Verwahrlost

Beiträge zum Thema Verwahrlost

Elisabeth Bähner und Gisela Egner von der Arche Noah Tierhilfe aus Seeg wollen Tieren helfen.
1.694×

Verwahrlost
Seeger Tierschützerinnen kümmern sich um traumatisierte Hunde

„Wir müssen helfen!“ Das stand für Elisabeth Bähner und Gisela Egner von der Arche Noah Tierhilfe aus Seeg sofort fest, als sie vom Hundedrama im bayerischen Königsmoos erfahren hatten. Wie die Allgäuer Zeitung berichtete, waren dort vor wenigen Tagen an die 100 völlig verwahrloste Hunde auf einem Grundstück gefunden worden. Fünf der Tiere leben nun bei Elisabeth Bähner. „Sie sind noch sehr scheu, lassen sich nicht anfassen und sind traumatisiert“, berichtet Egner. Die Tiere an alles zu...

  • Seeg
  • 26.11.18
98×

Tierschutz
Polizei befreit verwahrloste Katzenbabys in Steinholz

Eine Streife der Polizei Kaufbeuren kontrollierte am gestrigen Nachmittag eine junge Dame im Bereich von Mauerstetten, weil diese ihren Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Während des Gesprächs mit den Polizeibeamten gab die Frau an, dass eine Nachbarin im Keller ihres Mehrfamilienhauses mehrere Katzen unter schlechten Bedingungen halten würde. Bei der Nachschau durch die Polizei konnten fünf Katzenbabys in einem völlig abgedunkelten Kellerraum festgestellt werden. Diese hatten weder Futter...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.15
1.068×

Hotel
Entsetzen über den Zustand des stillgelegten Hotels Eiskristall in Füssen

Einst gehörte es zum städtischen Tafelsilber, dann setzte es langsam Patina an und die Stadt trennte sich davon: Das Hotel Eiskristall hat ein Investor aus Osteuropa 2013 für 1,7 Millionen Euro gekauft. Seither gammelt es vor sich hin. Er sei 'entsetzt' über den Zustand des stillgelegten Hotels, sagt Bürgermeister Paul Iacob. Man habe im Kaufvertrag aber auch keinen Passus eingefügt, in dem eine Sanierung und Wiedereröffnung zeitlich festgeschrieben worden wäre. Man sei allgemein von einer...

  • Füssen
  • 21.11.14
25×

Verwahrlosung
Frau (56) aus Kempten sammelt rund 60 Ratten - noch über 50 Tiere nicht vermittelt

Vielleicht sechs oder sieben, mehr sind bislang nicht vermittelt worden. 'Der Ansturm auf die Ratten ist sozusagen ausgeblieben', sagt Marina Bischof vom Tierschutzverein - und in ihrer Stimme liegt bittere Ironie. Gut 60 Ratten hatten Tierschützer, Polizei und Feuerwehr vor gut zwei Wochen aus der Wohnung einer Kemptenerin geholt - es war nicht der erste Einsatz dieser Art. Seit Jahren wird die 56-Jährige immer wieder auffällig, darf deshalb gar keine Tiere mehr halten. Generell stufen...

  • Kempten
  • 23.09.14
11×

Kinderschutz
Neues Gesetz zum Kinderschutz

Einige Neuerungen bringt die Novelle des Kinderschutzgesetzes. Im Jugendhilfeausschuss verwies Jugendamtsleiter Thomas Reuß beispielsweise auf die geforderte engere Verzahnung von Einrichtungen und Dienststellen. In besonderen Fällen ist vorgesehen, dass auch Geheimnisträger Hinweise an die Behörden geben dürfen. So soll gesichert werden, dass Verwahrlosungen oder Misshandlungen von Kindern bei den Ämtern bekannt werden.

  • Kempten
  • 18.04.12
36×

Bürgerversammlung II
Weichter ärgern sich über verwildertes Grundstück

'Haben keine Handhabe' Bereits vier Mal hat Jengens Bürgermeister Franz Hauck die Einwohner seiner aus mehreren Ortsteilen bestehenden Gemeinde informiert. Auch zur Bürgerversammlung in Weicht erschienen zahlreiche Interessierte. Dabei nannte Hauck nach seinem ausführlichen Bericht unter anderem den Abbruch des alten Riedle-Hauses und dessen Umzug in das Bauernhofmuseum nach Illerbeuren. Er blickte aber auch auf die Grundsteinlegung für das 'Artists for Kids’-Projekt im Weichter Hofhaus,...

  • Buchloe
  • 18.11.11
42×

Tierschutz
Katzenflut: Kastrationspflicht gefordert

Auf dem Land vermehren sich Miezen oft unkontrolliert - Junge sind häufig verwahrlost und krank oder werden getötet Aus einem Katzenpaar können rein rechnerisch in sieben Jahren 420000 Nachkommen entstehen, sagt die Tierschutzorganisation Peta. Durchschnittlich bekommt eine Kätzin zweimal im Jahr fünf Junge - stirbt ein Wurf, auch dreimal. Tierschützer befürworten daher die Kastration von Freigänger-Katzen. «Das ist ein Muss. So gehts nicht weiter», sagt Anita Böck. Sie ist Vorsitzende des...

  • Kempten
  • 21.03.11

Waltenhofen/Kempten
Gericht: Kinder in vermülltem Haus nicht in Gefahr

Gut ein Jahr, nachdem die Polizei zwei Kinder aus einer völlig verwahrlosten und vermüllten Wohnung in Waltenhofen geholt hatte, wurde nun der juristische Schlusspunkt unter den Fall gesetzt: Das Amtsgericht stellte die Verfahren gegen die Mutter der Kinder, die Großeltern, einen Jugendamts-Mitarbeiter und eine Familienhelferin gegen Geldauflagen ein.

  • Kempten
  • 21.02.09

Waltenhofen/Kempten
Kinder in vermülltem Haus: Verfahren eingestellt

Das Amtsgericht Kempten hat ein Verfahren gegen eine Mutter zweier Kinder, die Großeltern sowie einen Jugendamts-Mitarbeiter und eine Familienhelferin eingestellt. Vor einem Jahr hatte der Fall, bei dem die beiden Kinder aus der völlig vermüllten Wohnung ihrer Waltenhofener Großeltern geholt worden waren, für großes Aufsehen gesorgt. Ausgelöst worden waren die Ermittlungen wegen Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht durch die Aussage einer Tierschützerin. Ihr waren die Zustände in...

  • Kempten
  • 21.02.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ