  • Marktoberdorf
  • 17.04.13
  • 28× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Kaufbeuren erwägt Ausstieg aus Klinik-Kommunalunternehmen

Die Stadt Kaufbeuren erwägt den Austritt aus dem Klinik-Kommunalunternehmen Ostallgäu-Kaufbeuren, wenn nicht schnellstmöglich ein nachhaltiges Sanierungskonzept umgesetzt wird. Das erklärte die Stadt Kaufbeuren nach der gestrigen Verwaltungsratssitzung heute in einer Pressekonferenz. Außerdem wird Kaufbeuren bis zur Umsetzung des Konzepts keine Verluste des Unternehmens mehr übernehmen, die über die Defizitvereinbarung hinausgehen. Darüber hinaus möchte die Stadt Kaufbeuren gemeinsam mit dem...

  • Kempten
  • 27.02.13
  • 7× gelesen
Lokales

Füssen/Obergünzburg
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren: Geriatrie zieht von Füssen nach Obergünzburg

Im Rahmen der Umgestaltung des Klinik-Kommunalunternehmens Ostallgäu-Kaufbeuren soll die Geriatrie-Abteilung aus Füssen zu Beginn des nächsten Jahres nach Obergünzburg umziehen. Damit könnte dann die Sanierung Füssener Klinik starten. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wurde dieser Zeitplan jetzt vom Verwaltungsrat des Klinik-Kommunalunternehmens gebilligt. Außerdem wurde eine erste Bilanz des ambulanten OP-Zentrums Marktoberdorf vorgelegt. Der Fehlbetrag bleibe zwar unter den Erwartungen,...

  • Füssen
  • 04.12.12
  • 7× gelesen
Lokales

Füssen
Geriatrische Reha zieht von Füssen nach Obergünzburg

Die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren werden weiter umstrukturiert. Der Verwaltungsrat hat jetzt entschieden, die Geriatrische Reha von Füssen nach Obergünzburg zu verlagern. Laut Verwaltungsratvorsitzenden Johann Fleschhut könne damit der notwendige Bau in der Klinik Füssen planmäßig beginnen und die Geriatrie gleichzeitig das Haus in Obergünzburg stärken. Insgesamt 25 geriatrische Rehabetten werden von Füssen nach Obergünzburg umziehen.

  • Füssen
  • 13.11.12
  • 16× gelesen
Lokales

Kreisausschuss
Landrat bezeichnet Aussagen der Ostallgäuer Klinikvorstände als objektiv unwahr

'Loyalitätspflicht verletzt' Als 'beispiellos' wertet Landrat Johann Fleschhut das Verhalten der Ostallgäuer Klinikvorstände, die in einem Interview der Allgäuer Zeitung Zeitung massive Kritik am Verwaltungsrat und dessen Vorsitzenden geübt hatten. Im Kreisausschuss sagte Fleschhut als Verwaltungsratsvorsitzender, mehrere Aussagen von Ludwig Lederle und Dr. Joachim Klasen seien 'objektiv unwahr'. Wenn es Kritik gebe, solle der Vorstand diese intern anbringen, aber nicht in der Öffentlichkeit...

  • Kempten
  • 16.10.12
  • 7× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Bürgerinitiative zufrieden mit aktueller Entwicklung um Ostallgäuer Kliniken

Wenn die medizinische Versorgung stimmt, könnte sich die Bürgerinitiative durchaus einen Verbleib im Klinikverbund vorstellen, um den Erhalt des Klinikums Marktoberdorf zu sichern. Das sagte Günther Möwald von der Bürgerinitiative. Die Bürgerinitiative versuchte im Februar durch einen Bürgerentscheid den Austritt des Landkreises Ostallgäu aus dem Klinik-Kommunalunternehmen zu bewirken. Auf einer Klausurtagung Ende Juni will der Verwaltungsrat des Klinik-Kommunalunternehmens nun eine...

  • Marktoberdorf
  • 25.05.12
  • 12× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Zukunft des Ostallgäuer Klinikverbundes weiter unklar

Zu keinem endgültigen Ergebnis hat die Sitzung des Verwaltungsrates des Klinikverbundes Kaufbeuren-Ostallgäu am gestrigen Abend geführt. Ob der Klinikerbund bestehen bleibt oder aufgelöst wird, ist demnach weiter unklar. Die Stimmung bei der Sitzung sei sehr konstruktiv gewesen. Schon vor dem Zusammenkommen hatte auch die Stadt Kaufbeuren ihre Bereitschaft zum Verbleib im Klinkverbund unter bestimmten Voraussetzungen signalisiert.

  • Kempten
  • 24.05.12
  • 3× gelesen
Lokales

Kliniken
Kritik an CSU-Vertretern im Fechsener Verwaltungsrat

Emotionale Diskussion in Fechsen Bei der Jahresversammlung der CSU Leuterschach sprach Kreisrat Dr. Christian Alex über die aktuelle Situation bei den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren. Ihm zufolge ist das Kommunalunternehmen (KU) einem 'Privatunternehmen' ähnlich, das wirtschaftlich zu arbeiten habe. Fällten die Verwaltungsräte Entscheidungen, die den Interessen des Unternehmens entgegenstünden, könnten sie haftbar gemacht werden. Kaufbeuren muss zustimmen Einer 'Auflösung des...

  • Kempten
  • 18.04.12
  • 10× gelesen
Lokales

Kliniken: Bürgervotum demnächst ein Fall für die Justiz

Verwaltungsrat und Bürgermeister halten Fragestellung für unzulässig – Klage vor Verwaltungsgericht angekündigt Mehrere Bürger aus dem Ostallgäu wollen die Umsetzung eines Bürgerentscheids zum Austritt des Landkreises aus dem Kommunalunternehmen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren (KU) nun auf dem Klageweg stoppen. Unter anderem haben Dr. Hans Ketterl, externes Verwaltungsratsmitglied aus Füssen, und – als Privatperson – der Lechbrucker Bürgermeister Helmut Angl den...

  • Marktoberdorf
  • 31.03.12
  • 14× gelesen
Lokales

Kliniken: Verwaltungsrat braucht vor Entscheidung über Auflösung weitere Infos

Der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren (KU) hat auch am Mittwochabend noch nicht – wie von einem Bürgerentscheid gefordert – über die Auflösung des Klinikverbunds abgestimmt. In einer Mitteilung von Landrat Johann Fleschhut, heißt es: 'Der Verwaltungsrat hat den Antrag des Landkreises auf Austritt in seiner Sitzung zur Kenntnis genommen.' Ein Teilnehmer der Sitzung ergänzte gegenüber unserer Zeitung: 'Es sind noch zu viele Fragen offen.' Den...

  • Buchloe
  • 23.03.12
  • 11× gelesen
Lokales

Klinikverwaltungsrat
Abwicklung einer möglichen Trennung der Kliniken Kaufbeuren - Ostallgäu

Jurist soll Haftungsfrage darstellen Um die Abwicklung einer möglichen Trennung zwischen Kaufbeuren und dem Ostallgäu beim Klinikbetrieb ging es gestern im Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren (KU). In Auftrag gegeben wird ein Gutachten, das Haftungsfragen für die Verwaltungsräte klärt. Außerdem werden die wirtschaftlichen Folgen einer Trennung geprüft. Denn das Gremium befürchtet, dass das Defizit 2012 (Prognose 6,9 Millionen Euro) nach dem Bürgerentscheid...

  • Marktoberdorf
  • 29.02.12
  • 29× gelesen
Lokales

Kaufbeuren
Verwaltungsrat berät über weiteres Vorgehen im Klinikverbund Ostallgäu-Kaufbeuren

Der Verwaltungsrat des Klinikverbundes Ostallgäu-Kaufbeuren kommt zur Stunde seiner ersten Sitzung nach dem Bürgerentscheid zusammen. Auf der nicht-öffentlichen Sitzung wollen die Verwaltungsräte über das weitere Vorgehen beraten. Wie berichtet, hatten sich die Ostallgäuer Bürger in einem Bürgerentscheid am 12. Februar für den Austritt des Landkreises aus dem Kommunalunternehmen entschieden. Nun geht es darum, ob die Verwaltungsräte überhaupt für eine Auflösung des Unternehmens stimmen dürften...

  • Kempten
  • 28.02.12
  • 5× gelesen
Lokales

Füssen
Informationstag über Klinik Füssen

Über die Klinik Füssen kann man sich heute in einem Gespräch mit den Verwaltungsratsvorsitzenden Landrat Johann Fleschhut, dem Vorstand der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren Joachim Klasen und leitenden Ärzten der Klinik Füssen informieren. In einem offenen Gespräch soll umfassend zu allen Fragen rund um die Zukunft der Klinik diskutiert und gesprochen werden. Die Informationsveranstaltung beginnt um 14 Uhr in der Klinik in Füssen.

  • Füssen
  • 27.01.12
  • 10× gelesen
Lokales

Krankenhaus
Neuer Chefarzt für Füssens Gynäkologie

Oberarzt aus Kaufbeuren leitet ab April Gynäkologie Der Verwaltungsrat des Kommunalunternehmens Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren (KU) hat Dr. Winfried Eschholz zum neuen Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe in Füssen bestellt. Bereits im Dezember hatte sich Eschholz dem Gremium vorgestellt und dabei die Verwaltungsräte überzeugt. Ab 1. April soll der jetzige Oberarzt der Frauenklinik Kaufbeuren in Füssen wirken. Von einer konstruktiven Arbeitsatmosphäre spricht Landrat Johann Fleschhut mit...

  • Füssen
  • 23.01.12
  • 13× gelesen
Lokales

Kliniken
Klinikpersonal: Vorerst keine Lohnkürzung

Verwaltungsrat gibt Protesten nach Der Verwaltungsrat der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, die geplante Umsetzung eines Sanierungstarifvertrages vorerst nicht weiter zu verfolgen. Damit hatten die Proteste der Ärzte und des Pflegepersonals an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren Erfolg. Zugleich bleibt mit dem Beschluss des Verwaltungsrates allerdings auch die Bestandsgarantie der Krankenhäuser in Buchloe und Obergünzburg bis 2017 in der Schwebe. Denn diese...

  • Kempten
  • 02.11.11
  • 9× gelesen
Lokales

Kliniken
Mitarbeiter atmen auf: Vorerst keine Lohnkürzungen an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Verwaltungsrat will Sanierungstarifvertrag vorerst nicht weiter verfolgen - Defizitprognose bleibt unklar Die Proteste der Ärzte und des Pflegepersonals an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren hatten Erfolg: Der Verwaltungsrat beschloss in seiner jüngsten Sitzung, die geplante Umsetzung eines Sanierungstarifvertrages vorerst nicht weiter zu verfolgen. Damit bleibt allerdings auch die Bestandsgarantie der Krankenhäuser in Buchloe und Obergünzburg bis 2017 in der Schwebe. Denn diese sollte nur...

  • Kempten
  • 02.11.11
  • 6× gelesen
Lokales

Kliniken
Vorerst keine Lohnkürzung für Klinikmitarbeiter

Verwaltungsrat will geplanten Sanierungstarifvertrag vorerst nicht weiter verfolgen – Defizitprognose für 2012 bleibt unklar Die Proteste der Ärzte und des Pflegepersonals an den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren hatten Erfolg: Der Verwaltungsrat beschloss in seiner jüngsten Sitzung, die geplante Umsetzung eines Sanierungstarifvertrages vorerst nicht weiter zu verfolgen. Damit bleibt allerdings auch die Bestandsgarantie der Krankenhäuser in Buchloe und Obergünzburg bis 2017 in der Schwebe....

  • Kempten
  • 02.11.11
  • 5× gelesen
Lokales

Ostallgäu
Gehaltskürzungen für Beschäftigte der Klinikgruppe Ostallgäu-Kaufbeuren vom Tisch

Wie der Verwaltungsrat und der Vorstand der Klinikgruppe mitteilen, verfolge man die Umsetzung eines Sanierungstarifvertrages trotz der vorliegenden Notlage nicht weiter. Zunächst müssten die wirtschaftlichen Grundlagen und die Defizitentwicklung geklärt werden. Weiter heißt es, dass das Defizit für 2012 niedriger als die fälschlicher Weise veröffentlichten neun Millionen Euro ausfallen werde. Dennoch werde ein erheblicher Verlust anfallen, da erst ab 2013 mit deutlichen finanziellen Effekten...

  • Kempten
  • 31.10.11
  • 3× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019