Verwaltung

Beiträge zum Thema Verwaltung

1.127×

Wechsel
Hohenschwangau hat neuen Verwaltungsleiter für Wittelsbacher Ausgleichsfonds

Als für ihre Tochter ein neuer Lebensabschnitt begann – sie zog von zu Hause aus und ging zum Studieren –, haben sich Albert und Ursula Aulinger ebenfalls nach einer neuen Aufgabe umgesehen. Zufällig stießen sie auf die Stellenanzeige des Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF), der einen neuen Verwaltungschef für seine Liegenschaften und Betriebe in Hohenschwangau suchte. Albert Aulinger bekam den Zuschlag und löste im Herbst seinen Vorgänger Günter Meyer ab. 'Wir wurden hier super aufgenommen und...

  • Füssen
  • 27.01.15
47×

Umbau
Gemeindeverwaltung Roßhaupten wird ab März umgestaltet

Ab 1. März soll der Umbau im Erdgeschoss der Roßhauptener Gemeindeverwaltung losgehen. Seit zwei Jahren gibt es konkrete Planungen. Nun stehen die Pläne fest und auch die Kosten – circa 400.000 Euro. Zurzeit klärt die Gemeinde allerdings noch letzte Details mit der Regierung von Schwaben ab, zum Beispiel die Höhe der Förderquote, so Bürgermeister Thomas Pihusch. Im Bereich der Tourist Information (TI) soll auch vorübergehend das Büro des Mehrgenerationenhauses (MGH) untergebracht werden....

  • Füssen
  • 20.01.15
31×

Verwaltung
Barde von Schloss Neuschwanstein darf nicht mehr spielen

Die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung bleibt beim Auftrittsverbot für den 'Barden von Schloss Neuschwanstein'. So soll ein Präzedenzfall verhindert werden. Jahrelang war Kay Reinhadt (53) für Touristen eine Attraktion: Er spielte Drehleiter und sang Volkslieder vor dem Schloss Neuschwanstein und auf der Marienbrücke im historischen Kostüm. Seit diesem Sommer darf der Barde nicht mehr musizieren. Es besteht ein Spielverbot seitens der Schlossverwaltung. Die Verwaltung habe sich...

  • Füssen
  • 02.12.14
22×

Bestattung
Gebühren des Friedhofes in Simmerberg steigen um 40 Prozent

Marktgemeinde Weiler-Simmerberg übernimmt Verwaltung des Friedhofes in Simmerberg Die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg übernimmt zum 1. Januar die Verwaltung des Friedhofes in Simmerberg mit seinen 172 Grabstellen. Mit dieser Entscheidung verbunden hat der Marktgemeinderat die Einführung einer neuer Friedhofssatzung und neuer Gebühren. Folge: Künftig sind rund 40 Prozent mehr für die Grabnutzung zu zahlen. Satzung und Gebühren gelten auch für den Friedhof in Weiler, den die Kommune seit 1970 von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.11.14
84×

Verwaltung
Preiserhöhung in den Kaufbeurer Bädern

Nach fünf Jahren erhöht die Stadt die Eintrittspreise für Hallenbad und Freibäder. Die neuen Tarife sollen ab 1. Januar gelten. Der Verwaltungsausschuss segnete sie in seiner Sitzung am Dienstag bereits einstimmig ab, nun muss noch der Stadtrat zustimmen. Die neuen Gebühren liegen laut Wirtschaftsreferent Siegfried Knaak um 6,67 bis 11,11 Prozent höher als die bisherigen. Doch auch damit bleiben die Bäder in den roten Zahlen. Die Stadt wendet für den Jordanpark mit Hallen- und Freibad und das...

  • Kempten
  • 06.11.14
162×

Neubesetzung
Wer wird nach Monika Beltinger neuer Kapo im Kemptener Baureferat?

Wie steht es eigentlich um die Besetzung des Baureferats bei der Verwaltung? Die Stelle der amtierenden Baureferentin Monika Beltinger wurde bekanntlich ausgeschrieben und die Frist für Bewerber ist längst abgelaufen. Wie geht es jetzt weiter? Noch im Herbst - vermutlich am 9., Oktober - soll im Stadtrat entschieden werden, wer künftig 'Kapo' im Baureferat ist. Als Monika Beltinger vor 18 Jahren zur ersten Baureferentin Kemptens bestimmt wurde, sorgte sie kurz vor der Wahl für eine faustdicke...

  • Kempten
  • 06.09.14
136×

Kommunalpolitik
Christof Endreß ist seit 100 Tagen Rathauschef in Blaichach

Der ehemalige Verwaltungsleiter der Hörnerdörfer wusste ziemlich genau, worauf er sich einließ, als er sich um den Posten des Gemeindeoberhaupts bewarb - schließlich arbeitete er in seinem alten Job eng mit Bürgermeistern zusammen. Er hat die Herausforderung angenommen, denn er sieht sich als Bindeglied zwischen Bürgern und Verwaltung. 'Der Bürgermeister sollte nicht der Kopf der Behörde sein.' Das heißt aber auch, den ein oder anderen Wunsch der Bürger gegen die Vorbehalte in der Verwaltung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.08.14
31×

Gericht
Prozess um schwarze Kassen auf Schloß Neuschwanstein geht weiter

Das Gerichtsverfahren gegen den früheren Schlossverwalter könnte gegen eine Geldstrafe eingestellt werden. Dem 66-jährigen Angeklagten werden Betrug und Untreue in besonders schwerem Fall vorgeworfen. Er soll Einnahmen von Sonderführungen im Königsschloss einbehalten und falsch abgerechnet haben. Ein mitangeklagter Kastellan war Mitte des Monats freigesprochen worden. Die Barauszahlung an die Schlossführer sei laut Verteidigung jahrelang bekannt und geduldet gewesen. Dem hatte die Bayerische...

  • Füssen
  • 31.07.14
19×

Prozess
Ehemaliger Schlossverwalter von Neuschwanstein vor Gericht

Wegen Veruntreuung von Geldern auf Schloss Neuschwanstein müssen sich zwei Beamte ab Dienstag vor dem Amtsgericht Kaufbeuren verantworten. Die 42 und 66 Jahre alten Männer arbeiteten als Schlossverwalter auf Neuschwanstein. Ihnen wird vorgeworfen, Einnahmen von Sonderführungen im Märchenschloss nicht vollständig an die Bayerische Schlösserverwaltung abgeführt zu haben. Es geht um mehr als 200 Fälle mit einem Gesamtschaden von über 4.800 Euro. Ursprünglich sollte der Prozess bereits im Mai...

  • Kempten
  • 08.07.14
21×

Baugrube
Großes Loch in Kempten: Zwangsverwalter holt Preise für Tiefgarage ein

Neu im Angebot beim Großen Loch in Kempten: Bauen im Loch. Denn der vom Gericht bestellte Zwangsverwalter holt jetzt Angebote für den Bau einer Tiefgarage ein. Nachdem die Schweizer Investoren die Rechnungen nicht mehr zahlen, hat der Neu-Ulmer das Sagen über Kemptens große Baugrube. Doch wann und wie weiter gebaut wird, ist noch unklar, heißt es. Mittlerweile gibt es auch juristische Neuigkeiten: Dass Kemptener Landgericht hat bestätigt, dass die Zwangsverwaltung bestehen bleibt. Der Anwalt...

  • Kempten
  • 27.06.14
18×

Zwangsverwaltung
Großes Loch: Landgericht Kempten bestätigt Rechtmäßigkeit der Zwangsverwaltung

Die von der Stadt Kempten (Allgäu) beantragte und vom Amtsgericht Kempten angeordnete Zwangsverwaltung des Grundstücks der Ritter & Kyburz GbR, das sog. 'Große Loch', ist rechtmäßig. Das hat das Landgericht Kempten in einem Beschluss in der vergangenen Woche festgestellt. Damit sind die gerichtlichen Schritte der Ritter & Kyburz GbR gegen die Zwangsverwaltung auch in der zweiten Instanz gescheitert. 'Voraussetzung für eine Aufhebung der Zwangsverwaltung ist nicht nur die Zahlung auf die...

  • Kempten
  • 27.06.14
32×

Bildung
Missen-Wilhams zahlt Schulsekretärin notfalls selbst

Notfalls aus dem eigenen Haushalt will die Gemeinde Missen-Wilhams die Verwaltungskraft für die Grundschule im Ort bezahlen. Das hat der Gemeinderat beschlossen, doch zugleich Bürgermeister Hans-Ulrich von Laer den Auftrag gegeben, nochmals mit der Regierung von Schwaben zu verhandeln beziehungsweise auf politischer Ebene auf eine Kostenübernahme durch den Freistaat hinzuwirken. Viele Jahre galt für die Schule in Missen jene Regelung, dass eine Drittel Stelle für die Verwaltung über die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.05.14
24×

Entscheid
70 Prozent der Ronsberger wollen keine Verwaltungsgemeinschaft

Bürger gegen Beitritt Die Bürger von Ronsberg (Ostallgäu) haben sich mit großer Mehrheit für die Aufhebung des Gemeinderatsbeschlusses entschieden, der einen Antrag auf den Beitritt zur Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg vorsah. Von den 1.323 Stimmberechtigten nahmen an dem Bürgerentscheid, der zeitgleich mit der Europawahl stattfand, 851 Personen (64,8 Prozent) teil. 595 (69,9 Prozent) stimmten für die Aufhebung des Beschlusses, 253 (29,7 Prozent) sprachen sich dagegen aus, drei Stimmen...

  • Obergünzburg
  • 25.05.14
25×

Gemeinde
Gemeinderatsitzung in Westerheim: Fünf Millionen Euro zu investieren

Zahlreiche Besucher haben die Gemeinderatsitzung in Westerheim (Unterallgäu) verfolgt. Einer der Tagesordnungspunkte war die Verabschiedung des Haushaltes. Bürgermeisterin Christa Bail stellte das Zahlenwerk vor. Das Gesamtvolumen beläuft sich auf rund fünf Millionen Euro, davon entfallen auf den Verwaltungshaushalt knapp drei Millionen und zwei Millionen auf den Vermögenshaushalt. Weitere Themen waren ein neues Feuerwehrhaus für Westerheim sowie der Bau eines Radwegs nach Günz. Mehr zum Thema...

  • Memmingen
  • 22.04.14
28×

Finanzen
Buchloer Haushalt beträgt 34,1 Millionen Euro

Schulden werden wohl steigen Es war laut Bürgermeister die 'wichtigste Sitzung des Jahres' - und dennoch fanden nur drei Besucher den Weg in den Sitzungssaal des Buchloer Rathauses. Dort verabschiedete der Stadtrat den Haushalt mit einem Volumen von 34,1 Millionen Euro. Das gewaltige Zahlenwerk teilt sich auf in 22,9 Millionen Euro, die auf den Verwaltungshaushalt entfallen. Hinzu kommen 11,2 Millionen Euro für den Vermögenshaushalt. Größte Brocken sind dabei heuer der Neubau des Wasserwerks...

  • Buchloe
  • 10.04.14
29×

Kommunalwahl
Vorschriften zur Plakatierung im Westallgäu sorgen für Diskussionen

An 607 Straßenlaternen im Lindauer Stadtgebiet kleben blaue Streifen. Diese Markierungen sind Teil neuer Regeln und Vorschriften der Verwaltung, was das Plakatieren vor der Kommunalwahl in der Kreisstadt betrifft. Denn nur an Laternen mit einem blauen Klebestreifen dürfen Wahlplakate aufgehängt werden, sagt die Verwaltung. Der Grund: Lindau wird immer häufiger von heftigen Stürmen getroffen. Die 40-seitige Broschüre sorgt bei den Wahlkämpfern parteiübergreifend für Unverständnis. 'Einfach...

  • Lindau
  • 06.02.14
23×

Haushaltsplan
Verwaltungsumlage von Buchloe und der drei Mitgliedsgemeinden steigt

2014 fallen pro Einwohner 102,20 Euro an. Darlehen für neues Gymnasium wird auf Kommunen verteilt Auf ein neues Hoch steigt die Verwaltungsumlage der vier Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Buchloe. Die Stadt selbst sowie die Gemeinden Jengen, Lamerdingen und Waal zahlen 2014 mit 102,20 Euro pro Einwohner zehn Prozent mehr, als im Vorjahr (92,51 Euro pro Einwohner). Nachdem Kämmerer Dieter Streit in der jüngsten Gemeinschaftsversammlung der VG den Haushaltsplan für das Jahr...

  • Buchloe
  • 05.02.14
71×

Bauabschluss
Erkheimer Gemeinschaftshaus wird eingeweiht

Das neue Erkheimer Gemeinschaftshaus ist fast fertig und wird am Sonntag, 19. Januar, offiziell eingeweiht. 'Es soll ein lebendiges Gebäude mit Mehrfachnutzung durch die Kirchengemeinde, die VG-Verwaltung und auch viele andere Vereine und Institutionen werden', erläuterte der Kirchenpfleger Klemens Hörmann. Das Erdgeschoss des 24 mal 12,5 Meter großen und 15 Meter hohen Neubaus, der rund 1,6 Millionen Euro kosten soll, wird die Verwaltung der Verwaltungsgemeinschaft (VG) nutzen. Dafür wurde ein...

  • Mindelheim
  • 14.01.14
23×

Kirche
Mehrere Baustellen in der Memminger Pfarreiengemeinschaft

Das Jahr 2014 wird für die Memminger Pfarreiengemeinschaft ein Jahr der Baustellen: Die Türme von St. Josef müssen saniert werden, das Dach von Christi Auferstehung ist undicht und eine neue Verwaltungszentrale entsteht. Zudem sei zu klären, wie es mit dem unbewohnten Pfarrhaus von St. Johann weitergeht, so Dekan Ludwig Waldmüller. 'Sowas muss immer vor Weihnachten sein', kommentiert Waldmüller die Probleme mit den Türmen von St. Josef. Kurz vor dem Fest stand fest, dass Handlungsbedarf...

  • Kempten
  • 03.01.14
13×

Computer-Programm
Globe Spotter erspart Stadtverwaltung Kempten viel Arbeit

Um Straßen und Plätze zu vermessen, müssen die Mitarbeiter der Stadtverwaltung jetzt nicht mehr ihren Schreibtisch verlassen. In der Verwaltung nutzen mittlerweile rund 100 Beschäftigte ein neues System namens 'Globe Spotter'. Auf ihren Computern lassen sich 360-Grad-Kugelbilder abrufen. Ob Häuser, Straßen, Bäume - alles lässt sich am Bildschirm vermessen und in städtische Dateien übernehmen. 'Das System funktioniert ähnlich wie Google Streetview, aber viel genauer', hieß es im Finanzausschuss....

  • Kempten
  • 09.12.13
36×

Bürgerversammlung
Geschäftshaus samt Rathaus in Betzigau geplant - Bürger unzufrieden

Über dem Supermarkt den Reisepass verlängern lassen? Im September wurde in Betzigau ein neuartiges Modell für das Rathaus vorgeschlagen: In einem Geschäftshaus zwischen Supermarkt, Bücherei und Arztpraxis soll die Gemeindeverwaltung Platz finden. Zuvor war überlegt worden, die Verwaltung in einem alten Pfarrhof unterzubringen. Bei der Bürgerversammlung stellte man den Betzigauern jetzt das Konzept vor. Aufgrund der vielen kritischen Stimmen wurde das Thema vertagt. 'Zwei Drittel aller...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.12.13
1.056×

Ausbesserung
Kriegerdenkmal Nackter Mann in Kaufbeuren bekommt neuen Sockel

An der Kreuzung Am Graben/Schraderstraße in Kaufbeuren steht die Skulptur 'Nackter Mann', ein Kriegerdenkmal. Ein AZ-Leser kritisiert nun den Zustand. 'Dieser schöne Jüngling steht auf einem ganz bedauernswerten Sockel. Der ist rund um verdreckt und ramponiert', berichtet er. Das ist bei der städtischen Verwaltung nicht unbemerkt geblieben. Bald soll ausgebessert werden. Den ganzen Bericht über die Statue finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 03.12.2013 (Seite 26). Die Allgäuer Zeitung...

  • Kempten
  • 02.12.13
16×

Sanierung
2,3 Millionen für Umbau des Verwaltungsgebäudes in Kempten geplant

Etliche Räte kritisieren Kosten als zu hoch Der neue Personalausweis, eine zusätzliche Geburtsurkunde, Fragen zur Straßenreinigung - die meisten Kemptener kommen mindestens einmal im Jahr ins Verwaltungsgebäude Rathausplatz 22. 'Aber müssen es gleich 2,3 Millionen sein?', fragten mehrere Räte. Das Gebäude ist knapp 30 Jahre alt, am Eingang sitzt im Glaskasten ein Pförtner, nachmittags ist meistens geschlossen. Ein Umbau für geschätzt 2,3 Millionen Euro schwebt den Verantwortlichen vor. Doch die...

  • Kempten
  • 30.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ