Verwaltung

Beiträge zum Thema Verwaltung

Auch an der Straße Beim Römerturm in Kemnat wird derzeit gebaut. Sie galt bisher als nicht endgültig hergestellt.
1.235×

Straßenbau
Beitragszahler in Kaufbeuren gucken vorerst in die Röhre

Der Ärger um den Straßenbau in Kaufbeuren hat die Stadt weiter fest im Griff. Auch in der jüngsten Sitzung des Verwaltungsausschusses diskutierten die Mitglieder eineinhalb Stunden über die Folgen eines Gesetzes, wonach alle Straßen, die sich seit 25 Jahren im Bau befinden und noch nicht abgerechnet wurden, zügig zuende gebaut werden müssen. Zur Kasse gebeten werden dafür die Anlieger. Anträge von Gerhard Bucher (CSU) und Bernhard Pohl (FW), die auf eine Entlastung der Betroffenen zielen,...

  • Kaufbeuren
  • 05.07.18
104×

Verkehr
Straßensanierung bei Memmingen: Wieder eine neue Variante bei Hurren-Straße

Bei der seit vielen Jahren geführten Diskussion um die sogenannte Hurren-Straße gibt es eine neue Entwicklung: Die Memminger Stadtverwaltung berechnet derzeit, was eine Sanierung der maroden Straße auf der bestehenden Trasse kosten würde. Das hat Oberbürgermeister Manfred Schilder auf Nachfrage der Memminger Zeitung mitgeteilt. Bisherige Pläne sahen neben einer Sanierung auch immer eine teilweise Verlegung der 3,4 Kilometer langen Straße vor. Die Kosten wurden auf etwa drei Millionen Euro...

  • Memmingen
  • 23.10.17
32× 2 Bilder

Verwechslungsgefahr
In Weiler tragen zwei Straßen den gleichen Namen

Zwei Straßen im Westallgäuer Marktort Weiler tragen den Namen Dr.-Anton-Schneider-Straße – und das, obwohl sie weit voneinander entfernt liegen. Nachdem einem Bürger diese Kuriosität aufgefallen war, hat ein Mitarbeiter der Heimatzeitung recherchiert und herausgefunden, dass ein Versäumnis der Gemeindeverwaltung dafür verantwortlich ist. Diese möchte die verwirrende Namensgebung bald ändern. Dr. Anton Schneider ist eine historische Persönlichkeit, die vor etwa 200 Jahren die Vorarlberger und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.11.16
22×

Kosten
Stadt Füssen will bei Straßenschäden verstärkt Firmen zur Kasse bitten

Wenn Straßen zum Beispiel für die Verlegung von Leitungen oder Reparaturen aufgerissen werden, wird die Stadt Füssen künftig stärker darauf achten, ob die Wiederherstellung der Fahrbahnen ordentlich umgesetzt wurde – und das auch noch nach Jahren, solange die Gewährleistungspflicht gilt. Werden Mängel festgestellt, müssen die beauftragten Firmen diese auf ihre Kosten beheben. 'Der Antrag ist perfekt umgesetzt worden', lobte Jürgen Doser (Freie Wähler) die Stadtverwaltung, die damit einer...

  • Füssen
  • 05.11.15
13×

Computer-Programm
Globe Spotter erspart Stadtverwaltung Kempten viel Arbeit

Um Straßen und Plätze zu vermessen, müssen die Mitarbeiter der Stadtverwaltung jetzt nicht mehr ihren Schreibtisch verlassen. In der Verwaltung nutzen mittlerweile rund 100 Beschäftigte ein neues System namens 'Globe Spotter'. Auf ihren Computern lassen sich 360-Grad-Kugelbilder abrufen. Ob Häuser, Straßen, Bäume - alles lässt sich am Bildschirm vermessen und in städtische Dateien übernehmen. 'Das System funktioniert ähnlich wie Google Streetview, aber viel genauer', hieß es im Finanzausschuss....

  • Kempten
  • 09.12.13
55×

Ampelschaltung
Sudetenstraße in Kaufbeuren-Neugablonz: Staus sollen bald ein Ende haben

Zahlreiche Autofahrer auf der Sudetenstraße sind derzeit genervt: Dort bilden sich vor allem zu Stoßzeiten immer wieder Staus. In der Kaufbeurer Stadtverwaltung hat man nun reagiert. Gestern wurde die neue Ampelschaltung an der Kreuzung Sudetenstraße/Proschwitzer Straße überprüft. Die Firma Siemens verlängerte die Grünphase auf der Hauptstrecke, der Sudetenstraße. 'Ob der Verkehr nun mit dieser Veränderung sofort besser fließt, muss sich aber noch zeigen.' Mehr über Änderungen der...

  • Kaufbeuren
  • 25.10.13
234×

Musik
Straßenmusiker dürfen in Kempten kostenlos spielen

Und wenn es kalt wird? 'Dann sitze ich trotzdem hier' sagt der Mann mit der Ziehharmonika und zuckt mit den Schultern. Seinen Namen will er aber lieber nicht laut sagen - man erlebe als Straßenmusiker so einiges. Vor allem, wenn man tatsächlich auf das angewiesen sei, was am Ende des Tages im Schälchen liegt. Trotzdem: 'Kempten ist tolerant', sagt der Ziehharmonikaspieler - und meint damit die Stadtverwaltung. Denn anders als in Memmingen oder Kaufbeuren, dürfen Straßenkünstler in Kempten ohne...

  • Kempten
  • 03.09.13
216×

Spielregeln
Was Straßenmusiker in Füssen beachten müssen

Verstärker sind verboten Neben Läden, Cafés und Brunnen sorgt Straßenmusik für 'eine Belebung unserer Füssener Innenstadt'. So sieht es Manfred Schweinberg von der Stadtverwaltung. Die Verantwortlichen hier legen, im Vergleich zu vielen anderen deutschen Ordnungsämtern, eine eher liberale Haltung an den Tag. In Füssen könnten sich Musiker auf ihrer Durchreise bei der Stadt melden, das sei aber keine Pflicht. Eine amtliche Genehmigung fürs kurze Gastspiel werde nicht gebraucht. Geschweige denn -...

  • Füssen
  • 29.08.13
26×

Finanzen
Füssener müssen sich an Straßenausbau beteiligen

Noch stehen genaue Beträge nicht fest – Verwaltung: Es sind keine Unsummen Die Anlieger der Augsburger Straße, die vor kurzem ausgebaut wurde, werden zur Kasse gebeten: Sie müssen sich mit Straßenausbaubeiträgen an den Kosten beteiligen. Wie hoch die Beiträge ausfallen, konnte im Stadtrat noch nicht gesagt werden. Allerdings, so Bürgermeister Paul Iacob (SPD), handele es sich nicht um Unsummen: 'Wir reden hier nicht über 10 000 Euro für jeden Einzelnen.' Das betonte für die Verwaltung...

  • Füssen
  • 28.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ