Verwaltung

Beiträge zum Thema Verwaltung

Archivbild Museumsdepot Ursulasried.
565×

Kultur
Neubau des Museumsdepots in Kempten: Sozialbau soll als Bauherr einspringen

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, soll die Sozialbau als Bauherr für das geplante Museumsdepot einspringen. Derzeit seien die 40.000 Kunstgegenstände und Kulturobjekte, die die Stadt verwahrt, auf acht verschiedene Lager verteilt. Diese entsprechen aber nicht den modernen Ansprüchen wie beispielsweise bei der Klimatisierung. Behelfslösungen, so heißt es in der AZ weiter, würden den Erhalt der Sammlung nicht länger gewährleisten. 5,6 Millionen Euro soll das Projekt kosten....

  • Kempten
  • 30.11.19
Die neue Dreifachsporthalle wird neben dem Hildegardis-Gymnasium gebaut.
896×

Beschluss
Diskussion beendet: Kemptener Dreifachsporthalle kommt ans Hildegardis-Gymnasium

Es bleibt dabei: Die neue Kemptener Dreifachsporthalle, auf die Schulen und Sportvereine sehnlichst warten, wird neben dem Hildegardis-Gymnasium gebaut. Eine Tiefgarage, die wegen des Untergrunds mit einer Mischung aus Fels und einer Art Schlamm-Pudding unmittelbar unter dem Neubau nicht umsetzbar ist, soll jetzt auf dem derzeitigen Lehrerparkplatz entstehen. Durch diese von der Verwaltung schnell ausgearbeitete Alternativlösung hat sich eine beantragte Neuauflage der Standortdebatte erübrigt,...

  • Kempten
  • 20.09.19
Verändert eine Seilbahn in Zukunft das Kemptener Stadtbild?
3.993× 2

Verkehr
Seilbahn in Kempten: Nach Fachgespräch mit Ministerium soll Studie folgen

Für das revolutionäre Kemptener Seilbahnprojekt wird jetzt zunächst eine Untersuchung in Auftrag gegeben, wie das Verhältnis der Investitions- und Betriebskosten zum erwarteten Nutzen ist. Dies ist das Ergebnis eines Fachgesprächs mit dem Seilbahn-Experten des bayerischen Bauministeriums, Ralph Sondermann. Wie Kemptens Wirtschaftsreferent Dr. Richard Schießl am Montag nach dem Treffen sagte, ist das Ergebnis dieser Abwägung „keineswegs im Vorfeld abzusehen“. Die Analyse erfolge nach einem...

  • Kempten
  • 25.06.19
Symbolbild.
520×

Verwaltung
Menschen vor Zwangsräumung bewahren: Neuer Mitarbeiter bei der Kemptener Stadtverwaltung

Er ist erst seit einigen Wochen im Amt. Genau seit dem 1. Mai. Und hat bereits 14 Fälle von jenen Menschen auf dem Tisch, die kurz davor sind, ohne Wohnung dazustehen: Christian Koops (36), der Neue bei der Stadtverwaltung, desen Tätigkeit „die Vermeidung von Wohnungslosigkeit“ in Kempten ist. Er soll helfen, diese „drohende Gefahr“ abzuwenden. Sein Ziel sei, die Betroffenen früher zu erreichen und zu versuchen, eine Räumung abzuwenden. In bisher drei seiner aktuellen Fälle sei das gelungen....

  • Kempten
  • 27.05.19
Symbolbild. Der Vorschlag der Kemptener CSU: Eine Seilbahn soll den Nahverkehr in der Stadt ergänzen.
2.616×

Abstimmung
Stadt Kempten soll Konzept für Seilbahn erarbeiten

In einer Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Kempten am Dienstag, 07. Mai, ging es unter anderem auch um die Idee einer Seilbahn durch die Stadt. Laut dem Bayerischen Rundfunk soll bei der Sitzung die erste Hürde für die Seilbahn genommen worden sein. Die Stadt soll nun "ein konkretes Konzept für eine urbane Seilbahn" ausarbeiten, so der BR. Dies sei nach einer Abstimmung in der Sitzung mit sieben zu vier Stimmen entschieden worden. Doch die Idee ist nicht unumstritten. So sollen mehrere...

  • Kempten
  • 08.05.19
Mandy Knauthe (links) und Alexandra Willer zählen zu dem Team im Landratsamt Oberallgäu, das telefonische Fragen der Bürger beantwortet oder an die richtige Stelle weiterleitet.
722×

Verwaltung
Landkreis Oberallgäu steht mit Behördennummer für Fragen bereit

Seit März 2012 können Bürger des Landkreises Oberallgäu und der Stadt Kempten bei allen Fragen rund um die Verwaltung die „115“ ohne Vorwahl anrufen. Über die „115“ kommen im Schnitt rund 200 Anrufe im Monat an, sagt Jörgen Eibl. Aber auch die offizielle Nummer des Landratsamtes (08321/612-0) und die des Bürgerservices (08321/612-900) werden in der Telefonzentrale angenommen. Die ist immer mit zwei bis drei Mitarbeitern besetzt. Am häufigsten wollen Anrufer wissen, was sie für die Zulassung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.19
Fünf Jahre lang war der Unterallgäuer Dr. Johann Kreuzpointner Präsident des Landgerichts Kempten. Nach einer über 37-jährigen juristischen Karriere ging er nun in den Ruhestand.
1.162×

Porträt
Präsident des Kemptener Landgerichts geht in den Ruhestand

„Ich bin mit dem zufrieden, was ich hier geschafft habe“, sagt Dr. Johann Kreuzpointner. Fünf Jahre war er Präsident des Kemptener Landgerichts, jetzt ist er in den Ruhestand gegangen. In seiner langen Karriere hat er gelernt, Fälle nicht zu nahe an sich heranzulassen, auf seinen Instinkt zu hören – und dass der richtige Umgang mit Menschen das A und O ist. Was gehört eigentlich zu den Aufgaben eines Landgerichtspräsidenten? 95 Prozent Verwaltungsarbeit und fünf Prozent Rechtssprechung – so...

  • Kempten
  • 02.02.19
Um die Verteilung der Finanzmittel wird jetzt stark gerungen, da der Bauzustand des Carl-von-Linde-Gymnasiums immer schlechter wird. Die Fenster beispielsweise sind marode.
248×

Finanzmittel
Kempten will 60 Millionen Euro in Bildung investieren

Neigt sich das Jahr dem Ende zu, geht es in der Verwaltung vor allem ums Geld. Die einzelnen Ämter melden ihren Bedarf für den nächsten Haushalt an. Heuer im Brennpunkt: die Kinderbetreuung. Hunderte Plätze müssen für die Mädchen und Buben in Kindertagesstätten geschaffen werden, nachdem die Geburtenrate in den vergangenen Jahren enorm angestiegen ist. 60 Millionen Euro sollen von 2019 bis 2022 in und für Kitas und Schulen investiert werden. Dafür werden andere Projekte zurückgestellt, was...

  • Kempten
  • 02.11.18
603×

Kontrollen in der Kronenstraße
Nach Beschwerden über Lärm: Stadt Kempten will Döneressen draußen am Rathausplatz nach 22 Uhr verbieten

Das wird was geben: Die Stadt wird demnächst nächtens das Döneressen in der Kemptener Altstadt überwachen. Hintergrund sind Beschwerden zahlreicher Anlieger der Kronenstraße über einen Döner-Imbiss. , viele Kunden lassen ihre Autos mit laufendem Motor vor dem Laden stehen oder unterhalten sich lautstark. Die Verwaltung will jetzt erzwingen, dass ab 22 Uhr der Straßenverkauf eingestellt wird und die hungrigen Gäste die Döner grundsätzlich innerhalb der Imbissräume verzehren. Die Stadt konnte die...

  • Kempten
  • 04.01.17
278×

Berufswelt
Wer will denn heute noch im Amt arbeiten? Die Stadt Kempten sucht Personal

Viele Stadtbeschäftigte gehen in Rente, die Jungen lieber in die freie Wirtschaft Uwe Gail, 62, ist eigentlich unersetzlich – was jedoch ein Kompliment mit Schattenseite ist: Seit Monaten sucht sein Arbeitgeber, die Stadtverwaltung, händeringend nach einem Nachfolger und wird nicht fündig. Niemand will in Kempten Betriebshofleiter werden, wenn er in einem Jahr in Ruhestand geht. Gesucht wird: ein Bauingenieur in Führungsposition, der für Gärtner ebenso zuständig ist wie für Winterdienstler und...

  • Kempten
  • 23.11.16
17×

Tourismus
Kempten soll die Römerstadt im Süden werden.

Verwaltung sieht Kultur in der Stadt gut aufgestellt. Im Stadtrat gibt es Zweifel. Warum jetzt wieder einmal eine bessere Vermarktung gefordert wird. Wie vermarktet die Stadt Kempten ihre Kultur? Darum ging es – wieder einmal – im Kemptener Stadtrat. Und – wieder einmal – hieß es, dass Kempten noch besser werden soll. Mehr noch: Die Stadt, sagt Kulturamtsleiter Martin Fink, soll nicht nur "kulturell attraktiv für Touristen" sein, sondern sogar die "Kulturstadt Nummer...

  • Kempten
  • 16.08.16
246×

Verhandlungen
Neues Wohngebiet Halde-Nord in Kempten: Bauverwaltung unter Druck

Politikern geht die Planung zu langsam voran. Außerdem gibt es Streit um private Grundstücke Warten, warten, warten. Wohnungs- und Hausbau-Interessenten haben genug gewartet, sagten kürzlich maßgebliche Kommunalpolitiker der Kemptener Verwaltung bei einer internen Sitzung des sogenannten Beirats und forderten sofortiges Handeln beim größten anstehenden Baugebiet, der Halde-Nord. "Überdeutliche Worte" seinen gefallen, sagt ein Insider. Das Ergebnis: Weil die Verwaltung aufgrund der Fülle ihrer...

  • Kempten
  • 27.07.16
14×

Bauprojekte
Wohnungen außerhalb der Siedlungsgebiete? Kemptener Stadträte lassen sich beraten

Wohnungsbau außerhalb geschlossener Siedlungsgebiete ist normalerweise verboten. Anträge dazu gibt es in Kempten allerdings jedes Jahr dutzende. Die Verwaltung beurteilt diese in der Regel streng auf Basis der juristischen Grundlagen, Politiker sehen manches anders. Im Kemptener Bauausschuss soll künftig allerdings möglichst nach vergleichbaren Kriterien entschieden werden. Um dafür ein Gefühl zu bekommen, ließen sich die Stadträte von der Verwaltung zahlreiche frühere Entscheidungen erläutern....

  • Kempten
  • 22.06.16
89×

Lesen
In Haldenwang verwaltet Christl Hörmann (68) den Bücherei-Bestand ohne Computer

26 Büchereien, 17 öffentliche und neun kirchliche, gibt es im Oberallgäu und in Kempten. Praktisch überall sind die Bestände digitalisiert, gibt es Computer, sind die Mitarbeiter übers Internet mit der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen in München vernetzt. Doch nicht in Haldenwang. In Christl Hörmanns Bücherei gibt es Büroklammern in vier Farben: rot, gelb, grün und schwarz. Jede Farbe steht für eine Woche und jede Woche wechselt die 67-Jährige die farbigen Büroklammern auf...

  • Kempten
  • 21.03.16
13×

Meinung
Verkehr ist Hauptthema auf der Kaufbeurer Bürgerversammlung

Der Straßenverkehr in der Stadt scheint die Bürger am meisten zu beschäftigen. Zumindest war er das Hauptthema bei der Bürgerversammlung am Donnerstagabend im Kaufbeurer Stadtsaal. Die Ampelschaltung im Hochstadtweg und der Nahverkehr waren unter anderem Themen, die mit Oberbürgermeister Stefan Bosse diskutiert wurden. Viele Plätze im Stadtsaal blieben jedoch leer: Etwa 40 Bürger fanden sich ein, dazu einige Stadträte und Beamte der Stadtverwaltung. Die Themen im einzelnen lesen erfahren Sie in...

  • Kempten
  • 18.03.16
33×

Schließungen
Fusion für die Sparkasse Kaufbeuren derzeit kein Thema

Zinstief, Regulierung, Internetbanking: Die Sparkassen sind in Not. Immer mehr Filialen werden dicht gemacht. Auch die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren hat im vergangenen Jahr ihr Geschäftsstellennetz ausgedünnt. Eine Fusion ist für das öffentlich-rechtliche Institut derzeit aber kein Thema, sagt Kaufbeurens Oberbürgermeister und Verwaltungsratsvorsitzender Stefan Bosse. Wie Bosse die wirtschaftliche Situation einschätzt, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Kempten
  • 14.03.16
28×

Asylbewerber
Kempten und Oberallgäu: Immer mehr Flüchtlinge verschwinden nach ihrer Ankunft

Es sind immer mehr Flüchtlinge, die kurz nach ihrer Ankunft nicht mehr gesehen werden. Denn sie verschwinden einfach. Darunter sind auch immer mehr minderjährige Jugendliche, die ohne Begleitung nach Deutschland kommen. Viele versuchen, zu Bekannten und Verwandten zu kommen, andere wiederum wollen in den Ballungsräumen leben. Wie Polizei und Verwaltungen damit umgehen, ob sie die Minderjährigen wieder finden und warum Betreuer oft ratlos sind, das lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 09.02.16
313×

Kritik
Diskussion um Anbau an Brauhaus-Gelände in Kempten

Heftig diskutiert wird zurzeit im sozialen Netzwerk die Bebauung auf dem Allgäuer-Brauhaus-Gelände. In der Kritik steht der Anbau an die alte Fasshalle. Das Gebäude, wie es jetzt konzipiert ist, gefällt nicht. Dort soll einst die Verwaltung einziehen. Und im Erdgeschoss sowie in der Fasshalle planen die Investoren Gastronomie. Auf dem restlichen Brauhaus-Gelände sind bekanntlich Wohnungen vorgesehen. Und als weiteres denkmalgeschütztes Gebäude neben der Fasshalle bleibt in dem Areal auch das...

  • Kempten
  • 18.12.15
17×

Personal
Kemptener Stadtverwaltung am Limit: Zusätzliche Aufgaben in manchen Ämtern nicht mehr zu stemmen

Mehr Stellen nötig für die Betreuung der Flüchtlinge Das Flüchtlingsthema schlägt in vielen Bereichen des Kemptener Haushalts durch. Nächstes Jahr rechnet das Sozialamt mit 1.500 Asylbewerbern, die zumindest vorübergehend in der Stadt aufgenommen werden müssen. Das vorhandene Personal kommt bei diesem Andrang nicht mehr über die Runden. Mit einer zusätzlichen Aufstockung in der Verwaltung war der Finanzausschuss am Montagabend alles andere als glücklich. In der Summe arbeiten nächstes Jahr mehr...

  • Kempten
  • 02.12.15
12×

Natur
Verwaltungsgericht weist Klage eines Mountainbikers gegen Wegbeschilderungen ab

Das Verwaltungsgericht Augsburg hat die Klage eines Mountainbikers abgewiesen, mehrere am Mittag aufgestellte Schilder beseitigen zu lassen. Mit den Schildern wird gebeten, bestimmte Wege nicht zu befahren. Der . Das Gericht dagegen sagt, die Schilder seien lediglich ein Appell, aber kein Verbot. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 21.11.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder...

  • Kempten
  • 20.11.15
388×

Information
Gleichstellungsstelle der Stadt Kempten verteilt Flyer für Flüchtlinge

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Kempten (Allgäu) hat zusammen mit dem Frauenhaus Kempten einen Flyer für Flüchtlinge erstellt, in dem auf die Gleichberechtigung von Männern und Frauen in Deutschland hingewiesen wird. Vielfach kommen Flüchtlinge aus einem anderen Kulturkreis zu uns, ohne die wesentlichen Grundlagen des Zusammenlebens in Deutschland zu kennen. 'Aufgrund der kulturellen Unterschiede gibt es Missverständnisse zwischen jungen männlichen Asylbewerbern und Frauen sowohl im...

  • Kempten
  • 24.09.15
156×

Wohnungssuche
Unterkünfte für Flüchtlinge: BSG-Allgäu unterstützt Stadt Kempten

Die Bau- und Siedlungsgenossenschaft Allgäu (BSG-Allgäu) übernimmt jetzt Aufgaben, die bisher von der Stadtverwaltung erledigt wurden. Dort hat vor allem die kurzfristige Suche nach dezentralen Unterkünften für Asylbewerber die städtischen Mitarbeiter an die "Grenze des Machbaren gebracht", heißt es. Dafür ist jetzt unter anderem die BSG-Allgäu zuständig, ein entsprechender Betreuungs-Vertrag wurde unterzeichnet. Mit der Wohnungsbaugenossenschaft habe man gute Erfahrungen - beispielsweise bei...

  • Kempten
  • 03.08.15
129×

Bakterien
Massiver Legionellen-Befall in Kaufbeurer Wohnung

Gesundheitsamt verhängt Duschverbot. Bewohner kritisieren Zustände Massiv von Legionellen befallen ist eine Wohnung in einem Kaufbeurer Wohnblock. Das Bakterienaufkommen war bei einer Routine-Messung im Januar festgestellt worden. Das Ergebnis kam Anfang Februar 'völlig überraschend', sagt Frank Runge, Geschäftsführer der zuständigen Allgäuer Wohnungsverwaltung. Weil nur eine Wohnung betroffen war, nicht aber die Hauptleitung, wollte er keine Panik schüren. 'Es war ein ganz lokales Problem',...

  • Kempten
  • 20.04.15
49×

Rechtsstreit
Stadt Kaufbeuren versteigert Druckerpatronen auf Ebay: Büroausstatter aus dem Rheinland klagt

Kaufbeurer Verwaltung hat übersehen, auf Widerrufsrecht hinzuweisen. Kommune einigt sich außergerichtlich mit Gegenpartei Ein Büroausstatter aus dem Rheinland hat die Stadt Kaufbeuren verklagt, weil sie 40 Druckerpatronen im Wert von 2.000 Euro beim Online-Verkaufsportal Ebay versteigert hatte. Die Stadt sei wie ein Unternehmer aufgetreten - und hätte deshalb aus Verbraucherschutzgründen auf das Widerrufsrecht hinweisen müssen. Das hatte sie aber nicht getan. Bevor die Sache gestern vor dem...

  • Kempten
  • 17.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ