Verstoß

Beiträge zum Thema Verstoß

Stand-Up-Paddler (Symbolbild).
13.660× 2 1

Bodensee-Schifffahrtsordnung
Kontrolle der Lindauer Polizei: Stand-UP-Paddler verstoßen gegen Vorschriften

Am Freitagnachmittag hat die Dienstgruppe "See" der Polizei in Lindau mehrere Stand-Up-Paddler kontrolliert. Laut Polizei stellten die Beamten dabei fest, dass die SUP-Paddler gegen die Vorschriften der Bodensee-Schifffahrtsordnung verstießen. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass auf dem Brett der Name und die Anschrift vermerkt sein müssen. Wünschenswert wäre auch noch die Telefonnummer des Besitzers oder Nutzers, so die Polizei. Außerdem müssen SUP-Paddler, wenn sie die...

  • Lindau
  • 27.04.21
Die Grenzpolizei Lindau stellte mehrere ausländerrechtliche Verstöße fest. (Symbolbild)
481× 1

Fernbusverbindungen nach Italien
Lindauer Grenzpolizei kontrolliert Fernbusse: Mehrere ausländerrechtliche Verstöße

Fahnder der Lindauer Grenzpolizei überprüften in der Nacht von Samstag auf Sonntag routinemäßigen die Fernbusverbindungen nach Italien Dabei stellten sie bei zwei Fahrgästen ausländerrechtliche Verstöße fest. In einem Fall hatte sich eine 22-jährige Albanerin nachweislich für ein Jahr im Bundesgebiet bei einem Bekannten aufgehalten. Als Touristin hätte sie nach maximal 90 Tagen das Territorium der Schengener Mitgliedsstaaten verlassen müssen. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des...

  • Lindau
  • 19.04.21
Ein 42-Jähriger fuhr betrunken durch Buchloe. (Symbolbild)
2.243×

Über zwei Promille
Betrunkener Autofahrer (42) trotz Quarantäne in Buchloe unterwegs

Ein 42-Jähriger war am Montag kurz vor Mitternacht mit seinem Auto in der Augsburger Straße in Buchloe unterwegs. Das Problem dabei: Er war nicht nur betrunken, sondern auch in Quarantäne. Laut der Polizei war er durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Ein Alkoholtest zeigte über zwei Promille an. Nun wird wegen Trunkenheit im Verkehr und Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz ermittelt.

  • Buchloe
  • 23.03.21
In Kempten haben am Montagabend drei Versammlungen zur aktuellen Corona-Pandemie stattgefunden. (Symbolbild)
2.723× 5

Verbale Provokationen
Drei Demonstrationen in Kempten - Ein Mann wurde in Gewahrsam genommen

In Kempten haben am Montagabend drei Versammlungen zur aktuellen Corona-Pandemie stattgefunden. Eine Versammlung hatte laut Polizei die Aufrechterhaltung der Grundrechte zum Thema. Die anderen beiden Versammlungen wurden als Gegendemonstration hierzu angezeigt. Fußgängerzone kurzzeitig blockiert Durch den Demonstrationszug durch die Kemptener Innenstadt ist es in der Fußgängerzone zur kurzzeitigen Blockade gekommen. Wie die Polizei mitteilt, wurde diese Versammlung genehmigt. Es kam vereinzelt...

  • Kempten
  • 23.03.21
Deutlicher Anstieg der Park- und Wildcampingverstöße im Sommer 2020 verglichen zum Sommer 2019  (Symbolbild)
4.194× 17 1 3 Bilder

Deutlich mehr Polizei-Kontrollen im Sommer 2020
Wildcamper und Falschparker im Allgäu: Über 650 Verstöße mehr zwischen den "Lockdowns"

Im Corona-Sommer 2020 hat es einen eindeutigen Anstieg an Parkverstößen und Wildcampingverstößen in Landschaftsschutzgebieten gegeben. Unter anderem war es im Sommer 2020 nicht für jeden möglich ins Ausland zu reisen. Deshalb sind Erholungssuchende vielerorts zu Tagesausflügen ins Allgäu gekommen. Enormer Anstieg der Verstöße zwischen den "Lockdowns" im Sommer 2020 Der Vergleich zum Vorjahr 2019 bezieht sich auf die drei Landkreise Lindau, Oberallgäu und Ostallgäu. Sowohl die Parkverstöße, als...

  • Kempten
  • 17.03.21
Die beiden Autoinsassen erhalten eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. Der Fahrer wird zusätzlich wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. (Symbolbild)
4.125×

Kein negativer Corona-Test und ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Schweizer (50) und Beifahrerin (50) wollen Urlaub machen und missachten Einreise-Regeln

Die Polizei hat am Samstagnacht am Grenzübergang Ziegelhaus zwei Autoinsassen bei der Einreise aus Österreich kontrolliert. Der 50-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin haben sich nicht an die Einreise-Maßnahmen gehalten. Zudem ist der 50-jährige Fahrer aus der Schweiz nicht berechtigt, in Deutschland ein Auto zu führen, teilt die Polizei mit.  Einreise-Regeln missachtetDer 50-jährige Schweizer und seine 50-jährige Begleiterin hatten sich laut Polizei vorab nicht zur Einreise angemeldet und...

  • Lindau
  • 08.03.21
Viele Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Ostallgäu. (Symbolbild)
5.379×

Corona-Partys
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Ostallgäu festgestellt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es zu mehreren Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz gekommen. In Stöttwang wurden 21 Personen beim Feiern in einer Betriebsstätte festgestellt. Die "Partygäste" saßen laut Polizei zusammen und hörten Musik und tranken Bier. Die Personalien der Personen wurden aufgenommen. Die Gäste wurden im Anschluss des Platzes verwiesen und müssen nun jeweils mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen. Zehn Bußgeldverfahren In Kaufbeuren gab es ebenfalls mehrere...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 07.03.21
Die Polizei hat die Insassen eines Autos mit österreichischer Zulassung in Lindau kontrolliert. (Symbolbild)
8.287× 4 1

Verstoß gegen Infektionsschutzgesetz in Lindau
Gegen die Vorschrift: Familie reist von Österreich ein, um einen Bekannten zu besuchen

Um einen Bekannten zu besuchen, ist am Dienstagmittag eine Familie aus Österreich nach Deutschland eingereist. Da das kein triftiger Grund für die Einreise nach Deutschland ist, hat die Polizei den Mann und seine Frau nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt. Zusammen mit ihrer Tochter mussten die beiden wieder nach Österreich zurückfahren. Aufgefallen war der Polizei das Auto mit österreichischer Zulassung an einem Getränkemarkt.

  • Lindau
  • 03.03.21
Die Polizei war wegen der Nordischen Ski-WM ohnehin in Oberstdorf (Symbolbild).
5.443×

Polizeieinsatz
Rund 90 Personen demonstrieren in Oberstdorf gegen Corona-Maßnahmen

In Oberstdorf hat am Mittwochnachmittag eine nicht im Vorfeld angezeigte Demo mit rund 90 Personen stattgefunden, teilt die Polizei mit. Die Versammlung richtete sich gegen die Corona-Maßnahmen. Friedliche VersammlungGegen 17 Uhr versammelten sich die Demonstrierenden in Oberstdorf. Die Polizei, die wegen der Nordischen Ski-WM ohnehin im Ort war, betreute die friedliche Versammlung. Ab 18:20 Uhr löste sich die Demo dann auf. Einzelne Teilnehmer hielten sich zeitweise nicht an das Abstandsgebot...

  • Oberstdorf
  • 25.02.21
Getunter Auspuff (Symbolbild).
2.559× 1

Verkehrsunfallstatistik 2020
Poser-und Tuningsszene im Allgäu: Über 200 Anzeigen im vergangenen Jahr

Bauliche Veränderungen an Fahrzeugen, etwa an Felgen oder dem Fahrwerk oder Fahrer, die vor allem durch leistungsstarke Fahrzeuge Aufmerksamkeit suchen: Im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ist die Poser- und Tuningsszene weiterhin präsent. Über 200 AnzeigenVergangenes Jahr haben spezielle Ermittlungsgruppen bei über 100 Kontrollen mehr als 200 Anzeigen erstattet, teilt Guido Limmer, Polizeivizepräsident des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West im Rahmen der Verkehrsunfallstatistik...

  • Kempten
  • 20.02.21
Mehrere Verstöße gegen die Corona-Bestimmungen
 (Symbolbild)
4.994×

„click und collect“-Verfahren nicht eingehalten
Mehrere Verstöße gegen die Corona-Bestimmungen bei Oberstaufen

Am vergangenen Samstag, 23.01.2021 hatte sich die Polizeistation Oberstaufen mit mehreren Verstößen gegen die Corona-Bestimmungen zu beschäftigen. Zuerst wurde die Dienststelle darüber verständigt, dass in einem Geschäft die Corona-Bestimmungen für das „click und collect“-Verfahren nicht eingehalten wurden. Eine anschließende Kontrolle ergab, dass der Kunde dort zwar einen eigenen Termin hatte, jedoch im Geschäft bedient wurde. Unverzüglich in Quarantäne Im weiteren Verlauf wurden zwei in...

  • Oberstaufen
  • 24.01.21
Sechs Männer am Feiern (Symbolbild)
13.138× 29

Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz
Sechs Männer am Feiern in Eggenthal - Polizei löst Corona-Party auf

Sechs Männer im Alter zwischen 24 und 25 Jahren haben am Samstagabend in einer Wohnung in Eggenthal gefeiert. Nach Angaben der Polizei saßen die Männer zusammen ohne den nötigen Mindestabstand einzuhalten und ohne Mund-/Nasenschutz. Alle sechs Männer sind aus unterschiedlichen Haushalten. Die Polizei löste die Party auf und die Männer müssen nun mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

  • Eggenthal
  • 24.01.21
Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Kempten (Symbolbild)
5.160×

Corona-Maßnahmen
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Kempten

Am Wochenende ist es in der Stadt Kempten zu mehreren Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz gekommen. Mehrere VerstößeAm Sonntagnachmittag war ein 32-jähriger Mann in einer Bank ohne vorgeschriebene Schutzmaske. Eine weitere Person war ebenfalls im Raum. Die Polizei erstattete eine Anzeige an die Stadt Kempten.Am Samstagabend nach 21 Uhr hat die Polizei drei Personen im Alter zwischen 24 und 33 Jahren auf der Straße entdeckt. Die drei gaben an, von einer Tankstelle zur Wohnung des Einen zu...

  • Kempten
  • 18.01.21
Mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen in Memmingen (Symbolbild)
5.157×

Freunde besucht und Getränk gekauft
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen in Memmingen

In Memmingen hat die Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung festgestellt. Sechs Personen wurden zwischen 21:00 Uhr bis 02:00 Uhr im Stadtgebiet angetroffen. In der Maximilianstraße wurde ein Auto mit mehren Personen kontrolliert. Die Personen im Auto gaben laut Polizei an, Freunde besucht zu haben. Fahrradfahrer konnte nicht mehr schlafen Um 02:00 Uhr nachts fiel der Streife dann ein Fahrradfahrer auf, der ein Getränk an einer Tankstelle...

  • Memmingen
  • 11.01.21
Verstoß gegen Einreise-Quarantäneverordnung und Ausgangssperre (Symbolbild)
12.680× 1

Rückweg vom Urlaub
Dreiköpfige Familie verstößt gegen Ausgangssperre bei Roßhaupten

In der Nacht von Sonntag auf Montag kontrollierten die Beamten der Füssener Polizeiinspektion einen Pkw, der mit einer dreiköpfigen ungarischen Familie besetzt war. Die Familie war gerade auf dem Rückweg von einem Urlaub in ihrem Heimatland Ungarn. Da niemand aus der Familie einen Corona-Test vorweisen konnte und sie offenbar auch nicht wussten, dass sie sich umgehend in eine 10-tägige Quarantäne begeben müssen, wurde das Gesundheitsamt informiert um die Einhaltung der Quarantäne zu überwachen....

  • Roßhaupten
  • 11.01.21
Unerlaubtes Nächtigen auf dem Parkplatz Gunzesried Säge (Symbolbild)
16.573× 19

Parkplatz Gunzesried Säge
Familie und Pärchen trotz Ausgangssperre mit Wohnmobil unterwegs

Am Montagabend hat die Polizei auf dem Parkplatz Gunzesried Säge ein Wohnmobil entdeckt. In dem Wohnmobil befand sich eine fünfköpfige Familie, die dort übernachten wollten. Die Familie muss mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen die Ausgangssperre rechnen. Auf dem gleichen Parkplatz stand noch ein zweites Wohnmobil in dem ein Paar übernachten wollte. Die zwei Personen müssen ebenfalls mit einer Anzeige rechnen.

  • Blaichach
  • 05.01.21
Die Polizei hat vier Heranwachsende in Bad Wörishofen kontrolliert. (Symbolbild)
2.871× 2

Auch Betäubungsmittel dabei
Jugendliche in Bad Wörishofen verstoßen gegen Infektionsschutzgesetz

Am Abend des 03.01.2020 unterzogen Beamte der PI Bad Wörishofen eine Gruppe von vier Heranwachsenden einer polizeilichen Kontrolle. Die Personengruppe hatte sich im Bereich einer Sportstätte getroffen. Bei der Kontrolle der Personen, welche alle zu unterschiedlichen Hausständen gehörten, fanden die Beamten bei einem 18-jährigen Mann Betäubungsmittel auf. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz. Gegen alle vier Heranwachsenden leiteten die Beamten zudem ein...

  • Bad Wörishofen
  • 05.01.21
Auf dem Schwansee bei Schwangau wurde am Mittwoch die Einhaltung der Corona-Regeln kontrolliert.
18.778× Video 14 Bilder

Viele Beschwerden
Menschenmengen auf dem Schwansee: Schlittschuhstreife kontrolliert

Der zugefrorene Schwansee bei Schwangau hat in den vergangenen Tagen viele Menschen angelockt. Der See ist besonders beliebt bei Eishockeyspielern. So waren nach Angaben der Polizei am Dienstag schätzungsweise 100 Menschen gleichzeitig auf dem See und sind in herrlicher Kulisse mit Familie, Freunden oder Teamkollegen Schlittschuh gelaufen.   Knapp 20 Beschwerden von der BevölkerungBei der Polizei gingen am Dienstag knapp 20 Beschwerden aus der Bevölkerung ein. Die Parkplätze, der Radweg und die...

  • Schwangau
  • 30.12.20
Bei einer Kontrolle am Grenztunnel Füssen wurden 60 Joints und etwa 4 Gramm Marihuana entdeckt.
4.670×

Fahrer (24) positiv getestet auf Kokain, Amphetamin, THC
Drogenfahrt bei Füssen: Polizei findet 60 Joints im Kofferraum

Drei Belgier wurden in der Nacht auf Mittwoch mit 60 Joints und etwa vier Gramm Marihuana sowie diversem Konsumzugehör am Grenztunnel Füssen gestoppt. Der 24-jährige Autofahrer stand unter dem Einfluss von Drogen und war mit seinem 22-jährigen Bruder und einem 22-jährigen Freund auf der Fahrt nach Österreich, um dort in den Bergen ein Musikvideo zu drehen. Diese Fahrt endete noch vor der Grenze. 60 vorgedrehte Joints und rund 4 Gramm MarihuanaDie Beamten konnten bei der Kontrolle den typischen...

  • Füssen
  • 24.12.20
Nur an den Weihnachtsfeiertagen gilt eine Ausnahme der Kontaktbeschränkung (Symbolbild).
26.806× 12

Corona-Beschränkungen
Weihnachten und Silvester: Wie die Polizei im Allgäu kontrolliert

Bis zum 10. Januar 2021 gilt in Sachen Kontaktbeschränkung bayernweit die Regel: Es dürfen sich maximal fünf Personen aus maximal zwei Haushalten treffen. Kinder bis 14 Jahren zählen nicht dazu. Das gilt nach derzeitigem Stand auch an Silvester. Weihnachten: Wer darf sich sehen?Für Besuche zwischen dem 24. und 26. Dezember gelten zwei Regeln: die "maximal fünf Personen aus maximal zwei Haushalten-Regel", z.B. bei Nachbarschafts- oder Freundeskreis-Besuchen.  ODER die Familien-Besuchs-Regel:...

  • Kempten
  • 22.12.20
Die Polizei stellte am Samstag viele Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz fest. (Symbolbild)
7.713× 5

Viele alkoholisiert und uneinsichtig
Polizei stellt Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz in allen Allgäuer Landkreisen fest

Am Samstag stellte die Allgäuer Polizei mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz fest. In allen Landkreisen gab es Vergehen. Im Unterallgäu meldete die Polizei einen Fall. In Memmingen hielten sich mehrere Jugendliche schreiend am Rübezahlplatz auf. Die Beamten nahmen zwei aggressive Personen in Gewahrsam. Einen Verstoß gab es laut Polizei auch im Landkreis Lindau. In Oberreute hielten sich zwei Jugendliche nach 21 Uhr draußen auf. Auch sie konnten keinen triftigen Grund für das...

  • 20.12.20
In Kempten öffneten zwei Geschäfte trotz Lockdown. (Symbolbild)
29.953× 25

Corona
Zwei Kemptener Geschäfte öffnen trotz Lockdown

Trotz angeordneter Schließung hatten zwei Geschäfte in Kempten am Mittwoch geöffnet. Laut Polizei handelte es sich um einen Autohandel und einen Laden für Kosmetikartikel. Die zuständige Kreisverwaltungsbehörde kontaktierte und schloss die beiden Geschäfte. Zudem liefen in der Maler-Lochbihler-Straße in Kempten zwei Personen von Haus zu Haus und versuchten, Telefonverträge zu verkaufen. Das wurde ihnen untersagt.

  • Kempten
  • 17.12.20
Die Männer müssen nun mit einer Anzeige rechnen (Symbolbild).
1.195×

Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz
Drei Männer verstoßen in Lindauer Asylunterkunft gegen das Infektionsschutzgesetz

Mehrere Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetzt stellten Beamte der Polizei Lindau zusammen mit dem Sicherheitsdienst des Landratsamtes Lindau in einer Asylbewerberunterkunft in Lindau fest. Insgesamt 3 Männer wurden in der dortigen Unterkunft angetroffen, obwohl diese sich dort hätten nicht aufhalten dürfen. Da sie sich weigerten, dem Sicherheitsdienst ihre Ausweise zu zeigen, wurde die Polizei hinzugerufen. Alle 3 jungen Männer wurden wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthalts- und...

  • Lindau
  • 14.12.20
Vier Jugendliche haben am Donnerstagabend gegen die Ausgangsbeschränkung verstoßen und wurden der Polizei gemeldet. (Symbolbild)
3.959×

Ausgangsbeschränkung
Vandalismus-Vorfälle: Vier Jugendliche in Waal gemeldet

Der Polizei wurden am Donnerstagabend mehrere Jugendliche vor der St. Anna Kirche in Waal mitgeteilt. Dort sei es laut Polizei in den letzten Tagen immer wieder zu Vandalismus-Vorfällen gekommen.  Gegen Ausgangsbeschränkung verstoßenBei der Kirche wurden vier Jugendliche angetroffen. Ob die Jugendlichen für die vergangenen Ereignisse verantwortlich sind, wird derzeit noch ermittelt. Die Jugendlichen haben gegen die aktuell gültige Ausgangsbeschränkung der Infektionsschutzverordnung verstoßen,...

  • Waal
  • 11.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ