Verwaltung

Beiträge zum Thema Verwaltung

161×

Forderungen
Nach Insolvenz des Agrarhandels EVG in Erkheim: Genossen werden zur Kasse gebeten

Mitglieder der insolventen Ein- und Verkaufsgenossenschaft (EVG) müssen in die Tasche greifen: Auf 6.000 Genossen des Agrarhandels kommt eine Forderung von jeweils etwa 250 Euro zu. Dies hat Insolvenzverwalter Dr. Thomas Karg auf Anfrage unserer Zeitung mitgeteilt. Die Mitglieder müssen zahlen, obwohl sie zum Jahresende gekündigt hatten. Die EVG mit Hauptsitz in Erkheim (Unterallgäu) hatte 16 Filialen im Allgäu, in Oberschwaben und Oberbayern betrieben. verloren 193 Mitarbeiter ihren Job. Mehr...

  • Mindelheim
  • 15.12.16
75×

Kirchenverwaltung
Altes Bräustüble in Babenhausen könnte neues Pfarrheim werden

Zum 1. Oktober 2013 musste das Babenhauser Pfarrheim aus Sicherheitsgründen völlig überraschend geschlossen werden. Nicht nur der Pfarrei St. Andreas, sondern auch der Gemeinde und den Vereinen fehlt seitdem vor allem der große Veranstaltungssaal. Seit rund zwei Jahren bemüht sich die Kirchenverwaltung, einen attraktiven und finanzierbaren Ersatz zu finden. Die Lösung könnte direkt neben der Pfarrkirche St. Andreas im ehemaligen Bräustüble der Fürst-Fugger-Brauerei liegen, verdeutlichten...

  • Mindelheim
  • 13.10.15
71×

Bauabschluss
Erkheimer Gemeinschaftshaus wird eingeweiht

Das neue Erkheimer Gemeinschaftshaus ist fast fertig und wird am Sonntag, 19. Januar, offiziell eingeweiht. 'Es soll ein lebendiges Gebäude mit Mehrfachnutzung durch die Kirchengemeinde, die VG-Verwaltung und auch viele andere Vereine und Institutionen werden', erläuterte der Kirchenpfleger Klemens Hörmann. Das Erdgeschoss des 24 mal 12,5 Meter großen und 15 Meter hohen Neubaus, der rund 1,6 Millionen Euro kosten soll, wird die Verwaltung der Verwaltungsgemeinschaft (VG) nutzen. Dafür wurde ein...

  • Mindelheim
  • 14.01.14
83×

Dauerkonflikt
Stadt Mindelheim versucht, Landwirtschaft und Naherholung nahe der Mindelburg zu versöhnen

Schweinehaltung kontra historisches Erbe Landwirtschaft kontra Naherholung, Schweinehaltung gegen historisches Erbe: Im Dauerkonflikt an der Mindelburg in Mindelheim wird ein neues Kapitel aufgeschlagen. Nachdem die Stadt im Februar 2008 den Bebauungs- mit Grünordnungsplan mit dem erklärten Ziel erlassen hatte, die von einem landwirtschaftlichen Betrieb ausgehende Geruchsbelästigung für die Betriebe auf der Mindelburg sowie die Naherholer einzudämmen, hatte der betroffene Landwirt zum...

  • Mindelheim
  • 04.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ