Versorgung

Beiträge zum Thema Versorgung

Hausarztpraxen: Kaufbeuren hat deutschlandweit die meisten.
7.379×

Karte mit der Arztdichte im Allgäu
Kaufbeuren hat die meisten Hausärzte Deutschlands - Memmingen die meisten Kinderärzte

In ganz Bayern ist die Zahl der Praxisärzte gestiegen. Das geht aus Daten des Bundesarztregisters hervor. Kaufbeuren schneidet in der hausärztlichen Versorgung (Arztdichte) demnach sogar bundesweit am besten ab: Knapp 99 Hausärzte kommen dort auf 100.000 Einwohner, bayernweit sind es knapp 71. Detaillierte Informationen zur Arztdichte im Allgäu finden Sie in unserer Karte, basierend auf den Zahlen des Bundesarztregisters. Bei den Kinderärzten an der deutschlandweiten Spitze: Memmingen mit knapp...

  • Kempten
  • 28.04.20
Die Firma Franz Mensch in Buchloe hat schon auf die Corona-Krise reagiert, als hierzulande noch kaum einer den Ernst der Lage erkannt hat. 80 bis 90 Prozent der Mitarbeiter sind seit Wochen im Homeoffice. Die Angestellten, die in der Zentrale sein müssen (im Bild Geschäftsführer Axel Theiler im Warenausgang), tragen Mundschutz.
11.904× 1

Franz Mensch GmbH
Gemahnt aber nicht gehört: Geschäftsführer Axel Theiler warnte vor Ausrüstungs-Knappheit in Krankenhäusern

Schon als China die Provinz Hubei wegen des Coronavirus abriegelte und den Export von Waren wie Mundschutze und Schutzanzügen verbot, rief Axel Theiler dazu auf die Versorgung der Krankenhäuser voranzutreiben. Theiler ist Geschäftsführer der Firma Franz Mensch GmbH in Buchloe, laut Allgäuer Zeitung (AZ) europaweit einer der größten Hersteller von Produkten für Hygiene, Reinigung und Verpackung. Laut AZ kommen bis zu 95 Prozent des Weltbedarfs für die oben genannten Waren aus China. Dass die...

  • Buchloe
  • 20.03.20
Dr. Philipp Zimmermann ist Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu. Im Jahr 2019 waren alle Notarztdienste in diesem Gebiet abgedeckt.
2.712×

Jahresbilanz
Jeder Notarztdienst im Raum Marktoberdorf besetzt

Der Raum Marktoberdorf steht bei der Notarztversorgung deutlich besser da als viele andere ländliche Regionen in Bayern. Im vergangenen Jahr war an 365 Tagen jeder Notarztdienst besetzt. „Wir hatten null Ausfallstunden und das Notarztauto war immer einsatzbereit“, sagt Dr. Philipp Zimmermann, Obmann der Notärzte im mittleren Ostallgäu. Die Einsatzzeiten zu 100 Prozent abzudecken, gelinge nur, weil das zehnköpfige Team bereit sei, „Dienste über die Komfortzone hinaus zu leisten“, sagt...

  • Marktoberdorf
  • 26.01.20
Internet-Ausbau (Symbolbild).
807×

Internet-Ausbau
Fast flächendeckend schnelles Internet für Marktoberdorf

71.000 Euro ausgeben und dafür in Kauf nehmen, dass einige Häuser unterversorgt bleiben. Oder 2,7 Millionen Euro auf den Tisch legen, damit auch wirklich jeder in Marktoberdorf und den Stadtteilen Internet mit einer Mindestversorgung von 30 Mbit pro Sekunde hat. Der Bauausschuss des Stadtrates entschied sich bei einer Gegenstimme für die erste Variante. Von der Fördersumme des Freistaats von insgesamt 1,5 Millionen Euro sind noch 283.000 Euro übrig. Bei einem Eigenanteil der Stadt von 71.000...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.20
Nach dem Tod ihres Mannes will Karina Nuscheler seinen Betrieb in Katzenhirn weiterführen. Betriebshelfer Andreas Rohrmayer aus Eggenthal hat sie dabei unterstützt und wurde nun ausgezeichnet.
25.832×

Ehrung
Vater verstirbt: Betriebshelfer unterstützt Familie auf Mindelheimer Bauernhof

Samstag, 3. Juni 2017. Am Morgen nach der Stallarbeit haben Karina Nuscheler und ihr Mann Michael noch gemeinsam in ihrem schönen, neu gebauten Haus in Katzenhirn bei Mindelheim gefrühstückt, gemeinsam mit ihren beiden Töchtern Hannah und Lina, neun und eineinhalb Jahre alt. Dann bricht Michael Nuscheler auf. Er will mit einem Radlader ein paar Arbeiten verrichten. Gegen Mittag erleidet der Landwirt einen Herzinfarkt. Niemand kann ihm mehr helfen. Zur Trauer um ihren Mann, den sie erst zwei...

  • Mindelheim
  • 09.09.19
Medizinische Versorgung (Symbolbild)
1.593×

Medizinische Versorgung
Füssener Notärzte stehen vor Herausforderungen

Der demografische Wandel beschäftigt die Notärzte in Füssen. Aktuell ist die Versorgung noch gut gewährleistet, Klinikärzte und niedergelassene Ärzte wechseln sich im Notarzt-Dienst ab und sind sehr schnell bei den Patienten. Die Anzahl der Ärzte ist laut den Verantwortlichen auch ausreichend. Doch in der Zukunft wird es deutlich mehr Notrufe geben, vermutet Dr. Martin Hinterseer, Ärztlicher Direktor an der Füssener Klinik. Wie die Mediziner die Versorgung beurteilen und welche Probleme es...

  • Füssen
  • 21.05.19
Symbolbild
1.536×

Energie
Nach BEV-Pleite: VWEW und LEW übernehmen Ersatzstromversorgung im Ostallgäu

Die Pleite des Billiganbieters Bayerische Energieversorgungsgesellschaft (BEV) hat 250 Stromkunden in der Region teilweise ratlos zurückgelassen. Für sie übernimmt nun erst einmal VWEW-Energie wie gesetzlich vorgeschrieben die sogenannte Grundversorgung. Die finanziellen Probleme von BEV Ende vergangener Woche hatten großen Wirbel ausgelöst.  Wie geht es für die Kunden des Stromdiscounters nun weiter? „BEV-Kunden brauchen sich keine Sorgen machen“, sagt Jörg-Werner Haug, Leiter des Bereichs...

  • Marktoberdorf
  • 09.02.19
Symbolbild
328×

Gemeinderat
Wasser wird in Biessenhofen teurer

In den vergangenen Jahren ist viel in die Wasserversorgung der Gemeinde Biessenhofen investiert worden. Der Gemeinderat hatte entschieden, die Kosten über Gebühren und nicht über Beiträge abzurechnen. Die Neukalkulation ergab nun folglich eine Erhöhung der Gebühren. Investiert wurde in den Zusammenschluss der Ortsteile Ebenhofen und Altdorf sowie Ebenhofen und Biessenhofen, in den Bau der Druckerhöhungsanlage sowie den Anschluss an den Notverbund Kaufbeuren, blickte Bürgermeister Wolfgang...

  • Biessenhofen
  • 27.11.18
297×

Handlungsbedarf
Wasser als zentrales Thema der Friesenrieder Gemeinderatssitzung

Wasser war das zentrale Thema der jüngsten Sitzung des Friesenrieder Gemeinderats. Zum einen ging es um die Hochwasserabflussberechnungen für Friesenried-Süd und Blöcktach, zum anderen diskutierte das Gremium die Auswirkungen der Trockenheit im vergangenen Sommer. So seien die Quellschüttungen der drei Quellen Friesenried, Blöcktach und Salenwang stark zurückgegangen. In Friesenried musste laut Bürgermeister Bernhard Huber auf eine Zuspeisung aus der Kaufbeurer Wasserversorgung zurückgegriffen...

  • Friesenried
  • 30.10.18
Einen Versorgungsgrad von mehr als 100 Prozent hat das Ostallgäu bei den Hausärzten. Damit ist die Lage dort noch entspannter als in so manch anderer Region in Bayern.
410×

Versorgung
Füssener Arzt klärt über die Entwicklung der Hausärzte im Ostallgäu auf

„Wir sind im Füssener Raum gut aufgestellt“, sagt der Füssener Hausarzt Dr. Christian Stenner. Der Versorgungsatlas der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns bestätigt das. Der Bereich Füssen hat einen Versorgungsgrad von 122 Prozent. Doch der 39-Jährige ist sich sicher, dass der Hausärztemangel zukünftig ein Problem wird. Ein Drittel der Ärzte in Bayern sind über 60 Jahre alt und stehen damit kurz vor dem Ruhestand. Nachfolger für Praxen zu finden, sei auch im Ostallgäu nicht leicht. Wie sich...

  • Füssen
  • 18.09.18
128×

Gesundheit
Neues Angebot in Füssen schließt medizinische Versorgungslücke

Als erste Einrichtung im Allgäu hat die Kassenärztliche Vereinigung die Klinik Füssen ermächtigt, eine Geriatrische Institutsambulanz (GIA) einzurichten. Hierdurch ist jetzt auf Überweisung durch den Hausarzt erstmals auch ambulant eine spezialisierte altersmedizinische Untersuchung möglich, die bisher nur stationär angeboten wurde. Viele ältere Menschen leiden unter mehreren chronischen Erkrankungen, die sich oftmals gegenseitig bedingen und das tägliche Leben beeinträchtigen. In der Ambulanz...

  • Füssen
  • 14.02.18
86×

Highspeed
Marktoberdorf will Lücken beim schnellen Internet schließen

Bislang unversorgte Ortsteile und Höfe im Stadtgebiet sollen baldmöglichst ans schnelle Internet angeschlossen werden. Um weiße Flecken in Marktoberdorf zu tilgen, investiert die Stadt daher nochmals über 650.000 Euro in den Breitbandausbau. Der größte Teil der Ausbaukosten von über zwei Millionen Euro wird jedoch über Förderprogramme des Freistaates gedeckt. Nach dem Ausbau werden 99,7 Prozent der Haushalte im Stadtgebiet vom schnellen Internet profitieren können. Das heißt aber auch: 19...

  • Marktoberdorf
  • 07.02.18
482×

Medizin
Dr. Andreas Feil (62) verstärkt größeres Ärzteteam in St. Vinzenz in Pfronten und Füssen

Das Team des Medizinischen Versorgungszentrums St. Vinzenz in Pfronten und Füssen hat Verstärkung bekommen: Zum April hat der Füssener Internist Dr. Andreas Feil seinen Praxissitz und seine KV-Zulassung eingebracht und betreut seine Patienten nun als angestellter Arzt des MVZs. 'Ich wollte nicht mehr alleine sein', sagt der Medizinier, warum er nach 25 dreiviertel Jahren die eigene Praxis mit ein wenig Wehmut aufgibt, aber die gute Zusammenarbeit mit Hausärzten und den Kollegen an der Füssener...

  • Füssen
  • 06.04.17
55×

Jubiläum
VWEW-Energie: Ostallgäuer Versorgungsunternehmen wird 75

'Es ist nicht so entscheidend, ob man klein oder groß ist', sagt VWEW-Geschäftsführer Stefan Fritz. VWEW-Energie hat Grund zu feiern: Das relativ kleine kommunale Versorgungsunternehmen gibt es seit 75 Jahren. Der liberalisierte Energiemarkt sei sehr komplex, sagt Fritz, und es gehe darum, diese Komplexität zu verstehen. 'Wenn wir unsere Hausaufgaben machen, werden wir auch weiterhin für unsere Kunden, Mitarbeiter und Gesellschafter ein attraktives Unternehmen bleiben.' Über die...

  • Kaufbeuren
  • 21.10.16
30×

Umwelt
Startschuss für Politprojekt in der Trinkwasserversorgung im Kaufbeurer Raum

Eine sichere Trinkwasserversorgung zählt zu den wichtigsten Aufgaben der Gemeinden. Diese Aufgabe werden die Gemeinden Rieden und Pforzen sowie die Stadt Kaufbeuren künftig gemeinsam erfüllen. Das Städtische Wasserwerk wird künftig Trink- und Löschwasser an die Gemeinden liefern und die technische Betriebsführung im Bereich der Wasserversorgung übernehmen. Für eine Wasserlieferung der kreisfreien Stadt ist zunächst die bauliche Verbindung der Leitungsnetze notwendig, deren Bau nun begann. Das...

  • Kaufbeuren
  • 05.05.16
583×

Versorgung
Gemeinde Stöttwang baut in Eigenregie ein Ärztehaus

Ärzte verschiedener Fachrichtungen, die unter einem Dach praktizieren: Dieser Trend ist seit einigen Jahren zu beobachten. In so mancher Gemeinde, zum Beispiel Mauerstetten, gibt es bereits ein Ärztehaus. Auch in Stöttwang entsteht im Ortsteil Thalhofen derzeit eine solche Einrichtung. Das Besondere: Die Gemeinde baut das Haus in Eigenregie. Warum sich die Kommune zu diesem Schritt entschlossen hat, erklärt Bürgermeister Christian Schlegel im Interview, das Sie in der Montagsausgabe der...

  • Kaufbeuren
  • 28.02.16
39×

Versorgung
Wasserpreis in Waal steigt von 85 auf 99 Cent pro Kubikmeter

Auch im Versorgungsgebiet der Oberen Singoldgruppe steigt im kommenden Jahr der Wasserpreis. Bei der Verbandsversammlung wurde beschlossen, den Kubikmeterpreis von derzeit 85 Cent auf 99 Cent plus sieben Prozent Mehrwertsteuer zu erhöhen. Der neue Preis soll vier Jahre gelten. Die Zähler- beziehungsweise Grundgebühr bleibt hingegen bei 48 Euro im Jahr. Wie bei anderen Wasserversorgern wird die Erhöhung mit steigenden Kosten für den Unterhalt der Anlagen begründet. Mehr über das Thema erfahren...

  • Buchloe
  • 18.12.15
24×

Versorgung
Buchloer Stadtrat beschließt höhere Gebühren und Beiträge für Trink- und Abwasser

Die Wasserversorgung der Stadt Buchloe wurde für rund 3,82 Millionen Euro modernisiert. Bereits 2012 beschloss der Stadtrat, dass die Hälfte der Kosten über Verbesserungsbeiträge aufgebracht werden soll. Das hatte jüngst der Werksausschuss bestätigt. Zugleich entschied der Stadtrat, Beiträge und Gebühren anzuheben. Doch angesichts der 94 Cent, die der Verbraucher bald für 1.000 Liter Trinkwasser zahlen muss, stellte Josef Rid (FW) fest: 'Wir haben gutes Wasser, das hat auch seinen Preis'...

  • Buchloe
  • 03.12.15
246×

Koordinator
Ostallgäuer Demenzbeauftragter Stephan Vogt soll dafür sorgen, dass Kranke und Angehörige Hilfe finden

Gegen die Ohnmacht 'Bald kenne ich meinen Mann nicht mehr': Die Angst vor Demenz treibt Betroffene wie Angehörige um. Auch im Ostallgäu ist das Volklseiden auf dem Vormarsch. 2.300 Kranke leben hier. Und da die Leute immer älter werden, werden es immer mehr. Um immer mehr Betroffenen besser helfen zu können, damit sie nicht mit der Diagnose Demenz alleingelassen werden, hat der Landkreis unter dem Motto 'Einfach dazugehören' das bayernweit erste Demenzkonzept erstellt. Und nun wurde, wie...

  • Buchloe
  • 26.11.15
34×

Versorgung
Drohender Ärztemangel im Ostallgäu: Fachärzte gesucht

Im Ostallgäu gibt es derzeit genügend Haus- und Fachärzte. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) schneidet der Landkreis mit Kaufbeuren besser ab als andere Regionen in Schwaben und Bayern. Der Versorgungsgrad liegt nach Angaben der KVB zwischen 116 und 126 Prozent, was statistisch eine Überversorgung bedeutet. Dennoch droht ein Ärztemangel. So sind beispielsweise in den Gegenden Füssen und Kaufbeuren etwa 40 Prozent der Hausärzte über 60 Jahre alt. Obendrein fehlen...

  • Buchloe
  • 26.11.15
57×

Arztversorgung
Ostallgäu: In Zukunft droht Ärztemangel

Im Ostallgäu gibt es derzeit noch genügend Haus- und Fachärzte. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) schneiden der Landkreis und die Stadt Kaufbeuren besser ab als andere Regionen in Schwaben und Bayern. Der Versorgungrad liegt nach Angaben der KVB zwischen 116 und 126 Prozent, was rein statistisch eine Überversorgung bedeutet. Doch droht mit Blick auf die Zukunft dennoch ein Ärztemangel. So sind beispielsweise in den Gegenden Füssen und Kaufbeuren etwa 40 Prozent der...

  • Marktoberdorf
  • 18.11.15
25×

Asylbewerber
Ronsberg wartet auf Ankunft der ersten Flüchtlinge

Ab 15. November treffen voraussichtlich die ersten Flüchtlinge in Ronsberg ein, sagte Bürgermeister Gerhard Kraus. Sie werden in dem bis dahin entsprechend umgebauten ehemaligen Gästehaus Koneberg am Marktplatz untergebracht. Dort finden rund 25 Personen einen Platz. Die für weitere Asylbewerber vorgesehene alte Turnhalle wird erst im Juni des nächsten Jahres zur Verfügung stehen. Für die Betreuung der Menschen aus den verschiedenen Kriegsgebieten müssten nun für die Betreuung, die Versorgung...

  • Obergünzburg
  • 27.10.15
33×

Hilfsbereitschaft
Die Gemeinde Wald hilft Flüchtlingen bei der Integration

Vielfältige Unterstützung erfahren die 41 Flüchtlinge, die in der Gemeinde Wald untergebracht sind. Zehn Walder Familien haben eine Patenschaft für einen oder mehrere Flüchtlinge übernommen und helfen ihnen so ganz intensiv bei der Integration. Mit Deutschkursen, Sportangeboten und Spieleabenden versuche man, die Asylbewerber einzubinden. Demnächst findet in Wald ein Kleiderbasar speziell für die Flüchtlinge statt. Nur ein Problem gibt es: Zehn jugendliche Flüchtlinge besuchen die Schule in...

  • Marktoberdorf
  • 17.09.15
34×

Ärzte
Drohender Ärztemangel im mittleren Ostallgäu

Ärztehaus in der Verwaltungsgemeinschaft Eggenthal? In der Verwaltungsgemeinschaft Eggenthal gibt es zwei Ärzte für drei Gemeinden. Doch die beiden Allgemeinmediziner in Friesenried und Baisweil stellten Ende 2013 fest, dass die politischen Gemeinden sich um ihre Nachfolge Gedanken machen müssen: Beide Ärzte gehen in absehbarer Zeit in den Ruhestand. Die Mediziner schlugen ein Ärztehaus für die VG vor, sonst sei dauerhaft die ärztliche Versorgung nicht mehr gesichert. Auch Dr. Max Kaplan,...

  • Kaufbeuren
  • 02.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ