Versorgung

Beiträge zum Thema Versorgung

Chefarzt Prof. Dr. Christian Schinkel vom Klinikum Memmingen ist derzeit als Ärztlicher Einsatzleiter bei der Ski-WM in Oberstdort aktiv.
4.422× 7

Mit dem Skidoo und dem Notfallrucksack
Verletzungen bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf: Helfende Ärzte vor Ort

Bei der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf sind rund 1.400 Helfer aktiv dabei. Unter anderem Chefarzt Prof. Dr. Christian Schinkel vom Klinikum Memmingen. Der Chefarzt ist als Ärztlicher Einsatzleiter vor Ort. Er und sein Team sind zur Stelle, wenn ein Sportler stürzt oder sich ein Helfer verletzt. Die Koordination läuft über den Chefarzt Dr. Schinkel Wenn es zu einem Einsatz bei der WM kommt, fährt der Arzt mit einem Skidoo und dem Notfallrucksack auf dem Rücken los. Das sei laut dem Chefarzt ein...

  • Oberstdorf
  • 03.03.21
Hausarztpraxen: Kaufbeuren hat deutschlandweit die meisten.
7.376×

Karte mit der Arztdichte im Allgäu
Kaufbeuren hat die meisten Hausärzte Deutschlands - Memmingen die meisten Kinderärzte

In ganz Bayern ist die Zahl der Praxisärzte gestiegen. Das geht aus Daten des Bundesarztregisters hervor. Kaufbeuren schneidet in der hausärztlichen Versorgung (Arztdichte) demnach sogar bundesweit am besten ab: Knapp 99 Hausärzte kommen dort auf 100.000 Einwohner, bayernweit sind es knapp 71. Detaillierte Informationen zur Arztdichte im Allgäu finden Sie in unserer Karte, basierend auf den Zahlen des Bundesarztregisters. Bei den Kinderärzten an der deutschlandweiten Spitze: Memmingen mit knapp...

  • Kempten
  • 28.04.20
Der Abriss des früheren Versorgungslagers der Bundeswehr hat begonnen (Symbolbild).
8.931×

Stadtentwicklung
Bagger reißen altes Bundeswehrlager in Kempten ein: Baubeginn des Fachmarktzentrums unklar

Auf dem Gelände des früheren Versorgungslagers der Bundeswehr in Kempten reißen Zuständige jetzt die Gebäude ab. Damit beginnen die Vorarbeiten für ein Fachmarkt- und Sportzentrum, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe. Wann der Bau des Komplexes mit einer Nutzfläche von 40.000 Quadratfläche allerdings beginnt, ist unklar.  Die Immobilienverwaltung des Bundes äußert sich demnach nicht dazu, "ob und wann sie ein kleines, für das Zentrum aber unverzichtbares Eckgrundstück...

  • Kempten
  • 08.04.20
Das Technische Hilfswerk (THW) hat gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe eine sogenannte Fieberambulanz in der Big Box in Kempten eingerichtet.
4.621×

Coronavirus
Für den Notfall: THW errichtet Fieberambulanz in der Big Box in Kempten

Das Technische Hilfswerk (THW) hat gemeinsam mit der Johanniter-Unfall-Hilfe eine sogenannte Fieberambulanz in der Big Box in Kempten eingerichtet. Das teilt die Stadt Kempten mit. Demnach wolle sich die Stadt damit auf eine größere Zahl von Corona-Patienten vorbereiten und eine zentrale Anlaufstelle für Infektpatienten schaffen. Allerdings handelt es sich bei der Fieberambulanz zunächst um eine "rein vorbereitende Maßnahme", so die Stadt. Der Zeitpunkt der Inbetriebnahme sei noch nicht...

  • Kempten
  • 07.04.20
Einkaufen (Symbolbild)
3.649×

Einkaufen
Weitere Hürden für Nahversorgunszentrum im Kemptener Norden genommen

In der Memminger Straße im Norden Kemptens soll ein Nahversorgungszentrum entstehen. Unter anderem die Edeka-Gruppe plant dort einen neuen Verbrauchermarkts. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet sind dafür jetzt weitere Hürden genommen worden.  Zwar war ein städtebaulicher Vertrag mit Edeka im Bauausschuss noch nicht reif zur Beratung. Doch konnten im der Ausschuss wichtige Punkte wie beispielsweise der Grundstückskauf fast vollständig geregelt werden. Vom Grundstückskauf abgesehen ging es bei...

  • Kempten
  • 24.02.20
Kuh (Symbolbild)
7.089×

Tierhaltung
Ermittlungen gegen Hof in Weitnau: Versorgung der Rinder laut Landratsamt mittlerweile gewährleistet

Wie die Staatanwaltschaft Kempten gegenüber all-in.de jetzt bestätigt hat, wird momentan wegen des Verdachts von tierschutzrechtlichen Verstoßen gegen einen Milchviehbetrieb in Weitnau ermittelt. Das Landratsamt ist mit dem Fall allerdings schon länger vertraut. Der Pressesprecher des Landratsamtes Oberallgäu Andreas Kaenders hat bestätigt, dass es zumindest in der Vergangenheit Probleme mit dem Betrieb in Weitnau gegeben hat, speziell im Bezug auf den Ernährungszustand. Demnach sei dem...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 22.01.20
Für Sommer und Herbst sieht es gut aus mit der Trinkwasserversorgung in Wiggensbach (Symbolbild).
650×

Versorgung
Nach Trinkwasserengpass 2018: In Wiggensbach heuer voraussichtlich keine Probleme

„Wir können nicht in die Zukunft schauen, aber momentan schaut es gut aus in punkto Trinkwasser“. Das sagte Bürgermeister Thomas Eigstler, nachdem es im vergangenen Jahr in der Gemeinde zu Engpässen gekommen war. Die Niederschlagsmengen hätten sich gegenüber dem Vorjahr stark verbessert. Die Schüttung der Kolbenquelle sei fast dreimal so stark, die der Schorenquelle mehr als doppelt so hoch als der Verbrauch. Die Trinkwasserversorgung im Sommer und Herbst sei mit hoher Wahrscheinlichkeit...

  • Wiggensbach
  • 07.08.19
Symbolbild.
1.419×

Streik
Ärzte beteiligen sich am Warnstreik: Notfallversorgung am Klinikverbund Kempten-Oberallgäu sichergestellt

Statt im OP-Saal stehen viele Ärzte an diesem Mittwoch auf dem Münchner Odeonsplatz und protestieren. Von 13 bis 15 Uhr findet in der Münchner Innenstadt die Streik-Aktion statt.  Auch an den kommunalen Krankenhäusern in Schwaben beteiligen sich zahlreiche Ärztinnen und Ärzte an den bayernweiten Warnstreiks. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, wurde am Klinikverbund Kempten-Oberallgäu ein Notfallplan in Kraft gesetzt. Ein Sprecher sagte dem BR, dass die Notfallversorgung des Klinikums...

  • Kempten
  • 15.05.19
Eine zusätzliche Rettungswache soll in der Gemeinde Durach bis Ende April einsatzbereit sein.
1.181×

Patientenversorgung
Rettung im Notfall: Neue Wache in Durach bald einsatzbereit

Nach einem Unfall kommt es oft auf Minuten an, wenn es ums Überleben eines Erkrankten oder Verletzten geht. Das Rettungsdienst-System wird daher immer wieder verfeinert: Bis Ende April soll eine zusätzliche Rettungswache für Sanitäter in Durach einsatzbereit sein. Was die Bevölkerung in aller Regel gar nicht mitbekommt: Hinter den Kulissen wird häufig darum gerungen, wer sich um die Patientenversorgung kümmern soll beziehungsweise darf. Am Donnerstag setzte sich das Rote Kreuz gegen die...

  • Durach
  • 05.04.19
Symbolbild
255×

Medizin
Gibt es bald mehr Kinderärzte im Oberallgäu?

Das Klinikum Kempten/Oberallgäu hat angeboten, an ihren Medizinischen Versorgungszentren in Kempten und Immenstadt jeweils einen Kinderarzt mehr arbeiten zu lassen. Dies soll die dramatische Versorgungssituation entspannen. Wie berichtet, bekommen zahlreiche Eltern in den Praxen überlasteter Kinderärzte seit Monaten nur schwer oder gar keine Termine. Für die Kinderarztpraxis im Medizinischen Versorgungszentrum Immenstadt wird derzeit ohnehin ein weiterer Mediziner gesucht, da ein Arzt dort im...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 16.11.18
Wenn es ihrem Kind schlecht geht, schrillen bei Eltern alle Alarmglocken. Doch ob akute Erkrankung oder Vorsorgeuntersuchung - wegen der zu geringen Zahl an Kinderärzten kann es schwierig sein, einen Termin zu bekommen.
318×

Medizinische Versorgung
In Kempten und dem Oberallgäu fehlt es an Kinderärzten

In Kempten und im Oberallgäu kommen jeweils etwa 100 Babys mehr auf die Welt als vor zehn Jahren. Mehr Kinderärzte gibt es allerdings nicht und das führt dazu, dass sich die Situation in den Praxen „seit Jahren immer mehr zuspitzt“, sagt Dr. Thomas Potthast, selbst Kinderarzt und Vorsitzender des ärztlichen Kreisverbandes Kempten. Das Problem: 1992 wurde die Zahl der Zulassungen für Kinderärzte in der Region auf 14 festgeschrieben und seitdem nicht mehr angepasst. 2019 wird diese...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 06.11.18
352×

Wasserkraft
Allgäuer Überlandwerk investiert vier Millionen Euro in Sanierung in Lechbruck

Das Allgäuer Überlandwerk investiert vier Millionen Euro in die Erneuerung des Laufwasserkraftwerks in Lechbruck am See (Ostallgäu) – mit naturnaher Fischaufstiegshilfe und neuem Restwasserkraftwerk. Bereits 1903 ging das AÜW Wasserkraftwerk in Lechbruck in Betrieb und wurde in den Jahren 1938 und 1958 ausgebaut. Jetzt werden drei baugleiche Turbinen, die seit 40 Jahren in Betrieb sind, mitsamt den Generatoren ausgebaut, erneuert und eins zu eins wieder eingebaut, sagt Walter Feßler,...

  • Kempten
  • 23.08.17
72×

Soziales
Görisried setzt bei Versorgung Älterer auf Nachbarschaftshilfe

Nicht in ein Heim zu wollen, sondern so lange wie möglich zu Hause wohnen zu können, ist der Wunsch vieler Älterer. Wie dies gelingen kann, war Thema der Landkreisveranstaltung in Görisried im Rahmen der bayernweiten Aktionswoche 'Zuhause daheim'. Ein Beispiel war die Initiativgruppe Görisried. Sie zeigte auf, welche regelmäßigen Angebote es vor Ort bereits gibt und wo die künftige Nachbarschaftshilfe tätig sein will. Dazu trugen sich schon etliche Bürger in Listen ein. 'Ich wohne noch allein...

  • Oy-Mittelberg
  • 11.05.17
544×

Nahversorgung
Weg frei für Feneberg: Rewe sagt für Bau eines Einkaufsmarkts im Waltenhofener Ortsteil Oberdorf ab

Und plötzlich gibt es nur noch einen Bewerber: Nachdem das Unternehmen Brefa als Investor seine Pläne für den Bau eines Einkaufsmarkts im Waltenhofener Ortsteil Oberdorf zurückgezogen hat, folgte kurz danach auch die Absage von Rewe. Damit bleibt allein das Kemptener Unternehmen Feneberg im Rennen. Die Gemeinde leitet nun die ersten Schritte ein, um die rechtlichen Grundlagen für den Nahversorger zu schaffen. Wie berichtet, hatte die Woringer Firma Brefa ihr Interesse verloren, weil die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.17
41×

Versorgung
Die Betriebserlaubnis für die Wasserversorgungsanlage in Aigis ist seit 1985 abgelaufen

Der Gemeinderat Missen-Wilhams hat ein hydrogeologisches Gutachten für rund 7400 Euro in Auftrag gegeben. Experten soll feststellen, ob es im Bereich des Wasserschutzgebietes im Ortsteil Aigis Veränderungen im Untergrund und insbesondere der Fließrichtungen des unterirdischen Wassers gegeben hat. Das Gutachten ist Voraussetzung, um die Betriebserlaubnis für die Wasserversorgungsanlage in Aigis zu erneuern. Denn die ist abgelaufen – und das bereits seit 31 Jahren. Als 1985 die Gemeinde...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.10.16
65×

Verordnung
Wasserschutzgebiet in der Grüntenkaserne in Sonthofen

Davon waren die Stadträte des Sonthofer Bauausschusses überrascht: Der Zweckverband Fernwasserversorgung Oberes Allgäu will auf dem Areal der Grüntenkaserne ein Wasserschutzgebiet festsetzen. Betroffen ist etwa die Hälfte des Kasernengeländes. Was auch die künftige Nutzung der Fläche beeinträchtigt. Industrie oder entsprechendes Gewerbe sei dann nicht möglich, hieß es in der Sitzung. Bei Ortwang (Gemeinde Burgberg) hat der Zweckverband einen Brunnen, aus dem er Trinkwasser für die Versorgung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.09.16
278×

Klinikum
Babyboom in Kempten: Bisher schon über 1400 Geburten

Kempten steuert auf einen Geburtenrekord zu. Nachdem im vergangenen Jahr mit 1880 Kindern bereits zum fünften Mal in Folge mehr Babys zur Welt kamen, könnte es heuer mehr als 2000 Neugeborene im Kemptener Klinikum, der Hebammenpraxis Erdenlicht und bei Hausgeburten werden. Bis Freitag gab es genau 1415 Geburten. Claudia Corsten beispielsweise hat in Kempten entbunden, sie brachte ihren dritten Sohn im Kemptener Klinikum zur Welt. Nicht nur dort, auch in den Geburtsabteilungen der umliegenden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.09.16
646×

Feier
Abschlussfeier an den Kaufbeurer Berufsfachschulen für Kinderpflege, Ernährung und Versorgung

Mit dem Song 'Wir leben den Moment' von Christina Stürmer leiteten die Schülerinnen der Berufsfachschule für Kinderpflege die diesjährige Abschlussfeier an den Berufsfachschulen für Kinderpflege, Ernährung und Versorgung ein. Ein Konfettiregen machte schon zu Beginn der fröhlichen Feier klar, dass – wie im Lied besungen – die Endorphine der Schülerinnen an diesem Tag ein bisschen verrücktspielten. Die Leiterin der Berufsfachschulen, Beate Fröhlich, griff das Thema des Songs auf und bestätigte,...

  • Kempten
  • 31.07.16
45×

Breitband-Internet
Gemeinderat beschließt schnelles Internet für Aitrang

Der Gemeinderat Aitrang hat mit einer Gegenstimme das Angebot der Telekom für die Verbesserung der Breitbandversorgung innerhalb der Gemeinde angenommen. Die Erschließungsgebiete Aitrang-West, Münzenried und Umwangs, Huttenwang, Aitrang-Ost und Thingauer Straße werden einen Breitbandausbau auf mindestens 30 Megabit pro Sekunde erhalten. Die Finanzierung ist günstiger als erwartet, dadurch wurde aus dem Gemeinderat vorgeschlagen, für die restlichen Erschließungsgebiete ein weiteres Angebot von...

  • Kempten
  • 24.06.16
60×

Versorgung
Ärztlicher Bereitschaftsdienst wird in großen Teilen des Allgäus völlig umgekrempelt

Was tun, wenn es Sonntagmorgen ist und man beispielsweise feststellt, dass sich eine äußerst schmerzhafte Mittelohrentzündung anbahnt? Und man jetzt schon weiß, dass sich die Schmerzen nicht noch 24 Stunden aushalten lassen? Ruft man den Notarzt? Natürlich nicht. Der ist für lebensbedrohliche Ereignisse zuständig. Geht man ins Notfallszentrum eines Klinikums? Das ist für schwerere Fälle reserviert – Herzinfarkte oder offene Wunden. Die richtige Adresse lautet: Mit einer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.16
206×

Strom
Allgäu-Netz sorgt für die Energieversorgung in großen Teilen der Region

Auch für die Betreiber von Solaranlagen oder Windrädern ist sie unentbehrlich Der Strom kommt aus der Steckdose. Klar. Aber wie kommt er dort hin? Durch Leitungen. Auch klar. Aber wem gehören diese Leitungen eigentlich? Früher war das noch relativ einfach. Stromlieferanten wie etwa das Allgäuer Überlandwerk Kempten (AÜW) oder die Lech-Elektrizitätswerke (LEW) bauten und reparierten ihre Leitungen selber und transportierten Strom von A nach B. Heute ist das komplizierter. Bundesweit gibt es etwa...

  • Kempten
  • 25.05.16
38×

Geburtshilfe
Hebammen demonstrieren in Kempten

Allgäuer Hebammen haben am Mittwoch in Kempten demonstriert. Sie machten darauf aufmerksam, dass die medizinische Versorgung von Neugeborenen und frisch entbundenen Müttern immer schwieriger wird. Vor allem rund um Kempten finden manche Frauen keine Hebamme mehr, die sie und ihr Kind im Wochenbett zu Hause betreut, schildert die Oberallgäuer Hebammen-Kreissprecherin Ingrid Notz. Sie und ihre Kolleginnen fordern die Politik zum Handeln auf. Warum die Situation der Hebammen so schwierig ist lesen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.05.16
16×

Gesundheit
Memminger Verein: Weitere Verbesserungen in der Versorgung psychisch Erkrankter nötig

Die Gesellschaft soll psychische Erkrankungen genauso wie körperliche Leiden behandeln: Dafür tritt der Memminger Verein 'Da capo' ein, er sieht aber noch einigen Nachholbedarf. 'Da capo' engagiert sich für die Belange von Menschen mit psychischen Erkrankungen. In der Versorgung und im gesellschaftlichen Umgang mit ihnen habe sich einiges zum Positiven entwickelt, schildern Vorstandsmitglieder. Doch Bedarf bestehe zum Beispiel nach zusätzlichen psychiatrischen Praxen, die eine dauerhafte...

  • Kempten
  • 15.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ