Vertrag

Beiträge zum Thema Vertrag

22×

Gericht
Vertragspartner betrogen: Bewähungsstrafe für Ostallgäuer Geschäftsmann

'Er hat so getan, als gehöre ihm die halbe Welt.' Mit diesen Worten beschrieb eine Unternehmerin aus Nordrhein-Westfahlen in einem Betrugsprozess vor dem Schöffengericht das Auftreten, das der 50-jährige Angeklagte im Jahr 2009 an den Tag gelegt hatte. Damals hatte der Ostallgäuer Geschäftsmann beim mittlerweile verstorbenen Ehemann der Zeugin zwölf Wohncontainer für Büro und Praxisräume geordert und an einen Standort in der Oberpfalz ausliefern lassen. Auf die Bezahlung des Kaufpreises in Höhe...

  • Kempten
  • 04.11.15
308×

Gastronomie
Café Amt in Sonthofen schließt für Umbau

Die Tage des 'Café Amt' am Sonthofer Rathaus sind gezählt. Lange Jahre war das Restaurant mit Bar ein sehr beliebter Treffpunkt. Ab dem 1. November schließt das Lokal laut Mitteilung der Stadtverwaltung 'vorübergehend' für Umbau und neue Gestaltung. Spätestens Ende Mai gibt es auch einen neuen Betreiber: Uli Brandl wird das Lokal künftig führen – 'aber nicht mehr als Café Amt, sondern mit einem völlig neuen Konzept', sagt Hirschbräu-Chefin Claudia Höss-Stückler. 'Die Café-Amt-Ära ist...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.10.15
62×

Gerichtsvollzieher
Stadt Marktoberdorf lässt Künstlerwerkstadt zwangsräumen

Jetzt wird die Turmuhrenwerkstatt zwangsgeräumt. 'Die Räumungsklage ist erhoben, der Gerichtsvollzieher bestellt', sagt Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell. Wie berichtet, kündigte die Stadt Marktoberdorf als Hausbesitzerin einem Künstlerpärchen, das das Erdgeschoss des alten Gemäuers als Atelier nutzt, zum 31. Januar den Mietvertrag. Was die Künstler, die in einer Umlandgemeinde leben, bis dato anfechten. Die Bildhauer, die trotz der Kündigung vor einem halben Jahr nach wie vor in der Werkstatt...

  • Marktoberdorf
  • 08.08.15
26×

Recht
Streithähne, Messies, Mietnomaden: Das Verhältnis zwischen Ostallgäuer Mietern und Vermietern ist nicht immer leicht

'Ich glaube nicht mehr an Gerechtigkeit' Sie sind die Horrorvorstellung eines jeden Vermieters: Messies, Mietnomaden oder permanente Streithähne. Ist der Mietvertrag aber erst einmal unterschrieben, lässt er sich nicht so einfach auflösen. In einem aktuellen Fall wohnt der Mieter sogar in einer Einliegerwohnung des Vermieters. Dort treffen zwei Lebensweisen so frontal aufeinander, dass die Vermieterin stressbedingt bereits ins Krankenhaus musste. 'Auch die alte Wohnung war schon zugemüllt, das...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.15
44×

Stadtrat
Lindenberg verlängert Konzessionsverträge mit dem Stadtwerken um 20 Jahre

Gas und Wasser können die Lindenberger auch künftig von den Stadtwerken bekommen. Der Stadtrat hat die beiden auslaufenden Konzessionsverträge zwischen der Stadt und dem ortsansässigen Unternehmen einstimmig um jeweils 20 Jahre verlängert. Andere Bewerber hatte es nicht gegeben. Die Konzessionsabgabe liegt beim Gas zwischen 0,03 und 0,51 Cent pro Kilowattstunde. Beim Wasser beträgt sie zehn Prozent der Nettoentgelte bei Tarifkunden und 1,5 Prozent bei Sondervertragskunden. Zudem erhält die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.06.15
365×

Streit
Wachkoma-Patientin muss aus Kemptener Heim ausziehen

Angehörige erheben Vorwürfe gegen die Einrichtung An einem Morgen im Dezember kippt Sandra Sauter um, in ihrem Büro, bei der Arbeit. 'Mir wird schlecht', sagt sie noch, dann steht ihr Herz still. Als sie wieder zu sich kommt, kann sie nicht mehr sprechen. Ihr Körper regt sich nicht. Sie kann nicht essen, nicht trinken. Sandra liegt im Wachkoma. Vollpflegefall, allein nicht überlebensfähig. 18 Jahre ist das her, Sandra ist heute 45 und ein Heim ihr zu Hause. Bis die Kündigung kommt. "Ein...

  • Kempten
  • 27.04.15
330×

Umzug
Buchloer Schrebergärtner müssen weichen: Stadt benötigt das Gelände als Lagerfläche für den Bauhof

Gekündigt hat die Stadt Buchloe sämtliche Verträge mit den Pächtern der Schrebergärten zwischen Kläranlage und Wertstoffhof. Der Grund: Die Stadt benötigt diese Flächen künftig als Lagerplatz für den Bauhof. Bislang, berichtet Stadtbaumeister Herbert Wagner, war es geduldet, dass der städtische Bauhof Aushub von eigenen Baumaßnahmen, Asphalt-Aufbruch oder Hackschnitzel am alten Festplatzgelände zwischenlagerte. Nach einer Auflage des Landratsamtes sei dies allerdings künftig nicht mehr möglich....

  • Buchloe
  • 23.04.15
26×

Zweckvereinbarung
Gemeinderat Missen-Wilhams lehnt den Vertrag zur Verkehrsüberwachung mit Sonthofen endgültig ab

18 Kommunen haben mit der Stadt Sonthofen eine Zweckvereinbarung zur Verkehrsüberwachung getroffen. Alle haben positiv auf den Wunsch der Stadt reagiert, sich künftig mit 50 Euro pro Einsatztag an den Kosten zu beteiligen. Mit einer Ausnahme: Missen-Wilhams hatte dies schon im Herbst abgelehnt. Inzwischen gab es neue Gespräche. Aber in seiner jüngsten Sitzung bestätigte der Gemeinderat den Ausstieg aus der vor über zehn Jahren getroffenen Vereinbarung. Zwölfmal waren die Mitarbeiter der Stadt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.03.15
59×

Vertrag
Volleyball-Damen des SV Mauerstetten bekommen neuen Trainer

Die Frauen des Vollyball-Bayernligisten SV Mauerstetten werden wahrscheinlich Peter Maiershofer als neuen Trainer verpflichten. Der 46-Jährige betreute bereits zwei Bayernligisten, war Coach der Bezirksjugendauswahl und wurde an der Sporthochschule Köln ausgebildet. Verein und Trainer sind sich weitgehend einig - der Vertrag soll nächste Woche unterzeichnet werden. Mehr über den neuen Trainer erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 28.02.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten...

  • Kaufbeuren
  • 27.02.15
76×

Fachmarktzentrum
Investor trägt die Erschließungskosten im Forettle Kaufbeuren

Der Investor für das geplante Fachmarktzentrum muss für die Erschließungskosten im Forettle aufkommen. Diese Verpflichtungen sind in einem sogenannten Durchführungsvertrag geregelt, den die Stadt mit dem Berliner Unternehmen Dr. Aldinger & Fischer abgeschlossen hat. In diesem Vertrag seien eine Reihe von Erschließungs- und Ausgleichsmaßnahmen geregelt, so Michael Morhardt von der städtischen Bauverwaltung. Eine Leserin der Allgäuer Zeitung hatte die Frage aufgeworfen, wer für diese Kosten...

  • Kempten
  • 23.12.14
73×

Kultur
Kemptener Theaterdirektorin Nikola Stadelmann hört zum 31. Juli auf

Die Künstlerische Direktorin des Kemptener Theaters, Nikola Stadelmann, hört Mitte nächsten Jahres überraschend auf. Wie die Stadt Kempten gestern mitteilte, hat die 43-Jährige um die vorzeitige Auflösung ihres Vertrages zum 31. Juli 2015 gebeten. Sie sei mit der Ausrichtung des Theaters, seiner Organisationsstruktur und seinem Profil nicht mehr zufrieden, heißt es in einer Pressemitteilung. Was Stadelmann genau darunter versteht, ist derzeit nicht persönlich von ihr zu erfahren. Sie gebe...

  • Kempten
  • 08.12.14
31×

Eishockey
ESV Kaufbeuren und Verteidiger Gregor Stein verlängern Vertrag

Verteidiger sieht seine Zukunft in Kaufbeuren und verlängert Vertrag um zwei Jahre Der Eissportverein Kaufbeuren plant trotz der aktuellen Lage weiter an seiner Zukunft. Neben wichtigen Gesprächen mit weiteren potenziellen Sponsoren, wurde auch eine Strategie für den anstehenden Bürgerentscheid ausgearbeitet. Näheres dazu wird in den kommenden Tagen kommuniziert. Aus den Augen lässt der Verein dabei aber auch die sportliche Seite nicht. So wurde am heutigen Nachmittag mit Verteidiger Gregor...

  • Kempten
  • 03.12.14
51×

Konzessionsvertrag
Stromnetz im Füssener Land steht womöglich vor Umbruch

Das Füssener Land bekommt seinen Strom zum größten Teil seit über 100 Jahren aus Österreich. Das ist eine gewachsene Struktur, die laut Ulrich Schaaf nicht zerrissen werden sollte. Genau das könne aber passieren, wenn Füssen einen neuen Konzessionsvertrag für den Betrieb des Stromnetzes mit einem anderen Partner als die umliegenden Gemeinden abschließt, befürchtet der Energiebeauftragte der Gemeinde Seeg. Der bisherige Vertrag der Stadt mit dem Elektrizitätswerk Reutte (EWR) läuft 2015 aus. Im...

  • Füssen
  • 28.10.14
21×

Verdi
Postangestellte protestieren in Dietmannsried gegen befristete Verträge

Gähnende Leere - die herrschte gestern in manchem Allgäuer Briefkasten. Der Grund dafür war eine Betriebsversammlung in Dietmannsried von Angestellten der Post. Fast 600 Beschäftigte der Niederlassung Augsburg kamen und folgten damit nicht nur einer Einladung des Betriebsrats, sondern auch einem Aufruf der Gewerkschaft Verdi: Unter dem Motto 'Fair statt prekär - Entfristungen jetzt' protestierten die Postangestellten gegen die 'unsägliche Befristungspolitik' der Deutschen Post AG. Worum ging es...

  • Altusried
  • 21.10.14
18×

Mangel
Gute Aussichten für Mittelschullehrer im Oberallgäu

Auf der einen werden Mittelschullehrer händeringend gesucht. Auf der anderen Seite gibt es massenweise junge, arbeitssuchende Realschul- und auch Gymnasiallehrer, die einspringen könnten. Doch sie werden vom Kultusministerium nicht mit offenen Armen empfangen, sondern bekommen meist nur einen auf wenige Monate befristeten Vertrag. Ende des Schuljahres müssen sie sich dann arbeitssuchend melden, um Ende August zu erfahren, ob sie wieder (befristet) ab Mitte September angestellt werden....

  • Kempten
  • 20.10.14
47×

Kriminalität
Unbekannte schließen Handyverträge mit Daten von Sonthofer Gerichtsvollziehern ab

Die Gerichtsvollzieher wollten es zunächst gar nicht glauben. Als die Mitarbeiter des Sonthofer Büros routinemäßig ihre Dienstkonten überprüften, stellten sie fest, dass ein Mobilfunkunternehmen Geld abgebucht hatte. 'Auf unsere Namen waren Mobilfunkverträge abgeschlossen worden', erzählt Gerichtsvollzieherin Tanja Flick. Aber wie waren die Betrüger an ihre Kontodaten gekommen? Auf die Antwort dieser Frage stießen die Bürokollegen, als sie feststellten, dass zum Teil alte Namen verwendet worden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.09.14
27×

Berufswelt
Gewerkschaft beklagt zeitliche befristete Arbeitsverträge, die immer wieder verlängert werden

Die Gewerkschaft spricht von 'Zitterverträgen'. Sie hat einen Trend ausgemacht, der ihr Sorge macht: Firmen würden Beschäftigte zunehmend nur noch Kurzzeit-Arbeitsverträge anbieten, die dann immer und immer wieder verlängert werden. Speziell in der Gebäudereinigungsbranche sei dies inzwischen ein Problem, behauptet Karl Bauer von der Industriegewerkschaft Bauen. Schwarze Schafe gebe es tatsächlich, räumt die Gebäudereinigungsinnung ein. Aufgrund von Einzelfällen auf einen Trend zu schließen sei...

  • Kempten
  • 21.06.14
23×

Eishockey
Toptalent Daniel Fießinger bleibt beim EV Füssen

Der EV Füssen hat sein Torhüter-Duo komplettiert: Neben André Irrgang hat der Altmeister nun auch den 17-jährigen Daniel Fießinger an sich gebunden. Damit bleibt dem EVF ein absolutes Toptalent erhalten, denn Fießinger gilt als einer der besten deutschen Torhüter seines Jahrgangs und war zuletzt auch für die deutsche U18-Nationalmannschaft bei der WM in Finnland im Einsatz. Im Vorjahr wurde er aus dem eigenen DNL-Team in den Seniorenbereich hoch gezogen und nutzte seine Chance: Sogar in den...

  • Füssen
  • 16.05.14
33×

Fußball
Neuzugang beim FC Memmingen: Andreas Mayer verstärkt die Offensive

'Ich komme mit 33 Jahren nicht hierher, um mich auszuruhen, sondern um Erfolg zu haben'. Die Ansage von Andreas 'Bobo' Mayer ist deutlich. Der erfahrene Offensivmann hat beim Fußball-Regionalligisten FC Memmingen am Montagabend für zwei Jahre unterschrieben und soll einer der künftigen Eckpfeiler und Führungsspieler werden. In den vergangenen vier Jahren spielte Mayer für den KSV Hessen Kassel (Regionalliga Südwest und Süd), war dort zwischenzeitlich Kapitän und erzielte in 121 Spielen 38 Tore....

  • 13.05.14
38×

Fußball
Reiner Steck bleibt Trainer beim FV Rot-Weiß Weiler

Der FV Rot-Weiß Weiler stellt die Weichen für die Zukunft: Trainer Reiner Steck (42) hat seinen Vertrag beim württembergischen Fußball-Landesligisten verlängert. Er steht auch in der kommenden Saison bei den Westallgäuern an der Seitenlinie. Ich will die Philosophie des Vereins verwirklichen – die Arbeit mit jungen Spielern aus Weiler und der Umgebung, sagt Steck, der 26 seiner bisher 49 Spielen mit den Rot-Weißen gewonnen hat. Ein ausführliches Interview mit Reiner Steck finden Sie in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.03.14
20×

Polizei
Illegaler Stromwerber in Sonthofen unterwegs

Am Donnerstag Nachmittag wurde die Polizei Sonthofen vom regionalen Stromanbieter aufmerksam gemacht, dass in Binswangen ein älterer Herr für Strom Werbung macht. Eine Streife der Polizei konnte den 70-jährigen Mann dort antreffen. Er gab an, für billigen Strom Werbung zu machen und Verträge zu vermitteln. Die hierfür erforderliche Reisegewerbekarte besaß er aber nicht. Nun erwartete ihn eine Ordnungswidrigkeitenanzeige, die vom Landratsamt mit einem Bußgeld belegt werden kann.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.03.14
16×

Tarifverhandlungen
Verhandlungen geplatzt: Oberallgäuer Maler warten auf Lohnerhöhung

Seit September warten Maler im Oberallgäu auf eine Lohnerhöhung. Die Tarifverhandlungen der IG Bau seien an der Blockadehaltung der Chefs gescheitert, seit September haben die Beschäftigten des Maler- und Lackiererhandwerks keinen Tarifvertrag mehr. Bislang hätten die Arbeitgeber jeden vernünftigen Kompromiss zur Verbesserung des bisherigen Lohnniveaus abgelehnt. Auch die dritte Verhandlungsphase ist geplatzt. Die IG Bau will den Druck bei den Arbeitgeber jetzt massiv erhöhen.

  • Kempten
  • 06.03.14
12×

Fussball
Spieler-Verlängerungen beim FC Memmingen

Einladung für Ümüt Sönmez zu Nationalmannschafts-Lehrgang Zug um Zug geht es mit den Meldungen von Weiterverpflichtungen beim FC Memmingen weiter: Daniel Eisenmann und Fabian Rupp spielen auch in der kommenden Saison beim Fußballclub. Daniel Eisenmann stammt aus der eigenen Jugend und war im vergangenen Sommer von seinem zweijährigen Abstecher zum TSV Kottern zum FCM zurückgekehrt. In dieser Runde kam der 24-jährige bislang auf sieben Regionalliga-Einsätze (1 Treffer) und spielte viermal für...

  • 26.02.14

Politik
SPD-Mitgliederentscheid über Große Koalition hat geendet

Der Allgäuer CSU-Bundestagsabgeordnete Gerd Müller hofft auf einen positiven Ausgang. Er hat neben dem CSU-Fraktionsvorsitzenden Thomas Kreuzer an den Verhandlungen teilgenommen und das Allgäu vertreten. Die SPD im Allgäu hat sich größtenteils für den Koalitionsvertrag mit der Union ausgesprochen. Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Schwaben, Ilona Deckwerth, selbst hat gegen den Koalitionsvertrag gestimmt, unter anderem, weil der Mindestlohn von 8,50 Euro nicht direkt eingeführt werden...

  • Kempten
  • 13.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ