Verwahrlost

Beiträge zum Thema Verwahrlost

30×

Verwahrlosung
Frau (56) aus Kempten sammelt rund 60 Ratten - noch über 50 Tiere nicht vermittelt

Vielleicht sechs oder sieben, mehr sind bislang nicht vermittelt worden. 'Der Ansturm auf die Ratten ist sozusagen ausgeblieben', sagt Marina Bischof vom Tierschutzverein - und in ihrer Stimme liegt bittere Ironie. Gut 60 Ratten hatten Tierschützer, Polizei und Feuerwehr vor gut zwei Wochen aus der Wohnung einer Kemptenerin geholt - es war nicht der erste Einsatz dieser Art. Seit Jahren wird die 56-Jährige immer wieder auffällig, darf deshalb gar keine Tiere mehr halten. Generell stufen...

  • Kempten
  • 23.09.14
12×

Kinderschutz
Neues Gesetz zum Kinderschutz

Einige Neuerungen bringt die Novelle des Kinderschutzgesetzes. Im Jugendhilfeausschuss verwies Jugendamtsleiter Thomas Reuß beispielsweise auf die geforderte engere Verzahnung von Einrichtungen und Dienststellen. In besonderen Fällen ist vorgesehen, dass auch Geheimnisträger Hinweise an die Behörden geben dürfen. So soll gesichert werden, dass Verwahrlosungen oder Misshandlungen von Kindern bei den Ämtern bekannt werden.

  • Kempten
  • 18.04.12
46×

Tierschutz
Katzenflut: Kastrationspflicht gefordert

Auf dem Land vermehren sich Miezen oft unkontrolliert - Junge sind häufig verwahrlost und krank oder werden getötet Aus einem Katzenpaar können rein rechnerisch in sieben Jahren 420000 Nachkommen entstehen, sagt die Tierschutzorganisation Peta. Durchschnittlich bekommt eine Kätzin zweimal im Jahr fünf Junge - stirbt ein Wurf, auch dreimal. Tierschützer befürworten daher die Kastration von Freigänger-Katzen. «Das ist ein Muss. So gehts nicht weiter», sagt Anita Böck. Sie ist Vorsitzende des...

  • Kempten
  • 21.03.11

Waltenhofen/Kempten
Gericht: Kinder in vermülltem Haus nicht in Gefahr

Gut ein Jahr, nachdem die Polizei zwei Kinder aus einer völlig verwahrlosten und vermüllten Wohnung in Waltenhofen geholt hatte, wurde nun der juristische Schlusspunkt unter den Fall gesetzt: Das Amtsgericht stellte die Verfahren gegen die Mutter der Kinder, die Großeltern, einen Jugendamts-Mitarbeiter und eine Familienhelferin gegen Geldauflagen ein.

  • Kempten
  • 21.02.09

Waltenhofen/Kempten
Kinder in vermülltem Haus: Verfahren eingestellt

Das Amtsgericht Kempten hat ein Verfahren gegen eine Mutter zweier Kinder, die Großeltern sowie einen Jugendamts-Mitarbeiter und eine Familienhelferin eingestellt. Vor einem Jahr hatte der Fall, bei dem die beiden Kinder aus der völlig vermüllten Wohnung ihrer Waltenhofener Großeltern geholt worden waren, für großes Aufsehen gesorgt. Ausgelöst worden waren die Ermittlungen wegen Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht durch die Aussage einer Tierschützerin. Ihr waren die Zustände in...

  • Kempten
  • 21.02.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ