Verstoß

Beiträge zum Thema Verstoß

Erneut hat die Polizei im Bereich des Forggensees und Schwansees zahlreiche Parkverstöße und Wildcamper festgestellt. (Symbolbild)
13.470× 2

11 Parkverstöße im Landschaftsschutzgebiet
Polizei erwischt schon wieder Wildcamper in Schwangau und am Forggensee

In der Nacht von Montag auf Dienstag haben Beamte der Polizei Füssen schon wieder Wildcamper im Bereich des Schwansees und des Forggensees erwischt. Insgesamt elf Autos und Wildcamper hatten in den Landschaftsschutzgebieten verbotenerweise geparkt und übernachtet. Es ist, wie jedes Jahr, nicht das erste Mal, dass die Polizei hier Wildcamper erwischt.  Frau schlafend im Auto erwischtBesonders dreist war das Verhalten einer 54-jährigen Frau, die den Polizisten schlafend in ihrem Wagen auf einem...

  • Schwangau
  • 11.05.22
Am Dienstag ist ein Spediteur mit einem 40-Tonner in die Füssener Altstadt gefahren. Dabei überschritt er das Maximalgewicht. Durch die Überlastung wurde das Straßenpflaster beschädigt. (Symbolbild)
10.536×

Maximalgewicht überschritten
LKW-Fahrer mit 40-Tonner in Füssener Altstadt unterwegs

Am Dienstag hat ein Spediteur in Füssen einigen Schaden angerichtet. Er war mit einem 40-Tonnen-LKW in die Altstadt gefahren. In diesem Bereich sind allerdings nur Fahrzeuge mit maximal 7,5 Tonnen zugelassen. Steinplatten zerbrochenDurch die Überlastung gingen einige Steinplatten zu Bruch. Um eine Schadensregulierung durch die Stadt Füssen zu ermöglichen, nahm die Polizei die Personalien des Spediteurs auf. Außerdem muss er für den Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung ein Bußgeld in...

  • Füssen
  • 04.05.22
Auch im Jahr 2021 gab es im Vergleich zu vor der Corona-Pandemie mehr Wildcamping- und Parkverstöße in Landschaftsschutzgebieten im Allgäu. (Symbolbild)
2.575× 1

Camping als "Corona-Trend"
Deutlich mehr Wildcamping- und Parkverstöße im Allgäu als vor der Corona-Pandemie

Was tun, wenn man Urlaub machen möchte, aber wegen der Corona-Pandemie nirgendwo hin kann? Für viele Menschen lag die Lösung auf der Hand: Einfach Campen gehen. Vor allem das Allgäu hatte hier eine gewisse Anziehungskraft. Doch nicht immer halten sich die Leute an die Regeln. In den letzten beiden von Corona gebeutelten Jahren hat deshalb auch die Zahl der Wildcamping- und Parkverstöße in Landschaftsschutzgebieten im Allgäu enorm zugenommen.  Wildcamper vor und während der Corona-Pandemie...

  • Kempten
  • 28.04.22
Polizeibeamte bei der Kontrolle eines Lkw. (Symbolbild)
1.253×

Ungesicherte Fracht und Ruhezeiten überschritten
Polizei kontrolliert Schwerverkehr auf der A96 - Zahlreiche Verstöße

Eine stationäre Kontrollstelle hat der Gefahrguttrupp der Polizei am Dienstagvormittag auf dem Parkplatz Burgacker-Süd an der A96 eingerichtet. Bei den dort durchgeführten Kontrollen des Schwerverkehrs stellten die Polizeibeamten zahlreiche Verstöße fest.  Kontrollblätter nicht ausgefülltUnter anderem kontrollierten die Beamten einen tschechischen Lkw. Dabei fiel den Polizisten auf, dass der Fahrer des Fahrzeugs zwar Tageskontrollblätter von seinem Chef mitbekommen hatte, diese aber nicht...

  • Holzgünz
  • 27.04.22
Die Polizei hat in Memmingen die Tuning- und Poserszene kontrolliert. (Symbolbild)
2.925× 2

Unzulässige Veränderungen und unnötiger Lärm
Polizei kontrolliert 500 Personen der Tuning- und Poserszene in Memmingen

Am Samstagabend hat die Polizei bei einer Schwerpunktkontrolle bis zu 500 Personen der Tuning-/Poserszene mit ihren Fahrzeugen am und um ein Tankstellengelände im Memminger Norden, festgestellt und kontrolliert. Zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit mussten laut Polizeibericht zahlreiche Platzverweise von den anschließenden öffentlichen Verkehrsflächen und Firmengeländen erteilt werden. Polizei ahndet VerstößeAlle kontrollierten oder des Platzes verwiesenen Personen verhielten sich...

  • Memmingen
  • 24.04.22
Weil er angeblich ohne Maske ein Video gedreht hatte, wurde Mario Barth aus einem Zug der Deutschen Bahn geworfen. (Symbolbild)
1.112×

Streit mit Schaffner
Verletzung der Maskenpflicht: Mario Barth fliegt aus dem Zug!

Weil er die Maskenpflicht verletzt hatte, wurde Mario Barth aus einem Zug geworfen. Der Comedian soll angeblich ohne Maske im Zug nach Frankfurt ein Video gedreht haben.  Vorfall live gestreamtDer Comedian ist offensichtlich sehr sauer über die Situation. Das zeigt ein 45-minütiges Video das Mario Barth live während des Rauswurfs streamte. Der Grund für den Rauswurf war angeblich, dass Barth während des Trinkens die Maske abgenommen hatte. Er droht nun mit rechtlichen Konsequenzen.  Ohne Maske...

  • 11.04.22
Die Polizei hat eine Wohnung wegen einem gefälschten Impfpass durchsucht und zusätzlich noch Drogen gefunden. (Symbolbild)
1.591×

Mann (23) versucht mit den Beamten zu feilschen
Gefälschter Impfpass: Polizei durchsucht in Memmingen Wohnung und findet Drogen

Beamte der Kriminalpolizei haben am Donnerstag in Memmingen die Wohnung eines 23-jährigen Mannes durchsucht. Gegen den 23-Jährigen bestand der Verdacht, dass er sich einen gefälschten Impfpass organisiert hatte. Allerdings stießen die Polizisten bei der Durchsuchung noch auf einen weiteren Verstoß. Mann bittet darum, das Schlafzimmer nicht zu betretenDer 23-Jährige zeigte sich dem Polizeibericht zufolge sofort geständig, als er die Polizeikräfte vor seiner Haustür sah. Er übergab bereitwillig...

  • Memmingen
  • 08.04.22
Die Beamten fanden in einem Kleintransporter zwei Hundewelpen.
1.061× 2 Bilder

Kaum Platz, keine Nahrung und kein Wasser
Grenzpolizei und Zoll decken illegalen Welpenhandel bei Lindau auf

Die  Grenzpolizeiinspektion Lindau und des Hauptzollamtes Ulm haben am Dienstagabend auf der B31 bei Lindau einen illegalen Welpenhandel aufgedeckt. Im Rahmen einer gemeinsamen Kontrollstelle kontrollierten die Fahnder einen rumänischen Kleintransporter. Darin fanden sie zwei Hundewelpen und vier Junkatzen. Zu wenig Platz, keine Nahrung und kein WasserDie Hundewelpen befanden sich im hinteren Bereich des Transporters in einem abgedeckten Käfig. Im Fußraum des Fahrgastbereichs stand zudem eine...

  • Lindau
  • 15.03.22
Eine 26-Jährige ist in Lindau über eine rote Ampel gefahren. (Symbolbild)
3.159×

Sicherheitsleistung und ein Punkt
Autofahrerin (26) fährt vor Streifenwagen in Lindau über rote Ampel

Eine 26-jährige Autofahrerin fuhr am Dienstagabend gegen 19:45 Uhr in Lindau vor einem Streifenwagen der Polizei über eine rote Ampel. Die Frau war auf der Bregenzer Straße im Bereich der Ampelanlage zum Bleicheweg unterwegs gewesen. Laut Polizei hielten Beamte die 26-Jährige an, nachdem sie an der Ampel vorbeigefahren war. Sie musste knapp 120 Euro für ihren Verstoß als Sicherheitsleistung hinterlegen, da sie keinen Wohnsitz in Deutschland hat. Dazu kommt noch ein Punkt in der Flensburger...

  • Lindau
  • 09.03.22
Der Allgäu Airport in Memmingen (Symbolbild)
8.924× 1

Ordnungswidrigkeit
Zu spät aus den Faschingsferien: 11 Schulpflichtverstöße am Allgäu Airport!

Die Grenzpolizei hat am Montag am Flughafen Memmingen kontrolliert und dabei insgesamt 11 schulpflichtige Kinder festgestellt, die am Allgäu Airport ankamen und damit den ersten Schultag nach den Faschingsferien geschwänzt haben. Die relevanten Flüge kamen laut Polizeibericht aus Bosnien, Rumänien, Bulgarien, Irland, Nordmazedonien und Großbritannien. Keine SchulbefreiungenAm Montag war bereits der erste Schultag nach den Faschingsferien (sog. Winterferien) in Bayern und Baden-Württemberg. Die...

  • Memmingerberg
  • 08.03.22
Allein auf der A96 stellte die Polizei innerhalb von 4 Stunden 98 Geschwindigkeitsübertretungen fest. (Symbolbild)
4.172×

Raser und Drogenfahrt
Über 100 Verstöße bei Kontrollen in Memmingen und Mindelheim

Am Mittwoch hat die Polizei in Memmingen und Mindelheim bei Geschwindigkeitsmessungen über 100 Autofahrer bei Verstößen erwischt. Allein auf der A96 im Baustellenbereich zwischen Memmingen-Nord und Memmingen-Ost gingen der Polizei innerhalb von vier Stunden 98 Raser ins Netz.  Mit über 120 Sachen durch 60er ZoneAuf der A96 lag der größte Geschwindigkeitsverstoß bei 122 km/h bei erlaubten 60 km/h - mehr als doppelt so schnell wie erlaubt! Den Fahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 480 Euro und...

  • Memmingen
  • 25.02.22
Die Autobahnpolizei Memmingen hatte gleich mehrere Verstöße festgestellt. So wurden zwei Lkw-Fahrer mit Handy am Steuer erwischt. (Symbolbild)
1.052×

Handy-Daddeln am Steuer!
Mehrere Verstöße: Autobahnpolizei Memmingen erwischt mehrere Lkw-Fahrer auf der A96

Am Montagvormittag haben Zivil-Beamte der Autobahnpolizei Memmingen auf der A96 einige Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung beobachtet. So beschäftigten sich zwei Lkw-Fahrer, einer aus Polen und einer aus Tschechien, während der Fahrt mit ihren Handys.  Sattelzug fährt zu dicht aufAußerdem hatte ein rumänischer Sattelzugfahrer den Mindestabstand von 50 Meter zu seinem Vordermann nicht eingehalten. Alle Fahrer mussten eine Sicherheitsleistung im niedrigen dreistelligen Bereich...

  • Westerheim
  • 22.02.22
Der Mann war mit seinem 12-jährigen Sohn bei der Einreise kontrolliert worden. Dabei stellten die Beamten der Grenzpolizei Memmingen fest, dass er seinen Sohn nicht vom Unterricht befreit hatte (Symbolbild).
3.021× 1

Flüge bereits im Januar gebucht
Verstoß gegen Schulpflicht - Vater (45) will mit Sohn (12) nach Sarajevo fliegen

Die Grenzpolizei Memmingen hat am Mittwochnachmittag am Allgäuer Flughafen einen 45-jährigen Mann und seinen 12-jährigen Sohn bei der Einreise kontrolliert. Die beiden kamen in einem Flugzeug aus Sarajevo / Bosnien-Herzegowina . Dabei stellten die Beamten fest, dass der Vater gegen die Schulpflicht verstoßen hatte. Die beiden leben in Bayern und aktuell sind hier keine Ferien. Bußgeld gegen den VaterObwohl die Flüge für die ganze Familie bereits im Januar gebucht worden waren, hatte der Vater...

  • Memmingerberg
  • 17.02.22
Polizisten riegeln in München eine Straße ab. (Symbolbild)
2.042×

800 Einsatzkräfte vor Ort
Über 500 Anzeigen bei Corona-Demonstration in Münchner Innenstadt

Die Polizei hat am Mittwochabend in München über 500 Teilnehmer einer Corona-Demonstration wegen Verstößen gegen die bis 24:00 Uhr geltende Allgemeinverfügung angezeigt. Etwa 800 Polizeibeamte waren dabei im Einsatz.  Über 1.000 Personen versammeln sichIn der Fußgängerzone und den umliegenden Straßen der Münchner Innenstadt versammelten sich gegen 18:00 Uhr über 1.000 Personen. Die einzelnen Kleingruppen wollten sich laut Polizeibericht dann gemeinsam fortbewegen. Die starke Präsenz der Polizei...

  • 10.02.22
Mehrere Gramm Marihuana befanden sich fein säuberlich sortiert in Schraubgläsern. (Symbolbild)
2.261× 1

Großer Fund von Drogen und Waffen
Anbau in eigener Wohnung! Polizei Lindau erwischt Marihuana-Dealer in Senden

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hatten Schleierfahnder der Grenzpolizei Lindau einen 31-jährigen Mann mit Marihuana erwischt. Als die Polizei anschließend seine Wohnung durchsuchte, erlebte sie eine Überraschung.  Professioneller AnbauLaut Polizei konnte wegen der Umstände vor Ort nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann das Marihuana selbst anbaut und damit Handel treibt. Deshalb wurde die Wohnung des 31-Jährigen durchsucht. Dabei stießen die Fahnder auf mehrere heranwachsende...

  • Lindau
  • 07.02.22
Den 51-Jährigen erwarten nun mehrere Anzeigen. Er hatte unter anderem seine Frau geschlagen und die Quarantäne verletzt.  (Symbolbild)
2.972×

Alles an einem Abend
Quarantäne verletzt, Frau geschlagen und betrunken Auto gefahren: Mehrere Anzeigen!

Ein 51-jähriger Mann hat am Donnerstagabend in Halblech gleich gegen mehrere Gesetze verstoßen. Unter anderem hatte der an Corona erkrankte Mann die Quarantäne verletzt, seine Frau geschlagen und ist betrunken Auto gefahren.  Mit über 1 Promille hinterm SteuerZunächst kam es laut Polizeimeldung zu einem Streit mit seiner in Trennung lebenden Ehefrau. Dabei wurde die Frau durch ihren Ehemann leicht verletzt. Nach der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Wagen des Mannes nicht wie...

  • Halblech
  • 04.02.22
Die Polizei nahm zwei 18-Jährige in Gewahrsam, weil sie auf Polizeibeamte losgegangen waren. (Symbolbild)
5.300×

Eltern protestieren vor der Polizeidienststelle
Junge Männer (18) greifen Polizeibeamte in Augsburg mehrfach an

Am Samstagabend sind in Augsburg zwei 18-jährige Männer auf Polizisten losgegangen. Gegen 20:30 Uhr hatte eine Polizeistreife fünf Personen in der Dieselstraße kontrolliert und durchsucht. Bei einem 21-jährigen Mitglied der Gruppe fanden die Beamten eine Druckverschlusstüte mit Marihuana. Deshalb nahmen die Polizisten den Mann vorläufig fest und wollten ihn für weitere Maßnahmen zu einer Polizeiinspektion bringen. Jedoch verhielten sich zwei weitere 18-jährige Männer aus der Gruppe zunehmend...

  • Augsburg
  • 31.01.22
Am Sonntag hat die Polizei wieder mehrere parkende Autos im Landschaftsschutzgebiet festgestellt. (Symbolbild)
2.439×

12 Anzeigen
Mehrere Autos parken bei Füssen und Schwangau im Landschaftsschutzgebiet

Im Laufe des Sonntags hat die Polizei im Bereich Füssen und Schwangau erneut eine Vielzahl von Parkverstößen im Landschaftsschutzgebiet festgestellt. Grund war vermutlich das schöne Ausflugswetter. Mehrere AnzeigenEs wurden 12 Verkehrsteilnehmer angezeigt, die ihre Autos vorschriftswidrig geparkt hatten. Die Fahrzeuge standen laut Polizei im Bereich der Ehrwanger Straße in Füssen, dem Königssträßchen in Schwangau, sowie im Bereich Mühlberg bei Schwangau im Landschaftsschutzgebiet. Die Polizei...

  • Füssen
  • 17.01.22
Corona (Symbolbild)
1.050×

Acht Anzeigen
In Memminger Spielotheken: Polizei ahndet Corona-Verstöße

In den Nachmittagsstunden des Dienstags, 21.12.2021, führte die Polizei mehrere Kontrollen in Spielotheken und Sportwettengeschäften durch. Dabei stellten die Beamten fest, dass die Besucher teilweise nicht vollständig geimpft waren oder sich ohne gültigen Coronatest in den Räumlichkeiten aufhielten. Insgesamt kam es zu acht Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz.

  • Memmingen
  • 23.12.21
Die Wirtin konnte weder ein gültiges Impfzertifikat, noch ein Testergebnis nachweisen. (Symbolbild)
3.182×

Mehrere Verstöße festgestellt
Corona-Kontrolle in Lindau - Wirtin mit ungültigem Impfnachweis erwischt

Am Samstagabend hatten Beamte der Lindauer Polizei eine Gaststätte in der Wackerstraße überprüft. Dabei kam heraus, dass die Wirtin bei einem Gast den 2G-Status nicht überprüft hatte. Außerdem besaß sie selbst ein ungültiges ausländisches Impfzertifikat.  Testnachweis fehltDie Frau gab dann an, dass sie sich selbst getestet habe. Bei einer Überprüfung konnten aber weder die Wirtin noch ihr Koch einen Testnachweis vorlegen. Die Beamten stellten ihre Personalien fest und übermitteln sie dem...

  • Lindau
  • 20.12.21
Zwei Zeugen haben drei Hunde, die in einem stark verwahrlosten Zustand waren zur Polizei gebracht. (Symbolbild)
3.849×

Gegen das Tierschutzgesetz verstoßen
Zeugen bringen drei verwahrloste, abgemagerte und dehydrierte Hunde zur Polizei

Am Freitag ist der Polizeiinspektion Günzburg ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz gemeldet worden. Zwei Zeugen kamen zur Polizeidienststelle und teilten mit, dass sie wenige Tage zuvor die drei Hunde eines Bekannten in ihre Obhut genommen hatten. Der Bekannte habe sie wegen des schlechten Gesundheitszustands der Hunde um Hilfe gebeten. Abgemagert, dehydriert und verwahrlostZu diesem Zeitpunkt war einer der Hunde bereits so stark abgemagert und dehydriert gewesen, dass der Tierarzt eine...

  • Günzburg
  • 06.12.21
In Sigmarszell hat die Polizei am Freitag in einer Gaststätte die Einhaltung der 2G/3G - Regelungen kontrolliert. Dabei erwischten sie einen Mann der keinen Nachweis vorzeigen konnte. (Symbolbild)
4.873×

Auch Wirt erwarten Konsequenzen
Polizei kontrolliert Gaststätte in Sigmarszell - Mann (36) ohne 2G Nachweis

In Sigmarszell hat die Polizei am Freitag in einer Gaststätte die Einhaltung der 2G/3G - Regelungen kontrolliert. Dabei erwischten sie einen Mann der keinen Nachweis vorzeigen konnte.  Wirt erwarten Konsequenzen Der 36-jährige Mann hatte keinen 2G-Nachweis und hätte deshalb die Gaststätte gar nicht besuchen dürfen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. Auch der Betreiber muss mit einem Nachspiel rechnen. Gegen den Wirt wird dem Landratsamt Lindau...

  • Sigmarszell
  • 05.12.21
Ein Mann hat der Polizei einen Wildunfall erst einige Tage später gemeldet. (Symbolbild)
2.263×

Versicherung wies ihn darauf hin
Wildunfall nicht gemeldet - Mann (26) verstößt gegen Jagdgesetz

Ein 26-jähriger Mann hat einen Wildunfall, der ihm bereits am Freitag bei Buchloe passierte, erst am Montag  der Polizei gemeldet. Der 26-Jährige teilte den Unfall erst mit, nachdem ihn die Versicherung darauf hinwies, dass er zur Abrechnung eines Wildunfalles die Bestätigung der Polizei oder des Jagdpächters brauche.  Reh angefahrenDer Mann hatte ein Reh angefahren, welches nach dem Zusammenstoß weitergelaufen war. Das Bayerische Jagdgesetz schreibt vor, dass Fahrzeugführer, die Schalenwild...

  • Buchloe
  • 30.11.21
Die Polizei hat in Oberstdorf einen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz festgestellt. (Symbolbild)
11.003×

Nicht kontrolliert
Verstoß gegen Infektionsschutzgesetz in Gaststätte in Oberstdorf

In einer Gaststätte in Oberstdorf ist das Infektionsschutzgesetz missachtet worden.  Bei der Überprüfung eines Gastronomiebetriebes in Oberstdorf wurde laut Polizei ein Gast ohne Impfung und Testung mit einem Bier trinkend am Tisch festgestellt. Das Personal und der Gastwirt hatten den Gast nicht kontrolliert. Gegen den Gast sowie den Betreiber der Gaststätten werden Bußgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz über das zuständige Landratsamt Oberallgäu eingeleitet.

  • Oberstdorf
  • 26.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ